Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundkarte die auf XLR ausgibt??

+A -A
Autor
Beitrag
xlupex
Inventar
#1 erstellt: 02. Jun 2006, 13:31
Hallo!
Gibt es eine Soundkarte, die auf XLR ausgibt, bzw. so ausgibt, dass ich per XLR in einen externen D/A rein kann?

Untechnische Grüsse
Ernie71
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jun 2006, 13:33
Wieso in einen externen D/A-Wandler - XLR ist analog?!
Ansonsten gibts XLR-auf-Cinch-Kupplungen.
xlupex
Inventar
#3 erstellt: 02. Jun 2006, 14:10
Aha!
Na gut, hört sich doof an, aber kuck mal hier:
http://www.benchmarkmedia.com/dac1/
Das Ding hat einen XLR-Eingang...
Ernie71
Stammgast
#4 erstellt: 02. Jun 2006, 14:28
Komisch, nicht mal hier steht, dass über XLR-Standards digitales Audio übertragen wird: http://de.wikipedia.org/wiki/Xlr

Aber ganz offensichtlich ist dieses Teil ja dafür vorgesehen.

So, zum Problem:
Natürlich gehst Du über ein optisches Kabel von der Soundkarte da rein, nicht per XLR. Z.B. mit der Creative X-FI Fatality
xlupex
Inventar
#5 erstellt: 02. Jun 2006, 14:33
Also ich habe eine gute Soundkarte: M-Audio Audiophile 2496. Diese hat auch einen Digitalen Ausgang (Coax).
Aber wie damit auf XLR kommen?
Ernie71
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jun 2006, 14:36
Diese Kiste hat doch auch einen Coax-Eingang?!
Master_J
Inventar
#7 erstellt: 02. Jun 2006, 14:59
Der D/A-Wandler hat digitale Eingänge in Form von
- XLR
- S/P-DIF elektrisch ("Koaxial")
- S/P-DIF optisch (Toslink)

Wo liegt nun das Problem?

Gruss
Jochen
xlupex
Inventar
#8 erstellt: 02. Jun 2006, 15:12
Das Problem ist folgendes:
In die Kiste rein soll
a) Sat-Reciever = Coax
b) CD-Spieler = Spdif
c) PC = XLR <--- Da liegt das Problem
Ernie71
Stammgast
#9 erstellt: 02. Jun 2006, 15:18
Da wirst Du Dich wohl beim Hersteller informieren müssen, ob die Daten über XLR die gleiche Spezifikation haben wie über Coax, und dann einen Lötkolben in die Hand nehmen
chilman
Inventar
#10 erstellt: 03. Jun 2006, 13:29

Komisch, nicht mal hier steht, dass über XLR-Standards digitales Audio übertragen wird:

tja, aber bei wikipedia steht aber auch:

Geräten nach der Norm AES3 und wird hauptsächlich im professionellen Tonstudio-Umfeld verwendet. AES3 verwendet symmetrische Kabel mit 110 Ohm oder in der AES 3 id spezifizierte Koaxialkabel mit 75 Ohm. Als Steckverbinder wird bei symmetrischen Kabeln XLR und bei Koaxialkabeln BNC eingesetzt. Bei Einsatz von hochwertigen Koaxialkabeln (und Steckverbindern mit 75 Ohm Wellenwiderstand] können die Längen bis 300 Meter betragen.

das signal nennt sich AES/EBU, hier steht auch mehr, am ende der seite ist auch ein link zu den orignal-specs der schnittstelle. so wie das ausseiht ist das aber nicht zu s/pdif kompatibel, eine andere möglichkeit wäre natürlich auch, dass über die xlr-buchse bei diesem gerät ein ganz normales s/pdif signal übertragen wird, am besten fragste mal beim herstller nach...
ich bin übrigens auch nur draufgestossen, weil ich grade bei behringer nach nem D/A wandler gekuckt hab und da auch ne erklährung steht, die aber wg. java-script nicht verlinkbar ist...

Edit:kann mir eigentlich einer sagen, warum die quote funktion jetz nich funzt?:/


[Beitrag von chilman am 03. Jun 2006, 13:49 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#11 erstellt: 03. Jun 2006, 13:34

chilman schrieb:
Edit:kann mir eigentlich einer sagen, warum die quote funktion jetz nich funzt?:/

Weil Du einen Tag-Fehler drin hattest und daraufhin der Haken bei "HF-Code aktivieren?" automatisch rausgenommen wurde.


BTW würde mich interessieren, wie ein XLR-Anschluss auf ein Slotblech passen soll.

Gruss
Jochen
Poison_Nuke
Inventar
#12 erstellt: 04. Jun 2006, 07:01
also einige hochpreise Studiokarten geben über eine Kabelpeitsche auch XLR Signale aus, welche je nach Soundkarte auch AES/EBU kompatibel sein sollten.

