Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel Concept E Magnum & Sound Blaster Audigy 2 NX

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 28. Nov 2004, 21:20
Servus Leute,

ich habe vor mir in nächster Zeit ein Surroundsystem zuzulegen. (Alles in allem sollte es 300€ ned übersteigen)
Hauptsächlich werde ich damit Musik hören (70%), allerdings sollte das Spielvergnügen auch nicht zu kurz kommen (30%) (Spiele wie Battlefield, Half Life, etc.). (Eine zusätzlicher, allerdings nicht so wichtiger Aspekt ist dass ich Gitarre spiele und diese Gerne auf dem PC aufnehmen würde. Das klappt bis jetzt mit Line-In ganz gut, allerdings sehr leise. Das ist aber eher Nebensächlich)
Ich hab die letzten Tage ein bisschen im Netz gesurft und bin auf folgende Kombination gestoßen:
Boxensystem: Teufel Concept E Magnum
Hat sehr gute Testergebnisse und ist vom Preis her ( 200€ ) in Ordnung. Nach Weihnachten wird der wohl eher noch sinken.
Soundkarte: Creative Sound Blaster Audigy 2 NX ext.
Hat ebenfalls sehr gute Testergebnisse, bietet alles was ich brauche ( Auch Line-In ) und liegt preislich okay.

Jetzt meine Frage an euch:
Was haltet ihr von dieser Kombination? Würdet ihr eine oder gar beide Komponenten austauschen? Gibt es preiswertere Alternativen mit der gleichen Leistung?

Gruß, Moritz

P.S.: Der zu beschallende Raum hat etwa 30m³: 5m x 3m x 2m

Edit: Hier die Links zu den Produkten:
Teufel Concept Magnum
Audigy 2 NX
Canadian
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Dez 2004, 16:16
Also, wenn du nen ganz normalen Desktop-PC hast, lohnt sich die Creative Soundblaster Audigy 2 NX net wirklich! Da gibt es günstigere Alternativen, mit gleicher Aufnahmequalität!

Allerdings könnte die externe Soundkarte dennoch eine interessante Möglichkeit sein, denn du kannst sie per Fernbedienung steuern, also Gitarre spielen und per Fernbedienung die Aufnahme starten oder ne Sync.-Aufnahme aktivieren. --> ich spiel selber Gitarre und weiß, wie praktisch das ist.

Falls du Fragen zur Creative Soundblaster Audigy 2 NX hast, kannst du sie mir ruhig stellen! Hab seit 1 Woche das Gerät in Kombination mit meinem Notebook getestet und bin bis jetzt sehr zufrieden! MP3's klingen über die externe Soundkarte besser, als über die MP3-Funktion meines Pioneer DV-565A!
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 08. Dez 2004, 16:26
Servus

Meine Auge ist halt auf das Produkt gefallen, aber da bin ich druchaus für Vorschläge offen. Kann man denn bei der NX 2 mit der Fernbedienung eine Aufnahme starten? Welche Alternative gäbe es?

Gruß
Canadian
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Dez 2004, 18:53
Yep! Auf der Fernbedienung gibt's ne schöne rote Taste, mit der du die Aufnahme starten kannst! Willst du ne Sync.-Aufnahme machen nimmst du den mitgelieferten Player und aktivierst die Sync-Funktion direkt druch die Software!

Was Alternative angeht schau i mal...
Canadian
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Dez 2004, 18:59
oh! Hab vergessen zu fragen, wie viel du ausgeben willst! Du kannst dir natürlich ne Soundkarte für 6,50 € kaufen. Aber so klingt die dann auch! da hilft dann nur

Auf alle Fälle würde ich mir ne SK von Creative kaufen, da ich mit denen nie Probleme hatte und der Klang (ab 60 €) ziemlich gut ist!

