Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ESI nEar 04 vs M-Audio Studiophile DX4

+A -A
Autor
Beitrag
maxa
Stammgast
#1 erstellt: 23. Aug 2005, 17:39
Tag,

ich suche für mein Notebook ein paar anständige Boxen ausschließlich für Musik. Nach einiger Zeit der Recherche sind in meinen preislichen Rahmen (<200€) mir folgende Monitore zur Auswahl geblieben:

ESI nEar 04
http://www.esi-pro.com/viewProduct.php?pid=57&page=1

M-Audio Studiophile DX4
http://www.m-audio.de/dx4.htm

Hat jemand hier im Forum eine der beiden Monitore mal gehört oder zumindestens die größeren Boxen der Hersteller. Wenn ja, bitte um kurzes Review. Und vielleicht habe ich ja ne Alternative übersehen? Dann auch bitte posten.
schiru
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 10. Nov 2007, 21:36
ich werde mal den Thread wiederbeleben, da mich genau die selbe Frage beschäftigt.

nachtrag:
ich suche keine Studiomonitore im engeren Sinn. sie sollen als PC-LS für Musik, Filme und Spiele genutzt werden und dürfen daher auch einen "Sound" haben. und sie sollten natürlich besser klingen als z-2300, Motiv 2, etc.


[Beitrag von schiru am 10. Nov 2007, 21:45 bearbeitet]
Keskin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Dez 2007, 22:36
Hab mir Heute mal die ESI nEar05 Experience angehört, verwundert hat mich vor allem der Bass den die Dinger liefern, allerdings waren sie direkt an der Wand und sind auch noch Rückwärtig geportet. Klang also schon zu Basslastig aber wenn man die weiter von der Wand weg aufstellt dürfte sich das beheben lassen.
Die Teile haben definitiv ein anderes Voicing als die von der höheren Klasse, Stimmen waren eher hintergründig aber das ist immer so ne Sache mit Probehören im Laden.
Die haben zwar 20 Paar drinstehen aber wenn man mal durchzappt klingen zB. die günstigen 5er Yamahas so laut wie 8er Genelec. Probehören im Laden ist also auch fast schon für die Katz, extreme Sachen wie zB. die krassen Höhen der Yamahas lassen sich schon raushören auch das Stereo Panorama kann man einigermaßen beurteilen aber das wars auch fast schon.

Am besten ist Zuhause testen, schön mit dB Meter aupegeln, weiter von der Wand aufstellen und vergleichen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
M-Audio Studiophile AV 40 Frage
Malphi_alt am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  4 Beiträge
Esi Maya 44, Audiotrak oder M-Audio
zuyvox am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  13 Beiträge
Prodigy HD2 vs ESI Juli und Co
D1675 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  5 Beiträge
Soundkarte - Alternative zu M-Audio: Esi Maya oder Juli@?
Stromgitarre am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  2 Beiträge
Aufnahmeprobleme mit ESI Juli@
hadez16 am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 26.04.2010  –  2 Beiträge
Bericht: ESI Juli@
larsm am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  57 Beiträge
creative x-fi gamer vs auzenzech prelude vs asus xonar essence stx vs ESI juli@
stoneeh am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  47 Beiträge
ESI Near 05 an Creative X-FI Titanium - Soundproblem
captainsisko am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  3 Beiträge
Audiophile 2496 vs. ESI Juli@
Janusz11 am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 16.06.2007  –  5 Beiträge
Behringer MS40 vs. ESI nEar05
XCM-Irish am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Massive
  • Logitech
  • Teufel
  • Dvone

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 170 )
  • Neuestes Mitgliedviohua
  • Gesamtzahl an Themen1.344.964
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.705