Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


24bit 192khz demo files

+A -A
Autor
Beitrag
monkman
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jun 2007, 14:08
hallo.
bin seit wenigen minuten besitzer einer m-audio revolution 5.1. diese karte macht 24bit 192khz als ausgabe. gibt es irgendwo demo files zum download, um mal zu hören wie da das potenzial so ist? mit meinen lossless files ist das auf jedenfall ein riesenunterschied zur soundblaster live 5.1. höre über sennheiser hd-555.

danke!


[Beitrag von monkman am 07. Jun 2007, 14:09 bearbeitet]
Milchkaffee
Inventar
#2 erstellt: 09. Jun 2007, 20:45
keine ahnung obs da demo-files gibt. aber wozu auch?
musik wird so nicht auf platte gepresst, freu dich lieber über den unterschied
wenn dann müsste schon selber sounds aufnehmen, aber ob das so sinnig ist?! ich denke eh du hörst da wenn überhaupt keinen großen unterschied

mfg
Poison_Nuke
Inventar
#3 erstellt: 09. Jun 2007, 21:53
Demo Files kenn ich auch keine.
Da müsstest wohl mal eine DVD-Audio holen, wo mit dieser Datenrate gespeichert wurde und welche nicht remastered oder so ist.

Und um dann zu vergleichen, nimm den Originaltrack von DVD und komprimiere ihn auf ein kleineres Datenformat und mache dann mal einen Direktvergleich.
Tät mich interessieren, ob du da was hören kannst
monkman
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 09. Jun 2007, 23:19
demo files mit 24bit 48khz würden auch schon reichen. nur halt um mal zu hören, ob es wirklich was bringt bei meinen kopfhörern.

http://www.linnrecords.com/

da gibt es was, aber das ist leider zu kurz. und die musikrichtung passt mir dann auch nicht so recht. höre rock, rush & co...
djs
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jun 2007, 04:29
Guten Morgen

Natürlich machen 192Khz/24Bit Sinn. Nicht nur wegen den 44Khz/16Bit CD Aufnahmen, die jetzt besser anzuhören sind.

Was in meinen Augen keinen Sinn macht, sind remastered Aufnahem von schlechten Quellen. Wenn aber eine Aufnahme in 96/24 oder höher aufgenommen wird, ja, was will man mehr. Vielleicht wäre es mal gut hier im Forum in der Musikabteilung nach den passenden Datenträgern zu fragen.

Viel Freude mit der M-Audio. Mit dem Sennheiser HD-555 ist das schon ein Anfang auf den Ohren.

Gruss


[Beitrag von djs am 10. Jun 2007, 04:37 bearbeitet]
monkman
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 06. Jul 2007, 16:09
Bin mittlerweile im Besitz der "rush - snakes and arrows" 96kHz/24Bit audiospuren und muss sagen, daß im direkten Vergleich zur Audio CD eine Verbesserung zu hören ist. Viel lebendiger und detailreicher, aber ich muss mich darauf konzentrieren um das wahrzunehmen. Auf der HDD nehmen die Files jedoch ordentlich Platz ein
lotharpe
Inventar
#7 erstellt: 06. Jul 2007, 16:30
Ich habe mal versuchsweise Platten mit 24/96Khz digitalisiert.
Es war eindeutig ein Gewinn in Tiefenstaffelung und Räumlichkeit gegenüber Aufnahmen mit 16/44 Khz auszumachen.
Vergleiche mit Waves von CD kamen zum selben Ergebnis.
Gerade beim Analog zu Digital Recording kann man das sehr gut Testen.

Viele Grüße


[Beitrag von lotharpe am 06. Jul 2007, 16:35 bearbeitet]
Poison_Nuke
Inventar
#8 erstellt: 06. Jul 2007, 20:43

monkman schrieb:
Auf der HDD nehmen die Files jedoch ordentlich Platz ein :)


wieviel mehr ist es gegenüber herkömmlichen Aufnahmen in CD-Qualität?

theoretisch müsste es ca. das dreifache sein?


[Beitrag von Poison_Nuke am 06. Jul 2007, 20:44 bearbeitet]
monkman
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 07. Jul 2007, 07:21
2m17s sind als wav 75,3MB als Flac(level 6) 54,9MB.
Poison_Nuke
Inventar
#10 erstellt: 07. Jul 2007, 08:06
also wirklich fast exakt das 3fache. Danke

Obwohl es komisch ist, dass die FLAC nur so viel weniger kleiner ist

Weil so ist es doch ganz schön platzverschwenderisch. Weil bei ~2GB für ein Album reichen selbst die größten Platten nur für eine mittelgroße Sammlung.
monkman
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 07. Jul 2007, 08:34
Allerdings. "Zum Glück" gibt es ja noch nicht so viel hochauflösendes was meinen Geschmack trifft
Artemus_GleitFrosch
Stammgast
#12 erstellt: 07. Jul 2007, 22:09
ich kann dir so 30sec. von allen liedern des neuen linkin park albums schicken, das is 24bit/48kHz. willst was ham? (is FLAC)

edit: 30sec. pro lied natürlich (bis 30sec. is das ja noch legal)


[Beitrag von Artemus_GleitFrosch am 07. Jul 2007, 22:10 bearbeitet]
monkman
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 08. Jul 2007, 21:08
yo, immer her damit, auch wenn die mucke sicher nicht meinen geschmack trifft
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
COAX 192khz 24bit
voider78 am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 01.03.2013  –  9 Beiträge
192KHz Downloads
Dilbert am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.02.2012  –  2 Beiträge
24bit/192kHz (stereo) über spdif (koaxial) mit X-Fi (extreme music) möglich?
Artemus_GleitFrosch am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  15 Beiträge
M2Tech Hiface +192khz FLAC Dateien
wolkenlos am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  13 Beiträge
Kommen 24bit am AVR an?
slammerjam am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  5 Beiträge
B&W FLAC-files
pizzafuzzy86 am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  3 Beiträge
Keine 192kHz Ausgabe über SPDIF beim Pioneer XC-HM82-S
AudEo am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  2 Beiträge
Wiederaufnahme Audio - Unterschied 48KHz vs 192KHz u 16 vs 24 Bit
Scax am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  8 Beiträge
Audigy ohne 24bit-Wiedergabe?
Schlappohr am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 08.04.2005  –  4 Beiträge
Schallplattendigitalisierung: 24bit/96KHz sinnvoll?
lapje am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedandikustik
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.050