Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Durchgängiges Kratzen in den Lautsprechern in Verbindung mit PC

+A -A
Autor
Beitrag
dumbo1234
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jul 2014, 10:36
Hi,

Ich hoffe ich bin in dieser Rubrik richtig mit meinem Problem.

Folgendes:
Wenn ich vom PC aus Musik hören möchte haben meine Lautsprecher ein durchgängiges Kratzen. Dies hört sich dann so an als ob die normale Abspielgeschwindigkeit um eine Stufe verringert worden wäre.

Das Problem muss irgendwo auf dem Weg der Signalquelle vom Pc zu den Boxen liegen, da beim Abspielen vom Handy oder von meinem CD-Player dieses Problem nicht auftritt.

Kann es sein dass die interne Soundkarte defekt ist ?

Am Kabel kann es ja auch nicht liegen, weil wenn das Handy angeschlossen ist alles funktioniert ...


Ich hoffe jemand kann helfen.

MfG
darkphan
Inventar
#2 erstellt: 07. Jul 2014, 11:38
Das ist zuwenig an Information:
- was für Boxen (aktiv/passiv) wie wo angeschlossen?
- Kratzen und langsamere Wiedergabe ergibt für mich keinen Sinn

Mögliche Fehler:
- Erdung fehlt/ein Problem von eingebauten Soundkarten bzw. den nicht abgeschirmtenKabeln. Oft hört man dann in den Lautsprechern aber kein Kratzen, sondern "Kritscheln" vom Prozessor.
- Wackelkontakt an der Buchse der Soundkarte
dumbo1234
Stammgast
#3 erstellt: 07. Jul 2014, 11:47
Es sind passive (Quadral Platinum M2)...

Es hört sich ein wenig so an wie wenn jemand stottert ... ich weiß es klingt blöd aber ich weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll .

Die Boxen sind an einen Pioneer A-335 angeschlossen, und dieser wiederum ist über ein Kabel ( ich weiß nicht genau wie es heißt, halt ein Kabel für die Verbindung vom Verstärker zum PC. Was ich sagen kann ist, dass es am Verstärker zweiadrig ist und am PC halt nur eine Ader bzw Stecker hat.)
mit dem PC verbunden.

Das mit dem Kritscheln könnte durchaus der richtige Ansatz sein aber du müsstest mir vielleicht nochmal genauer das Problem mit der Erdung beschreiben und ich werd auch mal im Netz was dazu suchen.


Muss ich den PC aufschrauben um einen Wackelkontakt an der Buchse der Soundkarte auszuschließen ??


MfG
darkphan
Inventar
#4 erstellt: 07. Jul 2014, 12:32
Vermutlich hast du ganz normal Klinke (PC-Soundkartenbuchse) auf Stereo-Cinch am Verstärker. Einfache, nicht abgeschirmte Kabel sind nun anfällig für allerlei Störungen: Mit kritscheln meine ich, dass wenn der Prozessor des Computers arbeitet (oder eine starke Grafikkarte), dies in den Lautsprechern zu hören ist. Weiterhin ist ein lautes Knartzen/Kratzen möglich, so wie wenn man den Klinkenstecker ein- und aussteckt während die Lautstärke aufgedreht ist bzw. der Eingangskanal am Verstärker aktiviert ist.

Die interne Soundkarte lässt sich nicht besser erden; vermutlich ist es ohnehin gar keine Karte, sondern nur ein Chip auf dem Motherboard.

Lösungsmöglichkeiten:
- abgeschirmtes Kabel kaufen (guck mal bei Thomann und anderen guten Herstellern, also nicht den Hama-Schrott)
- externe Soundkarte über USB anschließen
dumbo1234
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jul 2014, 14:41
Alles klar ich guck mal nach solchen abgeschirmten Kabeln

Du hast recht, genau wenn ich das Kabel aus dem PC ziehe während der Verstärker an ist gibt es auch immer ein Knacken und Kratzen.

