Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC mit AVR verbinden - Optimale Einstellunge in Windows und welcher Player? VLC, PowerDVD, MPC, ?

+A -A
Autor
Beitrag
mensa
Stammgast
#1 erstellt: 13. Dez 2007, 15:27
Hallo,

ich habe meinen Laptop (Dell Latitude D810) über den koaxialen S/PDIF Ausgang der OnBoard Soundkarte (SigmaTel STAC9751 Audio AC97) mit meinem AV-Receiver (Onkyo TX-SR605EB) und per VGA mit meinem TV (Sony KDL-46X3500) verbunden. Nun stellen sich mir eben ein paar Fragen, wo ich bitte eure Unterstützung bräuchte:


  1. Welche Einstellungen soll ich unter Windows XP SP2 machen, damit der Ton auch in optimaler Qualität beim AVR ankommt? Ich habe ein 5.1 Lautsprecher System von Canton dranhängen (Front: GLE 409, Rear: GLE 407, Center: GLE 105 CM, Sub: AS 105 SC).

  2. Welche Player Software empfehlt ihr am PC um DVDs, DVD-Rips, .mkv HD Files, .avi usw. abzuspielen? Also einfach die gängigen Videoformate soll er beherrschen und auch den DolbyDigital oder DTS Ton über S/PDIF ausgeben können. Welche Einstellungen sind in der Player Software noch zu machen, damit das wirklich in optimaler Qualität beim AVR ankommt? Am besten wärs ja, wenn der Player den Ton komplett unangetastet an den AVR schickt und dieser den Rest erledigt, denn der ist ja dafür ausgelegt, oder?

  3. Gibt’s von eurer Seite her auch eine Empfehlung für ein bestimmtes CodecPack oder ratet ihr davon eher ab?

Wäre für eure Unterstützugn wieder sehr dankbar! Natürlich freue ich mich auch über Hinweise, was ich sonst noch beachten soll wenn ich PC mit AVR und TV verbinde.
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 13. Dez 2007, 15:37
1) Bei mir am Noti gehe ich unter Systemsteuerung auf Realtek HD Audiokonfiguration und stelle einfach Digital Out am entsprechenden Ausgang ein (macht aus dem normalen ein optical Out) und die Samplingrate (48khz Filme, 44khz Musik).

2/3) MediaPlayerClassic oder ZoomPlayer dazu
ffdshow - ist schon so eine Art Audio/Video Codecpack und bringt für den Anfang alles nötige mit, würde es wenn du dich reingefriemelt hast aber nur zu Postprocessing nutzen und dir empfehlen nen Lieblingsvideocodec aussuchen
HaaliMediaSplitter - wie der Name schon sagt ein Splitter, sehr zu empfehlen
CoreAVC - bester H.264 Decoder (H.264 in ffdshow deaktivieren)
Ac3 Filter - in meinen Augen bestens für SPDIF Output Einstellungen geeignet da alles konfigurierbar

Damit solltest eigentlich alles spielen können, wichtig ist die internen Filter bei MPC alle rauszunehmen und die oben genannten bei ext. Filter als bevorzugt hinzuzufügen.
Darüber kannst du dann auch alles steuern falls mal nicht läuft bzw. auf den bestimmten Codec einstellen den du haben willst.
mensa
Stammgast
#3 erstellt: 13. Dez 2007, 15:50
Danke, aber was genau muss ich denn bei diesen Codecs für optimale Ausgabe über S/PDIF alles einstellen? Speziell AC3Filter scheint da interessant zu sein.
Hivemind
Inventar
#4 erstellt: 13. Dez 2007, 16:56
kommt drauf an was deine Soundkarte und Receiver kann
ist eigentlich alles selbsterklärend, schau mal rein
mensa
Stammgast
#5 erstellt: 13. Dez 2007, 23:14
Ich hab natürlich schon reingeschaut, aber bin mit den ganzen Möglichkeiten leider überfordert, da ich Newbie auf dem Gebiet bin. Also als AVR hab ich den Onkyo TX-SR605EB und der Soundchip ist ein Sigmatel STAC9751 AC97. Welche Einstellungen sind nun optimal? Bitte um Unterstützung.
Hivemind
Inventar
#6 erstellt: 14. Dez 2007, 00:08
bei SPDIF fährst erstmal am besten wenn die bei Ausgabeformat AS IS und höchste mögliche Bitrate beider Geräte setzt und einfach das Häkchen bei Nutze SPDIF setzt, damit funktioniert das Ganze erstmal.
Alles andere würd ich dann nach Geschmack testen bzw. dient zur Anpassung auf deine Hörumgebung/-gewohnheiten (Mixer / Gains).
Unterm Reiter SPDIF jede Durchleitung aktivieren, der Rest ist dort eigentlich eher zur Problembehebung gedacht.
Ähnliches gilt für System dort wird der Anwendungsbereich eingestellt, bei mir nutze für überall Häkchen und wichtiger der Jittera ausgeglichen werden - sprich die Verzögerung der Übertragung ums 1a synchron zu kriegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC mit AVR verbinden
Froschauge45 am 15.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  2 Beiträge
AVR mit PC verbinden
*FloBa* am 14.09.2014  –  Letzte Antwort am 14.09.2014  –  4 Beiträge
PC mit Receiver verbinden!!!!
PainElemental am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  3 Beiträge
MPC 5.1 Hilfe
stonecold84 am 08.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  8 Beiträge
PC mit AVR verbinden!
fredmaxxx am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 19.08.2009  –  8 Beiträge
Kamera und PC verbinden
Shoyo am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  2 Beiträge
AVR Denon 2313 mit PC verbinden
ich.du am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  5 Beiträge
VLC-Player SPDIF Probleme
schnubbilein am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  45 Beiträge
VLC Player
cardasfan am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  8 Beiträge
Problem mit vlc / mpc player (tearing) nach neuinstallation des systems (win7 HP)
johncage am 05.12.2011  –  Letzte Antwort am 01.01.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Pioneer
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedcantonkiste
  • Gesamtzahl an Themen1.345.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.690