Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio CD Brennen Qualität

+A -A
Autor
Beitrag
Stivikivi
Neuling
#1 erstellt: 03. Aug 2016, 17:18
Hallo Leute

Habe da nur eine kleine Frage und zwar sind meine MP3's wild gemischt. Heißt von 128er bis hin zu 320er Qualität alles dabei.

Meine Frage ist folgt:

Wenn ich die Lieder jetzt einmal mit 320er Brenne und einmal nur mit 128er. Sind die beiden dann Qualitativ gleichwertig? Obwohl die Eingangsbasis mit den 128er die schlechtere ist/war?

Möchte, dass nur wissen da die AUDIO CD ja sowieso hochskaliert.

Danke an Alle
KarstenL
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2016, 17:30
Nein
Stivikivi
Neuling
#3 erstellt: 03. Aug 2016, 17:31
Also dann leider doch 320er zusammensuchen
KarstenL
Inventar
#4 erstellt: 03. Aug 2016, 19:21
entweder CD kopieren oder die CD mit 320ger brennen. Das Wiedergabelaufwerk muss natürlich mp3 können. Verlustärmer ist zB FLAC, aber auch das muss das Laufwerk können.
bernnbaer
Stammgast
#5 erstellt: 04. Aug 2016, 07:06
ich verstehe die Frage nicht ganz.
Du willst aus den MP3s eine normale Audio-CD erstellen.

Beim Brennen werden die MP3s in wav-Dateien umgewandelt.
Im Resultat hast Du dann Lieder im einheitlichen WAV-Format auf der CD, die aus 320er- und 128er-MP3s erstellt wurden.
Allerdings: je besser das Ursprungsmaterial, umso besser das Resultat. Die WAV-Datei kann ja auch nur das wiedergeben, was im Original bereits vorhanden ist.
Und da ist 320 natürlich besser als 128

Wenn es egal ist, ob besseres und schlechteres Ausgangsmaterial auf einer CD kombiniert wird, würde ich mir den Stress mit dem Sortieren nicht antun.
Paesc
Inventar
#6 erstellt: 05. Aug 2016, 10:56
Was einmal weg ist, ist für immer weg. Wenn Du aus einer MP3 wieder eine CD brennst, „bläst“ Du die MP3s lediglich auf. Sie werden keinen Deut besser.

Wem Klangqualität wichtig ist, sollte bei MP3 immer mindestens auf variable Bitraten mit der Einstellung V2 oder allenfalls V0 setzen (V2 reicht zumeist völlig). V2 entsprich von der Dateigrösse in etwa einer 192er-MP3, ist klanglich in komplexen Passagen jedoch besser. V2 ist die Standard-Einstellung in der Audio-Software Foobar2000 und wird auch von www.hydrogenaud.io empfohlen.

Wer das Maximum aus MP3 herausholen will setzt natürlich auf MP3-Dateien in der Einstellung 320 kbps (konstante Bitraten, CBR).

Viel besser: seine CDs als FLAC- oder (für Apple-Fans) ALAC-Dateien rippen: ist vollkommen verlustlos (bit-genau!). Aus diesen können dann immer noch CDs oder MP3-Dateien in den gewünschten Auflösungen erstellt werden.

Wer seine Musik downloadet: nicht als MP3 bei Amazon, iTunes etc. kaufen, sondern als FLAC, ALAC etc. bei www.qobuz.com, allenfalls auch bei Technics oder Onkyo.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio CD brennen
MirageSwiss am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  7 Beiträge
Audio CDs brennen
gierdena am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  12 Beiträge
audio cd brennen
bonesaw am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  5 Beiträge
Audio-CDs Brennen - Eure Tipps
Peter_Hard am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  81 Beiträge
FLAC auf CD brennen - Verluste!
Egon83 am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  5 Beiträge
WAV auf CD-R brennen
avenue_assassin am 21.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.10.2012  –  8 Beiträge
MP3 Audio Datei Brennen
meikel33 am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 02.09.2013  –  8 Beiträge
Audio CDs brennen
atbfrog am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  40 Beiträge
CD Brennen MAC
golf2 am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  6 Beiträge
CD brennen - schwache Bässe
Rufus49 am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.994