Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Creative X-Fi Erfahrungen

+A -A
Autor
Beitrag
Datonate
Stammgast
#1 erstellt: 13. Mrz 2007, 19:56
Hallo zusammen,

ich nutze die X-Fi Elite Pro und habe ein Paar Fragen.

1)

Es gibt ja die verschiedenen Modi`s (Unterhaltung, Audioerstellung und Spielemodus).

Was mich bei mir verweunder ist, dass ich nicht wie hier in dem Bild, die Punkte Dolby und DTS habe.



2)

In dem Spielemodus muss ich feststellen, dass die Soundwiedergabe und die Nuzung von EAX nur dann richtig funktioniert, wenn die Lautsprecher (ich nutze die Z-5500 von Logitech) über die beiliegende Klinkepeitsche angeschlossen sind.

Schalte ich auf den optischen Eingang um, kommen die Effekte im Spiel nicht richtig zur geltung. Allerdings kommt der Sound viel kräftiger und der Bass viel tiefer und satter rüber, als wie mit der Klinkepeitsche.

Bei der klinkepeitsche allerdings kann ich die einzelnen Geräusche richtig orten und weiss sofort, wo was her kommt.

Kann das daran liegen, dass ich unter dem optischen Eingang nur auf PLII Movie gestellt habe, funktioniert hier EAX nicht?

Schalte ich auf direct Eingang, kann ich da 6Ch Direct einstellen. Dann wirken die EAX Effekte richtig.

Warum ist das so? Optisch bedeutet doch Digital, dass sollte doch alles unterstützen, oder?

3)

Wenn ich Musik höre, wirkt diese auch nicht richtig, wenn ich den Eingang auf die Klinkepeitsche lege. Der Bass ist langweilig und kommt nicht richtig rüber. Ich muss da immer den optischen Eingang nuzen. Obwohl ich in dem Unterhaltungsmodus bin.

Es hat doch nicht jeder ein optisches Kabel bzw. die Geräte digital angeschlossen. Was machen die User, die kein Panel für den optischen Anschluss haben?


Habe ich hier Fehler gemacht oder ist das bei euch auch so?

Der Sound, sei es im Unterhaltungs- oder im Spielemodus, ist im Vergleich zur Klinkepeitsche und dem optischen Anschluss wie Tag und Nacht.

Das kann doch nicht warsein. Ich kann auch nirgends den Bass richtig einstellen


Gruß Datonate
a'ndY
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2007, 20:14

Datonate schrieb:

2)

In dem Spielemodus muss ich feststellen, dass die Soundwiedergabe und die Nuzung von EAX nur dann richtig funktioniert, wenn die Lautsprecher (ich nutze die Z-5500 von Logitech) über die beiliegende Klinkepeitsche angeschlossen sind.

Schalte ich auf den optischen Eingang um, kommen die Effekte im Spiel nicht richtig zur geltung. Allerdings kommt der Sound viel kräftiger und der Bass viel tiefer und satter rüber, als wie mit der Klinkepeitsche.

Bei der klinkepeitsche allerdings kann ich die einzelnen Geräusche richtig orten und weiss sofort, wo was her kommt.

Kann das daran liegen, dass ich unter dem optischen Eingang nur auf PLII Movie gestellt habe, funktioniert hier EAX nicht?

Schalte ich auf direct Eingang, kann ich da 6Ch Direct einstellen. Dann wirken die EAX Effekte richtig.

Warum ist das so? Optisch bedeutet doch Digital, dass sollte doch alles unterstützen, oder?



Hi, viel kann ich dir leider net helfen (hab selbst nur eine Audigy2), aber in diesem Punkt schon: Du hast das ganz richtig erkannt, eine digitale Übertragung von mehrkanaligen Spielesounds ist nicht möglich. Entweder analog mehrkanal mit EAX, oder digital stereo mit EAX (ziemlich sinnlos), aber digital mehrkanal egal ob mit EAX oder ohne ist nicht möglich (bzw. extrem umständlich mit zusätzlichen Geräten, das lohnt sich nicht).

