Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


VHS auf DVD

+A -A
Autor
Beitrag
Micha08
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Aug 2007, 08:59
Hi Leute,
ich möchte meine VHS auf DVD überspielen, dies möchte ich mit meinen Laptop machen,kann mir jemand sagen wie ich das mache und eine Software empfelen die gut ist.

Danke im Vorraus
KimH
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Aug 2007, 20:42
Hi,

benutze doch nächstens Google. Da kann man folgendes, gutes Tutorial finden: http://www.internet-...a/Legale-Filmkopien. Solltest du nach dem Durchlesen noch Fragen haben, kannst du diese natürlich immer noch fragen .

Viele Grüße

Kim


[Beitrag von KimH am 07. Aug 2007, 22:45 bearbeitet]
cr
Moderator
#3 erstellt: 07. Aug 2007, 22:14
Das Problem hatte ich auch, weil ich Video8 überspielen wollte. Man braucht dazu einen externen AD-Videowandler (gibts ab etwa 30 Euro, ob die perfekte Qualität liefern, ist zu bezweifeln). Dieser liefert den digitalen Datenstrom, der dann gespeichert wird.
PS: Mit gekauften Cassetten wirds tw nicht gehen wegen dem Macrovisionskopierschutz (ihn zu umgehen ist inzwischen illegal). Dh man darf als Konsument zuschauen, wie die Bänder hin werden, aber nichts dagegen machen.
KimH
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Aug 2007, 22:47
Nur mal so neben bei...wer soll denn bitte das Kopieren bemerken???

Für die Polizei usw. ist die Verfolgung schlichtweg uninteressant. Erstens gibt es keine Spionage- und Überwachungsmöglichkeiten wie bei Internetdaten und Zweitens sind die meisten Filme auf VHS so alt, dass das eh kaum mehr einen juckt.

Sollte jetzt kein Anstoß für Illegales sein, sondern nur mal ein Hinweiß zu unserem völlig überzogenen Urheberecht.

Grüße

Kim
cr
Moderator
#5 erstellt: 07. Aug 2007, 22:56
In America ist eine Diskussion über eine Klausel im Gange, daß man aussterbende Formate von legal erworbenen Werken für den Eigenbedarf auf neue Formate hinübergerettet werden dürfen, was ja durchaus sinnvoll erscheint. Denn wie kommt man dazu, daß man in einigen Jahren seine gekauften VHS nicht mehr anschauen kann, weils die Geräte nur mehr im Technikmuseum gibt.
KimH
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Aug 2007, 06:23

cr schrieb:
In America ist eine Diskussion über eine Klausel im Gange, daß man aussterbende Formate von legal erworbenen Werken für den Eigenbedarf auf neue Formate hinübergerettet werden dürfen, was ja durchaus sinnvoll erscheint. Denn wie kommt man dazu, daß man in einigen Jahren seine gekauften VHS nicht mehr anschauen kann, weils die Geräte nur mehr im Technikmuseum gibt.


Guten Morgen !

Nur wird dies uns nicht viel bringen, wenn dies die Amerikaner durchsetzen. Obwohl...vielleicht macht das Beispiel mit ein wenig Druck auf die Wirtschaft und auf die Regierung sogar Schule. Schön wäre das jedenfalls.


Aber kann man das Videosignal nicht einfach über ein analoges Signal abgreifen und es wäre dann legal

Viele Grüße

Kim


[Beitrag von KimH am 08. Aug 2007, 06:23 bearbeitet]
cr
Moderator
#7 erstellt: 08. Aug 2007, 10:38
Das Videosignal ist sowieso analog, aber mit dem analogen Macrovisionsschutz versehen. Und diesen darf man nicht mehr aushebeln. Aber bin leider weder Rechts- noch Videokopierexperte.
KimH
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Aug 2007, 11:40

cr schrieb:
Das Videosignal ist sowieso analog, aber mit dem analogen Macrovisionsschutz versehen. Und diesen darf man nicht mehr aushebeln. Aber bin leider weder Rechts- noch Videokopierexperte.


Stimmt, haste natürlich Recht.
xutl
Inventar
#9 erstellt: 08. Aug 2007, 11:49
Macrovision funktioniert NUR bei VHS

Bei Video8 oder Beta ist der nicht existent.

Beispiel:
VHS-Film mit Macrovision auf Beta
von Beta auf VHS zurück
--> KEIN Macrovision mehr
lediglich eine beschi***** Quali

Es gibt auch VHS-Geräte, die nicht auf Macrovision reagieren.
cr
Moderator
#10 erstellt: 08. Aug 2007, 11:57
Was passiert überhaupt, wenn man ein VHS-Video mit Macrovision auf DVDR spielt? Stört Macrovision mglw. nur die Aufzeichnung auf einen anderen VHS-Recorder? Dann wäre es eigentlich irrelevant (sowohl technisch wie rechtlich).
cr
Moderator
#11 erstellt: 08. Aug 2007, 20:22
Etwas Licht ins Dunkel bringt dieser Wiki-Artikel
http://de.wikipedia.org/wiki/Macrovision

allerdings bleibt immer noch offen, ob man jetzt eine VHS einfach so auf DVD überspielen kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Überspielen von VHS auf Computer
LVoyager am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  5 Beiträge
VHS auf DVD
giorgiok am 13.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  13 Beiträge
PC Videosignal auf VHS aufzeichnen
hal9005 am 20.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.11.2015  –  3 Beiträge
VHS digitalisieren
Klondike53226 am 09.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  99 Beiträge
VHS -> PC
tigerlemon am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  4 Beiträge
Cassette auf CD überspielen
cicikiz am 26.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  5 Beiträge
Schallplatten auf PC überspielen
mondschein123 am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2007  –  8 Beiträge
S-VHS in VHS Signal umwandeln
digitalo am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  3 Beiträge
DAT auf Computer überspielen
eccolo am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  8 Beiträge
Kasetten auf PC überspielen!
romainrolland am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedjc92
  • Gesamtzahl an Themen1.345.006
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.237