Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audiotrak Prodigy HD2 + Verstärker + Stereoboxen

+A -A
Autor
Beitrag
Yidaki2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Okt 2007, 10:24
Hallo an alle

Bin neu hier, hab schon einige threads gelesen aber so ganz verständlich ist mir das ganze noch nicht.

Ich habe derzeit eine Audigy 2 ZS und ein Creative Inspire T6700 6.1 System. So wie es ist ist es rund 6 Jahre alt. So ganz zufrieden bin ich aber nicht ...

Deswegen habe ich meine Soundkarte und meine 6.1 Anlage schon quasi verkauft. Denn ich habe ein neues Projekt geplant.

Ich möchte, da ich auf dem PC auch gerne Musik höre, eine HiFi-Anlage an den PC anschließen. Wie ich das genau machen kann, weiß ich noch nicht. Hier mal ein grober Plan;

Das ist mein Mainboard:




Wie ihr oben rechts erkennen könnt, hat es einen "S/PDIF-in/out interface".

So, ich würde gerne von euch erfahren, ob ich eine extra Soundkarte benötige, um vernünftig Musik hören zu können, oder diese S/PDIF-in/out Schnittstelle reicht, um ein gutes Signal an den Verstärker zu senden?

Wenn nicht, dann käme folgende Soundkarte in Frage:

http://geizhals.at/deutschland/a284948.html

Ist es besser, das Signal mittels Cinch an den Verstärker zu senden oder eben S/PDIF? Oder doch ganz digital?


Wie ihr seht bin ich etwas verwirrt. Könntet ihr mich aufklären? Falls benötigt, hier die Eckdaten meines System:

AMD Opteron 170 @ 3100Mhz bei 1.350V
DFI nF4 SLI-DR Expert "Venus Edition"
2x1GB Samsung UCCC


Vielen Dank!
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2007, 12:08
Das Thema kommt 3x am Tag, einfach mal suche benutzen, dann wüsstest du, dass wenn du das Signal per SPDIF ausgibst, dieses nicht von der Soundkarte bearbeitet wird, sondern unverändert digital daran "vorbeitransportiert" wird.
Sprich die Qualität der Soundkarte ist irrelevant, dein Verstärker muss dann aber Decoder für die entsprechenden Formate mitbringen (bspw. Digital, DTS für Filme), aus speziellem Game Sound (EAX) wird dann aber nichts.
Yidaki2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Okt 2007, 14:49
Erstmal danke für deine Antwort.

Muss ich BIOS den onboard sound dafür aktivieren oder gar nichts?

Kannst du mir vl einen brauchbaren Verstärker empfehlen? EAX ist mir eh egal, ich zocke nicht.

mfG
chilman
Inventar
#4 erstellt: 05. Okt 2007, 16:28
den onboard sound musst du logischerweise aktivieren.
was für boxen hast du denn? brauchst du stereo oder surround? welcher einsatzzweck?
bei hirsch+ille gibts einen denon receiver für relative wenig geld (um die 200 euro glaubich), der für den preis top sein soll, der wird hier öfter emfpohlen, da musst du mal suchen...
Yidaki2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Okt 2007, 10:17
Bei dem Mainboard kann man die Soundkarte seperat anstecken, auch die "onboard". Das ist ein kleines Modul und ist seperat vom S/PDIF-Interface.

Der Verstärker wird ein: Technics SU-VX500 Vollverstärker

Nur Boxen weiß ich noch net so recht ... Und welchen Eingang muss ich beim Verstärker dann benutzen? Aux?
Hivemind
Inventar
#6 erstellt: 06. Okt 2007, 12:28
Also in dem Fall kannst du natürlich kein SPDIF benutzen weil der Technis kein SPDIF hat (weder optischen Toslink, noch coaxial).
Sprich dadurch ist die Qualität der Soundkarte wieder entscheidender, solltest aber trotzdem erstmal mit Onboard hören und gucken obs die gefällt und danach drüber nachdenken ob sich der Kauf einer Dedizierten lohnt, da du nur Stereo verwendest und die Soundkarten ja meist eher für Dolby Digital, DTS, EAX und co. angeschafft werden.

