Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Neues 5.1 System für PC

+A -A
Autor
Beitrag
High_Fish
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Feb 2007, 00:48
Hallo !
Zurzeit habe ich ein Tevion 5.1 PC Lautsprechersystem !
Bin auf der Suche nach einem neuen 5.1 System !
Habe mich mal umgesehen und habe das Logitech x-530 gesehen !
Ist glaube ich das beste Preisleistungsverhältnis für unter 100 Euro, oder was meint ihr ?
Welches würdet ihr mir empfehlen ?
Oder ist es besser etwas mehr auszugeben ?
Hätte da ein System von Teufel im Auge !

Was meint ihr soll ich machen und kaufen ?!
Meine Soundkarte: Creative Sound Blaster Live! 5.1 Digital
High_Fish
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 16. Feb 2007, 20:40
Hallo ?
Bitte um Hilfe !
Weilallenamenwegsind
Stammgast
#3 erstellt: 16. Feb 2007, 22:21
um dich von deinen qualen des wartens zu erlösen sage ich :
ja es lohnt den aufpreis zu einem teufel habe ich auch am pc ... wie gross ist denn der raum, wie sind deine hörverhältnisse (dvd/musik/sonstiges) was für musik
was bist du denn gewohnt und was erwartest du?
worauf legst du wert klang oder bass beides?
wieviel geld ist oberste schmerzgrenze( keine panik ich weis was es bedeutet geld auszugeben schmerzgrenze ist die letzte lösung aber vlt lohnt es...wenn du verstehst was ich meine)
Datonate
Stammgast
#4 erstellt: 17. Feb 2007, 15:44
Hol dir die Logitech Z-5500 für 280€. Da hast du absolut alles dabei und mega geilen Klang. Ist mit Teufel gleichzusetzen. Wobei du am PC kein überteuertes Teufel System brauchst.

Ich habe auch das Z-5500 und könnte jedesmal abgehen wenn ich in der "Mitte" sitze
Weilallenamenwegsind
Stammgast
#5 erstellt: 17. Feb 2007, 16:01

Hol dir die Logitech Z-5500 für 280€. Da hast du absolut alles dabei und mega geilen Klang. Ist mit Teufel gleichzusetzen. Wobei du am PC kein überteuertes Teufel System brauchst.


Noch viel lernen du musst
1. sogar das teufel concept e magnum hört sich um längen besser an
2. teufel hat die weitaus besste preis/leistung die du überhaupt bekommen kannst
3. logitech support ist miserabel im gegensatz zu teufel. preis leistung und klang auch!

Ich habe auch das Z-5500 und könnte jedesmal abgehen wenn ich in der "Mitte" sitze

3. In der mitte hat man meisst am wenigsten bass überhaupt, ausserdem noch abhängig von der grösse des raumes.
aber ich muss zugeben das der bass des logitech echt heftig ist aber auch dröhnend und viel zu laut... der sub brummt
Und wenn du teufel runtermachst vonwegen schlechte preis/leistung und üverteuerte pc systeme dann bist du,entschuldigung, echt nicht mehr zu retten!!
Ausserdem leigt dieses miserable produkt von einer firma die es nur versteht mäuse/tastaturen zu machen weit über dem angegebenen Preislimit
NOCH EINE PERSÖNLICHE FRAGE !!!
hast du jehmals ein teufel set gehört
UND NOCHWAS:
ein onkyo mit nem teufel concept e magnum hat bessere ausstattung als "Doch so tolles Logitech" ;)Und preis nichtmal so viel unterschied
PS: wer keine ahnung hat einfach mal die F*x@sse halten
(wie diese noobs aufregen können)


[Beitrag von Weilallenamenwegsind am 17. Feb 2007, 16:12 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#6 erstellt: 17. Feb 2007, 16:49

Weilallenamenwegsind schrieb:
Noch viel lernen du musst


Na, du aber auch (zwar nicht viel, aber ein bisserl schon ).

Klanglich sind die Unterschiede gering, zusätzlich kommts auf den persönlichen Geschmack an. Wenn man auf etwas wärmer abgestimmten Bass steht, kommt man am Logitech nicht vorbei, wenn man ausgewogenen "erwachseneren" Klang bevorzugt ist das Teufel das richtige. Davon abgesehen spielt der Preis auch eine Rolle, dass Teufel das beste Preis/Leistungsverhältnis hat steht für mich außer Frage. Aber beim Logitech bekommt man eben noch ne Menge Ausstattung dazu...

