Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Qualitativer Unterschied - Graka HDMI vs Soundkarte?

+A -A
Autor
Beitrag
Chris2014mc
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jun 2014, 01:31
Hallo

habe ich einen Qualitativen Unterschied wenn ich von meinem PC über Grafikkarte HDMI oder einer Soundkarte meinen AVR speise?

Und welches Format ist am besten um seine Musiksammlung auf einer Festplatte zu verewigen? Flac oder? Da es wie Wave verlustfrei ist aber nur ca 60% Speicherplatz belegt. Und das gängigste und qualitativ beste MP3 Format ist @ 320kbs oder?

grüße
*Nightwolf*
Inventar
#2 erstellt: 01. Jun 2014, 11:43

Chris2014mc (Beitrag #1) schrieb:
habe ich einen Qualitativen Unterschied wenn ich von meinem PC über Grafikkarte HDMI oder einer Soundkarte meinen AVR speise?

Es gibt nur bei mehr als zwei Kanälen einen Unterschied und da ist die Grafikkarte (HDMI) sogar besser als die Soundkarte (SPDIF).


Und welches Format ist am besten um seine Musiksammlung auf einer Festplatte zu verewigen? Flac oder?

Jedes verlustlose und tagbare Format ist gleich gut geeignet. Flac ist weit verbreitet, aber mit Alac oder Wavpack macht man auch nichts falsch - solange der Player es abspielt.


Und das gängigste und qualitativ beste MP3 Format ist @ 320kbs oder?

Ja.
Chris2014mc
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jun 2014, 12:50
Hallo

danke für die Antworten.

Nun suche ich einen guten Player für die Flac Dateien, da WMP (habe Windows 7 64bit) keine Flacs abspielen kann.
Nun meine Frage soll ich etliche Codecs für WMP installieren oder doch mir lieber noch ne Player Software installieren.
Der Player sollte können: Flac, MP3 und auch Flac zu MP3 konvertieren, Standartvideoformate DVD, avi z.b, gutes Handling, alltagstauglichkeit, wenn richtig eingestellt soll er dann als Standartplayer (für alles) fungieren.
Der Player darf auch was kostet wenn das P/L Verhältniss gut ist.
Blu Ray muß er nicht abspielen können dafür hab ich ja einen Blu Ray Player.

grüße
*Nightwolf*
Inventar
#4 erstellt: 01. Jun 2014, 14:09
Ich würde zwei Player nutzen, einen für Videos und einen für Musik, da die Anforderungen doch etwas unterschiedlich sind: Z.B. kommt es bei Musik auf die Präsentation an, mit Coverbildern, Playlisten etc., wohingegen bei Videos eher das reine Abspielen im Vordergrund steht.

Ein guter und schlanker Videoplayer ist z.B. der MPC-HC. Viel genutzt wird auch VLC. Beide sind recht schlank, leicht zu bedienen und bieten für Videos alles nötige. Musikplayer gibt es zahlreiche, ich nutze, wie viele andere hier auch, Foobar. Das ist quasi eine All-in-one-Lösung für Musik. Alle genannten Programme sind Freeware.
Chris2014mc
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Jun 2014, 14:48
Hallo,

Ja ok dann werde ich mir für Musik Foobar holen.
Den VLC hatte ich schon früher aber hat mich nach Tests mit einigen Einstellungen für Videos auf Dauer nicht überzeugt.
Ich denke ich bleibe bei Videos beim WMP sollte ja bei avi z.b keinen Qualitativen Unterschied zu VLC oder MPC-HC geben oder? Da ich eigentlich nur die notwendigste Software auf meinem PC haben will.

grüße


[Beitrag von Chris2014mc am 01. Jun 2014, 14:49 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#6 erstellt: 01. Jun 2014, 19:17
Wenn es um notwendige Software geht, dann sollte man nicht vom Mediaplayer reden.

Die Player interpretieren manches gelegentlich etwas anders, dem VLC sagt man z.B. nach, dass er das Bild nicht originalgetreu wieder gibt. Wie sich da der Mediaplayer verhält, kann ich nicht sagen.
Chris2014mc
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Jun 2014, 19:38
Hallo

ja der Mediaplayer ist ja schon on Board wenn man Windows installiert
Ich schaue natürlich Blu Ray und DVD über meinen Blu Ray Player. Am PC brauch ich eine Software die AVI abspielen kann und halt noch Flac, Mp3 abspielen und konvertieren kann. Wäre halt Top wenn eine Software alles kann
Also werde ich den Mediaplayer für die Videos nehmen und Foobar für meine Musik. Habe Foobar schon kurz getestet und bin begeistert

grüße


[Beitrag von Chris2014mc am 01. Jun 2014, 19:48 bearbeitet]
EnduMan
Stammgast
#8 erstellt: 02. Jun 2014, 06:57

Chris2014mc (Beitrag #7) schrieb:
?...Wäre halt Top wenn eine Software alles kann

grüße :)


JRiver Mediacenter? XBMC?


Grüße
Slatibartfass
Inventar
#9 erstellt: 02. Jun 2014, 09:22

*Nightwolf* (Beitrag #2) schrieb:

Chris2014mc (Beitrag #1) schrieb:
habe ich einen Qualitativen Unterschied wenn ich von meinem PC über Grafikkarte HDMI oder einer Soundkarte meinen AVR speise?

