Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Laptop an AV-Receiver anschliessen.

+A -A
Autor
Beitrag
cunnyp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Mai 2007, 12:38
Hallo liebe Forengemeinde,

ich hab ein Problem und vielleicht kann mir jemand helfen.

Sachverhalt: Für meinen Geburtstag möchte ich meinen Laptop an meinen AV-Receiver anschließen.

AM Laptop habe ich einen SP/DiF Ausgang. Am Receiver einen digitalen (optischen) Eingang.

Habe mir ein optisches Kabel mit diesem Aufsatz besorgt und angeschlossen. Nix zu hören.....schließe ich aber einen Kopfhörer mit einem normalen Kabel an den SP DIF an, höre ich die Musik?!....

Jetzt hört mein Verständnis leider auf....kann es sein, dass der SPDIF zwar am Laptop vorhanden ist, aber nicht digital unterstützt wird? Im Hardwaremanager habe ich nämlich auch nirgends etwas über die Anschlussbezeichnung gefunden....vielleicht kennt ja jemand dieses Problem....vielen Dank schon einmal vorab für Eure Hilfe.

Stephan
a'ndY
Inventar
#2 erstellt: 22. Mai 2007, 12:58
Hi und willkommen im Forum

Der SPDIF ist mit ziemlicher Sicherheit ein FlexiJack, der als SPDIF, Kopfhörerausgang und vielleicht sogar Eingang dient. Das erklärt warum du etwas hörst wenn du Kopfhörer anschließt

Was für ein Kabel verwendest du denn? Vermutlich musst du noch irgendwo im Soundtreiber / Systemsteuerung den SPDIF aktivieren.
cunnyp
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Mai 2007, 13:23
Hi Bonehunter,

und danke für die Anwort....

ich habe verschiede Kabel probiert, Hama, Oehlbach und No Name...alle aber "optisch"....

Leider weiss ich nicht, wo ich in den Einstellungen den SPDIF aktivieren kann...daher hatte ich vermutet, dass er vielleicht nicht unterstützt wird...aber dann wäre er ja nicht da, oder?.....Kompliziert;-)
a'ndY
Inventar
#4 erstellt: 22. Mai 2007, 14:09
Nö, ich meinte jetzt nur das Kabel selbst, nicht die Firma

Ist das Kabel So eines?

Dann kannst du mal in der Anleitung vom Notebook nachschauen, es könnte auch sein dass du einen koaxialen SPDIF hast. Bei Notebooks werden zwar meistens optische verwendet, aber vielleicht ists bei dir ja anders

Du kannst auch mal beim Notebookanschluss reinschauen, wenns ein optischer wäre, und er aktiviert ist, wäre da ein rotes Leuchten.
cunnyp
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Mai 2007, 14:30
Hi,

also....1) Mein Kabel ist eigentlich identisch....der Teil, der in´s Notebook kommt ist bei mir nicht fest, sondern als Adapter.....

2) Es leuchtet nix rot, auch wenn ich das optische anschließe und mir das andere in´s Auge stecke ;-)
is nix zu sehen....

3) Hab gerade mit Fujitsu Support telefoniert....Der Typ meinte...das ginge nur mit nem Anschluss Klinke zu Cinch???....das wäre dann ja aber nicht digital, oder?

Also ich schlussfolgere, es ist ein digitaler "koaxialer" SPDIF Ausgang,....meinst Du es geht, wenn ich eben selbiges Anschließe? Brauch ich da auch wieder nen "Adapter" den der DIF Anscluss ist ja irgendwie kleiner als das Koaxial Kabel?
Danke schonmal für Deine Mühe und Geduld
a'ndY
Inventar
#6 erstellt: 22. Mai 2007, 14:47

cunnyp schrieb:
Hi,

also....1) Mein Kabel ist eigentlich identisch....der Teil, der in´s Notebook kommt ist bei mir nicht fest, sondern als Adapter.....


Das sollte nichts machen, es sei denn der Adapter ist irgendwie mistig


cunnyp schrieb:
2) Es leuchtet nix rot, auch wenn ich das optische anschließe und mir das andere in´s Auge stecke ;-)
is nix zu sehen....





cunnyp schrieb:
3) Hab gerade mit Fujitsu Support telefoniert....Der Typ meinte...das ginge nur mit nem Anschluss Klinke zu Cinch???....das wäre dann ja aber nicht digital, oder?

