Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


cd-brenner

+A -A
Autor
Beitrag
Babatunde
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2005, 21:45
hi.
ich möchte meine ganzen cds als mp3s auf cds brennen,habe aber leider noch keinen brenner
ich hab ein bisschen bei ebay gesucht und der hier scheint gut&billig zu sein:

http://cgi.ebay.de/w...item=5176494261&rd=1

wär nett,wenn ihr mir weiterhelfen könntet

Tommas
LondonCalling
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2005, 23:24
Hallo,

eigentlich sind die Produkte von LiteOn schon in Ordnung, allerdings bin ich von dem eBay-Händler nicht wirklich überzeugt. Der macht sich ja nicht mal die Mühe, die genaue Produktbezeichnung rauszusuchen...

Sonst schau halt mal hier vorbei:


http://www2.alternat...3&cat2=001&cat3=000&

Oder geh' zum Computerhändler um die Ecke, die sind bei Kleinteilen nämlich wirklich günstig.

Gruß
Weedderchen
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Mrz 2005, 01:47
Hi!

Ich an Deiner Stelle würde einen Brenner von LG holen.Das sind echt gute Geräte oder am besten gleich nen DVD-Brenner ist nur unwesentlich teurer...

Der hier zB ist echt gut...Habe ich auch.

http://www11.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=353113


Lieben Gruss

Sven
cr
Moderator
#4 erstellt: 25. Mrz 2005, 02:57
Der beste je gebaute CD-Brenner ist wohl der Plextor Premium (auch wegen der Fehleranalyse-Möglichkeiten).
Die Geräte (zumindest die internen) sind mM alle so billig, dass der Preis sowieso keine Rolle spielt.
andisharp
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Mrz 2005, 03:47
Wozu überhaupt noch einen CD-Brenner? Gleich einen DVD-Brenner kaufen am besten NEC ND 3520-A, kostet ca. 60 schlappe Euro und brennt alles ausser DVD-RAM. M E. die besten Brenner überhaupt, da gibt's sogar regelmäßige Firmware-Updates.
Weedderchen
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Mrz 2005, 12:28
Hi!


Deswegen ja lieber den von LG der ist zwar etwas lauter,aber brennt dafür auch DVD-Ram.
Also im grossen und ganzen ist der deswegen etwas besser.



Gruss Sven
RealHendrik
Inventar
#7 erstellt: 28. Mrz 2005, 08:23
Da muss ich mal ganz blöd fragen: Wieviele DVD-RAMs hast Du denn schon gebrannt? (Meiner Ansicht nach ein Format, dass einfach aus Kostengründen und aus mangelnder Kompatibilität keine Bedeutung hat - zumindest für den PC.)

Der Hype um die "genialen" Plextor-Brenner hält sich hartnäckig. Zugegeben: Die mitgelieferte Software ist ziemlich gut - was aber die "Möglichkeiten" angeht, so stehen aktuelle Brenner (von LiteOn, LG, NEC usw.) den Plextors in keiner Weise nach. Lediglich die Software muss von Drittanbietern kommen - zum Glück teilweise bei manchen Brennprogrammen dabei und/oder als Freeware erhältlich. Außerdem sind Fehleranalysemöglichkeiten ein "nice to have", aber nicht zwingend erforderlich, zumal die Fehleranalysen nur von erfahrenen "Brennkräften" sinnvoll interpretiert werden können... und so gesehen sind Plextor-Brenner einfach zu teuer.

Einen CD-Brenner würde ich mir nicht unbedingt bei Ebay holen. Jeder kleine PC-Krauter dürfte diese Dinger en masse für einen Preis um oder unter 30 Euro herumliegen haben. Allerdings sind DVD-Brenner bereits für das Doppelte zu haben und sicher eine "zukunftsträchtigere" Investition als ein CD-Writer...

Der NEC ND-3520A ist je nach Händler zwischen 55 und 65 Euro zu haben und hat die "üblichen" Leistungen (ist also aus der Sicht durchaus empfehlenswert), ist allerdings etwas lauter. Ein LiteOn oder ein LG kostet ca. 10 Euro mehr und ist deutlich leiser - für Heimanwendungen sollte man auch (oder eher?) auf die Geräuschkulisse achten...

Gruss,

Hendrik
andisharp
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Mrz 2005, 10:12
@RealHendrik

Gebe dir in allen Punkten Recht mit einer Einschränkung. Der NEC-Brenner ist zwar etwas lauter beim Brennen, aber bei der DVD-Wiedergabe völlig lautlos (im Gegensatz zum LG, den LiteOn habe ich leider nicht testen können). Der NEC und der LG bieten laut ct' die besten Brennergebnisse, der LiteOn soll da nicht ganz so gut sein.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Mrz 2005, 13:35
bei puren cds sind die lite ons cool, hatte selber einen. bei dvds sind die lites der allerletzte schrott. da ist pioneer um welten besser, besonders in der fehlerkorrektur, bei cd und dvd. lg währe auch noch ne überlegung wert.
cr
Moderator
#10 erstellt: 28. Mrz 2005, 17:12

Außerdem sind Fehleranalysemöglichkeiten ein "nice to have", aber nicht zwingend erforderlich, zumal die Fehleranalysen nur von erfahrenen "Brennkräften" sinnvoll interpretiert werden können...


