Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audigy2 NX: Wozu taugt der spdif-Eingang?

+A -A
Autor
Beitrag
88keyman
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2004, 19:42
Hallo zusammen,
ich möchte gerne den opt. S/PDIF-Ausgang meines DVB-Satellitenreceivers an den optischen Digitaleingang meiner Audigy2 NX anschließen, um mittels der Soundkarte den AC-3 Stream des Receivers zu dekodieren. Ich habe jedoch das Problem, dass die Audigy in dem Augenblick "schweigt", wo ich den Receiver von PCM- auf AC3-Ausgabe umschalte. PCM wird dagegen einwandfrei von der Audigy erkannt.
Leider schweigen sich das Manual ebenso wie alle mir bekannten Quellen darüber aus, ob eine solche Nutzung der Audigy überhaupt möglich ist.
Hat jemand von euch das schon einmal ausprobiert und kann Erfahrungswerte beitragen?

Vielen Dank im Voraus,
Oliver


[Beitrag von 88keyman am 21. Nov 2004, 19:42 bearbeitet]
eox
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2004, 22:22
spdif in's an soundkarten sind fast immer nur PCM tauglich, das geht einfach nicht.
88keyman
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Nov 2004, 23:31
Hmm.. "fast immer" bringt mich nicht wirklich weiter. Ich gebe schließlich auch "fast nie" 99 Euro für eine Soundkarte aus...

Die EXTIGY scheint hier im Vorteil zu sein - da steht's ausdrücklich in den technischen Daten: "Ability to decode Dolby Digital streams from optical, coaxial SPDIF input or host PC via USB connection".

Bei der Audigy2 NX heißt es dagegen:

"24-bit/96kHz Digital-to-Analog Converter (DAC) for up to 7.1 channels output"
und
"Supports Sony/Philips Digital Interface (S/PDIF) format input signal of up to 24-bit/96kHz quality".

Ich finde es sehr ärgerlich, dass die nackten technischen Daten nur aus dem Vergleich mehrerer Modelle hervor gehen. Liest man die Daten nur eines einzigen Modells, so glaubt man, es könnte "einfach alles". Die technischen Daten enthalten viel zu viel Marketing und dafür um so weniger "hard facts"!

Weiß jemand, ob die Karte wenigstens das "Creative Pseudo-Surround" CMSS für Signale am S/PDIF-Eingang unterstützt? Das krieg' ich auch nichtzum Laufen...

Grüße
Olli


[Beitrag von 88keyman am 21. Nov 2004, 23:31 bearbeitet]
eox
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2004, 02:11
genau deshlab sate ich das so, über die herstellerpolitik wie sie sachen aufschreiben kann man lange streiten aber wer alles liesst ist meistens hinterher schlauer.
88keyman
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Nov 2004, 21:57
Für alle, die es interessieren mag, hier ein paar Ergebnisse meiner Recherche zum Thema:

1. Die Audigy NX kann KEINE Streams am digitalen Eingang dekodieren (Aussage Creative Support Team).

2. Die Audigy-Karten besitzen zum Dekodieren von AC-3 KEINE eigene Hardware. Es ist eine reine Software-Lösung. Die Befähigung zum 5.1- bzw. 7.1-Betrieb kommt nur durch die zahlreichen D/A-Wandler mit jeweils einem analogen Ausgang. Dekodiert wird aber nur per Software.

3. Die einzige externe Karte, die AC-3 Streams am digitalen Eingang entgegennimmt und dekodiert, ist tatsächlich die SoundBlaster EXTIGY. Dafür hat sie dedizierte Hardware und kann sogar im Standalone-Betrieb, d.h. ohne Anschluss an einen PC, Streams dekodieren. Anschluss an beliebige AC-3 Quellen somit kein Problem.

4. Die Extigy ist in Deutschland leider kaum noch erhältlich. Hier wird sie bei den Märkten z.T. als "Auslaufmodell" geführt und kann auch nicht mehr bestellt werden. Creative bezeichnet sie jedoch als AKTUELLES Produkt. Über den WebShop von Creative ist sie auch weiterhin erhältlich, allerdings wurde die letzte Serie für den Markt von Großbritannien hergestellt und wird daher mit einem falschen Netzkabel geliefert. Sie kostet 139,- Euro und wird frei Haus geliefert. Eine Kreditkarte ist zum Bezahlen sehr hilfreich.

Ein sprachlich miserabler, aber dennoch aufschlussreicher Test befindet sich auf:
http://www.techspot.com/reviews/hardware/extigy/index.shtml

Gruß
Olli
SeventhSeal
Stammgast
#6 erstellt: 01. Dez 2007, 19:58
Sodala - wollte für meine Frage keinen neuen Thread aufmachen und schreibe in diesen alten rein, da er recht gut zu meiner Fragestellung passt, denke ich.

Und ich befürchte, dass das folgende Zitat eigentlich auch schon die Anwort ist:


88keyman schrieb:
Die Audigy-Karten besitzen zum Dekodieren von AC-3 KEINE eigene Hardware. Es ist eine reine Software-Lösung. Die Befähigung zum 5.1- bzw. 7.1-Betrieb kommt nur durch die zahlreichen D/A-Wandler mit jeweils einem analogen Ausgang. Dekodiert wird aber nur per Software.


Jedoch muss ich sagen, dass ich von der Funktionsweise von solchen Komponenten eigentlich keine Ahnung habe.

Es geht nämlich darum, dass ich gehört habe man könnte Mehrkanal-Soundkarten ziemlich einfach per Firmware-Update zu ner aktiven Frequenzweiche umfunktionieren.
Auch (oder gerade) bei den meisten Karten von Creative würde das relativ gut gehen, nur ausgesprochen bei meiner "Audigy 2 NX" eben nicht!

1. ist das definitiv so?

2. wenn ja, aus oben genanntem Umstand?

3. welche (externe) Soundkarte mittlerer Preisklasse könnte man für so ein Vorhaben empfehlen, oder ist davon grundsätzlich abzuraten?

Wäre nämlich eine sehr nette Spielerei für meine Anwendungen, da ich gerne meine beiden Stereo-LS (bzw. deren Verstärker) aktiv von den tieferen Frequenzen befreien möchte, sowie mit zwei weiteren Kanälen einen Subwoofer-Amp ansteuern möchte.

Grüße

Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
audigy2 nx?
Kenjiro am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  4 Beiträge
Audigy2 NX + Laptop = Störgeräusche
Oliver67 am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  6 Beiträge
Viste 64bit / Audigy2 ZS / SPDIF
Toobie am 18.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  4 Beiträge
Audigy2 (Platinum?)
Seby007 am 23.07.2003  –  Letzte Antwort am 31.07.2003  –  3 Beiträge
Audigy2
Stegi02 am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  3 Beiträge
wozu 4-polige klinkenstecker?
Psilocybin am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  2 Beiträge
SPDIF = SPDIF ?
nightyy am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  14 Beiträge
SPDIF Eingang PC Frage
Hangnail am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  17 Beiträge
Creative Soundblaster Audigy2 NX + Passivlautsprecher
artoc am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  4 Beiträge
Audigy2 + Soundsystem - Herbe Probleme
noFlooder am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  26 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.305 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedLorin
  • Gesamtzahl an Themen1.362.297
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.948.062