Weiters:
Wie kannst du behaupten, dass der Logitech Support mies ist? Wie oft hast du dort um Hilfe gebeten? Hast du eine Statistik die belegt, dass Kunden mit dem Logitech Support unzufrieden sind?

Logitech Systeme sind also miserabel? Wie kommts dann, dass sie überall erstklassige Bewertungen bekommen? Mein Z-680 führte lange Zeit die Bestenlisten an, in manchen Zeitschriften ist es sogar vor dem CEM. Mag sein dass das CEM etwas besser klingt, trotzdem sind Logitech Lautsprecher noch lange nicht schlecht (wie alle Tests beweisen).
Weilallenamenwegsind
Stammgast
#7 erstellt: 17. Feb 2007, 17:15
ich habe das logitech mal gehört dvd und musik und es hat mich nicht sehr(eigentlich überhaupt nicht) begeistert
support ---> ich habe mich sehr viel informiert auch im forum!
wollte mir das logitech eigentlich auch mal zulegen bin dan aber schnell auf teufel gekommen was ich auch direkt bestellt habe bin soweit ziemlich zufrieden!
die teufel sets verlieren zum teil auch gegen creative und dergleichen obwohl ich das teufel concept e magnum einfach sehr gerne mag also am liebsten, von den sets bis 200 euro.
bis auf die mitten was einen am pc mit eq nicht weiter stört (kann man etwas ausgleichen)
Klez
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Feb 2007, 19:28

support ---> ich habe mich sehr viel informiert auch im forum!

Wow. Und das bringt Dich zu einem alles umfassenden Urteil? Mann mann mann...

Die Logitech Sets werden übrigens von Alesis gefertigt. Kannst Dich gerne Informieren, was Alesis für ein Name ist. Hier kannste auch einen Frequenzgang von einem Z-5400 / 5450 sehen:

http://img209.imageshack.us/my.php?image=z5450eo3gg9.jpg

Linearer als so mancher HiFi-Lautsprecher... Der Einbruch im Mittelton entsteht übrigens durch ein simples übereinanderlegen der beiden Kurven. In Realität würden sich die Pegel addieren, was diesen Einbruch ausgleicht.

Letztendlich ist es Geschmackssache. Beide Systeme bringen gute Leistungen zum kleinen Preis.
Datonate
Stammgast
#9 erstellt: 17. Feb 2007, 19:38

images/smilies/insane.gif Noch viel lernen du musst


Du aber auch noch mein Freund. Ich weiss nicht wo du ein Brummen bei dem Sub hörst, ich hör keins.

Wo du sitze ist völlig egal, dazu gibt es Einstellungen. Und Einstellen kannst du bei dem Z-5500 ne menge. Fakt ist, ich brauch mir keine Teufel in die Bude stellen, wenn ich das selbe für weniger Geld bekomme. Zumal ich hier vom PC rede. Schließ dein Sytem mal optisch an, und nicht analog. Dann schileßt du mal das Z-5500 an, optisch versteht sich. Dann zeigst du mir den Unterschied.

Ich weill, wenn der Bass kommt ach was spüren. Und mich nicht freuen, dass der Sub hinterm Schrank oder der Couch anfängt du schreiben...

Für das Geld sind beim Z-500 1) die Lautsprecher in einer top Qualität, 2) die Anschlüsse stimmen 3) Klang ist super.

Das einzigste was euer problem ist, ihr seit Marken-Junkies.

Kann schon sein, dass es Klang- Unterscheide gibt, die gibt es aber bei jedem System.

UND, wenn ein THX Siegel drauf liegt, wird es wohl nicht ohne sein, klar soweit? Hat das Teufel auch?

In diesem Sinne, macht was ihr wollt ich bin absolut zufrieden mit den Z-5500.

P.S. Logitech hat Ahnung von Mäusen und so...

Komisch nur, dass Pioneer, Panasonic etc. auch Radios, TV`s, Reciver etc. herstellt. Die können auch mehreres ;)...


Und ob der Support mieß ist is mir egal. weisst du warum? ich habe einfach keine grund bemi support anzufragen :D.

