Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Foobar findet versch. DLL`s nicht...

+A -A
Autor
Beitrag
xlupex
Inventar
#1 erstellt: 05. Mrz 2006, 12:19
Hallo!
Ich habe beim Installieren von Foobar des öfteren Probleme.
Manchmal klappt alles reibungslos, diesmal nicht.

1.Fehlermeldung beim Sstarten des Programms: Dynamic Link Libary WMVCore.DLL wird nicht (im angegeben Pfad) gefunden.
---
Zwei Mal Okay klicken, dann ist das Prog gestartet, die typ. Foobar Oberfläche erscheint.
Dann:
2. Fehlermeldung:
Failed to load DLL:foo_wma.dll

Foobar spielt somit meine Audiotracks nicht ab.

Da ich mein System in letzter Zeit öfter neu aufsetzten musst (neue HDDs usw.) habe ich öfter Probleme mit der Installation gehabt. War immer viel Fummelarbeit, manchaml habe ich es auch gar nicht richtig (sprich ohne Fehlermeldung) hingekriegt.

Was mache ich falsch, bzw. was ist jetzt zu tun?

Grüsse
Ralf
Hyperlink
Inventar
#2 erstellt: 05. Mrz 2006, 19:14
Um welche Version geht's ?

Ein paar mehr Informationen wären schon nicht schlecht.


[Beitrag von Hyperlink am 05. Mrz 2006, 19:15 bearbeitet]
xlupex
Inventar
#3 erstellt: 05. Mrz 2006, 20:26
Hallo!
Ich habe Version 0.8.3
Stimmt, ich glaube, es gibt schon eine neuere...
Ach, aber Mist, irgendwie macht mein Rechner jetzt schon seit 3 Monaten totale Probleme.
Wenn ich auf c: ein neues Betriebssystem aufsetze (vorher ein Image genutzt, was ich von einer anderen, gleichgrossen System-Partition gemacht habe - macht auch leichte Probleme), gibt es totale Probs mit meinem Musikarchiv auf d: (Partition)
Win2000 führt beim Hochfahren CHKDSK aus, findet haufenweise "verwaiste Dateien", korigiert und zum Schluß herrscht totales durcheinander...

Ich tauch wieder ab.

Ralf


[Beitrag von xlupex am 05. Mrz 2006, 20:26 bearbeitet]
Hyperlink
Inventar
#4 erstellt: 06. Mrz 2006, 08:30
Dann warten wir doch besser mal ab, mit der Fehlersuche mein ich, bis Foobar2000 ein funktionsfähiges Betriebssystem vorfindet.
digitalfrost
Stammgast
#5 erstellt: 06. Mrz 2006, 11:12
Um dein Foobar Problem zu lösen brauchst du die Windows Media Codecs. Entweder du installierst dir einen aktuellen Windows Media Player, oder nur die Codecs (ohne den IMO nervigen Player):

http://ksphere.free.fr/public/codecslite/WM10LiteDe.exe

Dein Festplattenproblem ist etwas komisch, vielleicht überprüfst du mal den RAM mit MemTest86+: http://www.memtest.org/
Oder woran mich das Verhalten auch erinnert: Ist deine Festplatte größer als 137GByte? In diesem Fall musst du unter Windows 2000 einen Registryeintrag setzen, und brauchst mindestens Service Pack 3, damit die Platte richtig erkannt wird. Ein gutes Tool mit dem du ganz einfach den benötigten Eintrag setzen kannst ist das hier: http://www.48bitlba.com/enablebiglbatool.htm
Und weil ich so ein unglaublich gutherziger Mensch bin, such ich dir auch noch den Link zum aktuellen Win2k Servicepack raus: http://www.microsoft...packs/sp4/sp4de.mspx



MfG

Edit: Falls es das 48Bit LBA Problem ist: Ich hab mir mal genau deswegen die Platte geschrotet. Das Problem war mir bewusst, also hab ich Service Pack 4 runtergeladen und wollte es installieren, damit eben _genau das_ nicht passiert.
Das Setup des SP4 hat sich dann ungefragt auf die Partition > 137GByte entpackt und somit war das ganze dann Schrott . Konnte dann umständlich ~160GB von 230GB retten, glücklichweise hatte sich grade ein Kumpel von mir ne neue Festplatte gekauft. GetDataBack for NTFS ist das Programm was damals einen Teil meiner Dateien retten konnte...

Vielleicht liegt dein Problem auch ganz woanders, dann hab ich jetzt nen halben Roman umsonst geschrieben, aber was solls, hab grad nix zu tun


[Beitrag von digitalfrost am 06. Mrz 2006, 11:20 bearbeitet]
xlupex
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2006, 23:01
Hallo!
Keine Ahnung woran man System krankt...
Es tut es jetzt schon lange.
Neuste Eingriffe: Neues Netzteil, Archiv-HDD jetzt über USB und: XP Home...
Ein Tip den der Hardware-Dealer hatte: Systempartition unter 8,24GB. Hab ich auch gemacht.
Bis jetzt läufts, Foobar aber noch nicht installiert, kommt morgen.

EnableBigLBA hatte ich immer eingetragen.

Mal sehen, wie es morgen läuft, danke!
Ralf
HiFi_Addicted
Inventar
#7 erstellt: 08. Mrz 2006, 14:45
lösch einfach die foo_wma.dll asu dem Components Verzeichniss dann kann er zwar kein WMA braucht aber auch nicht die Codecs.

MfG Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Foobar Problem, hier: Einbinden von VST´s Shibatch EQ und Electri-Q
Knoedl-Schweik am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  9 Beiträge
Foobar Lautstärkeschwankungen ReplayGain
collector* am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  21 Beiträge
Foobar; HiRes weitergabe
thk_ms am 16.05.2015  –  Letzte Antwort am 18.05.2015  –  4 Beiträge
Foobar nervt oder ich checks nicht!
maho69 am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  2 Beiträge
foobar 0.9.5.4
acsot am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  4 Beiträge
foobar hängt
acsot am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  15 Beiträge
foobar layout
1hannesjo1 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  13 Beiträge
Foobar konfigurieren
acsot am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  16 Beiträge
FooBar EQ für glattspielenden AKG K550 ?
Dennis50300 am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  7 Beiträge
Foobar: ReplayGain nicht veränderbar.
xlupex am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 31.07.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedchessplayer60
  • Gesamtzahl an Themen1.345.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.789