Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nvidia-Treiber (Vista) erkennt LCD-TV als CRT-TV (und andere Probleme.)

+A -A
Autor
Beitrag
pendulum
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Aug 2007, 00:25
Hallo zusammen,

ich bin schon seit Tagen am (fl/s)uchen und finde keine Lösung für meine Probleme.

Also: Ich hatte bisher WinXP mit dem bis dato aktuellen nvidia-Treiber 91.31 oder so drauf. Dieser Treiber erkannte meinen Sammy LE32R32B auch prima als LCD-TV. Hatte den dann als 2. Display per Doubleview eingestellt, alles prima.

Bin dann nun auf Vista gewechselt und habe den aktuellen Treiber 162.22 drauf (vorher auch schon andere ausprobiert).

Dieser Treiber (nview ist ja leider auch weggefallen) erkennt den Sammy aber leider nur als CRT-TV. Ich kann zwar die richtige Auflösung für beide Geräte getrennt eingeben, aber ich kann unter "Signal oder HD-Format ändern" nur die Einstellungen des PC-Monitors ändern.

Was mir auch fehlt ist eine Funktion, die mich die Bildschirmzuweisung schnell ändern lässt und mit der ich ein Programm per Kontextmenü einer Anzeige zuweisen kann. Das ließ sich über nview alles einstellen.

Kennt jemand eine Lösung um den abgespeckten Vista-Treibern den Komfort der alten XP-Treiber zu verpassen?

Und kann mir jemand sagen wie ich meinem Rechner jetzt beibringe, dass er meinen Sammy gefälligst als LCD-TV zu erkennen hat?

Danke im voraus...
aldi2106
Stammgast
#2 erstellt: 21. Aug 2007, 11:08
Soweit ich weiß braucht man doch für eine einwandfreie Erkennung des Monitors immer noch einen Monitortreiber....(der müsste beim Monitor dabei sein)



gruß
aldi2106
pendulum
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Aug 2007, 01:00
Danke für die Antwort.

Bei meinem Acer 19" TFT-Monitor trifft das auch zu, da lag ne Disc bei. Bei meinem 32" HD-Ready LCD-TV von Samsung jedoch nicht. Und gerade mit dem hab ich leider die Probleme...
aldi2106
Stammgast
#4 erstellt: 22. Aug 2007, 10:13
Achso das ist ein TV.
Sorry, die Modellbezeichnungen hab ich nicht im Kopf....

Hast du den TV digital angeschlossen???
Hast du den TV schonmal alleine versucht??

Ist nur eine Idee, aber möglicherweise hat ja jemand schonmal ein Mod für LCD-TVs programmiert....

Steht über den Anschluss am PC nichts in der Bedienungsanleitung??

Ich kenne mich jetzt mit Vista gar nicht aus, aber versuch mal eine andere Treiber-Version....



gruß
aldi2106
pendulum
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Aug 2007, 10:32
Hallo aldi,

ich hab den TV per 15 Meter VGA-Kabel angeschlossen. Unter WinXP lief das wie gesagt reibungslos, der TV wurde als Samsung LCD-Monitor erkannt.

Es scheint direkt an Vista bzw. an den nvidia-Treibern für Vista zu liegen, dass er jetzt plötzlich als CRT erkannt wird.

Die Idee mit dem Mod-Treiber ist interessant. Hast du ne Ahnung, wo man so etwas bekommen kann?
aldi2106
Stammgast
#6 erstellt: 22. Aug 2007, 18:58

ich hab den TV per 15 Meter VGA-Kabel angeschlossen.


15 Meter??!! Okaaay....
Schonmal digital versucht (die Qualität ist dann sicher auch besser)?? Bei 15 Metern dürftest du einiges an Signalverlusten haben.


Die Idee mit dem Mod-Treiber ist interessant. Hast du ne Ahnung, wo man so etwas bekommen kann?


Nein, leider nicht. Wie wärs mit Google???
Wäre aber zu vermuten, dass sich jemand mal die Mühe gemacht hat, da es bei Vista ja anscheinend schlecht aussieht, was Treiber angeht...



gruß
aldi2106
pendulum
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 22. Aug 2007, 23:52

aldi2106 schrieb:

ich hab den TV per 15 Meter VGA-Kabel angeschlossen.


15 Meter??!! Okaaay....
Schonmal digital versucht (die Qualität ist dann sicher auch besser)?? Bei 15 Metern dürftest du einiges an Signalverlusten haben.


Also wenn sich der Signalverlust nur auf die Erkennbarkeit des TV auswirkt, dass wäre schon seltsam. Die Bildqualität ist kein bisschen schlechter als wenn ich den TV per YUV anschliesse. Pixelgenaues Bild, keine Schatten, kein Ruckeln etc. Es ist alles Sahne, eben bis auf die Erkennung.
aldi2106
Stammgast
#8 erstellt: 23. Aug 2007, 08:50
Dann hast du aber ein sehr sehr gutes Kabel...

Schonmal digital versucht??? (könntest den PC ja auch testweise näher heran stellen, damit du kein 15m DVI-Kabel kaufen musst). Ich bin mir auch gar nicht sicher, ob es sowas überhaupt gibt.


gruß
aldi2106
pendulum
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 23. Aug 2007, 14:15
Um den Fernseher digital anzuschliessen, hätte ich nur noch HDMI als Möglichkeit. Der TV hat selbst nur einen VGA-Anschluss plus einen HDMI (abgesehen von Cinch, Scart und YUV ntürlich).

Ich wollte eigentlich Kosten sparen, aber dann werd ich mir wohl mal ein DVI<->HDMI-Kabel holen. Brauchen werd ich es ja eigentlich nur um zu testen, ob der Rechner ihn dann erkennt.

Danke für die Tipps, ich werds mal ausprobieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe NVIDIA Grafiktreiber sorgt für Tonausfall am TV
Xenonhomecast am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  6 Beiträge
probleme mit philips lcd-tv an pc
kickerklaus am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  5 Beiträge
Vista, ne Nvidia Grafikkarte, evtl noch ne zweite, HDTV und nen 42" FullHD TV.
mm2knet am 22.08.2007  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  4 Beiträge
Probleme mit TV und Festplatte
poing81 am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  3 Beiträge
tv erkennt meinen pc nicht mehr (hdmi)
frauni311 am 05.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  2 Beiträge
Nvidia HDMI nur Stereo und kein 5.1
Scoty am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2012  –  8 Beiträge
TV-Karte unter Vista x64
helpme2 am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2007  –  14 Beiträge
Mkv Datein ruckeln aufm Tv
Nasch am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  2 Beiträge
Wacs 700 Treiber für Vista
ushi am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  2 Beiträge
lcd tv am laptop anschließen
pumpspass am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.340