Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


foobar per Remote Control mit UPnP

+A -A
Autor
Beitrag
zoro17
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jun 2013, 12:27
Hallo zusammen,

habe eine Frage zu Remote Control von foobar per UPnP/DLNA.
Ich verwende die Kinsky von Linn auf iPhone. Funktioniert soweit alles, nur die Lautstärkeregelung
per App an foobar geht nicht. Wenn ich das Scrollrad bzw. die Buttons
der App betätige, geht die Lautstärkeregelung von foobar auf Null.
Ich kann das per App auch nicht mehr korrigieren, d.h. nur an foobar selbst.

Ich hab zwar einiges jetzt über Probleme mit den Apps gelesen, aber mein
Problem kam anscheinend noch nicht vor. Liegt vielleicht daran,
dass die meisten die Lautstärke am Verstärker regeln. Das kann ich aus
Systemgründen nicht.
Zudem sind meine Verstärker so alt, da gabs noch nicht mal Internet geschweige DLNA.

Ich suche eigentlich ein Remote App fürs iPhone, die foobar am Rechner steuert
(kein Streaming).

Kann mir jemand bei Kinsky helfen oder kennt jemand eine Alternative für UPnP?
RemoteDesktop möchte ich nicht machen, iPad oder Android Handy sind nicht immer
verfügbar.

Wäre dankbar über ein kurzes Feedback.
Gruß
zoro17
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Jun 2013, 19:19
Hallo zusammen,
habe MMote auf iOS und foobar controller auf Android jetzt am Laufen.
Nicht so hübsch wie Kinsky, jedoch geht alles inkl. Lautstärke.

Falls jemand noch zu Linn was weiß, bitte melden.

Danke
wolkenlos
Stammgast
#3 erstellt: 02. Jul 2013, 07:57
Hi!
Verwende in diesem Zusammenhang Monkeymote:
http://www.monkeymote.com/

mit dem Monkeymote APP:
https://itunes.apple...ote/id406419202?mt=8

Das waren die best inverstierten 2.- Dollar meines Lebens. Die APP verwende ich mit meinem Ipod Touch und steuere damit im ganzen Haus 3 Computer die per foobar2000 (unter anderem) Musik abspielen.

lg
wolkenlos
zoro17
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Jul 2013, 10:15
Hallo wolkenlos,
Danke für die Info.
MMote ist monkeyremote. Ich hab bisher die lite Fassung, werde aber mir
die Fassungen für iPone und IPad auch kaufen.
Läuft alles ganz gut, bis auf das Thema mit Suchen und Scrollen in großen Libs. Da ist foobarcontroller besser.
Hab noch nicht gesucht, aber gibts in MMote eine schnelle Möglichkeit, an den Anfang einer Lib zu scrollen?

Gruß
wolkenlos
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jul 2013, 10:54
OK dann hat sich das erledigt :-)

lg
wolkenlos
Kumbbl
Inventar
#6 erstellt: 02. Jul 2013, 14:20

wolkenlos (Beitrag #3) schrieb:
Hi!
Verwende in diesem Zusammenhang Monkeymote:
http://www.monkeymote.com/

mit dem Monkeymote APP:
https://itunes.apple...ote/id406419202?mt=8

Das waren die best inverstierten 2.- Dollar meines Lebens. Die APP verwende ich mit meinem Ipod Touch und steuere damit im ganzen Haus 3 Computer die per foobar2000 (unter anderem) Musik abspielen.


interessant - ich hab bisher andere Apps verwendet, wie PlugPlayer und iMediaControl - auch Kinsky, aber das hatte (hat?) einen sehr unschönen Bug - zusammengefasst alles hier: http://www.hifi-foru...14055&postID=173#173

erlaubt Monkeymote APP auch das zusammenstellen eigener Playlists auf dem tablet/Phone aus der exportierten Bibliothek? funktionieren schneller Vorlauf/Rücklauf? braucht es dazu im UpNP-Plugin von Foobar spezielle Einstellungen, z.B. bei den "Streaming profiles"?

danke!
zoro17
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Jul 2013, 14:36
Hallo Kumbbi,
hätte auch gern Deine Apps probiert, hab sie aber im Appstore nicht mehr
gefunden...
Habe mir MMote nur auf die Schnelle angeschaut, um mein Lautstärkeproblem zu lösen. MMote hatte Memoryprobleme mit
meiner (sehr) großen Playlist. Stürzte ab, hat sich aber jetzt gefangen.
Hatte aber keinen Punkt gesehen, eigene Listen zu erstellen.
Foobarcontroller kann mit großen Listen besser umgehen,
allerdings auf Andriod :-)
Vor- und Rücklauf gehen nach meiner Erinnerung auf beiden.
Werde am WE mich noch mehr mit den Apps beschäfftigen und
Deinen Link anschauen.

Gruß

Edit:
Musste mir für beide Apps serverseitig leider Zusatzsoftware runterladen u.
installieren. Benutzen das Upnp plugin von foobar nicht, denke ich.


[Beitrag von zoro17 am 02. Jul 2013, 14:41 bearbeitet]
kingofbee
Stammgast
#8 erstellt: 07. Jul 2013, 18:48
Als Tipp von mir für die Androiden:
Seht euch mal FoobarCon an, ist extrem schnell im vergleich zu den UPNP-Lösungen, hatte auch diverses ausprobiert u.A. auch den Kinsky - da schläft man ja beim Bildaufbau bei der Albendarstellung ein. Darüberhinaus gibt es Lyrics und Bio's (engl) zudem können hiermit sogar eigene Querys in FoobarCon programmiert werden. Lautstärkeregelung, Foobarrechner aufwecken und schlafenlegen in einer APP. FoobarCon steuert Foobar direkt hierzu wird auf dem Foobarrechner eine kleine Serversoftware installiert, über das UPNP-Plugin kann natürlich dennoch per UPNP-gestreamt werden.

Nach meinen Recherchen, die derzeit beste App für Foobar.

Gruß
kingofbee
zoro17
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jul 2013, 19:50
Hallo kingofbee,
Danke für den Tipp. Habs mir gleich mal runtergeladen,
aber noch keine Verbindung über upnp hinbekommen.
Tüftle noch etwas rum, wird schon klappen.
Mal sehen, welche Android app dann das Rennen macht.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Foobar UPnp Plugin - Steuerung über Ipad
Jyrki am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  37 Beiträge
Foobar
Nice0906 am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  5 Beiträge
foobar hängt
acsot am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  15 Beiträge
DTS mit foobar per SPDIF an Receiver?
Janis am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  2 Beiträge
Streaming-Wiedergabe mit Upnp-Controllpoint auf Standby?
ozzy67 am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 01.01.2012  –  8 Beiträge
Foobar, iPad und .
Lotion am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  20 Beiträge
ReplayGain in Foobar?
xlupex am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  7 Beiträge
FOOBAR, Titel eingabe
acsot am 15.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  7 Beiträge
Foobar Lautstärkeschwankungen ReplayGain
collector* am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  21 Beiträge
Foobar mit FoobarCon App mit unterschiedlichen Musiksammlungen
kingofbee am 24.06.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedWolandsFirst
  • Gesamtzahl an Themen1.346.097
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.718