Und das z-5500 steht sehr sehr oft an erster Stelle, da les ich nichts von teufel gedöhns. selbst wenn teufel dabei ist, dann auf 2. stelle. weils fürn pc/ gaming gebraucht zu teuer ist :D.


[Beitrag von Datonate am 17. Feb 2007, 19:41 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#10 erstellt: 17. Feb 2007, 19:50
Juhu, endlich mal wieder ein Logitech vs. Teufel Thread... Hatten wir ja schon sooo lange nicht, und wir haben ja auch keinen einzigen eigenen Thread dafür (Vorsicht, Ironie)


Datonate schrieb:

Wo du sitze ist völlig egal, dazu gibt es Einstellungen. Und Einstellen kannst du bei dem Z-5500 ne menge.


Zum ersten Satz: Falsch, der Sitzplatz ist für den Bass von größter Wichtigkeit, dass deine Aussage richtig wäre, müsste man die Phase stufenlos einstellen können, kann man aber nicht.

Zum zweiten Satz: Richtig


Datonate schrieb:

UND, wenn ein THX Siegel drauf liegt, wird es wohl nicht ohne sein, klar soweit? Hat das Teufel auch?


Hier jetzt THX zu erwähnen war nicht so gscheit... wie man ja weiß ist THX Multimedia nicht so der Brüller, es schreibt lediglich die untere Grenzfrequenz für den Sub fest (35 Hz), sowie den max. Pegel (105 dB bei 50 cm Abstand). Viel mehr gibts nicht, also THX Multimedia ist meiner Meinung nach ziemlich sinnlos. Eigentlich finde ich nur die Ultra2 gut, die andren... naja, eher nicht so. Aber egal, darum gehts ja hier jetzt nicht.


Datonate schrieb:
Und das z-5500 steht sehr sehr oft an erster Stelle, da les ich nichts von teufel gedöhns. selbst wenn teufel dabei ist, dann auf 2. stelle. weils fürn pc/ gaming gebraucht zu teuer ist :D.


Ein Teufel CEM, um das es hier eigentlich geht, ist aber billiger als ein Z-5500...


So nebenbei, ich habe selbst ein Logitech, habe mich bewusst für ein Z-680 und gegen ein CEM entschieden, und habe meine Entscheidung nie bereut (das CEM hat ein Kumpel, ich weiß also wovon ich rede ). Allerdings verlange ich Fairness und Korrektheit, und was manche hier posten ist leider einfach falsch...


[Beitrag von a'ndY am 17. Feb 2007, 19:56 bearbeitet]
$t0Rm
Stammgast
#11 erstellt: 17. Feb 2007, 19:56
Erstmal muss ich dir zustimmen, find das CEM auch besser als das Logitech. Und falls einer fragt, ich hab beide gehört. Ich hab das Z-680, das Z-5500, das CEM und das Concept G gehört. Resultat war immer das gleiche. Logitech rummst, Teufel klingt schön. Wobei man nicht sagen kann dass eines besser ist als das andere. Wär gerne eine stylische, laute und mit allem ausgestattete Techno Anlage will, kauft sich das Z-5500. Wer auf Schnickschnack verzichten kann und gerne ein ordentlich klingendes PC-System haben will, holt sich das CEM.

Wo ich dir widersprechen muss :

Weilallenamenwegsind schrieb:
3. logitech support ist miserabel im gegensatz zu teufel.
Worauf beziehst du diese Aussage ? Hast du schon mal Erfahrungen gemacht ? Als mein Z-680 damals kaputt ging, telefonierte ich eine gute halbe Stunde mit dem freundlichen Mitarbeiter in der Schweiz vom Logitech Support, der sich bei mir entschuldigte, mir "leider nur" das Nachfolger Modell Z-5500 anbieten konnte. Keine 3 Tage später stand ein nagelneues Z-5500 vor der Tür. Und das nur weil die Endstufe des Centers nicht ging. Keine Reperatur, sofortiger Umtausch.

Besseres hab ich bis jetzt nur bei Gainward (München) erlebt, wo man mir eine selbst zerstörte Grafikkarte auf Grund von "Ehrlichkeit" umtauschte.

Weilallenamenwegsind schrieb:
preis leistung und klang auch!
Preis Leistung ? Stimmt, da ist Teufel unschlagbar. Aber Logitech nicht ? Das Z-5500 kann man meiner Meinung nach nur mit dem CEM vergleichen, wenn die Decoderstation dabei ist. Kostet dann zusammen genausoviel wie das Z-5500. Genauso mit dem Z-5400 und dem Concept E, wo man sogar noch billiger fährt..

