Mehrere mp3 zu einer mit foobar2000

+A -A
Autor
Beitrag
syntanic
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jan 2014, 12:38
Hallo,

wer kennt das nicht ? In der Musiksammlung hat man diverse Mix Sampler welche aus einzelnen mp3 tracks bestehen. Mit Winamp bzw foobar2000 lassen sich die stücke lückenlos abspielen. Doch sobald diese auf einen mediaplayer ala wd-tv live oder einem mp3 radio im auto abgespielt werden ist es vorbei mit der lückenlosen ausgabe. Also muss man die mp3 stücke zu einem mp3 file zusammenfassen.

Es gibt nur ein Tool welches dies perfekt beherrscht ohne lücken zu produzieren - foobar2000. Doch Verlustfrei geht das nur wenn man in das wav format konventiert. Leider sind die files dann viel zu groß. Eine erneute kompression ist also unumgänglich. Wie groß ist der qualitätsverlust wenn man eine mp3 zuerst in wav konventiert (was ja verlustfrei geschieht) und dann wieder in eine mp3 mit 320kbps komprimiert ?

Man kann mit foobar auch direkt in mp3 komprimieren.
Macht das einen unterschied wenn man zuerst zu wav konventiert und dann wieder in mp3 komprimiert ?

Bzw. was ist zu empfehlen ? Oder gibt es da keinen Unterschied?
mp3 > mp3 320kbps
mp3 > wav > mp3 320kps

Meiner Meinung nach sollten beide verfahren gleich sein. Oder irre ich mich da ?


[Beitrag von syntanic am 16. Jan 2014, 12:40 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2014, 14:01
Den Umweg gehst du eh, weil du die alte MP3 Datei erstmal entpacken musst, bevor du sie neu berechnest.
syntanic
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jan 2014, 14:07
Also kann ich direkt auf mp3 320kpbs komprimieren ohne erstmal den umweg über wav zu gehen ?
*Nightwolf*
Inventar
#4 erstellt: 16. Jan 2014, 14:16
Ja.
HiLogic
Inventar
#5 erstellt: 17. Jan 2014, 18:36
Ich finde die ganze Vorgehensweise jedoch unsinnig... Da lebe ich lieber mit den kurzen Lücken (mal ehrlich: Stört doch kein Mensch wirklich...), als mit dem Verzicht die einzelne Tracks auswählen zu können... Einen Generationsverlust gibt es zusätzlich auch wenn man ihn nicht hört.
syntanic
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Jan 2014, 21:04
Díe Lücken sind sehr nervig. Beim WD-TV Life und Mp3 Radio betragen diese gut 2 sekunden! Wenn ich einen Mix höre dann will ich einen Mix hören und nicht einzelne Stücke. Ich werde so oder so beide behalten, die einzelnen Tracks und die zusammengefügten. Vielleicht habe ich in Zukunft einen Gapless Player zu hause und ein Auto Radio was mp3s gapless wiedergeben kann. Löschen werde ich dir Originalen auf keinen Fall.


[Beitrag von syntanic am 17. Jan 2014, 21:05 bearbeitet]
HiLogic
Inventar
#7 erstellt: 17. Jan 2014, 21:20

syntanic (Beitrag #6) schrieb:
Vielleicht habe ich in Zukunft einen Gapless Player zu hause und ein Auto Radio was mp3s gapless wiedergeben kann. Löschen werde ich dir Originalen auf keinen Fall.

Beides sehr unwahrscheinlich... Was daran liegt, dass MP3 im allgemeinen vom Standard her nicht Gapless fähig ist...

LAME kann zwar Gapless Informationen in die MP3 Header schreiben, welche dann von bestimmten Playern (z.B. Foobar2000) ausgelesen werden, aber das ist eine rein proprietäre Umsetzung... Ist riskiere mal die Vermutung, dass das ein Autoradio nie können wird. Mit Ogg Vorbis könntest Du mehr Glück haben... Ist allgemein das bessere Format, hat sich nur weniger durchgesetzt.
syntanic
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Jan 2014, 22:48
Also meines wissens nach gibt es schon gapless player, auch wenn nur sehr rar. Ein paar AVR´s haben eine gapless funktion für flac/wav (habe auch schon gehört das es auch player gibt die mp3 gapless können).
Ich benutze die Synology als NAS und die APP DS Audio kann auch ohne Probleme Gapless Playback. Leider bringt das nichts wenn der Empänger das nicht beherrscht.


[Beitrag von syntanic am 17. Jan 2014, 23:18 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#9 erstellt: 18. Jan 2014, 00:51
Flac und Wave können garnicht anders als Gapless. Das bringt ein verlustfreier Codec nunmal mit sich, dass da keine extra-Nullen hinten dran gehängt werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Foobar2000
Kaeptn64 am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  5 Beiträge
Probleme mit Foobar2000
Matrix_2002 am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  3 Beiträge
%album artist% zieht nicht in foobar2000
obbie12 am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  4 Beiträge
Foobar2000 und Cover
Franz2 am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  9 Beiträge
Foobar2000 und Pre-Emphasis?
Kratopluk am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  34 Beiträge
Parametrischer Equalizer für Foobar2000
Cortana am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  9 Beiträge
Foobar2000 und Fernbedienung
Potiputt am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  23 Beiträge
Foobar2000 0.9.5 Beta erschienen
Hyperlink am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  62 Beiträge
Foobar2000 und DTS ?
Doc-R am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  10 Beiträge
Frequenzgangoptimierung mit foobar2000 und EQ's
Hörstoff am 02.08.2016  –  Letzte Antwort am 07.01.2017  –  63 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Western Digital

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.149 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedKlausKowalski
  • Gesamtzahl an Themen1.365.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.011.001