Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teufel Concept Reihe

+A -A
Autor
Beitrag
Sherpa_M
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jun 2007, 15:05
Hallo
Ich bin auf der Suche nach einem Preiswerten Musiksystem.
Da ich noch Schüler bin (Gymnasium) ist meine Budget nicht sonderlich gross.

Ich habe mich ein wenig auf der Homepage von Teufel umgeschaut. Jetzt möchte ich wissen, welches der Concept Reihe von Teufel für den PC empfehlenswert ist (ich meine die 5.1).


MfG

Christoph, Schweiz

PS: Preislich liegen alle Concepts 5.1 für den PC drin (immerhin :D)


[Beitrag von Sherpa_M am 02. Jun 2007, 15:16 bearbeitet]
chilman
Inventar
#2 erstellt: 02. Jun 2007, 17:34
hmm so leid es mir tut, aber irgendwie is die frage blöd..das beste eben für das du geld hast, wenns schon teufel sein muss..
alternativ kannst du die suche verwenden, es gibt unzählige beiträge zu den systemen...
Sherpa_M
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jun 2007, 19:09
hmm,
na dann danke ich für die aufschlussreiche Antwort
chilman
Inventar
#4 erstellt: 02. Jun 2007, 19:13
du müsstest vielleicth schonmal mehr angaben machen..
d.h. dein budget, anwendungszweck (spiele, filme, musik?), welche musik?
Sherpa_M
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jun 2007, 09:26
ok,
das Budget liegt so bei 250€.

Ich brache die Lautsprecher hauptsächlich um Filmtracks und Musik(kein Hip-Hop oder Metal, sonst ziemlich alles) zu hören. Ich zocke nicht und ab und zu schaue ich ne DVD.

Ich habe mir auch schon überlegt etwas mit Receiver zu kaufen, das ich dann unabhängig vom PC benützen könnte. Ich weiss aber nicht, ob das zu teuer kommt.

Gruss
Christoph


[Beitrag von Sherpa_M am 03. Jun 2007, 09:26 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#6 erstellt: 03. Jun 2007, 14:13
Hiho,

also wenns dir hauptsächlich um Musik geht, dann würde ich aber eher zu Monitoren greifen... für 250 € gibts da mit Sicherheit schon sehr sehr ordentliche! Oder muss es unbedingt Surroundsound sein?

Die Idee mit Receiver würde ich verwerfen, da musst du nochmal allermindestens 150 € (eher 200 €) ausgeben
Sherpa_M
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jun 2007, 16:40
ne Surround muss es nicht umbedingt sein.
Nur welche Monitore? Dipollautsprecher(was ist das eigenlich?), Nahfeldmonitore, Studiomonitore?

Also wenn du meinst kein Receiver, dann sollte es wohl was vollaktive sein. Hab ich das soweit begriffen?

Gruss
Sherpa_M


[Beitrag von Sherpa_M am 03. Jun 2007, 16:40 bearbeitet]
a'ndY
Inventar
#8 erstellt: 03. Jun 2007, 16:45

Sherpa_M schrieb:
ne Surround muss es nicht umbedingt sein.
Nur welche Monitore? Dipollautsprecher(was ist das eigenlich?), Nahfeldmonitore, Studiomonitore?



Nö, Dipole sind was ganz anderes, da gehts darum dass ein diffuses Klangbild entsteht, das nicht ortbar ist. Dipole werden oft als Surroundlautsprecher eingesetzt.

Für dich wären Studiomonitore am besten geeignet denke ich, da hier maximale Klangtreue im Vordergrund steht.


Sherpa_M schrieb:
Also wenn du meinst kein Receiver, dann sollte es wohl was vollaktive sein. Hab ich das soweit begriffen?

Gruss
Sherpa_M


Richtig
djmuzi
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Jun 2007, 19:37


[Beitrag von djmuzi am 03. Jun 2007, 20:42 bearbeitet]
Sherpa_M
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Jun 2007, 20:09

Sherpa_M schrieb:
Ich brache die Lautsprecher hauptsächlich um Filmtracks und Musik(kein Hip-Hop oder Metal, sonst ziemlich alles) zu hören. Ich zocke nicht und ab und zu schaue ich ne DVD.


na von daher sollte das kein Problem sein. Aber welche Studiomonitore(Marke, Modell?