Gruss,

$t0Rm
a'ndY
Inventar
#12 erstellt: 17. Feb 2007, 20:01

$t0Rm schrieb:
Erstmal muss ich dir zustimmen, find das CEM auch besser als das Logitech.


Wem stimmst du zu? Hoffentlich nicht mir, denn meine Aussage war nicht, dass ich das CEM besser finde als das Logitech

Beide Systeme haben ihre Kunden, und mir waren die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten immens wichtig, daher habe ich mich fürs Z-680 entschieden. Für einen reinen Gamer ist mit Sicherheit das CEM besser, der hat nichts von den digitalen Eingängen des Logitech und dem Rest.
$t0Rm
Stammgast
#13 erstellt: 17. Feb 2007, 20:11
Meinte damit Weilallenamenwegsind.

Aber dir stimm ich in dem Punkt auch voll und ganz zu, ist ja das was ich in meinem vorigen Post gesagt habe :)
Bonehunter22 schrieb:
Beide Systeme haben ihre Kunden, und mir waren die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten immens wichtig, daher habe ich mich fürs Z-680 entschieden. Für einen reinen Gamer ist mit Sicherheit das CEM besser, der hat nichts von den digitalen Eingängen des Logitech und dem Rest.


Gruss,

$t0Rm
a'ndY
Inventar
#14 erstellt: 17. Feb 2007, 20:19
Schön, das stimmt ja alles

Bin mal gespannt wies hier weitergeht, wird sicher noch witzig
$t0Rm
Stammgast
#15 erstellt: 17. Feb 2007, 20:22
Da hast du recht, im ComputerBase Forum gibts bestimmt schon über 100 Threads die heissen "Logitech oder Teufel". Wird einem schon schlecht dabei Helf aber gerne weiter.

Gruss,

$t0Rm
Datonate
Stammgast
#16 erstellt: 17. Feb 2007, 21:10
Wo rummst das Z-5500 bitteschön? Habt ihr das Set mal optisch angeschlossen, also digital gehört?

Ich habe hier die feinsten dts sounds gehört und in Spielen is das einfach der Hammer.

Was alle so auf Teufel rumreiten?!

Und die Sitzposition ist völlig egal, weil das Ohr den Bass nicht von der Position her orten kann!! Das ist eine Tatsache. Ob der Sub nun links, rechts, hinten oder vorn steht nimmst du nicht war. Der Sub macht die Tiefen, mehr nicht!

Zumindestens sollte es so sein. Bei mir jedenfalls ist das so. Ich bin völlig zufrieden.


[Beitrag von Datonate am 17. Feb 2007, 21:12 bearbeitet]
Klez
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 17. Feb 2007, 21:22

Und die Sitzposition ist völlig egal,

Schlichtweg falsch. Stichwort: Raummoden.


weil das Ohr den Bass nicht von der Position her orten kann!!

Wer den Quatsch damals in die Welt gesetzt hat gehört geprügelt. Die Ortbarkeit hängt von der Trennfrequenz ab, welche bei Sat/Sub Systemen Prinzipbedingt relativ hoch liegt (>90Hz). Und das IST Ortbar.


Das ist eine Tatsache. Ob der Sub nun links, rechts, hinten oder vorn steht nimmst du nicht war.

Das ist keine Tatsache sondern Blödsinn. Sry.


Zumindestens sollte es so sein. Bei mir jedenfalls ist das so.

Sollte... Ja. Ist aber auch bei Dir nicht so. Du kennst es nur nicht anders...


Ich bin völlig zufrieden.

Das spricht Dir auch keiner ab. Solange man zufrieden ist, ist doch alles in Butter
a'ndY
Inventar
#18 erstellt: 17. Feb 2007, 21:34
Oooch Klez, das wollte doch ich machen Verdammt, ich muss einfach schneller werden. Und du hast es so richtig erklärt, dass ich nicht mal was dazu sagen kann... ich fühle mich so überflüssig

Oi, aber ich hab noch was gefunden:


Datonate schrieb:
Wo rummst das Z-5500 bitteschön? Habt ihr das Set mal optisch angeschlossen, also digital gehört?