Hintergrund: Die Bandbreite ist zu klein, da die Ausgabe ja unkomprimiert wäre. Die Ausgabe müsste daher in Echzeit komprimiert werden, was - wie du dir vermutlich vorstellen kannst - ein riesiger Aufwand ist.
Datonate
Stammgast
#3 erstellt: 13. Mrz 2007, 20:25
AHA; das erklärt natürlich alles. Aber der analoge Sound klingt leer. Gerade was den Bass angeht. Das hört sich digital 1000x besser an. :(.
a'ndY
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2007, 20:38
Hmmm, also die Creative Karten sind ja bekannt dafür dass sie nicht gerade die audiophilsten sind, aber wenns so schlecht klingt wie du sagst... vielleicht irgendwas an den Einstellungen falsch, evtl. mit dem Crystalizer übertrieben
Heimdall2077
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Mrz 2007, 23:09
Hey!
Ich hab auch eine X-Fi bei mir liegt das Problem an der Bassumleitung
Wenn ich diese anschalte klingt der sound Hochtonbetont und es fehlt die Harmonie.

Ich habe mich dafür entschieden als Boxen Set up 5.1 ohne Bassumleitung einzustellen ( Focal 826 Fronts ) und es klingt besser. Was auch geht analog receiver anschließen und den Sub an einer Extra Decoder Karte mit dem Stereo Signal betreiben das wirkt wunder! (z.b. Teufel Decoder Box)

MFG
Alex

Mein Audio Setup
Creative XFi-Fatality
Nad T753 Receiver
Focal Corus 826v Fronts
Focal Corus 800c Center
Focal Corus 800s Surrounds
!!! Teufel concept G sub :))
Datonate
Stammgast
#6 erstellt: 14. Mrz 2007, 00:37

Heimdall2077 schrieb:
Was auch geht analog receiver anschließen und den Sub an einer Extra Decoder Karte mit dem Stereo Signal betreiben das wirkt wunder! (z.b. Teufel Decoder Box)


ich hab 250€ bezahlt und soll den Sup extra anschließen, nur weil ich etwas mehr Bass haben möchte :D? Ne, da bekommt creativ den Dreck zurück. Die Spinnen wohl.


Optisch klingt alles toll nur analog bekommen die das nich hin. Da verzichte ich auf EAX. Echt mal.

P.s. Hast du die Einstellungsmöglichkeit wie oben auf dem Screen?


[Beitrag von Datonate am 14. Mrz 2007, 00:39 bearbeitet]
Heimdall2077
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Mrz 2007, 22:19
Welche Einstellmöglichkeit denn? Ich sehe nur das Root menü der Creative Konsole Entertainment modus
Und das mit der Bassumleitung ist mist das regt einige auf vorallem weil die external 5.1 7.1 Schaltung eines AVR´s meistens alle internen einstellungen (auch bassumleitung) deaktiviert

Mfg
Datonate
Stammgast
#8 erstellt: 14. Mrz 2007, 22:56

Heimdall2077 schrieb:
Welche Einstellmöglichkeit denn? Ich sehe nur das Root menü der Creative Konsole Entertainment modus
Und das mit der Bassumleitung ist mist das regt einige auf vorallem weil die external 5.1 7.1 Schaltung eines AVR´s meistens alle internen einstellungen (auch bassumleitung) deaktiviert

Mfg



Was ich meine, habe ich doch beschrieben!

Ich habe nicht, wie in dem Screen zu sehen, die Möglichkeit, auf die Einstelllungen von Dolby und DTS zurückzugreifen.

Diese Punkte werden mir in meinem Panal garnicht angezeigt.
Heimdall2077
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Mrz 2007, 09:20
Hey
wenn du alle Teile des Treibers installiert hast gibts es im Startmenu unter creative einen Punkt
Creative- Audiokonsole hier kannst du auch alles ohne das Grafische schnickschnack einstellen. (Also decoderfunktionen lautsprecher etc)

Mfg
Poison_Nuke
Inventar
#10 erstellt: 16. Mrz 2007, 09:27
bei mir werden die Optionen auch nicht angezeit. Könnte sein, dass man noch wo anderst was mit dem Decoder einstellen kann, hab da aber noch nicht genauer geschaut.



