Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sony STR-DB790 + Heco 510A + PC

+A -A
Autor
Beitrag
zonelord
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Mrz 2005, 15:30
Hallo zusammen,

nach eingehender Beratung in der Kaufberatungsecke, sind meine Sachen jetzt gekommen und ein paar Fragen sind da offen.

es handelt sich um folgende Komponenten:

Sony STR-DB790
Heco Vogue 510A Boxenset

Boxen sind aufgebaut und angeschlossen, vorerst mit dem mitgelieferten 1,5mm² versilbertem Kupferkabel, wenn das naechste paket kommt wird dieses durch 2,5mm² ersetzt.

Mir war im Vorfeld allerdings nicht klar, was fuer eine Fuelle von Einstellungsmoeglichkeiten ein derartiges System hat [obwohl das noch ein einsteigssystem ist] *wunder* ... da verliert man schnell den Ueberblick

Ich habe momentan meinen PC, welcher ueber 5.1 verfuegt, nocht mit 6x chinch an den Receiver angeschlossen [zweite Moeglichkeit ist optisch, jedoch kommt das Kebel erst zusammen mit dem Boxenkabel]

In der Anleitung steht wenn man externe Geraete mittels 6 chinch anschließt wird der surround klang abgeschaltet, hat zur Folge das nur die beiden frontlautsprecher und der linke hintere surroundspeaker funktionieren, bei der wiedergabe von filmen, dvd's musik etc.

Wenn ich den testtone durchlaufen lasse, werden jedoch alle Lautsprecher, als auch sub und center, angewaehlt, auch die Einstellung der Lautsprecher ist soweit richtig, kann das den sein das ein receiver nur surround ausgeben kann wenn die Signale ueber einen optischen Eingang kommen? Kann doch nicht wahr sein!!! *grml*
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 06. Mrz 2005, 16:45

zonelord schrieb:
In der Anleitung steht...

...ganz einfach Quatsch.

Spieleton (EAX) geht allerdings nicht in Surround über das optische Kabel.

Gruss
Jochen
zonelord
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Mrz 2005, 17:12
Wenn das Quatsch ist, warum gehts dann nicht?

Hab alles follgendermassen verkabelt:

3 klinke die ausm PC Kommen mittels Adapter auch 6 chinch, diese dann in die passenden Eingaenge am Receiver. Wie gesagt im testtonbetrieb gehen alle der Anzeige nach an.

Dann im Eingangssignalwaehler auf Multichinch, wies inner Anleitung steht, bei allem anderen komme nichts.

Wenn ich das tue, gehen die vorderen beiden speaker und hinten links, alles andere is tot.

Üeber afd kann ich noch so einges umstellen, jedoch fruechtet nichts so wirklich

Und wieso sollte das was inner Anleitung steht net stimmen?

und, warum geht eax nicht ueber das optische kabel?

Danke im voraus

Falko
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 06. Mrz 2005, 17:16

zonelord schrieb:
Wenn das Quatsch ist, warum gehts dann nicht?
...
Wie gesagt im testtonbetrieb gehen alle der Anzeige nach an.

Also: Dann geht's doch.


zonelord schrieb:
Dann im Eingangssignalwaehler auf Multichinch, wies inner Anleitung steht, bei allem anderen komme nichts.

Das machst Du, nachdem der Testton erfolgreich durchgelaufen ist?
Was ist während des Testtons angewählt?


zonelord schrieb:
und, warum geht eax nicht ueber das optische kabel?

Weil dazu eine Encodierung nach DolbyDigital notwendig wäre, was bis vor nicht allzu langer Zeit zuviel Rechenleistung verschlungen hätte und heute noch viel zu teuer ist. Lizensen.

Gruss
Jochen
zonelord
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mrz 2005, 17:33

Weil dazu eine Encodierung nach DolbyDigital notwendig wäre, was bis vor nicht allzu langer Zeit zuviel Rechenleistung verschlungen hätte und heute noch viel zu teuer ist. Lizensen.


jut

Also beim testton wird ein 800hz ton durch jedne lautsprecher der reihe nach geschoben, welcher lautsprecher grad angewaehlt ist, wird im Display angezeigt. Da funzt alles, also alle Seaker entsprechend der Zuordnung.