Direkt ans Slotblech passt so ein Ausgang sicher nicht. Und der Übertragungstandard ist für "Home HiFI" Karten auch nicht vorgesehen. Daher müsste man da schon teurere Recording Karten nehmen. Hatte nämlich mal selber danach gesucht, da ich meine Behringer DCX2496 ebenfalls mit einem Digitalsignal versorgen wollte.
Poison_Nuke
Inventar
#13 erstellt: 04. Jun 2006, 16:58
hab ich gerade bei Behringer durch Zufall gefunden:


Frage
Kann man ein Standard S/PDIF-Signal von einem Consumer-Gerät (z. B. CD-Player mit Chinch Koaxial-Anschluss) in den XLR-Eingang der DCX2496 oder des DEQ2496 senden?

Antwort
Ja - unter normalen Umständen sollte dies funktionieren. Die beiden Übertragungsstandards sind ähnlich, aber nicht identisch - möglicherweise werden Sie feststellen, dass der AES/EBU-Eingang der DCX2496/DEQ2496 unter bestimmten Umständen das eingehende S/PDIF-Signal des Consumer-Geräts nicht automatisch erkennt. Dies ist kein Fehler der DCX2496/DEQ2496 - dieses Probleme ergibt sich aus den Eigenschaften des S/PDIF-Übertragungsprotokolls. Die beste Lösung für dieses Problem stellt die Benutzung eines universellen Formatwandlers (z. B. ULTRAMATCH SRC2496) dar. Der DEQ2496 erlaubt Ihnen, das Eingangssignal auszuwählen. Allerdings ist es wichtig, ein passendes, zur digitalen Datenübertragung geeignetes Kabel zu wählen, falls Sie sich für die Nutzung eines Adapterkabels entscheiden.

irchel
Inventar
#14 erstellt: 04. Jun 2006, 21:37
Deine 2496 kann wahrscheinlich AES/EBU sogar nativ rauslasse - mussts du nur noch in ein XLR-Kabeli verpacken
deckwise
Stammgast
#15 erstellt: 27. Feb 2007, 14:02
*wiederrauskram*

Stehe vor der gleichen Frage, ob man die Audiophile 2496 direkt an ein Behringer DCX2496 hängen kann. In den Behringer FAQs steht ja nur dass es "evtl." funktioniert, laut M-Audio kann die 2496 nur S/PDIF.
Daher wollte ich fragen, obs diesbezüglich neue Erkenntnisse gibt?

Vielen Dank und viele Grüße!!!!
deckwise
Stammgast
#16 erstellt: 27. Feb 2007, 17:15

irchel schrieb:
Deine 2496 kann wahrscheinlich AES/EBU sogar nativ rauslasse - mussts du nur noch in ein XLR-Kabeli verpacken :D


Ach, guck an, der Herr Irchel! Du hast ja eh noch ein bei mir gut.

Bist du bezüglich oben gemachter Aussage sicher? Hab in der 2496 Dokumentation nix gefunden. Man kann zwar den SPDIF Ausgang zwischen "Consumer" und "Professional" umschalten, das hat aber scheinbar leider nix mit AES/EBU zu tun...


[Beitrag von deckwise am 27. Feb 2007, 17:16 bearbeitet]
Murray
Inventar
#17 erstellt: 27. Feb 2007, 17:33

Man kann zwar den SPDIF Ausgang zwischen "Consumer" und "Professional" umschalten, das hat aber scheinbar leider nix mit AES/EBU zu tun...


Welchen SPDIF-Ausgang?

Harry
deckwise
Stammgast
#18 erstellt: 27. Feb 2007, 17:37
Ach so, sorry, die vielen "2496" verwirren ein wenig. Ich meinte die Delta 2496, die hat einen SPDIF Ausgang, der DCX2496 natürlich nicht!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
USB Soundkarte mit XLR Output
Phantis am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  5 Beiträge
PC>USB Soundkarte> auf XLR ?
hg_thiel am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  3 Beiträge
Hilfe ! - suche Soundkarte, die auch nicht decodierte Signale ausgibt ...
deep_silent am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  5 Beiträge
Soundkarte die Dolby Digital analog ausgibt?
omega1992 am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  6 Beiträge
Soundkarte mit XLR und Kopfhörerausgang gesucht
Vinni am 28.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  9 Beiträge
Soundkarte
CS200 am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
Soundkarte
N8-Saber am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  21 Beiträge
Soundkarte mit bester Klangqualität in Stereo ?
DerGraaf am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  63 Beiträge
LS-Stecker zu Cinch/XLR?
Bennyonfire am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  16 Beiträge
externe Soundkarte mit XLR Ausgang
mi-schi am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Labtec

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedHifinik
  • Gesamtzahl an Themen1.346.155
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.550