Zum Bass:

Wenn du spielst, dann solltest im Spielemodus klar 5.1 einstellen mit Bassumleitung. Und dann eventuell die Bassverstärkung aktivieren (obwohl die extrem heftig ist, da bläst es einem Sub wie deinem die Membran weg), weil mit der Bassverstärkung kommt der Bass wirklich mehr als nur viel zu laut.

deswegen wundert es mich, dass der Bass bei dir zu dünn ist, denn gerade über den Bass kann ich mich bei meiner XFi bei Spielen nicht beschweren. Z.B. wenn ich die Bassverstärkung aktiviert habe, dann drückt es mir regelrecht die Luft aus der Lunge, wenn ich Unreal Tournament 2004 spiele und im Panzer schieße (ok, mein Sub ist auch "etwas" größer :D)



Schließ doch die XFi mal ausschließlich analog an und dann stelle die Bassumleitung fest auf einen Wert und so, dass es bei Musik und Spielen gut klingt. Könnte wohl einfach sein, dass dein Logitech Set bei Digital den Subwoofer völlig anders ansteuer wie beim analogen Eingang was dann dazu führt, dass so ein Unterschied entsteht.


Achja, rauscht deine XFi eigentlich auch so extrem auf den analogen Ausgängen?
Datonate
Stammgast
#11 erstellt: 16. Mrz 2007, 13:28
Also wenn ich in dem Spielemodus die "Bass-Umleitung" aktivieren und auf analog umgeschalten habe, ist der ganze Bass gleich mal weg. Da ist nichts mehr da.

Deaktiviere ich die "Bass-Umleitung" ist der Bass da. Ich kann den Bass aber nirgends erhöhen. Ich habe nirgends einen Schiebergler.

Einen Schieberegler habe ich nur in dem Unterhaltungsmodus. Aber selbst da uss ich auf den optishen Eingang wechseln, damit der Bass kommt. Analog ist das sowas von lächerlich.

Bau ich die X.Fi aus und nurze die onBoard Soundkarte weiss ich nicht, wo ich mich vor dem Bass verstecken soll...

Das kann doch nicht sein!!

@Heimdall2077 und in der Audiokonsole kann ich nichts weiter einstellen. Zumindestens nicht den Bass...


[Beitrag von Datonate am 16. Mrz 2007, 13:29 bearbeitet]
atomstromfrei
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 17. Mrz 2007, 12:47
Dolby und DTS werden bei mir angezeigt, evtl. bei Softwareinstallation vergessen oder andere Version.

Genrell muss man bei der X-Fi die verschiedenen Modi auseinanderhalten, bei Neuinstallation erhält jeder Modus eine Standardeinstellung. Die man aber unbedingt anpassen sollte, am besten durch Ausprobieren einer geeigneten Soundquelle.

Ich verwende die Platinum nur analog mit 5.1-Ausgang bzw. Kopfhörer, anfangs sehr viel allein mit Kopfhörer, habe aber festgestellt, daß manchmal die 5.1-Auswahl mit Kopfhörer besser klingt/auflöst.

Verzerren kann der Crystalizer sehr leicht, besonders bei qualitativ guten Soundquellen, ergibt schnell mal ein Rauschen wie hier beschrieben. Aufpassen, dass im Mixer auch Aufnahmequellen ausgeschaltet sind (Line-in, Mikrofon).

Wenn ich mal spiele bleibt bei mir meist der Unterhaltungsmodus eingeschaltet (!), klingt für mich besser, kommt aber auf das Spiel an.

Zum Bass: Der kommt mir - wohl wegen der Position im Raum vergl. THX-Kalibrierung - viel zu stark, hab ich runtergeregelt auf 70% in THX-Einstellungen - Bass-Management. Auch im Spielemodus kann man direkt den Bass einstellen > THX. Hast du vermutlich noch gar nicht gesehen !? Ehrlich gesagt, bei meiner Erstinstallation war ich zunächst gar nicht zufrieden, bis ich in das THX-Menü rein bin.

Ich schlage vor, setz mal alle Optionen/Features der Karte zurück, positioniere die Boxen in THX, schalte Bassumleitung ein, teste das mit einer Quelle. Und jetzt schalte die Optionen einzeln zu mit jeweiligem Test. Dito mit einem Spiel. Problem bei mir war der Modus-Wechsel, da verliert der Modus wohl softwarebugmäßig die Einstellungen, diese also am besten notieren. Man kriegt aber auch Routine :-)
Datonate
Stammgast
#13 erstellt: 17. Mrz 2007, 18:46

atomstromfrei schrieb:

Wenn ich mal spiele bleibt bei mir meist der Unterhaltungsmodus eingeschaltet (!), klingt für mich besser, kommt aber auf das Spiel an.



Der Unterhaltungsmodus leistet aber nicht die ganzen Effekte von EAX wie der Spielemodus.