Logitech Subs sind allgemein dafür bekannt, im Bass nicht gerade zimperlich zu sein, sondern eher das Gegenteil, sehr brachial, allerdings leider auch eher in Richtung unpräzise. Ich hab zwei Logitech Systeme, weiß also wovon ich rede Hör dir mal den Bass von einem echten Heimkino oder gar PA Sub an, dann weißt du was präzise und knackig ist. Nicht das die Logitechs schlecht wären, aber manchmal ists einfach zu viel Bass. Ach ja, ich habe mein System digital angeschlossen (koaxial, aber das ist ja egal, Brummschleife hab ich nicht, daher reichts völlig).
Weilallenamenwegsind
Stammgast
#19 erstellt: 17. Feb 2007, 22:51
was man mit einer aussage erreichen kann
ich habe lediglich behauptet das das cem meinermeinung nach besseren klang hat aber is ja auch geschmackssache
ausserdem ging es um den aufpreis von einem x-530 zu einem teufel und das lohnt sicher !!
alle mal lesen plz.
und ich habe mich auch nur über diese überflüssige vergiss teufel kritik geärgert weil an dieser aussage vieles falsch war
a'ndY
Inventar
#20 erstellt: 17. Feb 2007, 23:17

Weilallenamenwegsind schrieb:
was man mit einer aussage erreichen kann


Jaja, sich einmal kurz provozieren lassen (von einer zugegeben sehr unüberlegten und falschen Aussage), und schon hat man ne riesen Diskussion Aber macht ja nichts, das Geflame hielt sich ja sehr in Grenzen, und jetzt haben wir uns alle ja wieder lieb

Wär doch langweilig, wenn man ab und zu keine richtig schöne Diskussion hätte

Weilallenamenwegsind
Stammgast
#21 erstellt: 17. Feb 2007, 23:33
hat mir auch köstlich zur unterhaltung beigetragen ^^sry wenn der beitrag net zum thema ist aber :
http://images.lokali...3_1171633115772l.jpg
tut mir leid aber der ist köstlich kann mich nicht zurück halten
bitte nicht den hintern versohlen
Lukas_D
Inventar
#22 erstellt: 18. Feb 2007, 02:22
Also ich kann dir für 100€ das Teufel Concept e2 empfelen. Wenn du auch ein Bisschen mehr ausgeben kannst dann auf jeden fall das CEM von Teufel oder halt das CEM PE.
Weilallenamenwegsind
Stammgast
#23 erstellt: 18. Feb 2007, 13:11
das ce2 reicht völlig;)
ayran
Stammgast
#24 erstellt: 20. Feb 2007, 16:00
boah, nach ca.20 posts kommt jemand namens Jaro_medien_GMBH und antwortet endlich mal ganz normal auf die frage
Weilallenamenwegsind
Stammgast
#25 erstellt: 20. Feb 2007, 18:47
@ayran
ich habe auch schon geantwortet aber das ist ja nebensache ;)ausserdem wurden ja vom themen ersteller meine oben genannten fragen nicht beatwortet daher kann man ja nicht sagen ob siche der aufpreis lohnt
born2drive
Inventar
#26 erstellt: 20. Feb 2007, 21:08
Echt amüsant, eure Ausseinandersetzung...

Teufel-Freaks - VS - Logitech-Pilger


Meine Meinung:

-Ich besitze das Z-2300, und der, den Logitech-Subs angedichtete, brumm-sound kann ich nicht bestäigen... klingt sauber.


UND:
Es gibt keine schlechten Schallwandler.
Es zählt nur die Meinung desjenigen, der diese besitzt.
Denn der eine ist mit seinen 100 Euro Boxen vollauf zufrieden, während der andere noch an seiner Hi-End 7.1 Anlage rummeckert.
Auch kann man nicht sagen (z.B.) Teufel seie besser als Logitech (oder umgekehrt). Denn man müsste dazu die selbe Souddatei, im selben Raum, auf beiden Systemen probehören...
Wieviele von den obigen Postern haben diesen Vergleich durchgeführt?



mfg
a'ndY
Inventar
#27 erstellt: 20. Feb 2007, 21:32

born2drive schrieb:

Wieviele von den obigen Postern haben diesen Vergleich durchgeführt?