schau mal hier nach:
http://www.preissuch...D320%2D22&sort=preis

Such dir n Favouriten und wenn's Probleme gibt, einfach fragen...
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 08. Dez 2004, 20:52
Servus,

okay. cool! Da schon 200€ für die Boxen draufgehen bin ich mit der NX wohl recht gut beraten. Wie ist den der Klange? PCWelt schreibt, der wäre bei Analoger ( Was auch immer das ist ) wiedergabe angenehm, aber gedämpft.
Canadian
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Dez 2004, 23:47
Okay! Dann bleib mal bei der Creative SB Audigy 2 NX! Kann schon verstehen, was PCWelt damit meint. Is aber nur leicht zu hören und lässt Musik n bisschen harmonischer erscheinen! Man kann den Effekt aber durch bestimmte Equalizer-Einstellungen abschalten! Ansonsten gibt's an der Karte soweit nix auszusetzen!
Praktisch ist der Anschluss per USB 2.0 auf alle Fälle! Speziell bei Notebooks, denn wird der USB-Stecker herausgezogen, wird sofort auf die eingebaute Karte zugegriffen! Selbst der Parallel-Betrieb war mit BPM Studio 4 möglich.
Allerdings wird von einigen Benutzern geklagt, dass extern Soundkarten sehr prozessorlastig sein sollen d.h. die CPU stärker belasten und den Rechner spürbar verlangsamen, so dass DVD's nicht richtig laufen sollen.
Daraufhin hab ich mir 3 Filme zusammen mit der SB Audigy 2 NX angeschaut und mir ist kein Ruckeln aufgefallen. (Also, böse Zungen würden ja jetzt behaupten, dass das dann wohl an den prähistorischen Steinzeit-Geräten dieser Benutzer mit Ruckelfehlern liegen wird Da hilft dann wieder nur )

Ach,so:


PCWelt schreibt, der wäre bei Analoger ( Was auch immer das ist ) wiedergabe angenehm, aber gedämpft.


-->Also, es gibt 2 Möglichkeiten ein Audio-Signal zu übertragen: Digital und Analog
...wobei Analog über einfaches Chinch-Kabel (auch Klinke möglich) erfolgt und mit Signal-Verlust zu kämpfen hat



Digital hingegen erfolgt entweder über Lichtleiterkabel... (Toslink)



...oder SPDIF-Kabel



und erfolgt verlustfrei d.h. das Signal muss nicht geschützt werden und kommt längeunabhängig (theoretisch) rauschfrei an!

Für welche Methode man sich entscheidet ist wohl jedem selbst überlassen, nur ist die digitale Signalübertragung teurer und nicht für jedes Gerät anwendbar. So wirst du an einem Plattenspieler nie einen Digitalausgang finden. Es gibt aber auch überzeugte Hörer, die auf die analoge Übertragung schwören und nur sie in Erwägung ziehen...
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 09. Dez 2004, 06:55
Hallo,

okay, dann danke ich sehr für die Auskunft. Wie muss man den equalizer denn einstellen?

gruß
Canadian
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Dez 2004, 11:23
Den Equalizer einstellen??? Also da rätseln sogar die Profi's! perfekte Einstellungen gibt es da nicht! Da hilft nur einstellen, testen, neu einstellen!

Den perfekten Klang gibt es nicht! Er kann nur möglichst nah einer deiner Ideal-Empfindung liegen!

Aber ich würde mir vorher zumindest n Kaffee machen...

...das kann nämlich dauern, bis du die richtigen Einstellungen gefunden hast und in ein paar Wochen versuchst du eh wieder neue Kombinationen...

...is halt so!
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 09. Dez 2004, 13:56
Okay, Danke!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept E Magnum + Audigy 2 ZS
nukin am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  9 Beiträge
Audigy 2 ZS + Titan + Teufel Concept E Magnum + Trennfrequenz
thefatrix am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 01.10.2005  –  2 Beiträge
Sound Blaster Audigy 2 NX über 5.1 am yamaha receiver
Major-Payne am 04.05.2005  –  Letzte Antwort am 07.05.2005  –  2 Beiträge
Teufel concept e magnum Center funktioniert nicht
sx am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.07.2004  –  3 Beiträge
Teufel Concept E Magnum -> Einstellungsfehler?
A.Lee am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  6 Beiträge
Audigy 2 ZS + Teufel Concept E Magnum: Kratzen/Rauschen in den vorderen Lautsprechern
Madrox am 28.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.10.2005  –  2 Beiträge
Teufel Concept E magnum / Audigy II ZS
VenoX am 10.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  2 Beiträge
Teufel Concept E Magnum
nukin am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  3 Beiträge
Störungen bei "Audigy 2 NX"
RiversCuomo am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  8 Beiträge
Soundblaster Audigy 2 + Concept E Magnum 5.1
socrates76 am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.275