Ich hab das ausprobiert und muss sagen, der Sound und die Effekte kommen im Spielemodus bei Spielen viel besser Rüber.


Das mit dem THX Einstellungen habe ich bis jetzt ausen vor gelassen. DU meinst, wenn ich da noch die Einstellungen vor nehme, wummerts auch bei mir?
atomstromfrei
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 18. Mrz 2007, 09:01
[quote="Datonate"][quote="atomstromfrei"]
Das mit dem THX Einstellungen habe ich bis jetzt ausen vor gelassen. DU meinst, wenn ich da noch die Einstellungen vor nehme, wummerts auch bei mir?[/quote]

Na ja, wenn du bisher keinen Bass gehörst, dort lassen sich doch viele relevanten Bass-Einstellungen vornehmen !? Probier´s halt mal aus und berichte. Wäre die erste X-Fi die keinen vernünftigen Bass weitergibt ...
Datonate
Stammgast
#15 erstellt: 18. Mrz 2007, 13:01
Ich hab das jetzt mit der THX-Konsole versucht. Ich nutze ja die Z-5500 und habe da auf 6 CH Direkt geschalten.

Der Sub wird überhaupt nicht angesprochen. Wenn ich in dem Unterhaltungsmous SVM Deaktiviere, hört sich alles total übersteuert an. Ich MUSS SVM gestartet lassen, sonst hört sich alles mieß an

Ich weiss nicht mehr weiter :(. DIE THX Einstellungen im Bassbereich, da kann ich den db von SUB rumstellen, der wird nicht angesprochen.


[Beitrag von Datonate am 18. Mrz 2007, 13:06 bearbeitet]
atomstromfrei
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 18. Mrz 2007, 20:18

Datonate schrieb:
Ich hab das jetzt mit der THX-Konsole versucht. Ich nutze ja die Z-5500 und habe da auf 6 CH Direkt geschalten.

Der Sub wird überhaupt nicht angesprochen. Wenn ich in dem Unterhaltungsmous SVM Deaktiviere, hört sich alles total übersteuert an. Ich MUSS SVM gestartet lassen, sonst hört sich alles mieß an

Ich weiss nicht mehr weiter :(. DIE THX Einstellungen im Bassbereich, da kann ich den db von SUB rumstellen, der wird nicht angesprochen.


Bei dir ist ja gewaltig der Wurm drin, also mal der Reihe nach:

- du bist wie anfangs digital angeschlossen, nicht analog ?
- du hast die Verkabelung an die Lautsprecher geprüft - Soundcheck ?
- dass du bei SVM Probleme bzw. wie du sagst "der Sub nicht abgesprochen wird", deutet m.E. eher auf falsche Verkabelung hin, eigentlich dämpft die SVM-Funktion mehr, verzerrt aber nie wirklich stark.
- stecken die Kabel wirklich sauber ? ich hatte schon Spannungen drauf vom ständigen Gehäuse drehen, dass sich das eine oder andere halb gelöst hat.

In den THX-Einstellungen - BASS-MANAGEMENT ! wird die Bassumleitung aktiviert, ist die bei dir aktiviert, auf wieviel Hertz (Crossover-Frequenz) und mit wieviel Prozent Bass-Leistung (Subwoofer-Level) ?



Die Frequenz hängt vom Subwoofer deines Systems ab, also dort nachlesen, bei mir sind das bspw. rund 80 Herz, die ich dann auch am Subwoofer selbst einstellen muss. Wenn du da einen falschen Wert in Software eingibst, sollte im schlimmsten Fall der Subwoofer zu früh anspringen und bspw. bereits bei einem 120Hz-Ton (pc-seitig) das Signal umsetzen, klingt dann eben nicht wie ein reiner Basston, sondern eher wie ein Brummton oder eben Gegrummel, wo definierbare Töne das sein sollten.

Grundsätzlich: Läuft überhaupt der Kanaltest, hörst das Bass-Brummen ?



Prüfe noch mal alles von vorn, angefangen bei der Windows-Systemsteuerung, über den Kanaltest etc.
Poison_Nuke
Inventar
#17 erstellt: 19. Mrz 2007, 07:49
beim Kanaltest wird der Sub aber komischerweise nicht angesprochen, sondern nur beim Noise Test, zumindest bei mir.

Achja, wie kommt man denn in die THX Konsole? Hab die bei mir noch gar nicht gefunden
atomstromfrei
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 19. Mrz 2007, 14:40

Poison_Nuke schrieb:
beim Kanaltest wird der Sub aber komischerweise nicht angesprochen, sondern nur beim Noise Test, zumindest bei mir.

