Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Foobar Problem, hier: Einbinden von VST´s Shibatch EQ und Electri-Q

+A -A
Autor
Beitrag
Knoedl-Schweik
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Dez 2011, 10:49
Hallo Gremium,

ich schaffe es einfach nicht

a) den Shibatch parametrischen Equalizer in Foobaar zu integrieren. Meines Wissens gibt es nur den Winamp Shibatch, es soll aber gehen. Das Problem ist, Foobar erkennt nur Foobar .dll´s aber keine anderen.

b) alternativ die Freeware Electric-Q einzubinden. Gleiches Problem.

Ich schaffe es auch nicht eine VST-Bridge zu integrieren. Ist zwar auf dem Rechner in Programm File/x86 aber wenn man es über Foobar holen will erscheint es nicht im Program Files/x86 Ordner weil Foobar es nicht als Foobar plugin identifizieren kann.

Was tun ?? Es wäre nett, wenn Ihr mir eine idiotensichere Anleitung für a) bzw. b) nennen könntet.

Meine Soundkarte ist eine Asus Xonar D2/PM, BS = Win7 64 bit.

Gruss und schöne Weihnachten.


[Beitrag von Knoedl-Schweik am 23. Dez 2011, 10:51 bearbeitet]
svelte
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Dez 2011, 13:25
Du lädst http://www.yohng.com/foobarvst.zip herunter, entpackst das Archiv und tust dann einfach was in der readme.txt steht.

Nämlich:
To enable this plugin, copy foo_dsp_vstwrap.dll to foobar2000 components directory, which is typically C:\Program Files\foobar2000\components

then enable the plugin in a DSP manager. Ctrl-P to bring Properties window up, then select Playback->DSP Manager and be sure that "George Yohng's VST Wrapper" is in the 'Active DSPs' column.


Dann hängst Du den Electri-Q ein, siehe dazu den weiteren Verlauf der readme.txt.

Probier's mal so, falls Du hängst kann man dann wenigstens gezielt helfen; "Geht nicht" ist übrigens keine gute Fehlerbeschreibung
Butti2
Stammgast
#3 erstellt: 23. Dez 2011, 13:44
Ahoi

Die letzte Winamp DSP Bridge gibts hier.

Für VST-Plugins gibts auch noch den VST 2.4 adapter. Meiner Meinung nach die beste Möglichkeit VST-Plugins in Foobar zu integrieren.

Grüße
ahbed.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Dez 2011, 15:21

Butti2 schrieb:
Für VST-Plugins gibts auch noch den VST 2.4 adapter. Meiner Meinung nach die beste Möglichkeit VST-Plugins in Foobar zu integrieren.


Jup, ich würde auch nichts anderes für VST Plugins verwenden, wenn nicht unbedingt erforderlich.

Seit einigen Versionen füttert man foobar mit Plugins übrigens am besten über den Install Button bei der Components Liste und nicht durch das manuelle Kopieren von .dlls in Plugin Verzeichnisse.
svelte
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Dez 2011, 15:26

ahbed. schrieb:
Jup, ich würde auch nichts anderes für VST Plugins verwenden, wenn nicht unbedingt erforderlich.


Weil?


ahbed. schrieb:
Seit einigen Versionen füttert man foobar mit Plugins übrigens am besten über den Install Button bei der Components Liste und nicht durch das manuelle Kopieren von .dlls in Plugin Verzeichnisse.


Weil?

Sorry
ahbed.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Dez 2011, 15:41

svelte schrieb:

ahbed. schrieb:
Jup, ich würde auch nichts anderes für VST Plugins verwenden, wenn nicht unbedingt erforderlich.


Weil?


Weil es als einzige VST Bridge für foobar stabil läuft und es fast jedes VST Plugin "frisst", was man von den anderen Bridges nicht behaupten kann. Und weil es die IMHO beste Integration ins foobar User Interface bietet: Installierte VST Plugins kann man wie andere DSPs über den DSP Manager einbinden.


svelte schrieb:

ahbed. schrieb:
Seit einigen Versionen füttert man foobar mit Plugins übrigens am besten über den Install Button bei der Components Liste und nicht durch das manuelle Kopieren von .dlls in Plugin Verzeichnisse.


