Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


SACD auf dem Computer abspielen?

+A -A
Autor
Beitrag
Erdbaehr
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Feb 2005, 19:03
Da dieses mein erster Beitrag in diesem Forum ist: Zunächst einmal HI an alle!

Nun zu meiner Frage. Ich höre Musik ausschließlich vom PC aus. CDs, MP3, DVDs - alles kein Problem. Jetzt möchte ich auch Multichannel SACDs im vollen Surroundklang genießen (also nicht den Stereo-Teil von Hybrids). Nach einiger Recherche habe ich herausgefunden, dass es wohl zur Zeit noch keine PC-Laufwerke gibt, die eine SACD auslesen können. Und wo das digitale Signal dann dekodiert wird, habe ich auch noch nicht herausgefunden.
Ich habe hier im Forum schon einen Threat zu diesem Thema gefunden, aber der ist über 1 Jahr alt. Vielleicht hat sich ja zwischenzeitlich was getan. Wisst Ihr was Neues?

Diese Multimedia-Wohnzimmer-PCs werden doch immer beliebter, und da ist doch wohl damit zu rechnen, dass es in naher Zukunft ein Laufwerk geben sollte, welches SACD abspielt. Es kann doch nicht sein, dass sich jemand einen schicken, lautlosen (und nicht ganz billigen) Barebone in die gute Stube stellt, welcher die eierlegende Wollmilchsau in der Unterhaltungselektronik darstellt (TV, Radio, Videorecorder, CD/DVD-Player und Recorder, MP3, AVI, MPEG, gestreamte Erotikfilme via T-Online DSL usw. usw.) - und zum Abspielen von SACDs noch ein extra Gerät benötigt. Hmmm...

Oder ist die SACD 'eh kein Format mit Zukunft und ich soll mir keinen Kopp machen? Habe mir neulich so eine "5.1 dts Music Disc" gekauft. War von Sting (Nothing like the sun) und klang echt prima. Ist das eine Alternative?


Damit hier keine Mißverständnisse aufkommen: Ich möchte mir die Musik anhören, nicht auslesen, rippen, kopieren oder sonstwas.
Ich besitze einen PC mit DVD und CD-RW-Laufwerken, 2 Soundkarten, einen Pioneer VSX-C501 sowie 4 Lautsprechern (Nubert), Center + Subwoofer.
deathsc0ut
Stammgast
#2 erstellt: 01. Feb 2005, 20:28
Hallo,
also ich würde mir nicht solche Sorgen machen, dass es bis jetzt keinen SACD Support für den PC gibt. Schließlich gibt es ja auch DVD-Audios und normale DVDs und die sind sowieso besser als die SACD Es ist natürlich doof, falls es manche Titel nur als SACD gibt, aber ich bezweifle, dass es bald SACD kompatible Laufwerke gibt, weil wahrscheinlich
1. kein Normalo-PC-User sowas will
2. der Preis für Laufwerke steigen würde und das letztendliche Produkt wahrscheinlich sowieso viel zu teuer wäre, da es eben kaum jemand kaufen würde.

Ich persönlich denke außerdem auch, dass die SACD langsam vom Markt gedrängt werden wird, da es eben schon die DVD-A und normale DVD als starke Konkurenz gibt, und dann eben auch noch die Blueray-Disc kommt.




Damit hier keine Mißverständnisse aufkommen: Ich möchte mir die Musik anhören, nicht auslesen, rippen, kopieren oder sonstwas.

Musst dich doch nicht für irgendwas rechtfertigen. Außerdem ist es imo völlig ok wenn du Sachen für deinen privaten Gebrauch kopierst rippst oder was auch immer damit anstellst, solange du kein Raubkopierer bist, der das eben irgendwo anbietet und Profit damit macht!

MfG
deathsc0ut


[Beitrag von deathsc0ut am 01. Feb 2005, 20:29 bearbeitet]
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Feb 2005, 22:37

Ich persönlich denke außerdem auch, dass die SACD langsam vom Markt gedrängt werden wird, da es eben schon die DVD-A und normale DVD als starke Konkurenz gibt,



Ganz so einfach ist es nicht, denn das eindeutig größere Angebot an Tonträgern hat die SACD.

DVD Audio gibts doch so gut wie nichts brauchbares, und an irgendwelchen Aufnahmen aus den 60ern oder 70ern, welche aufwendig Remastert wurden aber trotzdem das Potenzial nicht ausschöpfen können, haben die wenigsten Interesse. Gut, bei SACD ist das Angebot an Pop und Rock usw. auch mager, aber da bekommt man wenigstens hin und wieder was.


Einen richtigen Durchbruch denke ich werden keine der beiden Formate erfahren. Vor allem solange der Löwenanteil der kompatiblen Player es bei DVD Audio oder SACD nicht erlaubt, den Player ordentlich auf das verwendete LS System einzustellen. Da kann man im Prinzip drauf pfeiffen und sich lieber ne Musik DVD mit DD oder DTS kaufen.
fRESHdAX
Inventar
#4 erstellt: 01. Feb 2005, 22:49
Was ich mich in dem Zusammenhäng schon länger frage:

Creative wirbt schon seit Jahren damit, dass ihre Audigy Soundkarten SACD Kompatibel seinen, oder ähnlich.

Ideen?