Achja, wie kommt man denn in die THX Konsole? Hab die bei mir noch gar nicht gefunden :?


Ersteres kann an der zu geringen Lautstärke liegen, also mal höher drehen, oder - so stand das in meinem Lautsprecher-Handbuch - testweise an den Subwoofer-Ausgang (statt Subwoofer) irgendwelche Billigboxen/ausgediente Kopfhörer dranhängen, da hört man sofort, ob Signal herauskommt. Nicht dass es am Kabel liegt, kommt immer mal vor, beim Verschieben des Subwoofers rutschen die hinten schon mal raus.



Die THX-Konsole ist über jeden Modus bei der X-Fi erreichbar, beim Unterhaltungsmodus in den MIXER gehen, dort ganz links auf das Lautsprechersymbol, dann steht da mittig ein kleines Kästchen mit "THX" drauf. Beim Audioerstellungsmodus rechts unten neben "Lautsprecher-Auswahl", im Spielemodus ist dann auch nur ein kleines Kästchen zum Anklicken, wieder im Lautsprecherfeld, dort sind das so Karteireiter.



Weiß ja nicht wie ihr das macht, aber ich klicke auf alles drauf, was geht, schau mir das dann an und teste, geht was nicht schau ich im Handbuch nach. Ja, die Oberfläche könnte übersichtlicher sein, hab gern auch lieber alles auf einen Blick, im Audioerstellungsmodus verliere ich da dann doch den Durchblick und klicke manches wieder weg bzw. stumm. Immerhin gehen mir dort beim Moduswechsel nicht meine Einstellungen zu Wiedergabe- und Aufnahme-Pegel, ausgewählte Quelle etc. verloren.


[Beitrag von atomstromfrei am 19. Mrz 2007, 14:41 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#19 erstellt: 19. Mrz 2007, 15:03

atomstromfrei schrieb:
Nicht dass es am Kabel liegt, kommt immer mal vor, beim Verschieben des Subwoofers rutschen die hinten schon mal raus.


klick mal auf meinen Namen und schau dir die Bilder an, dann entscheid selbst, ob man den Subwoofer herumschieben KANN oder nicht

ne, Spaß beiseite, an den Kabeln kann es nicht liegen, denn bei allen anderen Tests kommt auch was ausm Sub raus. Denke also mal, die "Eunuchen" ( ) Stimme vom Sprecher ist einfach nur zu hoch, als dass im Sub was hörbar werden könnte.
Komischweise war aber die Stimme bei der Audigy 2 ZS schon recht deutlich im Subwoofer hörbar, nur da war die auch klanglich sehr viel tiefer.



Und danke für den Tipp mit der THX Konsole. Hab zwar erst am WE wieder die Gelegenheit, am Rechner zu arbeiten, dann werd ich mir das aber gleich mal anschauen, vorallem die Möglichkeiten des Bassmanagements sehen schon sehr vielversprechend aus
atomstromfrei
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 19. Mrz 2007, 15:41
Wups, Respekt ! Solche Geschütze sind bei mir nicht WAF-kompatibel (Woman Acceptance Factor). Denke mal rumschieben ist nicht mehr, vielleicht rückt der eher das Haus von sich weg, also verschieben kann sich´s ja schon
Poison_Nuke
Inventar
#21 erstellt: 20. Mrz 2007, 07:39
wie soll der Sub ein WAF haben, wenn ihn doch eh im Normalzustand keiner sieht
Ist doch nur das allgemeine Design der Rückwand, dass ich noch verbessern muss, dann wird da auch keiner mehr mitbekommen, was da überhaupt im Raum ist



Größtes Problem wäre eher die Stecker an der Soundkarte, die sind so schwachsinnig und mechanisch absolut instabil, da könnte es passieren, dass einer rausrutscht, nur dann wäre neben dem Subwoofer hätte ich dann auch auf Seite Links und aufm Center kein Signal mehr, das würde wiklich auffallen
Datonate
Stammgast
#22 erstellt: 22. Mrz 2007, 00:26
@ sorry für die verspätete Antwrot. Bei dir gibt es auch die von mir im ersten beitrag angesprochenen Dolby und DTS Einstellungsmöglichkeiten im Unterhaltungsmods, bei is das nicht agnezeigt, warum?
DRuch
Neuling
#23 erstellt: 23. Mrz 2007, 11:28
Ich habe das Gleiche Problem. DD und DTS Schaltflächen sind einfach nicht vorhanden (nicht mal grau oder so). Recherche im Netz hat nix gebracht. Evtl. liegt es an den Treibern, die für VISTA entwickelt wurden. Da ist DD und DTS nicht mit dabei - und wenn die das gleiche Gerüst haben, dann gute Nacht DD und DTS (das ist aber meine Idee, habe ich so nicht gelesen).