Weil?



http://www.foobar2000.org/changelog schrieb:
1.1
New component installation and automatic updating functionality.
Optional components are now installed into user's profile folder, allowing different components installed for different users on one system.



[Beitrag von ahbed. am 23. Dez 2011, 15:49 bearbeitet]
svelte
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Dez 2011, 16:07

ahbed. schrieb:
Weil es als einzige VST Bridge für foobar stabil läuft und es fast jedes VST Plugin "frisst", was man von den anderen Bridges nicht behaupten kann.


Hmm, also ich habe noch keine Probleme gehabt. Aber gut zu wissen dass es Alternativen gibt.
Knoedl-Schweik
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 30. Dez 2011, 20:01
Hallo Leute !

Besten Dank für Eure Tips. Das Einbinden beider VST´s in Foobar funktionierte sofort. Ich weiß zwar nicht warum man teils die Plugins nicht auf der Foobaar Seite finden kann, es ist halt so.

Jetzt erlaube ich mir noch eine andere Frage.

Kann mir jemand einen Tip eingeben wie ich den Electri-Q in meinen System-Sound einbinden kann ? Dann funzt es auch im Windows Media Center bei Musik-DVD´s.

Meine Asio Xonar D2/PM verwendet den Asio Treiber "cmasioPCIX".
Das Problem ist nur, daß der Electri-Q mit diesem Treiber keinen Ton von sich gibt. Ich habe versucht mit Asio4all eine Alternative zu haben. Dann kann ich im Electri-Q "Set-Up" zwischen cmasioPCIX und dem Asio4all auswählen. Problem nur daß beim Asio4all zwar die Musik durch den Electri-Q läuft, aber sich nichts verstellen läßt, also nochmal zusammengefasst:

Asus Xonar D2/PM - Electri-Q: cmasioPCIX = kein Ton, alles tot.
Asus Xonar D2/PM - Electri-Q: asio4all = Ton, der EQ reagiert aber auf keine Einstellungen.

Deaktivierung das Asus-Asio brachte auch nichts, da die Karte Asio4all nicht annimmt. Man bringt gar keinen Ton mehr aus dem PC. Also wieder den Asus-Asio aktiviert.

Wäre klasse wenn Euch da auch etwas einfällt. BS = Win7 64 bit.

Gruss und guten Rutsch Euch allen. Knoedl-Schweik
vstverstaerker
Moderator
#9 erstellt: 31. Dez 2011, 19:55
Das Problem mit der generellen VST-Einbindung hatten wir erst kürzlich hier: http://www.hifi-foru...m_id=54&thread=16094

Guten Rutsch!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
FooBar EQ für glattspielenden AKG K550 ?
Dennis50300 am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 02.10.2014  –  7 Beiträge
VST-Mehrfachsteckdose für Foobar
Franky666 am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  3 Beiträge
Foobar Problem !
Spike21m am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2012  –  2 Beiträge
Foobar 2K Albumcover beim Rippen einbinden
Magnum,_p.i. am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  12 Beiträge
Shibatch für CD-Wiedergabe?
micsimon am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  5 Beiträge
Foobar Visualisierung / LCD Anzeige / Grafik-EQ
Hivemind am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  2 Beiträge
Foobar mehr bass?
Shooter182 am 27.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  6 Beiträge
Foobar nächsten Titel verfrüht einfaden
Pitviper am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  5 Beiträge
AirPort Express in bestehendes WLAN einbinden
BL2K am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  6 Beiträge
Winamp -> Asio4all -> VST Host -> M-Audio Delta --- wie geht das?
Bär4331 am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedJspring
  • Gesamtzahl an Themen1.345.157
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.237