Kabellos Musik hören

+A -A
Autor
Beitrag
Bademeister911
Neuling
#1 erstellt: 15. Jan 2006, 15:24
Hallo erstmal! Ich bin ein totaler Newbie und kenne mich überhaupt nicht aus, also erschlagt mich bitte nicht gleich für meine Frage!

Folgendes: Ich habe alle meine Musik auf meinem PC und möchte diese auch im Wohnzimmer hören, das durch 2 Wände(deshalb kabellos) von dem Raum getrennt ist, wo der Computer steht. Im Wohnzimmer steht eine Stereoanlage. Ist es möglich diese mit dem PC kabellos zu verbinden???
Bitte helft mir, ich bin total verloren! Das ist alles so kompliziert!!!
Django_Phat
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Jan 2006, 18:02
wenn dann sicherlich nich mit ner normalen anlage, ich glaub da gibts doch neuerdings dieses neue teil von sony(?) ...

wieviel musik ist es denn? dann könntest du dir ja einfach nen großen mp3-player kaufen und den dann verbinden
Natez
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jan 2006, 18:44
Es gibt ja verschiedene Ansätze.

Es gibt WLan Media Player. Im Grunde so gross, wie ein ADSL Router ermöglichen diese die Wiedergabe von Ton, Bildern und Film am TV und HiFi Anlage. Der Player bekommt dabei seine Daten vom PC.

z.B. so was.
http://www.geizhals.at/eu/a180681.html


Dann gibt es Media Adapter für die Steckdose. Es wird ein Netzwert über das Home Stromnetz aufgebaut. Auf der einen Seite werden die Daten vom PC eingespeist, auf der anderen Seite gibt es Adapter von der grösse eines Steckernetzteils, welche direkt die Audioausgänge beinhalten.

z.B so was
http://www.geizhals.at/eu/a90200.html

Das gibt es dann auch per Funk.
z.B:
Sowas
http://www.geizhals.at/eu/a166908.html

Oder sowas
http://de.europe.cre...&product=9192&nav=-1



Dann gibt es noch Blauzahn MP3 Zuspieler, wie diese z.B. in einen c't selbstbau Projekt beschrieben wurden.


[Beitrag von Natez am 15. Jan 2006, 19:37 bearbeitet]
Schnaufi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jan 2006, 11:25
Natez,

da hast Du mich auf eine Idee gebracht. Ich möchte max 150 EUR ausgeben und mich klanglich verbessern. Zur Zeit höre ich viel Webradio übers Laptop mit AC97-Onboard-Sound, angeschlossen an meiner Hifi-Anlage. Ich war erst am überlegen, ob ich mir eine neue USB-Soundkarte kaufen soll. Eine Lösung wie NOXON 2 audio ist attraktiv, da ich kein Kabel mehr brauche.

Zum Klang schreibt die PC-Welt
http://www.pcwelt.de...a/124828/index4.html


"Der Klirrfaktor ist mit 0,02 Prozent noch okay – Hi-Fi-Komponenten schaffen das besser, Terratecs Soundkarten auch, sogar manche MP3-Player. Aber schließlich ist der Player nicht zur Weiterverarbeitung von Musik gedacht. Und es soll ja auch noch Platz im Markt sein für High-End-Komponenten – sofort störend bemerkbar ist ein Klirrfakt von etwa einem Prozent und höher. Etwas schlimmer wiegt jedoch der Umstand, dass der Frequenzgang keine Ideallinie zeigt (siehe Bild) – dann würde jede Frequenz, egal ob Bass oder Hochton, gleichermaßen verstärkt – sondern im Bassbereich abfällt.

Der Terratec Noxon 2 audio schwächelt unter 100 Hz um bis zu einem dB – aber selbst das hören (wenn überhaupt) nur High-End-Ohren. Beim Hörtest hatten sämtliche Tester nichts Nachvollziehbares auszusetzen.

Somit bescheinigen wir dem WLAN-Audioplayer zwar keine einwandfreie High-End-Signalqualität (denken Sie mal an sündteure Standboxen, armdicke Lautsprecherkabel und Röhrenverstärker), sondern stecken ihn in die große Schublade mit der Aufschrift „PC-Sound, Mittelklasse“. "

Gruss
Schnaufi


[Beitrag von Schnaufi am 16. Jan 2006, 11:32 bearbeitet]
Schnaufi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Jan 2006, 11:50
Übrigens,
es gibt bald ein neues MediaCenter von Hauppauge

Dann kannst Du sowohl kabellos Musik hören als auch am TV Videos anschauen, die auf der Festplatte liegen

http://www.ehomeupgrade.com/entry/1969/hauppauge_unveils_wireless
Natez
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Jan 2006, 12:27

Schnaufi schrieb:
Natez,

da hast Du mich auf eine Idee gebracht. Ich möchte max 150 EUR ausgeben und mich klanglich verbessern. .....




Ich denke nicht, dass dein AC`97 Codec, mit dem du jetzt hörst besser geeignet ist und zur Not lässt sich ja der Noxon 2 per S/PDif digital anschließen.

Ich finde die Geräte grade wegen der Fähigkeit, selbstständig WebRadio Streams wiederzugeben sehr interessant.


[Beitrag von Natez am 16. Jan 2006, 12:57 bearbeitet]
Schnaufi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jan 2006, 12:52

Natez schrieb:
Ich denke nicht, dass dein AC`97 Codec, mit dem du jetzt hörst besser geeignet ist und zur Not lösst sich ja der Noxon 2 per S/PDif digital anschließen.


Natez,
mir ist schon klar, dass die AC97 nicht viel taugt.
Ich wollte eigentlich wissen, wie sich der Klang eines MediaCenters wie Noxon, Hauppauge etc mit einer externen USB-Soundkarte wie zB TerraTec Phase 26 USB vergleichen laesst.

Wenn ich mir eine MediaCenter-Loesung kaufen wuerde, sollte sie besser als meine AC97 klingen


[Beitrag von Schnaufi am 16. Jan 2006, 12:53 bearbeitet]
Natez
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Jan 2006, 13:09

Schnaufi schrieb:

Wenn ich mir eine MediaCenter-Loesung kaufen wuerde, sollte sie besser als meine AC97 klingen


Ist denn die digitale Kopplung mit S/PDif keine Option für Dich?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabellos mit dem Laptop Musik hören?
fresh_ am 30.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  3 Beiträge
Kabellos Musikhören in zwei Räumen mit PC als Quelle
Ellio am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 17.05.2012  –  5 Beiträge
Audio- und Video-Signal kabellos von PC zu Hifi-Anlage
suamikim am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2007  –  3 Beiträge
Bluetooth-Notebook kabellos mit der Hifi-Anlage verbinden
Pauls am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  19 Beiträge
Musik Kabellos vom PC zur HIFI Anlage?
Egon83 am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 29.02.2012  –  9 Beiträge
Wie PC mit AV-Receiver kabellos verbinden?
avax2891 am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  11 Beiträge
Verbindung Notebook - Receiver kabellos??? Geht das?
thomi63 am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  3 Beiträge
pc mit lcd kabellos verbinden?
tyler1109 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  3 Beiträge
laptop kabellos an 5.1 anlage?
Zazz00 am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  7 Beiträge
Notebook kabellos mit Decoder verbinden
sagg am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedUniversalmensch1
  • Gesamtzahl an Themen1.386.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.403.055

Hersteller in diesem Thread Widget schließen