Bis auf das mit dem gleichen Raum -> ich! Und da ich die beiden Räume sehr gut kenne, kann ich sehr wohl sagen, dass Logitech Subs deutlich kräftiger zur Sache gehen als der Sub vom CEM... manchen gefällt das auch, ich zähle mich da auch dazu, aber ausgewogen ists nicht unbedingt

Davon abgesehen: Es ist eigentlich eine ziemlich sachliche Diskussion, keine Ahnung was du daran amüsant findest


[Beitrag von a'ndY am 20. Feb 2007, 21:33 bearbeitet]
Weilallenamenwegsind
Stammgast
#28 erstellt: 20. Feb 2007, 21:59
@born to drive
Ich auch! unzwar im genau gleichen raum bei genau gleicher aufstellung mit genau dem gleichen lied und dvd
ich habe auch gesagt das die logi subs echt heftig sind aber das mir die teufelsubs vom klang gefallen
ausserdem kann man das z-5500 kaum mit einem concept e magnum vergleichen dann schon eher mit dem concept g was im sub midestens genauso drückt wie das logi wenn nicht mehr
das werde ich aber übermorgen erfahren
High_Fish
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 26. Feb 2007, 23:38
Also !
Werde damit Musik hören und Pc Spiele spielen.
Der Raum ist 10qm groß. (PC Zimmer)
Lege wert auf guten satten Klang !
Werde das Set nur für PC nutzen !
Was gibt es denn für ein Lautsprecher 5.1 System zum gleichen Preis wie Teufel Concept E Magnum um € 175, inkl. Versand nach Österreich, das vergleichbar wäre ?
a'ndY
Inventar
#30 erstellt: 27. Feb 2007, 00:27

High_Fish schrieb:

Was gibt es denn für ein Lautsprecher 5.1 System zum gleichen Preis wie Teufel Concept E Magnum um € 175, inkl. Versand nach Österreich, das vergleichbar wäre ?


Keins

Was hast du denn gegen das CEM, ist doch genau das richtige für dich. Reines Analogsystem, sehr guter Klang, sehr preiswert, die Zusatzausstattung eines Logitechs bringt in deinem Fall eh nichts, also kannst ruhig das Teufel nehmen.
High_Fish
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 27. Feb 2007, 23:10
Ok !
Aber eine Frage noch:
Jaro_medien_GMBH hat geschrieben:
"Also ich kann dir für 100€ das Teufel Concept e2 empfehlen."
Aber das gibt es nicht um 100 Euro oder bin ich da falsch informiert ?
Bedanke mich bei allen die mir geholfen haben !
Danke !
a'ndY
Inventar
#32 erstellt: 27. Feb 2007, 23:41
Also auf der Teufel HP stehts mit 130 €...
High_Fish
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 28. Feb 2007, 00:17
So !
Habe mir gerade das Teufel Concept E Magnum bestellt !
Bin schon sehr gespannt darauf !


[Beitrag von High_Fish am 28. Feb 2007, 00:22 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#34 erstellt: 28. Feb 2007, 00:23
Bei der Gelegenheit könntest du noch über eine neue Soundkarte nachdenken, mit einer doch etwas betagten Live! liegt sicher etwas Potential brach...

Wofür wirst es denn überhaupt einsetzen (spielen, DVDs schauen, Musk hören)?
$t0Rm
Stammgast
#35 erstellt: 28. Feb 2007, 00:39
@ High Fish

Hast du dir das normale CEM oder die Power Edition gekauft ?
High_Fish
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 28. Feb 2007, 01:10
Das normale CEM !
Habe vorher schon mal beschrieben für was ich es brauche !
a'ndY
Inventar
#37 erstellt: 28. Feb 2007, 01:22
Stimmt ja, habs übersehen, sorry...

Je nachdem was für Spiele du spielst lohnt sich eine neue Soundkarte wirklich, wenns aktuelle Shooter oder Rollenspiele sind würd ich dir zu einer XFi raten. Die kann die aktuellste EAX Version, und damit macht das Mehrkanalspielen richtig Bock
koncentrate
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 01. Mrz 2007, 14:15
Hallo!

Ich find die ganzen Logitech vs. Teufel-Threads ziemlich interessant und teilw auch lustig. Ich hab noch keins von beiden gehört, vom Design her finde ich Logitech um welten besser weil teufel (auf den bildern) schäbig (billig) aussieht, aber das ist ja geschmacksache.

