Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


drag and drop schneller?

+A -A
Autor
Beitrag
slumpi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Sep 2006, 22:57
hi!

hab seit kurzen einen geilen mp3 player mit denen ich dateien per drag and drop übertragen kann.

gibts da ne möglichkeit wie ich die geschwindigkeit beim übertragen erhöhen kann?

lg
Childerich
Stammgast
#2 erstellt: 04. Sep 2006, 08:50
*an der Glaskugel reib*

um diese Frage beantworten zu können, solltest Du posten:
1. was Du für einen geilen Player hast,
2. wo Du ihn an Deinem PC anschließt,
3. wie Du ihn an Deinem PC anschließt.
slumpi
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Sep 2006, 09:25
aaaaalso...

1. samsung z5 4gb(flash player)
2. hm steck ihm an die externe festplatte an
3. per usb 2.0

gibts da was, wie man es beschleunigen könnte?
Childerich
Stammgast
#4 erstellt: 04. Sep 2006, 09:52
eine schnellere Verbindung als USB 2.0 gibt es für den MP3 Player Gebrauch imho noch nicht. Das Problem ist bei Dir auch nicht die Verbindung, sondern das Schreiben der Daten auf dem Player.
Demnach wirst Du nix weiter machen können.
Marsupilami72
Inventar
#5 erstellt: 04. Sep 2006, 09:59
Welches Betriebssystem/Servicepack?

Im eher unwahrscheinlichen Fall, dass Du Windows XP ohne SP einsetzt, würde USB 2.0 nicht unterstützt...

Aber wie schon gesagt, bremst meist die Hardware im Player und nicht der USB Aschluss....
slumpi
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 04. Sep 2006, 10:05
naja i hab xp mit sp2...
na es is ja ned s dass es totaaal langsam daten überträgt...aber naja dachte vielleicht gibt es da ne möglichekeit um den datentransport beschleunigen zu können!
vielleicht in ein andres format umwandeln?!
Marsupilami72
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2006, 10:16

slumpi schrieb:
vielleicht in ein andres format umwandeln?!

Das Format ist dem USB-Anschluss sch...egal

Wenn der Player die Daten nicht schneller frisst, hast Du halt Pech gehabt - die wenigsten Geräte erreichen die volle USB 2.0 Geschwindigkeit...
Childerich
Stammgast
#8 erstellt: 04. Sep 2006, 10:42

slumpi schrieb:

vielleicht in ein andres format umwandeln?!



Du kannst natürlich die MP3s runterrippen - also anstelle von 128kb/s oder was immer nur mit 64kb/s codieren. Ist natürlich mit Qualitätsverlust verbunden, dafür müsstest Du nur die halbe Menge an Daten hochladen...
a'ndY
Inventar
#9 erstellt: 04. Sep 2006, 21:05
Bist du sicher dass die Übertragung auch per USB 2.0 ist...
slumpi
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 05. Sep 2006, 08:42
also ich steck das kabel zumindest an den usb 2.0 anschluss an der externen festplatte an. somit vermute ich schon dass die gschwindigkeit usb 2.0 ist...
Childerich
Stammgast
#11 erstellt: 05. Sep 2006, 09:02
Wie geschrieben: von Festplatte bis Eingang MP3 Player überträgst Du die Daten auch mit USB 2.0, der Player schreibt nur langsamer auf den Flashspeicher...
Da wirst Du durch nichts schneller machen können.
Marsupilami72
Inventar
#12 erstellt: 05. Sep 2006, 10:25
Verstehe ich das richtig: Du verbindest den mp3 Player mit einer externen Festplatte? Und wo ist der PC angeschlossen?
slumpi
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 05. Sep 2006, 10:33
die externe festplatte ist mit dem pc verbunden...
Marsupilami72
Inventar
#14 erstellt: 05. Sep 2006, 10:43
Also ein Festplattengehäuse mit integriertem USB Hub - schliess den mp3 Player mal direkt am PC an...
slumpi
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 05. Sep 2006, 11:13
ja wenn ich das mach dann passiert es manchmal, dass sich die beiden geräte gegnseitig ausschließn! weiß aber nicht warum...
slumpi
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 05. Sep 2006, 11:14
habt ihr ne ahnung was das sein könnte?
Duncan_Idaho
Inventar
#17 erstellt: 05. Sep 2006, 11:25
Die übliche nicht ganz wasserdichte USB-Implementierung..... ein Grund mehr Firewire vorzuziehen wo möglich.
slumpi
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 05. Sep 2006, 11:37

Duncan_Idaho schrieb:
Die übliche nicht ganz wasserdichte USB-Implementierung..... ein Grund mehr Firewire vorzuziehen wo möglich.


?!?!?! usb- implementierung? was ist das genau
Duncan_Idaho
Inventar
#19 erstellt: 05. Sep 2006, 13:00
Ganz einfach... USB ist leider so ausgelegt, daß man einige Sachen etwas arg frei interpretieren kann.... womit dan manchmal Spannungen und anderes nicht in der richtigen Wertgröße geliefert wird. Obwohl dann USB2 draufsteht kann es passieren das du ein USB2 Gerät nicht sauber nutzen kannst, weil z.B. die Stromversorgung zu gering ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mikrofon and Headset-Eingang
ForenSeil am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 16.11.2014  –  2 Beiträge
Defrag macht Quake 3 schneller, aber welches Programmedafür?
Froschkönig am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2005  –  54 Beiträge
Anlage and Pc nForce 2 ? (kleine frage)
Eux am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  3 Beiträge
Sound über HDMI von HTPC and Receiver
stormin am 21.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  10 Beiträge
sundkarte and riceiver nur 2.1 sound
simon_saz am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  6 Beiträge
Nokia D-Box II and PC anschließen (Digitaler sound)
Carsti am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.05.2004  –  2 Beiträge
ODE and die EWS 64, oder wer ist die Beste?
MAC666 am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  3 Beiträge
Click.....Click......Click BATSCH and die wand geklatscht
Audiophiler_Nr._2 am 26.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  7 Beiträge
Anschluss Laptop and Dual Stereo Anlage OHNE Line-in Ausgang
Spiegeleule am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  2 Beiträge
PC and AVR anschließen (oder über externe Soundkarte)
kerschi99 am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedPjodrusz
  • Gesamtzahl an Themen1.344.853
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.132