Es gibt nur bei mehr als zwei Kanälen einen Unterschied und da ist die Grafikkarte (HDMI) sogar besser als die Soundkarte (SPDIF).

Ich gehe davon aus, dass Chris2014mc nicht den Unterschied zwischen den beiden digitalen Varianten HDMI oder SPDIF gemeint hat, sondern HDMI gegenüber der Zuspielung über die Analog-Ausgänge der Soundkarte.
Dabei hängt das Ergebnis davon ab, welches Geräte über den besseren DAC und Vorverstärker verfügt. Ein AVR ist hier sicherlich einer Onboard-Soundkarte überlegen. Bei eine Hifi-Soundkarte kann durchaus die Soundkarte ein besseres Ergebnis liefern.

Ich würde auf jeden Fall beide Anschlussarten vergleichen, und mich dann für die bei meinem Equipment für mich am besten klingende Variante entscheiden.

Slati
Chris2014mc
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Jun 2014, 18:35

JRiver Mediacenter? XBMC?

danke für den Tipp werde ich mir mal anschauen


Ein AVR ist hier sicherlich einer Onboard-Soundkarte überlegen. Bei eine Hifi-Soundkarte kann durchaus die Soundkarte ein besseres Ergebnis liefern


Ja das war die Frage! also on Board Sound wird in Zukunft nicht mehr benutzt. Es wird ein Denon x1000 angesteuert von der Grafikkarte / HDMI, das ist die hier:
http://geizhals.at/d...m0na00-a1012951.html
und die Frage dazu ist ob ich mit dieser Soundkarte
http://geizhals.at/de/asus-xonar-essence-stx-a398398.html
ein besseres Ergebniss erzielt wird, wenn ich damit den AVR ansteuere. Das Problem ist, es ist eine Stereo Soundkarte, nur die große Essence hat ja 8 Kanäle und die ist mir zu teuer.

Lange Rede kurze Frage wird die Soundqualität besser wenn ich mit einer Soundkarte SPDIF den AVR ansteuere statt Grafikkarte über HDMI? Ist doch beides Digital also kein Unterschied? Und digital müßte doch gegenüber dem Analog der Soundkarte im Vorteil sein, denn es gibt eine korrekte Übertagung oder eben keine also 0 oder 1.

grüße


[Beitrag von Chris2014mc am 02. Jun 2014, 19:14 bearbeitet]
*Nightwolf*
Inventar
#11 erstellt: 02. Jun 2014, 22:15
In diesem Fall gilt, was ich oben schon schrieb: Es macht keinen Unterschied.
Slatibartfass
Inventar
#12 erstellt: 03. Jun 2014, 08:20

Chris2014mc (Beitrag #10) schrieb:

Lange Rede kurze Frage wird die Soundqualität besser wenn ich mit einer Soundkarte SPDIF den AVR ansteuere statt Grafikkarte über HDMI?

Nein, da bei beiden Varianten die Audioverarbeitung durch die gleichen Bauteile im AVR erfolgt.

Chris2014mc (Beitrag #10) schrieb:

Ist doch beides Digital also kein Unterschied? Und digital müßte doch gegenüber dem Analog der Soundkarte im Vorteil sein, denn es gibt eine korrekte Übertagung oder eben keine also 0 oder 1.

Irgendwo wird es immer analog, bevor das Signal für die Lautsprecher verstärkt wird. Daher ist es im Prinzip egal, ob die DA-Wandlung früher (Soundkarte) oder später (AVR) in der Signalkette erfolgt. Hier spielen die Komponenten eine Rolle, mit denen die DA-Wandlung und Vorverstärkung auf der analogen Seite durchgeführt wird.

Slati
Chris2014mc
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Jun 2014, 18:13
Alles klar danke für die Antworten und die Erklärung

grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
onboard vs. Soundkarte
fr33bird am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  17 Beiträge
HDMI vs Optical Out und Grafikarte vs Soundkarte
ValonVe am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  8 Beiträge
Xonar D2x + Denon 1604 Vs. Graka + Denon 3312
Crix1990 am 13.04.2015  –  Letzte Antwort am 19.04.2015  –  2 Beiträge
Klangunterschied bei Toslink Onboard vs. Soundkarte?
Prof.Hase am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2009  –  5 Beiträge
Unterschied 32kbit vs Loseless
Seby007 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  4 Beiträge
Wiederaufnahme Audio - Unterschied 48KHz vs 192KHz u 16 vs 24 Bit
Scax am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  8 Beiträge
"Neue" Soundkarte vs. Onboard - Soundkarte ?
FC.Supporter. am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  4 Beiträge
Unterschied mit neuer Soundkarte?
SKRapid1899 am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  8 Beiträge
ac97 vs soundkarte?
painkiller am 16.06.2003  –  Letzte Antwort am 25.06.2003  –  4 Beiträge
Soundkarte vs. onboard sound
Doc_Holliday89 am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 93 )
  • Neuestes Mitgliedjazzrocker!
  • Gesamtzahl an Themen1.345.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.676