Leider bin ich ziemlich ahnungslos was hifi etc angeht. Ich möchte mir aber gerne auch so ein 5.1 system bis ca 300€ zulegen. Allerdings weiß ich nicht ob sich das lohnt.

Im moment besitze ich einen JVC RX-5030V Dolby Surround Verstärker mit 5x100 watt rms (oder so). Dazu ein paar Uher Reference No. 1 Standlautsprecher mit je 200w sinusleistung. Vom Klang her und auch vom bass sind die eigentlich okay (für mich). Aber ihr kennt das ja bestimmt auch, eure ganze diskutiererei hat mich etwas heiß auf was neues gemacht Und irgendjemand muss ja die wirtschaft mal langsam ankurbeln...(und wenns mit ner kleinen handkurbel ist)

Die sachen sind an den pc analog angeschlossen, und ich mach auch alles übern pc (musik -hauptsächlich basslastige musik wie hiphop /teschno, filme, fernsehn, alles am pc) Mein wohnzimmer ist ca 20m² groß.

Jetzt die große Frage lohnt sich ne umstellung aufn 5.1 system, oder bin ich hinterher enttäuscht weils schlechter ist als das was ich jetzt hab. Wenn ich kaufe dann liebäugel ich mitm z-5500 von logitech, oder das mit denm wireless speakern (haben die dann eigentlich ne eigene stromversorgung/netzteil? oder was? Ich will bass!

Würd mich über rasche antworten freuen weil ich mich schon fast im kaufrausch befinde.
Noch eine frage: hab ne realtek onboard soundkarte...lieber den kaufrausch ausweiten und ne x-fi (was auch immer das sein mag - auf der verpackung steht "besser als studioqualität"???? kann das sein???)
so, jetz aber genug...
Gruß René
$t0Rm
Stammgast
#39 erstellt: 01. Mrz 2007, 16:00
Warum willst du, wenn du bereits einen 5.1 Receiver hast, dir ein Vollaktives System zulegen ? Für 300€ könntest du dir das Concept M oder R von Teufel zulegen. Eventuell könntest du dir auch günstig eine Magnat/Heco Kombi zusammenstellen:
- Vector 11
Subwoofer : Heco Vitas Sub 20 oder Heco Vitas Sub 30

Damit bist du auf jeden Fall besser bedient als mit einem Multimedia System.
koncentrate
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 01. Mrz 2007, 16:08
Hmmm!
Daran hatte ich eigentlich noch garnicht gedacht wenn ich ehrlich bin. Das Concept R gefällt mir schon ganz gut!
Magnat finde ich nich so toll (warum weiß ich eigentlich selber nicht) hatte mal was von magnat das nannte sich fame accura 5000 das war schrott, deshalb vllt...
Hat jemand erfahrung mit nem guten aber günstigen 5.1 system?
$t0Rm
Stammgast
#41 erstellt: 01. Mrz 2007, 16:43
Dieses "Magnat" System ist glaub ich nicht mal von Magnat selbst produziert worden, steht lediglich der Name drauf...

Das Concept R ist aber auf jeden Fall ein ordentliches System, mit dem du nichts falsch machen kannst ! In Musik ist es dem Concept M jedoch klar unterlegen. Filmton jedoch für den Preis ganz anständig.
koncentrate
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 01. Mrz 2007, 16:56
Auch in sachen bass? wie gesagt ich höre sehr basslastige musik und mags halt wenn das zimmer wackelt. gott sei dank hab ich nachbarn die das gleiche machen
$t0Rm
Stammgast
#43 erstellt: 01. Mrz 2007, 16:58
Also wenn du wirklich viel Musik hörst, greif zum Concept M. Dafür ist das Concept R eher ungeeignet.

Falls du wirklich viel Musik hörst könntest du dir auch zuerst 2 ordentliche Standboxen kaufen, und später den Surround dazu.
koncentrate
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 01. Mrz 2007, 17:24
Okay vllt werde ich das machen, hör eh ca 10mal mehr musik als das ich filme schaue oder so, vieln dank. was wären denn ordentliche standboxen? Was hälst du von meinen Uher refence No.1
ayran
Stammgast
#45 erstellt: 01. Mrz 2007, 17:37
was sind das denn für teile? hab gerade ein foto von denen bei ebay gefunden, die sehen ja mal leistungsfähig aus.
Klez
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 01. Mrz 2007, 17:52
Ich bezweifel doch recht stark, dass Du mit dem Concept M glücklich wirst. Alleine Größen-bedingt hat das Set seine Grenzen. Ist auch eine Frage des Budgets... Für 295€ mag das ganze recht passabel klingen, aber vollwertigen Lautsprechern macht das M,R,P, usw. eher wenig Konkurrenz.


