Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche neuen Audio-CD Brenner

+A -A
Autor
Beitrag
BdN3504
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Okt 2006, 20:19
Ich bin stolzer Besitzer eines Plextor Plexwriter Prmiums, der mir seit nun schon ca. zweieinhalb Jahren treue Dienste geleistet hat. Nun hab ich nach langer Zeit mal wieder die C1/C2 Fehler der mit dem Premium gebrannten CDs überprüft und musste leider feststellen, das der Brenner schon in die Tage gekommen ist. Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen Gerät, dass mindestens genausogute Audioqualitäten wie der Premium hat. Wie schnell gebrannt wird ist mir nicht wichtig, außerdem kann ich auf die Option wiederbeschreibbare Medien zu füllen gerne verzichten (da der Markt für CD-Brenner geschrumpft ist, nehme ich an, dass man auf diese option wahrscheinlich nicht mehr verzichten kann). Das einzige was mir wirklich wichtig ist: Gute Audio Qualitäten, geringe Fehlerrate, hohe Medienkompatibilität. Unter "hohe Medienqualität" meine ich, dass der Brenner auch auf Medien aus minder guten Produktionsstätten noch akzeptable Ergebnisse erzielt. Der Premium brennt mit Tayo Yuden (spelling might be wrong) Rohlingen immer noch hervorragend.
Kennt hier jemand so ein gerät?
Ich habe mich auf den Webseiten der lokalen PC händler nach Brennern informiert und es werden nur noch sehr wenige Modelle angeboten. Darunter auch dieses:
http://club.cdfreaks...highlight=SOHR-5239V
Kaufen oder lassen?
Ich hab auch mal gelesen, dass das Yamaha CRW-F1 sehr gute Audioqualitäten hat, jemand eine idee wo man das her kriegt?
Bin offen für alles, was dem Blabla da oben genügt.
yournecs
Stammgast
#2 erstellt: 17. Okt 2006, 18:45
Willst du eine "reine" audio brenner? und dein SK einen Digitalen Ausgang? Dann ist fa. Tascam, Alesis und Fostex richtig.

Sind leider aber Externe CD Recoder wie ein Cdplayer:
Tascam CD-01U/Pro 550€/650€
Tascam DV-RA1000 1300€
Fostex CR500 600€
Alesis Masterlink-9600 720€
Alle besitzen gute wandler konnen wahlweise auch bis zu 192/24 aufgenommen werden.
BS3095
Stammgast
#3 erstellt: 17. Okt 2006, 19:09
Nimm doch einfach den Plextor Premium 2

http://www.plextor.b...lexWriter%20Premium2
BdN3504
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Okt 2006, 00:06
Danke für die Hilfe, ich schau mal ob und wo ich den neuen premium herkrieg.
cr
Moderator
#5 erstellt: 18. Okt 2006, 01:17
Habe selber den PlexPremium1.
Das Nachfolgemodell bekommst du überall. Es entspricht weitgehend dem alten.
Näher informieren kannst du dich auch im CD-Freak-Forum cdfreaks.com unter Hardware/Plextor
Ebenfalls c1/c2-fähig ist der Plextor 760, das aktuelle Topmodell, das auch DVDs brennt. Nach meiner Erfahrung mit hochwertigen Plextor-DVD-Brennern (zB dem älteren 712er) ist die Brennqualität bei CDs bei vernünftigen Geschwindigkeiten (also nicht gerade >40x) praktisch gleich.
BdN3504
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Okt 2006, 19:03

yournecs schrieb:
Willst du eine "reine" audio brenner? und dein SK einen Digitalen Ausgang?
Tascam CD-01U/Pro 550€/650€
Tascam DV-RA1000 1300€
Fostex CR500 600€
Alesis Masterlink-9600 720€
Alle besitzen gute wandler konnen wahlweise auch bis zu 192/24 aufgenommen werden.

Ich hab die X-fi Platinum und die hat optischen sowie koaxialen spdif ausgang. Könn die externen Geräte damit auch angesteuert oder überliefern die Ausgänge nur digitale Signale, die man per Rectaste auf dem Recorder aufnimmt? Also sozusagen wie ein cassettenrecorder der digital auf cds aufnimmt (sorry für die verkomplizierung)?
yournecs
Stammgast
#7 erstellt: 18. Okt 2006, 19:52
@BdN3504 Dieser Geräte können nur Manuell angesteuert werden. sowie eine Cassettenrecorder nur bloss das sie Digitaler Ausgang haben und bis zu wahlweise 192/24bit aufgenommen werden. Leider konnen die CD mit 192/24 nicht mit normalen CD-player gespielt werden, nur das Gerät oder der PC konnen es wiedergeben werden.

Natürlich konntest du dein Plextor holen. aber Hast du erstmal auf Lenscleaner(CD-player Linsenreiniger) gedacht??? ;-) kann sein das es auf dein Plextor bissl staub geschluck hat.

mfg yournecs
cr
Moderator
#8 erstellt: 18. Okt 2006, 22:53
Bitte keine ReinigungsCD vewenden. Wenn dann Gerät aufschrauben und vorsichtig mit Wattestäbchen und Äthanol 96% oder Isopropanol.

