Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Esi Maya 44, Audiotrak oder M-Audio

+A -A
Autor
Beitrag
zuyvox
Inventar
#1 erstellt: 12. Dez 2007, 23:38
Hallo,

in kurzer Zeit (so um den 24. Dezember... ) werde ich meinen PC mit einem Verstärker verbinden. Dabei handelt es sich entweder um den Denon PMA 500 oder um einen Onkyo A 9155.

Bereits beim verbinden des Pcs mit meinem Surroundreceiver war ich vom Klang meines Onboard Soundchips nicht begeistert, Das kann aber auch am dünnen 10 Meter Kabel liegen, da der Reveiver am anderen Ende des Zimmers steht.

Also möchte ich mir zusätzlich eine Soundkarte gönnen. Ich möchte jedoch nichts von Creative und Co.

Ausgeben möchte ich nicht mehr als 100€ und ich habe die ESI Maya 44 im Kopf herumsausen.
Ebenso die Audiotrak Prodigy 7.1 und die M-Audio Audiopile 2496.


Ich werde nur Stereo hören, brauche also kein 7.1 oder ähnliches, auch wenn diese Karten dies bieten.


Was mich an der Maya stört sind ihre 6,3mm Klinke Stecker!Dafür kann sie Stereo in 192Khz ausgeben. (Klanglicher Vorteil??)
an der Audiotrak stören mich die kleinen Klinke Stecker...


Die M-Audio hat Cinch Stecker, da könnte ich dann hochwertige Verbindungskabel nehmen um sie mit dem Verstärker zu verbinden.

Kurz:
Ich weiß nicht welche der drei ich nehmen soll!
Welche bietet wohl den besten Stereo Klang?

Ich würde mich über Antworten freuen!

lG Zuy
Snaf1
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Dez 2007, 00:57
Hm ich würde mal sagen, die M-Audio ist für dich die beste Karte. Alleine weil die Anschlüsse passen und sie P/L mäßig auch stimmt.
Nur wie man sie klanglich einordnen kann, kann ich nicht genau sagen, aber klasse sollte der Klang auf jedenfall sein
Hivemind
Inventar
#3 erstellt: 13. Dez 2007, 02:04
Als den Tag jmd ähnliche Frage stellt (welcher verflixte Thread war das noch - kann ja mal wer verlinken) und nach der Audiotrak gefragt hat und ich nur sagte, dass sie mit zu den besten gehört hat man mir das um die Ohren gehauen - nur weil sie auf dem Papier gut aussieht ist sie nicht gleich gut (so oder so ähnlich war der O-Ton).
Die sollte es also wahrscheinlich nicht werden
Vom Gedächnis her würd ich auch zur M-Audio raten
zuyvox
Inventar
#4 erstellt: 13. Dez 2007, 09:42
Hallo,
ich habe so einen Thread schon gefunden...
Ich denke es wird die M-Audio.

lg zuy
Reset
Gesperrt
#5 erstellt: 13. Dez 2007, 09:58
Hallo

Ich hatte Delta Audiophile 24/96 als auch die Maya 44 II in Gebrauch. Ich war klanglich mit beiden zufrieden.

Die Maya 44 II bietet mehr Möglichkeiten und Anschlussmöglichkeiten, die Audiophile 24/96 fand in ich Bezug auf die Treiber-Software etwas besser. Klinken-Stecker oder Chinch-Buchsen: Beides hat Vor- als auch Nachteile.

Beide Karten liegen hier nutzlos herum, würde sie dir günstig abgeben.

