Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarten Einbau

+A -A
Autor
Beitrag
Senselessways
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Mai 2005, 17:02
Habe mir jetzt nach langem (oder auch nich so langem) überlegen eine neue soundkarte gekauft, mit der mein Surround - Problem hoffentlich gelöst wird. ( Soundkarte: http://www.computeru...uage=deutsch&pm=b+DE )

Ich weiß das Ding ist vielleicht nicht der Mega- Bringer, aber ich erwarte auch nicht viel davon- einigermaßen ordentlicher Sound (auf allen 5 Boxen + Woofer) wäre mir schon genug.

Ich habe noch nie eine Soundkarte oder Ähnliches in meinen PC gebaut, und wollte mich daher informieren ob es sinnvoll wäre das evtl. selbst zu machen oder meint ihr ich sollte einen "Profi" kommen lassen?

Ist die angelegenheit kompliziert oder kann ich das einfach nach dem 1-2-3 Prinzip machen (1. Aufschrauben - 2. Alte raus - neue Rein - 3. Zuschrauben)?

Muss ich irgendwas beachten?
shiosai
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mai 2005, 18:02

Senselessways schrieb:

Ist die angelegenheit kompliziert oder kann ich das einfach nach dem 1-2-3 Prinzip machen (1. Aufschrauben - 2. Alte raus - neue Rein - 3. Zuschrauben)?


Genau so macht man das... die ganz vorsichtigen erden sich vorher noch
Ja_Me
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mai 2005, 19:22
Du hast hoffentlich die entsprechenden LS-Boxen, um sie direkt an der Soundkarte anzuschließen. Oder du hast nen Receiver mit analogem 5.1-Eingang. Digital gibts da nämlich nix zu übertragen.

Gruß
Senselessways
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Mai 2005, 06:12

Ja_Me schrieb:
Du hast hoffentlich die entsprechenden LS-Boxen, um sie direkt an der Soundkarte anzuschließen. Oder du hast nen Receiver mit analogem 5.1-Eingang. Digital gibts da nämlich nix zu übertragen.

Gruß


Hm gute Frage *g*
hab leider nich soviel Ahnung davon - das sin die Boxen die ich hab:

http://www.amazon.de.../302-8681397-8028848

Und receiver hab ich meines wissens nach keinen
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Mai 2005, 12:30

die ganz vorsichtigen erden sich vorher noch


immer eine gute idee, heizung anfassen reicht hierfür.


Hm gute Frage *g*
hab leider nich soviel Ahnung davon - das sin die Boxen die ich hab:


die boxen sind aktiv, oder? dann brauchst du keinen verstärker davor, der ist dann eingebaut. eigentlich sind alle pc boxen aktiv...

bei passiven boxen ist kein verstärker drin.
Senselessways
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 19. Mai 2005, 12:46

MusikGurke schrieb:

die ganz vorsichtigen erden sich vorher noch


immer eine gute idee, heizung anfassen reicht hierfür.


Hm gute Frage *g*
hab leider nich soviel Ahnung davon - das sin die Boxen die ich hab:


die boxen sind aktiv, oder? dann brauchst du keinen verstärker davor, der ist dann eingebaut. eigentlich sind alle pc boxen aktiv...

bei passiven boxen ist kein verstärker drin.



Guter Tip @ Heizung - Danke!

Achso na hättest du gleich gefragt ob se Aktiv oder Passiv sin das hätt ich dir sagen können *g*
Die sind auf jeden Fall Aktiv.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Mai 2005, 12:57
dann haben sich die fragen wohl geklärt... viel spaß mit den dingern
shiosai
Stammgast
#8 erstellt: 19. Mai 2005, 13:08
[quote="MusikGurke"][quote]die ganz vorsichtigen erden sich vorher noch[/quote]

immer eine gute idee, heizung anfassen reicht hierfür.

[quote][/quote]

Besser ist es, den PC einfach am Netz zu lassen, das Netzteil aber AUS zu stellen. Jetzt ist der PC immer noch regulär geerdet und man kann sich selbst zB am Gehäuse erden (je nach Konstruktion).
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Mai 2005, 13:13
bei meiner unglaublichen körperbeherschung würde vermutlich zufällig genau in dem moment wieder an den an knopf kommen, in dem ich mit einem kupferbecher zufällig ein glas salzwasser über das netzteil kippe...

ich für meinen teil betätschel da lieber die heizung.
Senselessways
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 19. Mai 2005, 13:14
was könnte denn im schlimmsten fall passieren wenn ich mich nicht erden würde? das es die Technik im PC lahm legt?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Mai 2005, 13:18
zum beispiel. und zwar dauerhaft. einige der sachen sind sehr empfindlich bei spannung...