Ich habe die Karte seit zwei Tagen, als Ersatz für die Audigy 2ZS (Hallo Nuke, danke für Deine Hilfe bei meinem anderen Thread) - Der Unterschied ist *KAWUMM* gewaltig.

Zum Thema:
In der Anleitung steht, dass DD und DTS nur bei 48kHz übertragungsrate im Unterhaltungsmodus genutzt werden können. Das hat bei mir aber nix geholfen.

Vielleicht kann mal jemand mit den alten Treibern die neuen aufspielen, ob es dann noch funktioniert? Aber: Alte erst deinstallieren :o)

Wenn mir jemand die alten Treiber zur Verfügung stellen könnte, würde ich es selber versuchen!

Ansonsten mal beim Creative-Support nachfragen ...

Viel Glück ...
DRuch
Neuling
#24 erstellt: 23. Mrz 2007, 16:54
... was ich sagen wollte, die im Bild rot gekennzeichneten Buttons sind nicht nur nicht da, es sind auch keine Lücken zu sehen -> die anderen Schaltflächen und die unteren Icons rücken einfach zusammen - so als wäre quasi eine Low-Budget-Variante installiert ...



... hat jemand sonst eine Idee?
Poison_Nuke
Inventar
#25 erstellt: 23. Mrz 2007, 17:42
dito, schaut bei mir genauso aus


würd mich auch mal interssieren.

Hast du schonmal ne Email an Creative geschrieben? Deren Support ist zwar technisch nicht wirklich bewandert
aber so eine (hoffentlich) einfache Fragen werden sie wohl doch noch auf die Reihe bekommen.


[Beitrag von Poison_Nuke am 23. Mrz 2007, 17:45 bearbeitet]
Datonate
Stammgast
#26 erstellt: 24. Mrz 2007, 13:06
@ Poison_Nuke, Poison_Nuke, DRuch

Ich habe die Lösung zu diesem Problem mit den Anzeigen.

Ich habe mich mit Creative in Verbindung gsetzt und die wollten prombt meine Seriennummer haben. Keine 4 Stunden später kam die Antwort.

Bei der X-Fi Elite Pro gibt es diese Eisntellungen nicht, da dies mit dem Treiber automatisch geregelt wird.

Gruß
Poison_Nuke
Inventar
#27 erstellt: 24. Mrz 2007, 17:57
achso. Nagut, würde mich nur weiter interessieren, wie es ist, wenn ich die Signale auf dem optischen Ausgang OHNE Decodierung haben will?

Hab da noch nix zu finden können
Datonate
Stammgast
#28 erstellt: 25. Mrz 2007, 11:13
Wie meinst du das?

Welche X-Fi nutzt du?
Poison_Nuke
Inventar
#29 erstellt: 25. Mrz 2007, 12:45
na bei meiner Audigy 2 ZS konnte ich im sog. Audigy HQ in der Systemsteuerung einstellen, ob DTS oder so decodiert werden soll, oder ob es auf dem SPDIF Ausgang ausgegeben werden soll.


hab die ExtremeGamer
Datonate
Stammgast
#30 erstellt: 25. Mrz 2007, 18:16
naja, du nutzt doch die X-Fi. Da kannst du das umstellen. Über den FlexiJack anschluss.
Poison_Nuke
Inventar
#31 erstellt: 26. Mrz 2007, 05:40
Über den Anschluss kann man doch nix umstellen?

hab da zumindest ein optisches Kabel für den Receiver drin. die anderen Möglichkeiten des FlexAnschlusses sind ja ein MicEingang und ein LineEingang

Oder wie meinst du das?
Datonate
Stammgast
#32 erstellt: 26. Mrz 2007, 18:07
Der FlexJack ist kein optischer ausgang, nur digital. Da kannst du nur klinke reinstecken und kein optisches Kabel.


