Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker Loudness vs. Software

+A -A
Autor
Beitrag
mapleshome
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mrz 2005, 02:00
Hallo,

ich habe meine Audigy 2 Karte über DirectSource an meinen Denon 980r Verstärker angeschlossen um damit mp3 Dateien abspielen zu können. Leider klingen meine RC-L Lautsprecher ab mittlerer Lautstärke recht schrill. Daher habe ich meist den DirectSource Schalter aus und statt dem den Loudness Schalter auf on, um den Bass etwas anzuheben. Jetzt bin ich auf die Idee gekommen mit Hilfe des Foobar Equalizers die Loudness-Funktion des Denon nachzustellen, leider bekomme ich das Resultat nicht richtig hin und finde auch keine passenden Presets. Daher nun meine Frage, wie der Equalizer einzustellen ist bzw. ob es bereits fertige "Loudness-Presets" gibt und ob die Softwarelösung überhaupt qualitativ von Vorteil ist?

Vielen Dank schon im Voraus ...
Schlappohr
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2005, 02:58
Warum willst du es über Foobar machen?

Qualitativer Vorteil:
technisch imho nein. meistens das Gegenteil. ist aber seeehr softwareabhängig.
praktisch evtl ja, wenn du sehr unausgeglichene Boxen/Raumakustik hast und jemanden kennst, der dir den EQ so einstellt, dass es wirklich bestmöglich klingt!

allerdings hat der Denon auch recht gute Filter drin (hab selbst den größeren davon), für grobes Nachregeln würde ich den Denon also klar vorziehen!
Wenn du es differenzierter am EQ machen willst, kann dir hier keiner genau sagen, wie du es stellen musst, weil keiner von uns weiß, wie nun deine Boxen in deinem Raum klingen!
Für die Einstellung braucht man dann v.a. Übung und ein gutes Gehör...

Die "Standard-Loudness-Einstellung" am EQ wäre halt eine leichte Absenkung der mittleren Frequenzen.
(ja, bei Loudness sind Bässe UND Höhen lauter als der Rest!)
Aber das wird wohl kaum ein Optimum gegen den 'schrillen' Klang sein...

Equalizer-Presets gibts wohl für Foobar zum runterladen ->s. Google...??
aber wie gesagt, ist alles nicht der Weisheit letzter Schluss.
Probier doch vielleicht mal, (statt dem Loudness-Regler) die Bass- und Treble-Regler am Denon einzeln einzustellen.
Könnte auch schon was mehr bringen und ist ja ganz easy.

Wenn du wirklich was am Klang verbessern willst: Vermutlich hast du ein Raumakustik-Problem und/oder die unpassenden Lautsprecher.


[Beitrag von Schlappohr am 25. Mrz 2005, 03:13 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautstärkeabhängiges Loudness per Software
Paffkatze am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  10 Beiträge
Software-PEQ vs. Antimode AM8033
-goldfield- am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  5 Beiträge
Loudness am besten am PC einstellen?
BruNNeY am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  2 Beiträge
Soundkarte vs Verstärker?
Lautersprecher am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  8 Beiträge
Laufzeiten software
Kalimera am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  2 Beiträge
Windows Lautstärkeregelung VS HIFI Verstärker
zero_conditions am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  4 Beiträge
Gehörrichtige Lautstärkeregelung per Software?
bernnbaer am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 24.08.2014  –  16 Beiträge
Verstärker+Standboxen vs. Logitech Z-5500
energizer2k am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  5 Beiträge
verstärker + passiv boxen vs. pc lautsprecher
cassandra12 am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  4 Beiträge
hardware oder software...?
flxx am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 112 )
  • Neuestes MitgliedFelixW.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.129