Gruss
Christoph


[Beitrag von Sherpa_M am 03. Jun 2007, 20:10 bearbeitet]
gr1zzly
Inventar
#11 erstellt: 04. Jun 2007, 10:29
Wie wärs mit den TASCAM VL-X5?
a'ndY
Inventar
#12 erstellt: 04. Jun 2007, 12:13
Schön dass gr1zzly hier was vorschlägt, weil ich im Monitorbereich leider nicht wirklich weiß was gut oder nicht so gut ist.

Aber du kannst ja mal bei Thomann schauen was es in der Preisklasse so gibt, und dann einfach ein bisschen googeln
cyberhawk
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 05. Jun 2007, 11:00
Ich habe die Behringer 2031P zusammen mit einem aktiven Sub, klingen einfach herrlich. Die gibt es aber auch aktiv, hier
Kosten sogar gut unter 250€
gr1zzly
Inventar
#14 erstellt: 05. Jun 2007, 11:22

cyberhawk schrieb:
Ich habe die Behringer 2031P zusammen mit einem aktiven Sub, klingen einfach herrlich. Die gibt es aber auch aktiv, hier
Kosten sogar gut unter 250€ :)

Die verlinkten Behringer kosten aber 180 EUR pro Stück Als Paar sind das bei mir dann mehr als 250 Eur
cyberhawk
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Jun 2007, 14:38

gr1zzly schrieb:

cyberhawk schrieb:
Ich habe die Behringer 2031P zusammen mit einem aktiven Sub, klingen einfach herrlich. Die gibt es aber auch aktiv, hier
Kosten sogar gut unter 250€ :)

Die verlinkten Behringer kosten aber 180 EUR pro Stück Als Paar sind das bei mir dann mehr als 250 Eur ;)



Oops... mein Fehler Hätte ich nicht gedacht, dass man sowas
Stückweise verkauft, habe bloß auf den Preis geguckt. Die
liegen dann wohl außerhalb des Budgets, leider . 360€ ist
der Preis an dem man sich wohl orientieren muss wenn man die
Boxen kaufen will...
Sherpa_M
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Jun 2007, 16:04
vielen Dank für die Antworten.

naja, vllt finde ich die Behringer ja auch irgenwo gebraucht...

Gruss
Sherpa_M
cyberhawk
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 05. Jun 2007, 16:11

Sherpa_M schrieb:
vielen Dank für die Antworten.

naja, vllt finde ich die Behringer ja auch irgenwo gebraucht...

Gruss
Sherpa_M


Wenn du das schaffst, nimm sie! Du wirst ganz sicher nicht enttäuscht werden. Behringer 2031A sind nicht das Non-Plus-Ultra... Vor allem im Bass-Bereich nicht (natürliche Musikinstrumente gehen eh nicht tiefer als etwa 50-40 Hz, das kriegen die Behringer noch hin). Mit ihnen lassen sich aber erstaunlich hochwertige Ergebnise erzielen, bei entsprechender Raumakustik und guten Aufnahmen hauen sie dich bestimmt vom Hocker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
teufel concept e magnum (5.1)
bYuzes am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  6 Beiträge
Kann man die Teufel Concept E am PC betreiben
Henric-A am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 17.07.2005  –  7 Beiträge
PC mit Teufel Concept S+R verbinden
Fabian90 am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  7 Beiträge
Teufel Concept E - Problem
zoolanderXXL am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 16.06.2008  –  2 Beiträge
PC, welche Soundkarte bei Teufel Concept?
Steele am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  5 Beiträge
Teufel Concept E² für PC - nur Frontlautsprecher aktiv
DIAMUR am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  6 Beiträge
Vergleichbares 5.1 System zum Teufel Concept F
Mig369 am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  6 Beiträge
Neues 5.1 System für PC
High_Fish am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  59 Beiträge
Welches Teufel Sytem für den PC?
addY am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  12 Beiträge
Teufel Concept E
sulley86 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.032