ABER, meine X-Fi funktioniert nun. Ich habe formatiert und alles ist shiny
Dave_D
Stammgast
#33 erstellt: 26. Mrz 2007, 19:55
Info: Wer mit seiner X-Fi unter Windows Vista Probleme hat:

*klick*

Einfach den alten Treiber komplett deinstallieren und diesen installieren, funzt bei mir hervorragend=)

Gruß Dave


[Beitrag von Dave_D am 26. Mrz 2007, 19:56 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#34 erstellt: 27. Mrz 2007, 06:34

Datonate schrieb:
Der FlexJack ist kein optischer ausgang, nur digital. Da kannst du nur klinke reinstecken und kein optisches Kabel.


da liegst du falsch, es gibt nämlich verschiedene Versionen bei der XFi. Und bei der Extreme Gamer ist defnitiv ein optischer Ausgang im FlexiJack drin, weil ich nämlich meine XFi optisch am Receiver angeschlossen habe



Und wie hast du das Problem gelöst
DRuch
Neuling
#35 erstellt: 27. Mrz 2007, 11:23
Hallo Männer!

Also mit der Erklärung von Creative habe ich drei Probleme:

1. Bewerben sie die Karte auf der Homepage MIT den Icons.

2. Woher soll denn die Karte wissen, ob ich ein Signal von 5.1 per z.B. PLIIx auf 7.1 hochrechnen möchte? DDEX und dtsES möchte ich selber auswählen - ich halte die Aussage ehrlich gesagt für aus den Fingern gesogen, "um diesen nervigen Kunden loszuwerden". Wie ich darauf komme? Das führt zu 3.

3. Auf der Cebit hat mir ein Supportmitarbeiter von Creative mehrfach versichert, dass wenn ich Probleme mit dem Bass bei einer Audigy 2ZS habe, die X-Fi keine Lösung wäre, da a) das Design gleich wäre und b) die Treiber IDENTISCH SIND!!!

Ich habe mehrfach nachgefragt und er hat genervt reagiert: "Kaufen se sich die X-Fi, aber Sie werden sehen, alle Einstellungen und Treiber sind wie bei der Audigy."

AUTSCH!

Meine eMail an den Support wurde noch nicht beantwortet ...

Ich bleibe dran.


[Beitrag von DRuch am 27. Mrz 2007, 11:26 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#36 erstellt: 27. Mrz 2007, 12:25
ein weitere Bestätigung für die herausragende Kompetenz der Creative Mitarbeiter
(Man sollte ein sehr großes IN vor "Kompetenz" packen ).
Datonate
Stammgast
#37 erstellt: 27. Mrz 2007, 20:23

Poison_Nuke schrieb:

Datonate schrieb:
Der FlexJack ist kein optischer ausgang, nur digital. Da kannst du nur klinke reinstecken und kein optisches Kabel.


da liegst du falsch, es gibt nämlich verschiedene Versionen bei der XFi. Und bei der Extreme Gamer ist defnitiv ein optischer Ausgang im FlexiJack drin, weil ich nämlich meine XFi optisch am Receiver angeschlossen habe



Und wie hast du das Problem gelöst :?



zu 1.

Wie, der FlexiJack ist auch optisch?! Bedeutet das, dass meine ElitePro einen optisch Ausgang an der Karte hat?

zu 2.

Was meinst du damit?
Poison_Nuke
Inventar
#38 erstellt: 28. Mrz 2007, 05:43
nur bei der ExtremeGamer ist es so , dass im FlexiJack noch ein optischer Ausgang integriert ist. Bei den anderen Karten (laut Website von Creative) sind nur elektrisch digitale Ausgänge drin.


zu 2.
hab überlesen, dass du formatiert hast. Hm, is ja super...weil die Treiber sind mal kein Grund zu formatieren, vorallem da man ja nicht sichergehen kann, ob es danach wirklich geht
DRuch
Neuling
#39 erstellt: 28. Mrz 2007, 12:20
AUTSCH!

Hier ein Teil der Antwort, die ich vom Support bekam:

>>>

vielen Dank für Ihre Anfrage bei der technischen Unterstützung von Creative Labs. Bitte entschuldigen Sie die verspaetete Antwort auf ihre Email. Wir sind zurzeit sehr ausgelastet und daher kann die Beantwortung Ihrer Anfrage etwas laenger dauern.