In diesem Sinne,
fRESHdAX
Passat
Moderator
#5 erstellt: 01. Feb 2005, 22:49
Ich glaube kaum, das die SACD von der DVD-A verdrängt wird.
Noch gibt es sehr deutlich mehr Titel auf SACD als auf DVD-A.
Auch erscheinen immer noch deutlich mehr Titel auf SACD als auf DVD-A.
Zur Zeit sind fast 2600 Titel auf SACD erhältlich, auf DVD-A dagegen nur ca. 650 Titel.

Und außerdem: Es schreibt sich "Bluray", nicht "Blueray"!

Grüsse
Roman
Washman
Stammgast
#6 erstellt: 01. Feb 2005, 23:03
Mal sehen was die Zukunft sprechen wird, ich für meinen Teil tendiere noch eher zur DVD-A, wegen der besseren Quali, und nächste Woche werde ichmeine Anlage das erste mal richtig ausreizen wenn ich meine DVD-A Album von "The Crystal Method" per Post bekomme
Erdbaehr
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Feb 2005, 20:16
Danke für Eure bisherigen Kommentare. Ich mache mir allerdings weniger Gedanken um die Zukunft von SACD und deren Alternativen als vielmehr um die Frage, wie ich die Dinger nun auf meinem PC ans Laufen kriege. Ich höre nämlich gerne klassische Musik und würde gerne mal die ein oder andere Scheibe aus dem reichhaltigen Angebot antesten. Bevor ich mir aber welche kaufe, muss ich wissen, wie es geht.
Also, hat jemand aktuelle Neuigkeiten zu diesem Thema?

Ich schätze, man braucht zweierlei: Erstens ein Laufwerk, welches die SACD-Layer auslesen kann und zweitens eine Player-Software, welches den Datenstrom entsprechend dekodieren kann. Mir ist kein Player oder Plugin (für Winamp oder so) bekannt.

Dass Creative Werbung mit SACD-fähigen Soundkarten machen soll, ist mir nicht bekannt. Was zeichnet denn eine SACD-fähige Soundkarte aus? Dass sie dekodieren kann?
george
Stammgast
#8 erstellt: 03. Feb 2005, 20:56
Aus rein physikalischer Sicht sind dies alles DVDs, eine SACD kann also von theoretisch von jedem Rechner mit DVD-Laufwerk gelesen werden. Das Problem ist die Kodierung, zwar ließe sich die PC-Wiedergabe leicht realisieren (könnte man dies auch softwaremäßig realisieren?), aber die mangelnde Auslesbarkeit der SACD ist ja ihr Kopierschutz und daher so gewollt! Wenn jetzt jemand (z.B. Creative) ermöglichen würde, SACDs auszulesen, hätte er garantiert ein paar neue Freunde und Feinde...
Kann man eigentlich eine funktionierende Kopie einer SACD machen, indem man den Rechner einfach eine bitgenaue DVD-Kopie erstellen lässt?

P.S.
Passend zum DDR-Speicher ist die offizielle Abkürzung für die Bluray-Disk "BRD"...


[Beitrag von george am 03. Feb 2005, 20:58 bearbeitet]
LondonCalling
Inventar
#9 erstellt: 03. Feb 2005, 21:46
Hallo,

woher weisst Du, das SACD und DVD das gleiche Medium benutzen?
Ich habe dazu keine Informationen gefunden.

Abgesehen davon erlauben Sony/Philips ja derzeit nicht einmal DVD- oder SACD-Playern den Export digitaler Daten an einen Receiver, da wäre es ja total bescheuert ein SACD-Laufwerk für Computer zu bauen, das müsste ja notwendigerweise digital arbeiten.

Gruß
Chalcin
Stammgast
#10 erstellt: 29. Mai 2006, 16:08
Boar der Thread ist jetzt schon sehr alt aber eine frage habe ich jetzt trotzdem zu DVD-Audio !
und zwar wie man diese auf dem Receiver abspielen kann ..

Über Coaxial ist ja das Problem , dass man nur DD Formate an den Receiver senden kann ...
Und daher frage ich mich ob oder eher wie man DVD-Audio auf den Receiver bringt ...

Denn das Problem ist, dass die meisten Receiver nur einen Mehrkanal Analog eingang und den Rest halt Coaxial Digital oder optisch haben ..

Wobei der Analog Mehrkanal Eingang meißtens für SACDPlayer verwendet wird !

DANKE !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SACD mit Computer abspielen?
6C33C am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  5 Beiträge
DSF-Files (DSD von SACD) mit PC/Kodi abspielen
Mickey_Mouse am 07.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  29 Beiträge
Sony Anlage - WiFi - Computer
RonaldRheinMain am 04.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.12.2013  –  2 Beiträge
CD aufnehmen auf Computer
Rudi7 am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.04.2007  –  9 Beiträge
SACD Software?
luso am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  21 Beiträge
DVD-Audio über PC auf Heimkinoverstärker abspielen
nicecap am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2009  –  8 Beiträge
Blueray Filme vom PC abspielen
Azzzbo am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  2 Beiträge
anschluss: dbox + computer?
spam500 am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  5 Beiträge
"HiFi" Am Computer
Tomino am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 23.05.2008  –  9 Beiträge
Computer-Lautsprecher gesucht
xenova am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  46 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedOllistreif_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.068