Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoboxen für max. 40€

+A -A
Autor
Beitrag
SaschaS
Stammgast
#1 erstellt: 16. Mrz 2006, 13:06
Hi!
Ich möchte für meinen Arbeitsplatz gerne ein 2.1 Boxensystem anschaffen.
Als Soundkarte muss die onboard reichen. Ich will eigentlich auch keine Musikorgien feiern, es soll lediglich ein System sein die auch in die Tiefe einigermaßen spielen können. Da ich hauptsächlich Metal und Pop höre muss es sogar nicht ganz tief sein.
Preislich natürlich so günstig wie möglich, Preislimit 40€.
Schon mal danke für eure Mühe!!
MfG Sascha


[Beitrag von SaschaS am 16. Mrz 2006, 14:55 bearbeitet]
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 16. Mrz 2006, 13:32
Hallo,
hm, ist natürlich eine Frage, wie tief und gut der Bass denn nun werden soll (trotz der schon gemachten Einschränkung).

Wegen "Sub schaut doch etwas blöde aus":
Ich verstehe Dein Problem, aber wie sehen denn zwei mehr oder minder bassfähige (also: voluminöse) Sateliten-LS auf dem Schreibtisch aus?

Möglicherweise wäre ein kleines 2.1 doch noch dezenter.

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 16. Mrz 2006, 13:32 bearbeitet]
SaschaS
Stammgast
#3 erstellt: 16. Mrz 2006, 13:47
Den Bass hört man dann aber sicherlich auch in anderen Büro, aufgrund der Bauart der Subwoofer. Ausserdem, wie schon erwähnt, sollen die ja hauptsächlich Metal wiedergeben und da kommen etwas größere Boxen sicherlich besser (denke ich jetzt mal). Hatte auf meiner anderen Arbeitsstelle mal ein Labtec 2.1 System. Da hat man den Bass auch bis sonst wo gehört

Habe mal bei Amazon geschaut:

http://www.amazon.de.../028-0856848-9015720

http://www.amazon.de.../028-0856848-9015720

Jetzt ist die Frage, welche taugen was... bin für Alternativen natürlich noch offen! Sollte sich aber wirklich auf zwei Boxen beschränken.
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 16. Mrz 2006, 13:59

SaschaS schrieb:
Den Bass hört man dann aber sicherlich auch in anderen Büro, aufgrund der Bauart der Subwoofer.

Ich weiß nicht, was Du meinst. Bass ist Bass. Wenn er da ist, wird er auch transportiert. Egal, ob aus einem Sub oder von Satelliten. Was zuviel ist, könnte man ggf. rausregeln (zumindest, was vom Player kommt; nicht Systemtöne, die auch schon mal sehr satt sein können).

Naja.

http://www.conrad.de/script/creative_lautsprecher_sbs.sap
(kenne ich auch nicht, haben aber BR)

Gruß
SaschaS
Stammgast
#5 erstellt: 16. Mrz 2006, 14:53
Habe das Thema gerade mal mitm Chef geklärt
Subwoofer ist ok... also wird es doch 2.1
maconaut
Inventar
#6 erstellt: 16. Mrz 2006, 15:27
Hmmm - also ich überlege gerade, meine Powerstixx zu verkaufen - ist dieses Set hier:




Das stilvolle Design by F.A. Porsche setzt Akzente in matt lackiertem Schwarz! Der hohe Bedienkomfort der Infrarot-Fernbedienung ermöglicht ein einfaches Handling aller Funktionen. In schlankem Design können die Satelliten individuell im Neigungswinkel verstellt werden - ideal zur Verwendung mit Flachbildschirmen! Der kompakte Subwoofer sorgt für beeindruckenden Bass-Sound und kann sowohl horizontal als auch vertikal positioniert werden!

Features: 2.1 System | Design by F.A. Porsche | Satelliten im Neigungswinkel verstellbar | kabellose IR-Fernbedienung (On/Standby, Lautstärkeregler, Bassregler, Quellenauswahl: 2 Stereoeingänge) | Subwoofer: 30W RMS | Satelliten: 2x6W RMS.


Lautstärke des Systems und des Subs lassen sich mit der FB einzeln fernsteuern, für "Begleitmusik" am PC finde ich es vollkommen ausreichend. Bei mir kommen jetzt aber Samson Resolv Studiomonitore dran - da sind die Stixx übrig...

Kannst dich bei Interesse ja gerne per PM melden,
Gruß - Stefan
Grinzha
Stammgast
#7 erstellt: 16. Mrz 2006, 19:07
wenns auch ein gebrauchtes tut, kannst du bei ebay mal nach Creative Soundworks Digital schaun. Hat schon paar JAhre auf dem Buckel, ist aber technisch den meisten 2.1-Systemen von Creative die später kamen überlegen. Und man kann es wie der Name schon sagt auch digital anschließen. Gehen etwa für 30€ weg die Teile.
Hatte es selbst jahrelang in Gebrauch (seit einigen Monaten mit Teufel-Satelliten) und wurde erst vor knapp 2 Wochen von Wharfedale-Boxen abgelöst.
Es gibt sicher auch andere Lösungen aber für den Preis ist es keine schlechte Lösung wie ich meine.
SaschaS
Stammgast
#8 erstellt: 16. Mrz 2006, 21:16
Habe mich für was neues entschieden... Logitech X-230. Für meine Zwecke sicherlich mehr als ausreichend!

Danke für eure Hilfe!


[Beitrag von SaschaS am 16. Mrz 2006, 21:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Stereoboxen für Musik und Filme
El_Jenso am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  13 Beiträge
PC Lautsprecher bis 40?!
MasterPIMP. am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  15 Beiträge
Stereoboxen für 100 Euro hauptsächlich für MP3 Musik
baby2face am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  3 Beiträge
Suche Soundsystem für max. 300,-
da_andy am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  3 Beiträge
Soundkarte bis ca 40?
Haarry am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  18 Beiträge
Suche Headset für PC max. 100?
Der_Terminator08 am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  7 Beiträge
2.1 System für max. 200 EUR gesucht !
***a.i.*** am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  2 Beiträge
PC-Lautsprecher für max. 150 EUR
ElKoboldo am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.07.2009  –  18 Beiträge
Qualitativ beste Soundkarte für max. 180 ? ?
Rage_against_the_Marmelade am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  13 Beiträge
Headsets für PC
data-freak am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 51 )
  • Neuestes Mitgliedhifi4dab
  • Gesamtzahl an Themen1.344.842
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.986