Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternative zum Anschließen eines Mikrofons am Pc gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
ArT93
Neuling
#1 erstellt: 10. Jun 2014, 23:12
Hallo Leute,
ich würde gerne wissen welche Möglichkeit besteht, ein Mikrofon mit dem Computer zu verbinden, ohne ihn dabei an die Soundkarte anzuschließen. Das Problem ist nämlich, dass Freunde im Ts Störgeräusche hören, sobald ich ein hardwarelastiges Spiel starte. Möglicherweise sind diese Geräusche darauf zurückzuführen, dass Grafik- und Soundkarte voneinander nicht gut genug geschirmt sind und deswegen würde ich gerne versuchen die Soundkarte irgendwie zu umgehen.
Nebenbei habe ich die Grafikkarte über ein HDMI- Kabel mit meinem AV- Receiver verbunden.
Ich hoffe meine Logik ergibt irgendwie Sinn
mfG Artur
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 11. Jun 2014, 00:12
Du hast da irgendwo eine interne Masseschleife (oder mehrere). Leider gibt es bei PCs potentiell einige Möglichkeiten dafür. Auch Soundkarten bauen schon mal unabsichtlich welche ein. Selbst das Mainboard hat hier ein Wörtchen mitzureden.

Verwendest du evtl. den Mic-Eingang im Frontpanel? Nicht wenige davon legen die Audio-Masse kurzerhand hart aufs Gehäuse, woraufhin sich in KH und Mikrofon allerhand Störgeräusche von USB und sonstigen Komponenten wiederfinden. Stöpsel das Mic also mal hinten an und entferne ggf. testweise die Verbindung zum Frontpanel. Sollte das helfen, läßt sich das Frontpanel ggf. dergestalt "operieren", daß die Masseschleife aufgetrennt wird.

Oder verwendest du eine zusätzliche Soundkarte (welche)? Dann nimm mal den hinteren Mic-Eingang am sicherlich vorhandenen schnöden Onboardsound.

Wenn alles nichts hilft, dann kannst du immer noch einen externen Mikrofonvorverstärker anschaffen... Vivanco MA225 oder ähnliche Consumerteile für Elektretmic und Co. - solche aus dem Studiobereich sind i.d.R. nicht geeignet. Dazu noch ein Adapter Mini- auf große Klinke und ein Cinch-Miniklinkenkabel. Der ganze Kladderadatsch kommt dann an einen Hochpegeleingang (Line-In). Bei den dann sehr viel höheren Signalpegeln haben Störungen nicht mehr viel zu melden.
Con-Hoolio
Inventar
#3 erstellt: 11. Jun 2014, 18:46
Hallo

Ich denke eine einfache externe Soundkarte würde es auch tun. Die wird dann über USB angeschlossen. Die Signalumwandlung findet dann in der externen Soundkarte statt und es werden nur noch die Ergebnisse per USB an den PC übertragen. Es muss auch kein teueres Modell sein - ich denke mit ca. 35,- € solltest Du locker hinkommen. Ist auf jeden Fall billiger als ein extra verstärker für das Mikrofon (der die Störgeräusche im TS übrigens auch nicht verhindern kann).

Gruß Marcel


[Beitrag von Con-Hoolio am 11. Jun 2014, 18:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher (2.0/2.1) zum Musikhören am PC gesucht (<50?)
jpde am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  6 Beiträge
Alternative zum üblichen x.1 Surround am PC
tUbeX am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.04.2004  –  6 Beiträge
2.0 PC Lautsprecher gesucht
wa213 am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  3 Beiträge
Receiver an PC anschließen
MaKo am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  2 Beiträge
Receiver an PC anschließen
j.pausch am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  4 Beiträge
Xfi Alternative gesucht
soul710 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  9 Beiträge
Kopfhörer am PC anschließen
suelno am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  14 Beiträge
LCD am PC anschließen
zilla22 am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  8 Beiträge
AVR oder Alternative für Multimedia PC
Höhrgeraid am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  3 Beiträge
Wie PC an Verstärker anschließen?
jaensn am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitgliedlamola85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.538
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.754