Jetzt muss ich, um Musik zu hoeren/film zu hscauen etc. ja einen Eingang waehlen, da geht nur muti Chinch in oder Cd/SACD
Bei multichinch gehen wie gesagt die vorderen beiden und der hintere links
Bei dem cd eingang gehen front und sub

Dann kann man noch div. Einstellugnen fuehren was das emulieren von Pro Logic, pro logic II neo 6 etc. erlaubt ... dies geht, jedoch ist der center im verhaeltnis viel zu laut ... die surround und front speaker hoert man, wenn man nicht direkt das ohr dran haelt, gar nicht. Das ließe sich sicherlich auch aendern aber Normalerweise muss ih doch ueberhaupt Signal emulieren sondern es soltle doch direkt 5.1 je nach dvd quelle pro logic etc. direkt kommen, einfach verstaerkt werden und fertig oder seh ich das falsch?

Was noch zu beachten ist, wenn ich Mutichinch in angewaehlt habe, kann ich keine der o.g. einstellungen durchfuehren, keine fkt. ist anwaehlbar. Steht dann immer "nut used"

Wenn ich cd eingang nehme ... gehts wie oben beschrieben.

Weiterhin frage ich mich folgendes: Wenn ich Musik hoere, vom PC aus, kommt Tonmaessig meiner Meinung nach die richtigen Signale am Subwoofer an. Normale Mp3's habe ja keine DP2, sondern sind ja stereo, dies bereitet dann ja die Soundkarte auf und der Receiver spuckt DP2 aus.

Jedoch gibt es auf dem PC ein programm zum test, ob die Lautsprecher richtig angeschlossen sind, sprich man drcueck auf center und dieser gibt einen ton ab usw. Wenn ich das teste, ist das, was am PC Center ist in realitaet front rechts, was eigentlich sub ist ist front links, rest geht gar nicht. Gleiches bei spielen.... wie kann so etwas sein? Bin ehrlich gesagt etwas ratlos!

So long

Falko

Update:

Ich habe jetzt die ganzen Chinch Anschluesse abgeklemmt und das ganze ueber den SPDIF Ausgang vom rechner mit einem chinch digital angeschlossen, jetzt laeufts beim dvd schauen und Musik hoeren super, morgen duerfte das optische Kabel kommen, dann ists so wies sein sollte.

Was ich mich aber immernoch frage: Warum kann ich diesen Lautsprechertest vom pc nicht ausfuehren. Nach umklemmung der chinchanschluesse gehen jetzt die beiden frontlautsprecher wie beim tst beschrieben, beim rest regt sich immernoch nichts ... :-?

Update2:
Was mir im weiteren aufgefallen ist: In Counterstrike gibts auch den 5.1 modus, hierbei werden unter 5.1 nur die beiden frontboxen angesprochen, allerdings die center und rearsignale werden mit in diese eingefasst, was zur hoelle kann das sein?


[Beitrag von zonelord am 06. Mrz 2005, 20:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audigy2 ZS mit Sony STR-DE325 verkuppeln
neothesecond17 am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  2 Beiträge
PC mit Verstärker (Sony STR-DE595) verbinden?!
Shaker am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  2 Beiträge
nForce2-Board an SONY Receiver STR-DE 475
JanXP am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.08.2005  –  5 Beiträge
X Fi oder Theatron mit Sony STR-DE598
lostprophet am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  3 Beiträge
Audigy2 JBL SCS 138 Sony STR-DE475 PROBLEM!
rookie83 am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  3 Beiträge
kann man Receiver 5.1 von Sony am PC anschließen?
marco1973nrw am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  8 Beiträge
Sundblaster Audigy und Sony STR-DE445
Quichotte am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  2 Beiträge
Soundchip ALC850 & Sony STR DB 790
zonelord am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 27.05.2006  –  6 Beiträge
Sony STR-DB798 an Laptop anschließen
Zaknafein am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  4 Beiträge
Sony>PC>DVD>TV / Balken
klausjo3 am 28.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.12.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitgliedwilliconsul11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.146
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.059