obwohl es keine mühe macht sich zu erden, und es sogar sinn macht, gilt das erden übrigends als uncool. die meisten elektriker oder informatiker verzichten darauf...
shiosai
Stammgast
#12 erstellt: 19. Mai 2005, 13:19
schlimmstenfalls könnten "hochempfindliche" Bauteile durch die statische Elektrizität kaputt gehen. Man redet hier meistens vom Arbeitspeicher...
Ich persöhnlich halte das Risijo aber für extremst gering, vieleicht ist es ja auch nur noch eine Legende aus früheren Tagen
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 19. Mai 2005, 13:24
die jungs aus der ct tragen auf einigen bildern zum teil sogar diese spezial armbänder, um solchen problemen vorzubeugen...

man kanns auch übertreiben...
Senselessways
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 19. Mai 2005, 13:37

MusikGurke schrieb:
die jungs aus der ct tragen auf einigen bildern zum teil sogar diese spezial armbänder, um solchen problemen vorzubeugen...

man kanns auch übertreiben...


die Frage hört sich blöd an, is aber ernst gemeint *g*

muss ich da die ganze Zeit eine Hand an der Heizung haben oder reichts auch wenn ich mit der Fußspitze dran bin?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Mai 2005, 13:38
quark. einmal kurz berühren, gut ist....
shiosai
Stammgast
#16 erstellt: 19. Mai 2005, 13:41

Senselessways schrieb:

MusikGurke schrieb:
die jungs aus der ct tragen auf einigen bildern zum teil sogar diese spezial armbänder, um solchen problemen vorzubeugen...

man kanns auch übertreiben...


die Frage hört sich blöd an, is aber ernst gemeint *g*

muss ich da die ganze Zeit eine Hand an der Heizung haben oder reichts auch wenn ich mit der Fußspitze dran bin?

In der heutigen zeit reicht es wohl auch für die Vorsichtigen sich kurz vor dem operativen Eingriff einmalig (und nicht dauerhaft) zu erden. Solange man keine Gelegenheit hat, gleich wieder unter Spannung zu stehen (kommt auf die Kleidung und Bewegung hat) reicht das wirklich aus.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 19. Mai 2005, 13:45
ja, bei alten (oder richtig teuren ) geräten muss man aber teils schon vorsichtig sein... da würd ich sogar diese armbändchen tragen...

beim rechner reicht aber kurz erden.
Joey911
Inventar
#18 erstellt: 19. Mai 2005, 13:48
Mache das auch immer so - kruz Heizung anfassen und gut.

Aber nur bei neuen "wertvollen" Sachen.
Da ich öfters auch an alten PCs rumschraube (die mir gehörn ;)) mach ich das nie.
Gehe auch nicht sondrlich sorgfältig mit dem ganzen Kram um... wenn man das mal öfter gemacht hat, merkt man, was man machen darf, ohne das was kaputtgeht.

Man darf halt keine Angst haben alles kaputtzumachen... bei mir ist noch nie! etwas passiert, obwohl... naja... da fliegt mal hier Ram aufm Boden rum.. da ein Prozessor - alles OK (macht das aber bitte nicht, ausser es ist wirklich "unwichtig" denn wenn son neuer AMD64 kaputtgeht...

Gruß
Joey
Senselessways
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 19. Mai 2005, 13:51
Na gut, dann muss ich mir ja keinen Kopf machen vor der "Operation", DANKE LEUTE!!!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 19. Mai 2005, 15:40

denn wenn son neuer AMD64 kaputtgeht


genau sowas meine ich

@joey: immer wieder gerne...
Joey911
Inventar
#21 erstellt: 19. Mai 2005, 18:31

MusikGurke schrieb:

denn wenn son neuer AMD64 kaputtgeht


genau sowas meine ich

@joey: immer wieder gerne...


Sowas ist echt ärgerlich.. mir gehen öfters PC Sachen kaputt.. meine Grafikkarte Geforce4Ti ist auch schon kaputtgegangen, mein brenner, mein Monitor, das sind aber alles Geräte, die ich nie! "schlecht" behandelt habe... seltsam.. vielleicht brauchen so PC Teile einfach mal ein bisschen ein gröberes Umgehen - Der alte Celeron läuft einwandfrei... wie oft der schon auseinandergebaut war... (sogar mal in einem selbstgebauten LEGO Gehäuse!)

@MusikGurke: ebenfalls!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte
25ivor am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  10 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
Soundkarte
Terrance123 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  29 Beiträge
Neue Soundkarte
Kuhni_Kühnast am 04.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  5 Beiträge
PC-Soundkarte
ZZ-TOP am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2010  –  15 Beiträge
soundkarte
logitechz-2300user am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  4 Beiträge
Soundkarte?
Trick am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  3 Beiträge
Soundkarte
Santaclara am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  4 Beiträge
Soundkarte?
Biehlemer am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  13 Beiträge
Soundkarte
N8-Saber am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.996