Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


mein "LowBudget" Multimedia PC

+A -A
Autor
Beitrag
Ralfii
Inventar
#1 erstellt: 16. Dez 2004, 15:42
Hallo

Nach einigem hin und her, hab ich mir dann doch einen PC fürs wohnzimmer zusammen in ein Desktopgehäuse von ebay für 16 Euro geschraubt. Die restliche Hardware ist aus meinem alten Computer.
Eingebaut ist ein 1333er Athlon mit 512MB-SD Ram, normales ATX Motherboard, DVD Rom, GF2MX400 Graka mit TV out, OnboardSound (Wird bald gegen das Motherboard aus meinem anderen PC mit SPDIF getauscht für Digitale Tonübertragung zum Receiver

Bilder abgeändert:







Bootzeit ca. 35 Sek mit Bios
Bedienung mit Schnurloser Maus und Bildschrirmtastatur.
Anschluss mit VGA Kabel direkt am TV


[Beitrag von Ralfii am 16. Dez 2004, 15:45 bearbeitet]
++Stefan++
Stammgast
#2 erstellt: 16. Dez 2004, 17:18
Ein Athlon 1333 ist doch ein ganz schön heißer stromschluckender Prozessor, ich würde vielleicht probieren noch einen "alten" duron 1600 zu bekommen, den habe ich als XP "umgemalt", auf 1,475V macht dieser 1910MHZ, das reicht mir.
Mit einem normalgroßen Kühlkörper, lauft dieser auf 1,275V auf 1200MHZ passiv.
Ralfii
Inventar
#3 erstellt: 17. Dez 2004, 08:18
mit "ummalen" habe ich leider schon schlechte erfahrungen gemacht. die dazugehörige 1000er CPU liegt heute noch in der schublade und funktioniert nicht mehr richtig

Seither betreibe ich die beuteile mit der spezifikation, mit der die "ausgeliefert" werden.

Die geräusche sind eigentlich OK, nur das DVD Laufwerk häult recht ordentlich beim betrieb, was aber selten vorkommt, da ich noch einen separaten DVD-Player habe.

Der PC ist eher fürs musikhören geplant, und für etwas "videoaufnehmen" eine TV kate ist auch noch eingebaut....

Da ich nicht alle CDs im Wohnzimmer unterbringen kann / darf werde ich sie ggf. rippen mit anständiger bitrate und dann von dort anhören.
yappa
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Dez 2004, 21:25
Wenn dein CD/DVD zuschnell läuft (aufheule)
hol dir CD-Bremse ,Kleines Tool zum einbremsen des Laufwerkes
Sehr zu empfehlen für HTPC

Sonst kann ich dir noch einen IR Empfänger empfehlen
Damit kannst du mit einer Fernbedienung( ich nehm die vom CD-Player) den PC bedienen z.B winamp oder PowerDVD
Kostenpunkt ca 3€ wenn mans selbst lötet


[Beitrag von yappa am 17. Dez 2004, 21:28 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#5 erstellt: 18. Dez 2004, 03:18
Kann als DVD Laufwerk nur Sony empfehlen das schluckt alles und ist dabei super leise auch ohne einbremsen!

Als Kompletlösung ist ein MiniATX genial, ist mit einem Via C3 bestückt der in den meiste Fällen passiv gekühlt wird. Ein Slot für DDR-Ram ist auch vorhanden, bis 1Gb findet dort drin platz. Damit die Cpu nicht so viel Last hat kommt eine Hardwaredecoderlösung zum Einsatz. Tv-out, Spdif, Netzwerkkarte und was man sonst noch alles braucht ist in dem 17x17cm großen Mobo verbaut. Das ganze findet man für etwa 180€ bei Alternade.
Für ganz dreiste, es ist ein DualminiITX unterwegs das dann mit 2x1Ghz Via C3 bestückt ist und dadurch für genug Leistung für alle Multimediaanwendungen haben sollte.

Das komplette System findet mit Hilfe eines externen Netzteils sogar in einer WinXP schachte Platz.
So sollte es möglich sein für ganz dreiste den restlichen Platz im Case für Platten frei zu machen und mal schnell einen Recorder zu basteln der ein paar TB Speicher hat
fehlermeldung_2000
Inventar
#6 erstellt: 20. Dez 2004, 01:27
cooler Rechner.

YAPPA: bitte erklär mal das mir IR Teil für 3 EUR. Kosten die sonst nicht 39? Hab schon gesucht aber nix im Netz gefunden, danke.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Multimedia PC oder DVD-Player?
Donsilver am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  19 Beiträge
Multimedia PC
nemesis32pc am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  10 Beiträge
Multimedia PC
Micha08 am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  9 Beiträge
AVR oder Alternative für Multimedia PC
Höhrgeraid am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  3 Beiträge
Multimedia-PC im anderen Raum. Lösung so ok?
mastada am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  4 Beiträge
Multimedia Center
LukyLuke am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  9 Beiträge
Multimedia Festplatte?
schoetti am 29.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  10 Beiträge
Multimedia JukeBox
Trridy am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  2 Beiträge
Multimedia-Liege?
Wechselbalg am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  4 Beiträge
Multimedia PC MSI Mega 6251
marcuso am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186