Also ich schlussfolgere, es ist ein digitaler "koaxialer" SPDIF Ausgang,....meinst Du es geht, wenn ich eben selbiges Anschließe? Brauch ich da auch wieder nen "Adapter" den der DIF Anscluss ist ja irgendwie kleiner als das Koaxial Kabel?
Danke schonmal für Deine Mühe und Geduld :)


Jup, dann ist das offenbar ein koaxialer Ausgang, damit brauchst du nur ein stinknormales Miniklinke auf Cinch Kabel. Damit ist das auch digital, keine Angst Du hast sicher irgendwo ein Miniklinke auf 2x Cinch rumliegen, das kannst du ebenfalls nehmen, musst dann nur ausprobieren auf welchem der beiden Cinch Stecker das Signal anliegt, das gehört dann beim Receiver rein! Die Miniklinke beim SPDIF der Soundkarte!


[Beitrag von a'ndY am 22. Mai 2007, 14:48 bearbeitet]
cunnyp
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Mai 2007, 14:47
...so zu guter Letzt habe ich jetzt die Bedienungsanleitung gefunden....am Gerät selbst steht ja die Bezeichnung SP/DIF....in der Bedienungsanleitung ist hier nur die Rede von einem Kopfhöreranschluss das heisst dann wohl keinen Laptop anschließen bzw. neuen Laptop kaufen?!.....
a'ndY
Inventar
#8 erstellt: 22. Mai 2007, 14:49

cunnyp schrieb:
...so zu guter Letzt habe ich jetzt die Bedienungsanleitung gefunden....am Gerät selbst steht ja die Bezeichnung SP/DIF....in der Bedienungsanleitung ist hier nur die Rede von einem Kopfhöreranschluss das heisst dann wohl keinen Laptop anschließen bzw. neuen Laptop kaufen?!.....


Probiers einfach mal wie von mir eben beschrieben
cunnyp
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Mai 2007, 15:35
fast geschafft ;-)

schließe ich das Chinch dann beispielsweise an die rot/weisse Buchsen die zum Beispiel für TV etc. existiert, oder schließe ich das an Koax Digital in an (un on ;-))

Du hast recht...ich probier das morgen aus und werde dann berichten

Vielen Dank schon mal vorab und Grüße vom Bodensee
a'ndY
Inventar
#10 erstellt: 22. Mai 2007, 15:41

cunnyp schrieb:

schließe ich das Chinch dann beispielsweise an die rot/weisse Buchsen die zum Beispiel für TV etc. existiert, oder schließe ich das an Koax Digital in an (un on ;-))


Letzteres
cunnyp
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Mai 2007, 06:40
Hi @ Bonehunter,

hatte noch ein solches Kabel zuhaus und gestern den Laptop angesteckt. Ich habe dann sowohl rot als auch danach weiss in den digitalen (Koax) Eingang an meinem Receiver eingesteckt....Kein Sound....Wenn ich beide Kabel (rot und weiss) aber beispielsweise an den Aux Eingang anschließe, kann ich Musik hören. Allerdings zeigt der Receiver dann als Signalquellle "nur" analog an.......Hmm....Na zumindest höre ich überhaupt was.....viel mehr Möglichkeiten gibt´s jetzt wohl nicht mehr,oder?...
enkidu2
Inventar
#12 erstellt: 24. Mai 2007, 07:37
Macht doch nix, analog ist ja nun auch nicht schlecht. Um besser helfen zu können, wäre es hilfreich zu wissen, um was für ein Fujitsu-Siemens Notebook es sich denn handelt.
a'ndY
Inventar
#13 erstellt: 24. Mai 2007, 07:39
Ja, wenn dus in den AUX steckst hast du analog... und analog ist im Falle eines Laptops suboptimal, da die ja meistens einen besonders miesen Onboardsoundchip haben.

Daher bleiben noch zwei Möglichkeiten: Entweder du hast gar keinen SPDIF, oder du musst ihn noch irgendwo aktivieren.
cunnyp
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Mai 2007, 07:55
Mein Laptop ist ein Fujitsu Siemens Amilo Pro V 2020.

An der Anschlussbuchse steht die Bezeichung "SPDIF" aber vielleicht ist diese Bezeichnung herstellungsbedingt immer drann, auch wenn es kein solcher Anschluss ist. Einstellen kann ich definitiv im Hardewaremanager nix und die Anleitung spricht von einem "Kopfhörerausgang Stereo".....ich sehe schon.....CD BRennen oder neues Laptop kaufen ;-)

Danke für Eure Hilfe!
a'ndY
Inventar
#15 erstellt: 24. Mai 2007, 08:09
Hmmm... ich hab jetzt noch versucht rauszukriegen ob der einen SPDIF hat, allerdings sind die Infos widersprüchlich. Manchmal steht SPDIF dabei, manchmal nicht.