Wieso holst du dir eigentlich ein "Gamer" Board wenn du nicht zoggst?
Yidaki2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Okt 2007, 13:08
Hmm okay.

Also ich bin hardware-freak, war bei S939, dann bei AM2. AM2 hat mir nicht zugesagt, da die DFI nF4 Serie einfach am besten fürs Übertakten ist. Da ich jetzt vorhabe, längere zeit bei S939 zu bleiben, habe ich mir das beste S939 schlecht hin gekauft, das DFI SLI-DR Venus. Ist eine limitierte Auflage auf 1000 Stück weltweit und das beste OC-board weit und breit 8für S939).

Dazu noch den Weltrekord Opteron, der die 3100Mhz mit Standardspannung schafft, gepaart mit 2x1GB UCCC die 292Mhz schaffen. Sowas lässt herzen höher schlagen

Dann werde ich mir, wenn ich mit onboard sound nicht zufrieden bin, wohl die Prodigy HD2 mit Cinch-Anschlüssen zulegen. Mit der Soundkarte werde ich die Lautsprecher wohl an den Verstärker anschließen können?
Hivemind
Inventar
#8 erstellt: 06. Okt 2007, 13:25
Kannst du mit Onboard und jeder anderen auch, geht nur darum, dass es bei Stereo Sound weniger Sinn macht. Ich halts bei mir so, dass ich das Signal für Computerboxen von der Soundkarte verarbeiten lasse und für Hifi Anlage vom AVR/Verstärker per SPDIF.
Wahrscheinlich ist bei einem so hochkarätigen Mainboard auch der dazugehörige Sound nicht schlecht.
Yidaki2
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Okt 2007, 13:35
Auf der off. homepage steht über den sound:

# Karajan audio module - Realtek ALC850 8-channel AC’97 audio CODEC - 6 audio jacks - 1 CD-in connector - 1 front audio connector
# True stereo line level outputs
# S/PDIF-in/out interface

Ichw eiß net wie gut der Realtek ALC850 Chip ist. Ich war ehrlichgesagt damals beim nforce 2 mit dem Sound des ABIT NF7-S v2.0 auch zufrieden. Keine Ahnung wieso ich mir die Audigy 2 ZS gekauft habe ...

Als Lautsprecher hab ich vor die B&W DM600 S3 zuzulegen.



Weiß aber net ob die genug Bass für mich haben ... War heute bei Red Zac hier und die hatten die Boxen ausgestellt aber konnten sie net anschließen -.-


[Beitrag von Yidaki2 am 06. Okt 2007, 13:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umbau Audiotrak Prodigy HD2
SilentKilla am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  12 Beiträge
Envy24HT-S / audiotrak prodigy hd2
dave_g am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  5 Beiträge
Audiotrak Prodigy HD2 => Envy24 HT + AK4396
bearmann am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  91 Beiträge
Audiotrak Prodigy HD2 und 7.1 - Meinungen?
kosmodian am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  20 Beiträge
Audiotrak Prodigy HD2 + WIN 7 + ASIO ?
lukinoway am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2013  –  22 Beiträge
Audiotrak Prodigy HD2 interner Aux-Eingang
easylistener am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  2 Beiträge
prodigy hd2...windows 7 ?
Manteltasche am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  16 Beiträge
Onkyo SE-90 / Audiotrak Prodigy HD2 unter Linux?
hummer2000 am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  2 Beiträge
Systemanforderungen der Audiotrak Prodigy HD2 - wie wichtig sind sie?
Turbo246 am 27.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  6 Beiträge
Audiotrak Prodigy HD2 Frage zum Anschluss des Kopfhörers
ebi2002 am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedhifinoob5422
  • Gesamtzahl an Themen1.345.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.322