Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Brenner

+A -A
Autor
Beitrag
metaphysiker
Neuling
#1 erstellt: 02. Dez 2004, 17:36
Hallo!! Ich möchte mir einen CD-Brenner kaufen und hab nur wenig Ahnung. Kann ich mit so einem gerät verschiedene lieder auf die festplatte spilen vom lokalen cd laufwerk und danach wieder zusammenfassen zu einer CD und brennen? ich möchte mir sampler von meinen CD´s machen die ich besitze. Und da ja nicht jedes lied gleich laut ist, gibt es eine funktion die alles auf eine lautstärke bringt??

Danke im voraus
lilain
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 02. Dez 2004, 19:21
lad dir mal iTunes runter(www.apple.de), damit kannst du cds rippen(also sozusagen auf den PC importieren) und auch alle Lieder auf die selbe Lautstärke bringen..verwalten usw geht auch noch, auch das brennen kannst du damit!

CD brenner würde ich dir einen LIteOn empfehlen, am besten einen mit 52x Geschwindigkeit(die kosten eh fast nichts mehr).

hast du beides(itunes und brenner), legst du die CD in dein CD laufwerk, öffnest itunes und gehst rechts oben auf importieren, dann hast du die lieder am PC(kannst auch nur ausgewählte titel importieren), danach kannst du sie direkt damit brennen(eine neue playlist erstellen[links unten eine wiedergabeliste erstellen und alle gewünschten titel hinzufügen)] und dann rechtsklick darauf und brennen

edit: wegen der lautstärke: titel markieren, rechtsklick und dann musst auf eingenschaften da kannst dus dann einstellen).


[Beitrag von lilain am 02. Dez 2004, 19:22 bearbeitet]
dj_ddt
Inventar
#3 erstellt: 02. Dez 2004, 19:30
ich würd die finger von itunes lassen. ripp die CDs lieber mit CDex, das ist umsonst und macht gute MP3, WAVE, WMA und OGG und sogar MP2.

wenn du AAC/MP4 und RM erstellen willst, dann nimm den real player 10. der kann auch gut rippen. und lossless real audio klingt gut.
cr
Moderator
#4 erstellt: 02. Dez 2004, 19:55
Kauf dir einen Plextor Premium und verwende Plextools und du kannst das Thema für immer abhaken.
lilain
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Dez 2004, 20:04
wieso denn finger von itunes??

ist kostenlos, du kannst auch lossless rippen(/kannst biitrate sogar freiwählen) und hat keine mir bekannten nachteile
haferflocken
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Dez 2004, 00:57

lilain schrieb:
wieso denn finger von itunes??

ist kostenlos, du kannst auch lossless rippen(/kannst biitrate sogar freiwählen) und hat keine mir bekannten nachteile


Also bei Audio CDs macht es schon einen Unterschied wie schnell man die Daten von der CD zieht, da eine Audio CD keine Fehlerkorrektur (oder so ähnlich) wie eine Daten CD hat. D.h. wenn du "einfach so" rippst, dann hast du mit sehr großer Wahrscheinlichkeit keine bitgleiche Kopie. Also am besten mit EAC von http://exactaudiocopy.org/ im secure mode (!) rippen, dann hast du eine exacte bitgleiche Kopie der Audio CD.

Ich würde noch empfehlen, sich bei www.hydrogenaudio.org zu informieren wenn es um Audio rippen, codieren usw. geht. Das sind die Experten! Hab da gute Erfahrungen gemacht!

Und noch etwas:

Wenn du Audio brennen willst, dann nicht zu schnell brennen!! (weil: ein CD Player liest eine Audio CD quasi "ungefiltert", keine Fehlerkorrektur oder so)

Aja: MP3 nur verwenden, falls es auf Kompatibilität ankommt, nur dann. Weil ansonsten kann man MP3 vergessen, weil es klanglich nicht so toll ist. Ansonsten ist Musepack oder lossless Kodierung am besten. Wie gesagt alles weitere auf www.hydrogenaudio.org


[Beitrag von haferflocken am 03. Dez 2004, 01:01 bearbeitet]
cr
Moderator
#7 erstellt: 03. Dez 2004, 01:06
Mit Plextools und Plextor Premium ist EAC überflüssig. Eine umfangreichere Fehlerdokumentation als mit diesen Tools wird man kaum finden. Plextools und Nero (zum Daten/Video-CD-Brennen) ist beim Plex Premium sowieso gratis dabei.
CDs mit gestörter Datenstruktur (defekte CDs) soll man sowieso nur mit 4x grabben, weil nur dann die Interpolation von nichtrekonstruierbaren Fehlern erfolgt.
Brennen mit >8 ist auch nicht empfehlenswert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-brenner
H.i.G am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  4 Beiträge
cd-brenner
Babatunde am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  14 Beiträge
CD Rolinge CD Brenner MP3 To Wave
Merkur am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  4 Beiträge
Welcher CD Brenner für hochwertige Audio kopien ?!
cyberaquarius1977 am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 28.02.2004  –  6 Beiträge
Suche neuen Audio-CD Brenner
BdN3504 am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  13 Beiträge
guter CD/DVD Brenner gesucht
lillith am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  7 Beiträge
FLAC auf CD brennen - Verluste!
Egon83 am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  5 Beiträge
Audio CD Brennen Qualität
Stivikivi am 03.08.2016  –  Letzte Antwort am 05.08.2016  –  6 Beiträge
Externer Brenner für Audio-CD-Archivierung?
aquarius30 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  31 Beiträge
Flac zu wav und wav auf Audio CD Brennen
Wai am 01.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 157 )
  • Neuestes MitgliedChupethino
  • Gesamtzahl an Themen1.344.957
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.567