Könntest noch beim Support nachfragen
cunnyp
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Mai 2007, 08:18
Nett von Dir....aber da kennt Ihr Euch hier besser aus, als die vom Support...der meinte eben, ich soll halt nen Kopfhörer anschließen dann höre ich ja auch Musik .....
a'ndY
Inventar
#17 erstellt: 24. Mai 2007, 08:21
Lol

Naja, war zu befürchten... der Support würde vermutlich auch nur auf der Website schauen was da an technischen Daten steht

Ah ja, am Receiver hast du eh den richtigen Eingang gewählt oder?
cunnyp
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Mai 2007, 08:26
...den Eindruck hatte ich auch,...vor allem wusste er anfänglich nicht, was SPDIF ist

Am Receiver habe ich es in den Eingang Digital (Koax) in eingesteckt, wo sonst mein DVD Player drann hängt und auch funktioniert....somit haben wir wohl alles ausgeschlossen und es bleibt am Laptop oder? ....
enkidu2
Inventar
#19 erstellt: 24. Mai 2007, 08:38
Also ich denke mal, dass die Ausgabe beim V 2020 ohne SPDIF ist. Im EasyGuide wird nur ein Kopfhörer-Ausgang erwähnt. Der Audio-Anschluss dient zum Anschluss von Geräten mit analogem Ausgang.

Die Modellpflege ist bei Siemens-Fujitsu sowieso etwas chaotisch. Da gibt es eine Amilo Pro V Edition (mit SPDIF) und eine Amilo Pro V Serie (mit kombiniertem Kopfhörer/analog Ausgang). Zu letzterer gehört wohl das V 2020.


[Beitrag von enkidu2 am 24. Mai 2007, 08:57 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#20 erstellt: 24. Mai 2007, 08:54

cunnyp schrieb:

Am Receiver habe ich es in den Eingang Digital (Koax) in eingesteckt, wo sonst mein DVD Player drann hängt und auch funktioniert....somit haben wir wohl alles ausgeschlossen und es bleibt am Laptop oder? ....


Ja, wird wohl so sein.

Und wenn du beim Notebook auch sicher nichts einstellen kannst, dann wirds wohl leider nicht gehen. Kannst ja mal probieren ob die analoge Verkabelung ausreichend ist.
cunnyp
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 25. Mai 2007, 07:03
Also dann wird´s Zeit dem Laptop seinen Frieden zu geben

Werd beim nächsten Kauf auf jeden Fall auf das "rote Licht" aus der Buchse achten...

Vielen Dank für Eure tatkräftigen Tips!

Viele analoge Grüße vom Bodensee.
enkidu2
Inventar
#22 erstellt: 25. Mai 2007, 07:34
Warum die Flinte gleich ins Korn werfen? Hast Du schon mal an eine externe Soundkarte gedacht? Mit einem Firewire und 3 USB-Anschlüssen muss da doch was passendes zu finden sein. Allemal billiger als ein neues Notebook. Man muss ja nicht gleich so teuer einsteigen wie ich mit einer PHASE 24 FW, die mein Notebook zum Zuspieler für meine Anlage macht. Eine Transit von M-Audio (Listenpreis € 89) tut es ja vielleicht auch (USB rein, TOSlink raus (optischer Digitalausgang erlaubt den AC-3 und DTS- Durchlauf )). Zu der Transit kann ich nix weiter sagen, aber wird hier häufig empfohlen. Einfach mal suchen.
cunnyp
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 25. Mai 2007, 13:36
Ahh.....mercie....was es nicht alles gibt....ok, dann bekommt das betagte "Book" vielleicht doch noch eine Schonfrist ;-)....werd mich mal um so nen Transit kümmern...Danke und schöne Pfingsten...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop an Receiver anschliessen
oracle am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  4 Beiträge
Laptop an AV Receiver
Y2J am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  6 Beiträge
Laptop - AV-Receiver - Musik
Fisch606 am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.07.2010  –  10 Beiträge
NB an Fernseher / AV Receiver anschliessen
Muldini am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  3 Beiträge
Laptop an den AV-Receiver-> über HDMI
Flörchi am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  3 Beiträge
Laptop an AV-Receiver---->schwarzer Bildschirm
robinho101 am 20.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  7 Beiträge
Laptop an Av Receiver anschließen. Welches Kabel?
freddy_krüger am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  30 Beiträge
Laptop an Anlage anschliessen
flo200000 am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  5 Beiträge
laptop an verstärker anschliessen
paderbrause am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  2 Beiträge
Toshiba Laptop an Bravia anschliessen
donner77 am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.018