Für mich waren sie zB einer der Hauptgründe, Plextor zu nehmen (sowie die trotz einiger Bugs kaum schlagbaren Plextools im Bereich Audio). Nun weiß ich, dass eigentlich alle CDRs (außer zum Glück nur einige wenige von Princo, Lead-Data) weit im grünen Bereich sind. Und ich habe die Möglichkeit, sollte es im Laufe der Zeit zum Verfall kommen, die CDRs (CDs) rechtzeitig zu retten.
Es beruhigt zumindest, wenn man archivieren will oder muß.

Unbrauchbar hat sich der Plextor dagegen bei etlichen CDRW-Typen erwiesen, das muß auch klar gesagt werden (Sony/Ricoh, Maxell).
op111
Moderator
#11 erstellt: 29. Mrz 2005, 16:23

RealHendrik schrieb:
Der Hype um die "genialen" Plextor-Brenner hält sich hartnäckig. Zugegeben: Die mitgelieferte Software ist ziemlich gut

Außerdem sind Fehleranalysemöglichkeiten ein "nice to have", aber nicht zwingend erforderlich, zumal die Fehleranalysen nur von erfahrenen "Brennkräften" sinnvoll interpretiert werden können... und so gesehen sind Plextor-Brenner einfach zu teuer.

Hallo Hendrik,
ich sehe die Lesesicherheit und Fehleranalysemöglichkeiten als wichtige Eigenschaft an, nicht nur als "nice to have", und nutze sie auch zur Analyse industrieller CDs, Fertigungsfehler lassen sich damit auch von Laien leicht finden, ebenso ungeeignete Rohlinge.
Das allgemeine Preisniveau ist so niedrig, daß der geringe Preisunterschied zu Konkurrenzprodukten nun wirklich kaum eine Rolle spielt.
Gruß
Franz
RealHendrik
Inventar
#12 erstellt: 30. Mrz 2005, 22:09
Den NEC-DVD-Brenner habe ich seit wenigen Tagen im Server. Brennt vorzüglich, ist aber deutlich lauter als die ansonsten von mir eingesetzten LiteOns. Bei DVD-Wiedergabe habe ich sie nicht getestet, hat schließlich nix in einem Server verloren.

Warum die LiteOns allerdings der "letzte Schrott" sein sollen, ist mir ein Rätsel. Die verrichten bei mir absolut klaglos und geräuscharm (lautlos ist schließlich keiner) ihre Dienste, und das so ziemlich mit jedem ROhling, den ich ihnen bislang vorgesetzt habe. (Da haben andere "namhafte" Brenner mitunter schonmal versagt.) Vielleicht mal ein Firmware-Update fahren?

LG soll so im gehobenen Mittelfeld spielen. Ein befreundeter Schrauber hat sie bislang immer verbaut, hauptsächlich wegen der DVD-RAM-Fähigkeit. Nachdem er aber festgestellt hat, dass keiner seiner Kunden überhaupt DVD-RAMs brennt, hat er sich mal unter den anderen Schönen des Landes umgesehen. (Es soll wohl LiteOn geworden sein...)

Und zu Plextor und Plextools: Lesesicher ist heute praktisch jeder Brenner/jedes Laufwerk. Fehleranalyse ist wie gesagt nett, aber kaum jemand kann die Ergebnisse brauchbar interpretieren. Und außerdem gibt es Drittsoftware (meist als Freeware), die die Plextor-Preise - meistens immer noch 30...100 % teurer als ein "handelsüblicher" Brenner - schlicht zur Farce werden lassen.

Gruss,

Hendrik


[Beitrag von RealHendrik am 30. Mrz 2005, 22:10 bearbeitet]
cr
Moderator
#13 erstellt: 31. Mrz 2005, 10:26
So schwierig ist die Interpretation der Fehlercharts aber auch nicht, wenn man sich ein wenig auskennt. Wenn man natürlich gar keine Ahnung hat, nützt es wenig.
Mattin01
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Mrz 2005, 19:56
Hi,

ich habe den LG 4163B als externen Brenner zu Hause und das Ding kann einfach alles brennen (incl. Double Layer und DVD-RAM). Der Preis ist ebenfalls ok. Ich finde das DVD-RAM sehr praktisch, da man den Rohling mit 4,7G wie eine Festplatte nutzen kann, mal abgesehen von den etwas langsameren Zugriffszeiten.

Gruß
Mattin01
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-brenner
H.i.G am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  4 Beiträge
guter CD/DVD Brenner gesucht
lillith am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  7 Beiträge
DVD-Brenner bricht beim brennen ab ?
maggy71 am 01.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  7 Beiträge
CD-Brenner
metaphysiker am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  7 Beiträge
Audio-CDs Brennen - Eure Tipps
Peter_Hard am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  81 Beiträge
[Kaufberatung] DVD / CD Brenner für Audio CDs
element5 am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  3 Beiträge
Wie MP3s, FLACs und WAVs am besten als Audio-CD brennen?
Johnny_B._Goode am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  14 Beiträge
Audio CDs brennen
atbfrog am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  40 Beiträge
Externer Brenner für Audio-CD-Archivierung?
aquarius30 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  31 Beiträge
Kassetten auf Festplatte/CDs kopieren/brennen
hubirolli am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026