Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


S/PDIF am Notebook, welcher Stecker?

+A -A
Autor
Beitrag
Hantinio
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Mrz 2007, 10:47
Hallo,

blöde Frage, aber einfache Antwort hoffentlich:

Mein neues Notebook hat nen S/PDIF Ausgang, welchen Stecker brauch ich dafür um Kopfhörer anzuschließen, bzw. um eine Verbindung mit der Stereoanlage herstellen zu können?(beim alten Notebook hab ich's über 3.5mm Klinkenstecker gemacht,
3.5mm out und bei Stereoanlage entweder 3,5mm in bzw. Cinch in)

Danke

Hantino
gr1zzly
Inventar
#2 erstellt: 16. Mrz 2007, 15:13
Hmm, das geht so, wie du dir das vorstellst, nicht. Deine alte Verbindung erfolgte analog.

Spdif ist aber eine digitale Schnittstelle, an der digitale Datenströme (also Nullen und Einsen) ausgegeben werden. Da kannst du in dieser Form keinen Kopfhörer anstecken, und auch wahrscheinlich deine Stereoanlage nicht, da die meisten StereoVerstärker keine spdif-Eingänge haben.

Die digitalen Daten müssten erst per Decoder in Analoge übersetzt werden.

Allerdings wäre die einfachere Variante wahrscheinlich, dass du deinem Notebook 'beibringst', analoge Signale auszugeben.
Entweder du schaust nochmal, ob dein Notebook nicht doch eine Kopfhörerausgang hat, oder du holst dir eine externe USB-Soundkarte.

_____
MfG Chris
Hantinio
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Mrz 2007, 16:07
Nein, mein Notebook hat keinen weiteren Audioausgang, nur nen Mikro in, und spdif out.
d.h. dann wohl ich brauch entweder nen Decoder oder ne Stereoanlage mit spdif in.
(Meine Stereoanlange wird sowieso in den nächsten Tagen/Wochen ausgetauscht), aber einen Decoder werd ich dann wohl auch brauchen, da ich das Notebook auch bei Freuden mal an die Stereoanlage angängen will.

Worauf sollte man beim Decoder achten?
gr1zzly
Inventar
#4 erstellt: 18. Mrz 2007, 12:43
Externe D/A-Wandler sind eigentlich sehr teuer.

'Decoder' war vielleicht etwas missverständlich von mir ausgedrückt. Sorry. Ein Decoder(-Chip) wird nur benötigt, um komprimierte Digitalsignale zu dekodieren. (ZB DolbyDigital- oder DTS-Datenströme). Unkomprimierte Stereo-Digitalsignale müssen nur gewandelt werden.

Deswegen war mein zweiter Vorschlag, eine externe USB-Soundkarte zu benutzen, die die Signale Analog ausgeben kann, zB:
EDIROL UA-1EX oder
M-AUDIO TRANSIT USB

Die beiden tauchen hier im Forum oft auf, als günstige, kompakte und gute USB-Stereo-Wiedergabe-Karten ohne allzuviel Recording-Schickschnack

____
MfG Chris
xutl
Inventar
#5 erstellt: 18. Mrz 2007, 12:56
Bei Deinem Notebook war bestimmt so etwas weiches, flexibles dabei.
Ev. bunt.
Bedruckt mit so komischen Zeichen....

RICHTIG!

Die Bedienungsanleitung!

Schon mal drin gelesen?

Dein neues (ich unterstelle mal auch aktuelles) Notebook, dessen Typ zu kennen wirklich keine Hilfe bei der Beantwortung der Frage ist, weshalb Du diese Info konsequenterweise auch nicht gegeben hast, hat wahrscheinlich eine Kombibuchse, an die Du Kopfhörer, Brüllwürfel und eben Spdif anschließen kannst.
Ob ein Spezialkabel erforderlich ist, kann ich in meiner Kristallkugel nicht erkennen.

ev. kannst Du den Micro-Eingang als Ausgang schalten.

oder

oder

oder
KeepCool
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Mrz 2007, 11:22
Würde mal sagen der S/PDIF-Ausgang ist im 3.5mm-Kopfhörerausgang integriert... müsste man halt nen Toslink-Kabel von 3.5mm auf den normalen Stecker nehmen... Greez
kappa-limited
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Mrz 2007, 13:33

Hantinio schrieb:
Hallo,

blöde Frage, aber einfache Antwort hoffentlich:

Mein neues Notebook hat nen S/PDIF Ausgang, welchen Stecker brauch ich dafür um Kopfhörer anzuschließen, bzw. um eine Verbindung mit der Stereoanlage herstellen zu können?(beim alten Notebook hab ich's über 3.5mm Klinkenstecker gemacht,
3.5mm out und bei Stereoanlage entweder 3,5mm in bzw. Cinch in)

Danke

Hantino


Du kannst den gleichen Stecker nehmen.
Der Ausgang am Laptop ist in der Regel ein kombinierter Ausgang für analog und digital.
Also entweder normalen 3,5mm Klinkenstecker für Kopfhörer bzw. Line-Out (analog) oder 3,5mm Toslink-Stecker (digital).

So ist es bei den meisten mir bekannten Laptops.

So long, Ralf
ttrs
Neuling
#8 erstellt: 23. Mrz 2007, 02:44
Hallo Zusammen,

ich habe mein Notebook (ein HP Pavillion DV8000) via SP/Dif (3,5mm Klinke auf Toslink) an meinen Denon AVP-A1 der wiederum an meinen SAC Monos hängt und muß sagen, das die Kombination über meine Canton ERGO 100 DC wirklich gut klingt! Ich habe nur selbst erstellte MP3´s (320kbit/s), nix download-null-quality-müll! Ich nutze dieses Notebook als Mediaserver, da es zusammengeklappt kaum als PC zwischen meinen anderen HiFi-Bausteinen auffällt, ziemlich leise und Fernbedienbar ist.

Ich kann es allen nur empfehlen, den PC DIGITAL an einen Amp mit internen D/A-Wandlern oder einen DD-Reciever anzuhängen. Ich habe bis dato keinen PC mit anständiger Soundkarte gehört, um einen direkten A/B-Vergleich zu haben...


Gruß........

Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Asus notebook über optisch S/PDIF an yamaha receiver
Hanswurstl am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  2 Beiträge
S/PDIF
DSchiefer am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  23 Beiträge
S/PDIF - Ausgang in der 3,5mm Klinke (?)
kbasa am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  3 Beiträge
Fragen zu externer Soundkarte und S/PDIF
Eyesight am 27.08.2016  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  8 Beiträge
Optischer S/pdif Ausgang
michsch6 am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  10 Beiträge
S/PDIF regelbar?
cocoonair am 05.05.2011  –  Letzte Antwort am 08.05.2011  –  15 Beiträge
notebook mit av-receiver verbinden
killik am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  3 Beiträge
Teufel-Boxen passiv am Notebook
slodei am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  4 Beiträge
S/PDIF und AV-Receiver
Fantigo am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  30 Beiträge
Aufnehmen ueber S/PDIF-Eingang ?
reven am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.834