Nach so kurzer Betriebszeit wie bei dir ist sowas aber nur in Raucherhaushalten nötig.

Die Frage zu den externen Ausgängen habe ich nicht ganz verstanden.
Ein Audiorekorder startet automatisch, sobald ein SPDIF-Signal kommt. Titelanfänge werden bei den besseren Geräten im Vorlaufspeicher gespeichert und daher komplett erhalten, Startmarken auch.
yournecs
Stammgast
#9 erstellt: 19. Okt 2006, 00:18

cr schrieb:

Die Frage zu den externen Ausgängen habe ich nicht ganz verstanden.
Ein Audiorekorder startet automatisch, sobald ein SPDIF-Signal kommt. Titelanfänge werden bei den besseren Geräten im Vorlaufspeicher gespeichert und daher komplett erhalten, Startmarken auch.
Sorry

Ich bin zwar de Manuelle Typ aber bei mein Tascam CD-RW900 Funktioniert das nicht "Automatisch".


Ach ja @CR mit den RCD wollt nur sagen weil, nicht jedermann ist ein "Schrauber Typ" bei Pioneer Laufwerken ist es so schwierig, das man doch das komplette Lauftwerk ausbauen nur um der Linse zu Reinigen. Der RCD "putz" zwar nicht so gut und kann sein das es auch der Linse beschädig wird.

Mfg yournecs
cr
Moderator
#10 erstellt: 19. Okt 2006, 06:35
Doch es funktioniert.
Du hast es dann nicht aktiviert.
Der Modus heißt SynchroRec oder so und die Ansprechschwelle muß auf "DD" stehen (statt einer Empfindlichkeitsschwelle).
Das Gerät muß natürlich schon auf Aufnahme gestellt sein.
Sobald du dann im CDP die CD startest, beginnt die Aufzeichnung.
BdN3504
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Okt 2006, 10:37
Ich glaub ich fang an zu sparen

Tascam bei Sound-And-Drumland

cr schrieb:
Die Frage zu den externen Ausgängen habe ich nicht ganz verstanden.
Ein Audiorekorder startet automatisch, sobald ein SPDIF-Signal kommt. Titelanfänge werden bei den besseren Geräten im Vorlaufspeicher gespeichert und daher komplett erhalten, Startmarken auch.


Das ist was ich wissen wollte Danke für eure Hilfe!
yournecs
Stammgast
#12 erstellt: 19. Okt 2006, 11:00

cr schrieb:
Doch es funktioniert.
Du hast es dann nicht aktiviert.
Der Modus heißt SynchroRec oder so und die Ansprechschwelle muß auf "DD" stehen (statt einer Empfindlichkeitsschwelle).
Das Gerät muß natürlich schon auf Aufnahme gestellt sein.
Sobald du dann im CDP die CD startest, beginnt die Aufzeichnung.

@Cr vielen Dank!!!! Ich habs gefunden!!
@BdN3504 bitte
cr
Moderator
#13 erstellt: 19. Okt 2006, 12:33
Mit den Tascam-Rekordern habe ich im Gegensatz zu anderen Audiorekordern recht gute Erfahrungen. Dieser ist seinen Preis sicher wert. Was noch wichtig ist, wenn man CDRWs brennen will: Die 1-4x stirbt ja wohl bald aus. Daher brennt dieser Recorder auch die 4-10x mit 1x (das kann sonst kein Brenner).

Für echte Profianwendungen (symm. Buchsen) gibts auch den ansonst gleich gebauten 901, der aber erheblich teurer ist.

Zu beachten ist aber, dass man nicht jede PC-CDR mit guten Ergebnissen brennen kann (wenn man die Fehlerraten anschaut, sieht man das; auch wenn sie kurzfristig funktionieren, ihr Leben ist begrenzt). Gute Erfahrungen habe ich mit der Taiyu Yuden CDR 52x, die man am leichtesten im Versand als Plextor-CDR bekommt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Kaufberatung] DVD / CD Brenner für Audio CDs
element5 am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  3 Beiträge
DVD-Brenner für Audio-CD's
Marlowe_ am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  29 Beiträge
Externer Brenner für Audio-CD-Archivierung?
aquarius30 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  31 Beiträge
CD-brenner
H.i.G am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  4 Beiträge
guter CD/DVD Brenner gesucht
lillith am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  7 Beiträge
Beste Hardware zum CD-Rippen (Brenner)?
freebeer am 28.06.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  96 Beiträge
Welcher CD Brenner für hochwertige Audio kopien ?!
cyberaquarius1977 am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 28.02.2004  –  6 Beiträge
CD-Brenner
metaphysiker am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  7 Beiträge
cd-brenner
Babatunde am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  14 Beiträge
Änderung der Ländereinstellung bei CD-Brenner
Dont_Bebop am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.797