Die Buttons sind bei neueren X-Fi Elite Pro Karten nicht enthalten, da diese keinen integrieten Dekoder haben. DTS und Dolby Digital wird softwareseitig z.B. durch Power DVD dekodiert. Sie sollten zusammen mit der Soundkarte einen Downloadlink fuer Power DVD erhalten haben.

<<<

Soso. Auf der Packung ist das Symbol aber noch drauf. Und auf der Website auch. Werde ich verarscht oder haben die eine LowBudget-Variante rausgebracht?



Was soll ich tun?
Poison_Nuke
Inventar
#40 erstellt: 28. Mrz 2007, 13:09
dich darüber aufregen, dass bei Creative mittlerweile die Kompetenz in irgendwelchen Hinterzimmern steckt und irgendwelche Idi**** für den Sch**** verantwortlich sind.
Dagegen kann man leider nicht viel tun. Es sei denn man hätte die Macht, den gesamten Vorstand zu entlassen bei denen

nur frag ich mich echt, was das soll. Die XFi hat echt einen extrem schnellen Chip und könnte hardwareseitig mehrere DVDs GLEICHZEITIG dekodieren (schätze mal 20-30 DVDs parallel könnte die locker schaffen). Und dann lassen die das wieder die CPU machen...wie dämlich muss man sein



achja, wenn man auf EAX verzichten kann, dann definitiv KEIN Creative kaufen!
Denn dies ist wirklich der absolut einzige Grund so einen Schrotthaufen wie die XFi zu kaufen.
(War auch für mich der einzige Grund).
Datonate
Stammgast
#41 erstellt: 28. Mrz 2007, 16:52

DRuch schrieb:
:| AUTSCH!

Hier ein Teil der Antwort, die ich vom Support bekam:

>>>

vielen Dank für Ihre Anfrage bei der technischen Unterstützung von Creative Labs. Bitte entschuldigen Sie die verspaetete Antwort auf ihre Email. Wir sind zurzeit sehr ausgelastet und daher kann die Beantwortung Ihrer Anfrage etwas laenger dauern.

Die Buttons sind bei neueren X-Fi Elite Pro Karten nicht enthalten, da diese keinen integrieten Dekoder haben. DTS und Dolby Digital wird softwareseitig z.B. durch Power DVD dekodiert. Sie sollten zusammen mit der Soundkarte einen Downloadlink fuer Power DVD erhalten haben.

<<<

Soso. Auf der Packung ist das Symbol aber noch drauf. Und auf der Website auch. Werde ich verarscht oder haben die eine LowBudget-Variante rausgebracht?



Was soll ich tun?



Also ich habe mir die DVD Vorspann Filme gezogen. Die wo DTS gezeig wird. Das kann ich abspielen. Das kommt auch alles so, wie es aus den Lautsprechern kommen sollte.


Soll das wiederum bedeuten, dass die ElitePro kein dts bzw. dolby kann?

Das hört sich aber bei mir irgendwie anders an?!
Poison_Nuke
Inventar
#42 erstellt: 29. Mrz 2007, 05:43
dekodierd wird es immer. Ist nur die Frage, ob von CPU oder Soundkarte und dann ist weiterhin die Frage, inwieweit man da noch was einstellen kann. Vorallem bei 7.1 muss man ja die verschiedenen Upmixoptionen auswählen und auch verschiedenen Raumeffekte usw wären nur über diese Menüs auswählbar.

Klar, auch DTS Standard über CPU Decoding auf 5.1 klingt wie es klingen sollte, nur über Soundkarte auf 7.1 und dem richtigen Upmix klingt es halt noch runder
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
X-Fi Elite Pro und EAX 5.0 über optischen Anschluss
Datonate am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  26 Beiträge
X-Fi
Datonate am 17.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  15 Beiträge
Z-5500 an X-FI digital anschließen
Paoloest am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  4 Beiträge
Creative X-Fi oder Logitech Z-5500
TIMMpanse am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  9 Beiträge
Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Pro - DTS!
jinstar am 23.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  45 Beiträge
x-fi elite pro stromkabel
FamousE am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  6 Beiträge
X-Fi Bassmanagement
Datonate am 08.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  2 Beiträge
EAX 1/2/3 - was ist besser?
MartX am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  2 Beiträge
X-Fi Titanium und Logitech X-540
bahn.hof am 16.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  2 Beiträge
Creative X-Fi
HrBusfahrer am 26.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • NAD
  • DLS

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedKeeen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.570