[Beitrag von Klez am 01. Mrz 2007, 17:53 bearbeitet]
koncentrate
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 01. Mrz 2007, 18:00
Das budget ist leider das enzige was sich nicht ändern lässt, hab mir numal sonen kleinen rahmen gesetzt. Dafür hätte ich gern das beste
Die Uher hab ich von nem kollegen gekauft, sind schon mehr als zehn jahre alt aber eigentlich recht gut, hab nur keine vorstellung davon wie gut und wieviel wert vor allem...
Klez
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 01. Mrz 2007, 20:48
Wert wahrscheinlich nicht mehr viel, aber solange die Dinger noch Sound bringen, ist das ja nebensächlich. An Deiner Stelle würde ich einfach das M bestellen und testen. Sollte es Dir nicht gefallen (und das befürchte ich), kannst Du es wieder zurückschicken. Für das knappe Budget ist das M sicherlich nicht verkehrt, aber unter geil verstehe ich was anderes
$t0Rm
Stammgast
#49 erstellt: 01. Mrz 2007, 21:20
@ Klez

Also in einem Zimmer unter 25m² ist das Concept M auf jeden Fall was ordentliches. Habs mal im 35m² Wohnzimmer aufgestellt und davon 30m² genutzt. War noch immer geil, klang sogar noch ausgewogener da es mehr Spielraum hatte. Und für 300€ ist es wirklich ordentlich. Was genau stimmt denn am System nicht ?

EDIT: Deine Canton Ergo kosten im Stereobetrieb ja mind. 2-3 mal soviel wie das ganze CM... So viel will er ja nicht ausgeben.


[Beitrag von $t0Rm am 01. Mrz 2007, 21:21 bearbeitet]
Klez
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 01. Mrz 2007, 21:31
Bzgl. der Ergos: Schon klar. Deswegen sagte ich ja: Budget frage, auch wenn die 902 zur Zeit zum Schleuderpreis verkauft werden. Was am Concept M nicht stimmt ist eigentlich auch nicht wichtig. die Frage von r_mathieu war, ob er sich gegenüber seinen bisherigen alten Uher Reference verbessern kann und das bezweifel ich eben. Daher sagte ich auch: Er solls einfach ausprobieren
koncentrate
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 01. Mrz 2007, 21:51
denke ich werds einfach bei den lautsprechern belassen. Die füllen meinen 20m² raum auch gut aus, und die nachbarwohnungen wahrscheinlich noch gut mit.
Vllt lege ich mir einfach noch nen aktivsubwoofer zu. der wird wahrscheinlich auch nicht unbedingt 300€uronen kosten müssen damit da was rauskommt. Bei ebay geht das da schon ab 60 € los. reicht sowas zur bassunterstützung von standlautsprechern die schon vier tieftöner pro stück haben, oder sollte ich da dann doch etwas mehr geld für auslegen? welchen würdet ihr mir empfehlen?
wahrscheinlich geh ich euch aufn sack mit der fragerei...sorry und so.
danke schonma für die antworten
gruß
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues PC-System - hauptsächlich Musik
Caulfield am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  8 Beiträge
Neues 2.1 System für den PC
[s.i.d.f.] am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  4 Beiträge
Neues 5.1 Sound System für kleines Zimmer
HIghglieder am 01.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  10 Beiträge
5.1 System für PC
addY am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.07.2004  –  2 Beiträge
5.1 für PC gesucht
Blaster am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  18 Beiträge
Welches 5.1 / 7.1 PC-System
xpixelx am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  2 Beiträge
Suche 5.1 System fürn Pc
Sofunny01 am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  6 Beiträge
Brauche neues "Allein"-Soundsystem für PC
sptotal am 30.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.05.2006  –  33 Beiträge
Suche 5.1 System für PC
Slim_Shady313 am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  23 Beiträge
Surround System für PC 5.1 ?
egj99 am 02.10.2008  –  Letzte Antwort am 04.10.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Magnat
  • Canton
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedOrmen
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.044