Ich denke mal das abgeschirmte Kabel ist die günstigere Variante danach werd ich mal schauen
Slatibartfass
Inventar
#6 erstellt: 08. Jul 2014, 14:56

dumbo1234 (Beitrag #5) schrieb:

Du hast recht, genau wenn ich das Kabel aus dem PC ziehe während der Verstärker an ist gibt es auch immer ein Knacken und Kratzen.

Das ist ein ganz normales Verhalten, wenn eine bestehende Verbindung bei eingeschaltetem Verstärker besonders bei Klinke abgezogen wird, und wird sich bei abgeschirmten Kabeln nicht ändern. Nur damit Du dich nicht wunderst, das dieses Phänomen auch beim abgeschirmten Kabel bestehen bleibt.

Slati
audiophilanthrop
Inventar
#7 erstellt: 12. Jul 2014, 10:14

dumbo1234 (Beitrag #1) schrieb:

Wenn ich vom PC aus Musik hören möchte haben meine Lautsprecher ein durchgängiges Kratzen. Dies hört sich dann so an als ob die normale Abspielgeschwindigkeit um eine Stufe verringert worden wäre.

Spiel zuallererst mal einen aktuellen Soundtreiber auf, und dann sehen wir weiter. Deiner muß recht antik sein, jedenfalls habe ich von solchen Problemen ewig nichts mehr gelesen.
dumbo1234
Stammgast
#8 erstellt: 14. Jul 2014, 16:53
Nein antik ist der ganz gewiss nicht war ziemlich teuer ist vllt 3-4 Jahre alt.
Hat auch ziemlich gute Komponenten ...

Okay dann werd ich das mit dem Soundtreiber mal probieren bevor ich dann vielleicht doch die anderen Kabel bestelle beziehungsweise eine externe Soundkarte.

EDIT : Habe das mit dem Treiber probiert den neu aufzuspielen kommt aber nur ne Fehlermeldung ...

Habe herausgefunden, dass ich einen HD Audio Driver benötige.
Bei Google kam bei der Suche die 2014er Version von Realtek ---> Hab die runtergeladen und verscuht aufzuspielen kam aber nur eine Error Meldung wiegesagt.

Ist HD Audio vllt nicht von Realtek allein verwendet? Vllt ein anderer " Hersteller " ??

MfG


[Beitrag von dumbo1234 am 14. Jul 2014, 17:08 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#9 erstellt: 17. Jul 2014, 16:02
HD-Audio ist ein Standard, den Treiber brauchst du im Zweifelsfall vom Hersteller des verbauten Codecs. (Was ist momentan drauf - der Windows-Standard-HDA-Treiber?) Realtek ist da einer der gängigsten Hersteller, es gibt aber auch z.B. Conexant oder IDT. Sollte eigentlich irgendwo in den technischen Daten des Rechners bzw. Boards stehen.

Zuweilen hilft bei solchen Problemen auch ein BIOS-Update.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CDex: Kratzen in den Höhen
dee-jay am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.11.2007  –  14 Beiträge
Problem mit AVR in Verbindung mit PC
*FloBa* am 16.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  5 Beiträge
Tonstudiotechnik in Verbindung mit dem Pc
Bensen am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
Verbindung PC mit AC-Redeiver
max2421 am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 30.09.2014  –  2 Beiträge
Verbindung PC - analoger Vorverstärker
Leo66 am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  4 Beiträge
pc +hifi ( Funk ? ) - verbindung
eymensg am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  4 Beiträge
Verbindung PC - Heimkinoanlage
LineofFire am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecher kratzen, nach Änderung der Bittiefe nichtmehr
ence am 11.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  4 Beiträge
Lautsprecher Leise, Rauscht oder Krazt in Verbindung mit PC
Blakden am 22.09.2014  –  Letzte Antwort am 22.09.2014  –  8 Beiträge
Summen in PC lautsprechern Logitech Z-3
Ben@85 am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedfixi99
  • Gesamtzahl an Themen1.345.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.258