Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Foobar mehr bass?

+A -A
Autor
Beitrag
Shooter182
Stammgast
#1 erstellt: 27. Apr 2011, 09:54
Hallo Zusammen,

ich suche eine Möglichkeit um eine Art loudness Funktion mit der Foobar zu nutzen. Um bei geringen Lautstärken mehr bass zu haben.

Leider gefällt mir der eingebaute EQ von der Foobar nicht so. Gib es hierfür gute VST Plug ins oder wie würdet ihr soetwas umsetzen?

Beste Grüße Andi
KimH
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Apr 2011, 09:49
Hallo,

was stört dich denn am EQ von foobar?
Welche Lautsprecher und -falls vorhanden- Subwoofer hast du?
Schonmal probiert, für diesen Job den Soundkartentreiber bzw. dessen Gui zu benutzen?

Grüße
Kim
Shooter182
Stammgast
#3 erstellt: 28. Apr 2011, 10:19
in der Soundkarte möchte ich kein bass boost aktivieren, da ich ihn sonst auf alle Anwendungen aktive hab.

Ich möchte einfach wenn ich leiser höre etwas mehr Bass haben. alla Loudness Einstellungen an einem Radio oder Verstärker.

Mit dem eingebauten EQ hört es sich immer so an als würde er schnell übersteuern.
j!more
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2011, 11:00

Shooter182 schrieb:
Mit dem eingebauten EQ hört es sich immer so an als würde er schnell übersteuern.


Das würde jeder andere EQ auf digitaler Ebene auch tun.

Es gibt zwei Lösungsansätze:

1.) Versuch es mal umgekehrt mit der Absenkung von Mitten und Höhen.

2.) Nimm zunächst soviel Pegel weg, wie Du anschließend im Bass (oder wo auch immer sonst noch) drauf packst.
KimH
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Apr 2011, 11:03
Diesen Ansatz würde ich auch versuchen.
Hoffentlich geben deine Lautsprecher auch die Frequenzen wieder, die du erhöhen möchtest. Speziell im Bass sind kleinere(Computer-)Boxen schnell limitiert.

Grüße
Kim


[Beitrag von KimH am 28. Apr 2011, 11:04 bearbeitet]
Shooter182
Stammgast
#6 erstellt: 28. Apr 2011, 12:21
die Boxen können einiges wiedergeben:
P1030375
P1030368
Also ich hab vom auto her noch Bass Test Files und wenn der richitge Ton kommt dann wird er auch gespielt.


[Beitrag von Shooter182 am 28. Apr 2011, 12:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VST-Mehrfachsteckdose für Foobar
Franky666 am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  3 Beiträge
foobar layout
1hannesjo1 am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  13 Beiträge
Foobar
Nice0906 am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  5 Beiträge
Anleitung: foobar 2000 skin verändern/ Plug-Ins
Special_<K> am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  2 Beiträge
foobar + M-Audio Audiophile
electrix91 am 07.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  6 Beiträge
Foobar konfigurieren
acsot am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  16 Beiträge
Foobar(Plugins)?
deadwing am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  4 Beiträge
Foobar Klangregler bröselt
Franky666 am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  7 Beiträge
Foobar, iPad und .
Lotion am 02.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  20 Beiträge
Foobar mit Asio-Treibern.
thk_ms am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 09.12.2010  –  68 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitgliedchriscream
  • Gesamtzahl an Themen1.344.897
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.708