Gruss
Hivemind
Inventar
#6 erstellt: 13. Dez 2007, 12:42
Da ich mal denke er wird nicht beide nehmen wäre ich an der Maya nehmen, kannst ja mal ne PM schicken in welcher Preisdimension du denkst
zuyvox
Inventar
#7 erstellt: 13. Dez 2007, 13:43
Sind die die Karen klanglich alle besser als Creative Audigy Karten??
Weil bei MM und anderen "superbillig" Läden wird immer nur so was angeboten?!?

lG Zuy
Hivemind
Inventar
#8 erstellt: 13. Dez 2007, 13:54
T_T ist das nicht allgemein im MM so? Welche hochwertigen Geräte findet man da überhaupt?
Natürlich sind die besser
zuyvox
Inventar
#9 erstellt: 13. Dez 2007, 16:44
... eine Canton Vento Reference 5 zum Beispiel...
Hat zwar nix mit PC zu tun aber ist durchaus hochwertig...

lG Zuy
Ohrnator
Stammgast
#10 erstellt: 13. Dez 2007, 17:32

Reset schrieb:
Hallo

Ich hatte Delta Audiophile 24/96 als auch die Maya 44 II in Gebrauch. Ich war klanglich mit beiden zufrieden.

Die Maya 44 II bietet mehr Möglichkeiten und Anschlussmöglichkeiten, die Audiophile 24/96 fand in ich Bezug auf die Treiber-Software etwas besser. Klinken-Stecker oder Chinch-Buchsen: Beides hat Vor- als auch Nachteile.

Beide Karten liegen hier nutzlos herum, würde sie dir günstig abgeben.

Gruss


Hey Reset,

ich würde mich für die M-Audio interessieren, pm doch mal was geht!

Gruß Peter
zuyvox
Inventar
#11 erstellt: 13. Dez 2007, 18:11
ich kaufe sie neu... also stürtzt euch drauf!!
Hivemind
Inventar
#12 erstellt: 13. Dez 2007, 18:14
Tolles Pferd sag sowas doch gleich
zuyvox
Inventar
#13 erstellt: 05. Jan 2008, 22:01
Wollt nur loswerden:

Als Verstärker dient nun ein Denon PMA 500AE und ich habe mir eine M-Audio Audiophile 2496 gekauft (bei Thomann.de) und verbunden habe ich die beiden mit einem "Goldkabel" welches mir bei Wiesenhavern für 25 Euro ins Auge fiel.
Wollte eigentlich ein Oehlbach Kabel kaufen, aber irgenwie hatte ich kein Bock mich in die Kassenschlange vom
Planetenmarkt einzureihen.

Naja, die Boxen sind noch 2 Magnat Monitor 110, aber über den Kopfhörer (Sennheiser HD 515) klingt es schon um Welten besser als vorher!

Die Boxen werden in nächster Zeit den B&W DM 600 S3 weichen müssen und wenn mein HD515 mal zu bruch geht, wird er wahrscheinlich durch einen HD650 ersetzt, aber das kann noch dauern.

Jetzt freu ich mich erstmal über den guten Klang...

lG zuy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarten: Juli@, Maya 44 oder M-Audio 192?
FreierMitarbeiter am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  3 Beiträge
Soundkarte - Alternative zu M-Audio: Esi Maya oder Juli@?
Stromgitarre am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  2 Beiträge
Delta Audiophile 2496 vs. Esi Maya 44
Heiner2 am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  3 Beiträge
ESI Maya 44 Bass/Höhen einstellen?
JuKa am 03.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  10 Beiträge
Externe Soundkarte - ESI Maya 44 USB nur ein Input?
Clubberer1860 am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  2 Beiträge
KRK [RP-5] Rokit Powered 5 an ESI MAYA 44 anschließen ?
schackchen am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  4 Beiträge
ESI maya 44E oder ESI JULI@
oguz82 am 27.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  22 Beiträge
Konkretes Problem mit Anschluss/Soundkarte "ESI Maya 44" - BITTE HELFEN
furbee am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  7 Beiträge
Soundkarten: Onkyo, M-Audio, Audiotrak etc?
Keskin am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  5 Beiträge
ESI nEar 04 vs M-Audio Studiophile DX4
maxa am 23.08.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Magnat
  • Sennheiser
  • Bowers&Wilkins
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 84 )
  • Neuestes MitgliedPhilharmony_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.293