Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AV-Receiver: Klang über PC (HDMI) flach (schlechter als z.B. AVR-internes Spotify)?

+A -A
Autor
Beitrag
Ronek
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Apr 2016, 13:51
Hallo zusammen,

ich hoffe, das Forum hier ist jetzt das richtige.

Mein Aufbau: PC & Playstation 4 ---(HDMI)---> AVR (Onkyo TX-NR626) ---> Quadral Argentum 4xx Serie

Mein Problem ist dem Grunde nach einfach:
Wenn ich meine Anlage über den Computer (billiges Lenovo Notebook) betreibe, ist der Klang deutlicher flacher, weniger tief und vielschichtig als bei anderen Quellen. Besonders fällt es auf, wenn ich den Spotify-Vergleich anstelle: Spotify über den PC ist der beschriebene "okaye" Klang. Nutze ich die interne Spotify-Funktion meines AVR, klingt das viel satter. Ich bilde mir ein, dass auch über die Playstation 4 der Klang satter, tiefer, voller ist. Wenn da in Filmen Musik im Hintergrund kommt, hat das oft eine Kraft, die mein PC nicht hinbekommt.

Ich habe die SuFu durchaus genutzt, aber genau meine Konstellation nicht so richtig gefunden, scheint mir. HDMI scheint ja wegen HD-Klangs schon die beste Option zu sein, oder? Bringt dann eine externe Soundkarte noch etwas? Kann man überhaupt etwas machen? Ich sitze viel am und arbeite mit dem PC und würde sehr gerne dabei den bestmöglichen Klang steuern können.

Ich danke vielmals für jede Hilfe!

Beste Grüße!
Falcon
Stammgast
#2 erstellt: 09. Apr 2016, 16:20
Spotify ist und bleibt komprimiert. Das hat mit HD-Ton (Wie er theoretisch über HDMI in der Form von Dolby/DTS HD übertragen werden kann) überhaupt nichts zu tun.

Höchstwahrscheinlich hast Du entweder in der Spotify App am Verstärker irgendeine Equalizer/DSP Funktion aktiviert, oder Du lässt dort vom AVR einen DSP drüber bügeln. Überprüfe mal die Einstellungen.

Gegebenfalls hast Du aber auch in der Spotify Software am PC einfach irgendwas falsch eingestellt. (Noch niedrigere Qualität o.ä.... falls sowas überhaupt geht.)
DaRucksacksepp
Neuling
#3 erstellt: 09. Apr 2016, 19:14
Ich schätze mal das das irgendwie an deinem Latop liegt, da sich vor allem Laptops oftmals sehr verschieden anhören! Während mein Hauptrechner Töne sehr neutral wiedergibt, erzeugt mein Laptop irgendwie eine Räumlichkeit, die oft eigentlich gar nicht vorhanden ist und auch die Höhen sind teilweise wie "kastriert", wenn du verstehst, was ich meine! Bei Spotify, o.Ä. wirst du höchstwahrscheinlich keinen Unterschied hören können. Dadurch würde wahrscheinlich eine externe Soundkarte für deinen Laptop bei diesem Problem Abhilfe schaffen können! Was eventuell auch noch ein möglicher Ansatz sein könnte, wäre, dass an Deinem Receiver irgendwelche Klangverbesserungen aktiviert sind, welche eben eingangsspezifisch wechseln, sprich, wenn du z.B. Deinen Laptop angeschlossen hast ist diese Verbesserung deaktiviert, sobald Du zum Eingang der Playstation wechselst wird sie aktiviert.
Joe-Han
Inventar
#4 erstellt: 09. Apr 2016, 19:33
Du solltest erst mal beschreiben, über welches Kabel das Laptop mit dem Verstärker verbunden ist.
Wenn das über die interene Soundkarte analog über Klinke geht, wundert es mich nicht.
Dann wäre zu prüfen, ob auch die Möglichkeit besteht, digital auszugeben.
Falcon
Stammgast
#5 erstellt: 10. Apr 2016, 02:58
Steht doch schon im Eingangsposting, dass es via HDMI angeschlossen ist!?
jonath
Stammgast
#6 erstellt: 10. Apr 2016, 08:52

DaRucksacksepp (Beitrag #3) schrieb:
Ich schätze mal das das irgendwie an deinem Latop liegt, da sich vor allem Laptops oftmals sehr verschieden anhören! Während mein Hauptrechner Töne sehr neutral wiedergibt, erzeugt mein Laptop irgendwie eine Räumlichkeit, die oft eigentlich gar nicht vorhanden ist und auch die Höhen sind teilweise wie "kastriert", wenn du verstehst, was ich meine! Bei Spotify, o.Ä. wirst du höchstwahrscheinlich keinen Unterschied hören können. Dadurch würde wahrscheinlich eine externe Soundkarte für deinen Laptop bei diesem Problem Abhilfe schaffen können! Was eventuell auch noch ein möglicher Ansatz sein könnte, wäre, dass an Deinem Receiver irgendwelche Klangverbesserungen aktiviert sind, welche eben eingangsspezifisch wechseln, sprich, wenn du z.B. Deinen Laptop angeschlossen hast ist diese Verbesserung deaktiviert, sobald Du zum Eingang der Playstation wechselst wird sie aktiviert.


So ein Quatsch. Da wird auf dem Laptop schlichtweg ein Equalizer aktiv sein.

Sobald du die Tonspur direkt als DTS-HD ausgibst sollte sowas spätestens nicht mehr aktiv sein. Hörst du dann noch einen Unterschied, dann bildest du dir diesen nur ein.

Wie sieht denn die Systemlautstärke und Verstärkereinstellung aus? Bei 1% Systemlautstärke und einer hohen Verstärkung seitens AV Receiver ist es natürlich klar dass da nix rauskommt, du hast ja schließlich keinen Dynamikumfang mehr...


[Beitrag von jonath am 10. Apr 2016, 08:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ton über HDMI schlechter als über spotify connect
julian9327 am 08.02.2017  –  Letzte Antwort am 12.02.2017  –  5 Beiträge
PC über Verstärker- schlechter Klang
aktionaer am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  31 Beiträge
Spotify auf PS4 Vs. Spotify auf PC - Klangunterschied
strichcode am 21.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  7 Beiträge
5.1 Sound(PC) ->HDMI->AV-Receiver
#MrMax# am 23.03.2015  –  Letzte Antwort am 25.03.2015  –  2 Beiträge
PC- Sound schlechter als PS3- Sound
Corai am 09.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  16 Beiträge
PC -> HDMI -> AV Receiver = Kein Ton
Pellux am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2012  –  5 Beiträge
PC an AV-Receiver
H4nso am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  7 Beiträge
Schlechter Klang durch Digita-Ausgang der Soundkarte
Link2 am 29.08.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  7 Beiträge
Pc ----> AV-Receiver
robinho101 am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  11 Beiträge
PC über DVI-HDMI an AV-Receiver & TV anschließen
kaylon am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.422 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedelbatl
  • Gesamtzahl an Themen1.362.507
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.951.756