Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


M-Audio Revolution oder X-Fi Extreme Music?

+A -A
Autor
Beitrag
Horniak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Dez 2007, 11:20
Hallo,
dank der freundlichen Unterstützung hier im Forum bin ich mittlerweile zu dem Entschluss gekommen, dass die geschenkte Terratec 5.1 Fun zurückgebracht wird und ich dafür ne andere Soundkarte kaufen werde.
Ich schwanke nun zwischen der M-Audio Revolution 5.1 und der in vielen Foren hochgelobten Soundblaster X-Fi Extreme Music. Für die X-fi muss ich etwa 70 Euro hinblättern (amazon) und für die Revolution 77 Euro. Ich frage mich eben, ob sich der (geringe) Aufpreis lohnt und ob ich einen Unterschied mit meinem Boxensystem (Teufel Concept E Magnum PE) höre.
Ich werde hauptsächlich Musik hören, Filme über Sat-Karte (Technisat Skystar HD) oder DVDs schauen. Hin und wieder würde ich auch gern mal ein Spiel zocken, allerdings habe ich die letzten 5 Jahre keine Spiele gespielt und besitze z.Z. auch nur ne passive Graka.
Ach, es wäre natürlich auch wichtig zu wissen, ob die Revolution die von Teufel geforderte Bassumleitung unterstützt; dazu werde ich mal bei M-Audio auf der HP schauen.
Also, für Ratschläge bezüglich der beiden genannten Karten wäre ich euch dankbar.
Grüße
Horniak
Maui74
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2007, 11:47
Hallo!

Ich hab mir vor ein paar Monaten die Revolution gekauft, und bin immer noch begeistert. Da ich sie aber vorwiegend für Kopfhörer und Stereowiedergabe nutze, war der Aspekt "bestmöglicher Klang" noch etwas wichtiger. In Verbindung mit dem Concept-Set wirst Du diese Unterschiede kaum herausarbeiten können.
Angesichts des geringen Preisunterschiedes ist es ziemlich egal, welche von beiden Du kaufst.
Die Revolution kann ich aber so oder so uneingeschränkt empfehlen.

Gruß,
Maui.
Horniak
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Dez 2007, 12:15
Danke für deine Antwort. Kannst du bei deiner Revolution in der Software irgendwo die Bassumleitung einstellen?
Maui74
Inventar
#4 erstellt: 28. Dez 2007, 12:33
Da ich kein 5.1-Set dranhängen habe und auch kein Subwoofer jemals in die Nähe meines PCs kommen wird, geschweige denn auch nur irgendwas wo Teufel draufsteht, kann ich Dir das so nicht sagen.

Was ich Dir definitiv bestätigen kann, ist eine Funktion namens "Speaker Bass Management" und die Möglichkeit, alle Lautsprecher separat auf Small/Large/Cube (was soll das sein? Extra Small? )usw. einzustellen.

Gruß,
Maui.
Bastelhans
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Dez 2007, 13:05
An der Revolution ist eine Bassmanagmentsoftware beeigefügt die auch Subsystem berücksichtigt.
Ich hatte vor meiner Revolution eine Audigy2 und zumindest zu dieser besteht über die analogen Ausgänge ein deutlicher Unterschied der selbst an klanglich schwächeren System als das Teufel sich bemerkbar macht.
Horniak
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Dez 2007, 20:59
Nochmals danke für eure Hilfen. Für alle die wie ich vielleicht zwischen diesen beiden Karten sich entscheiden wollen, noch ein Zitat eines Tests der REvolution (Quelle: http://www.digit-lif...-revolution51.html):

M-Audio programmers went wrong with assigning channels. It's a common solution to assign rear channels to the third and the fourth channels and to use the fifth and the sixth channels for center and sub. It's vice versa here. When you play a DivX movie with an AC3 track (4.0 output), rear channels are routed to center and sub. In 2.1 mode, sub is routed to the central channel. In 4.1 mode, sub is routed to the central channel, left rear channel is routed to sub, and the right rear channel is routed to the left rear channel. Bass management becomes useless with this channel mess. Besides, owners of some acoustic systems will have to modify wires that go from the sound card to the amplifier.

Im allgemeinen ist der Test recht gut ausgefallen und im Vergleich zu X-fi soll die Revo gerade bei höherer Lautstärke qualitativ besser sein, wobei sich der Unterschied bei geringerer Lautstärke minimiert. Nur das obige Zitat verwirrt mich etwas. Muss ich denn die Kabel dann immer vertauschen?

Zum Bassmanagement steht da auch etwas:

We should mention the Speaker Bass Management option. When activated, low frequency signals from all channels are redirected to a subwoofer. Many users complain that when they use a subwoofer from a home theater with X-Fi, Prodigy and professional multi-channel cards, the subwoofer works only for 5.1 DVD-V. It keeps silence in stereo mode.

Das bedeutet sicherlich das gleiche wie Bassumleitung bei der Soundblaster, oder?
Grüße
Horniak

Nachtrag: Häufig werden die Karten ja als "bulk"-Version verkauft (vor allem die X-fi), d. h. ohne Treiber und ohne Handbuch. In einem Kommentar habe ich gelesen, dass die bulk-Versionen abgespeckt sein sollen. Die Treiber kann man sich ja sicherlich runterladen. Hat eine bulk-Version denn wirklich Nachteile?


[Beitrag von Horniak am 28. Dez 2007, 21:29 bearbeitet]
lorenz4510
Inventar
#7 erstellt: 29. Dez 2007, 06:38

Häufig werden die Karten ja als "bulk"-Version verkauft (vor allem die X-fi), d. h. ohne Treiber und ohne Handbuch. In einem Kommentar habe ich gelesen, dass die bulk-Versionen abgespeckt sein sollen. Die Treiber kann man sich ja sicherlich runterladen. Hat eine bulk-Version denn wirklich Nachteile?


hängt davon ab, es passiert schon von zeit zu zeit das soundkarten die den QC nicht geschaft haben als bulb oder oem auf den merkt kommen oder umgelabelt werden.
ich hatte mal seinerzeit ne SB live "bulk", die hatte schlächtere bauteile als die retail version verbaut und darum wurde auch offiziel ein niedriegerer rauschabstand angegeben.

bei bulk ist halt irgendwie ungewiss was genau abgespeckt oder reduziert wurde, ausser es wird darauf hingewiesen. :.(bei meiner damaligen SB live wurde ich ja darauf hingewiesen, das die bauteile schlechter sind)
ne verpackung ist ja selten dabei,meist kriegt mans in ner plastiktüte mit treiber-cd.


[Beitrag von lorenz4510 am 29. Dez 2007, 06:44 bearbeitet]
Horniak
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Dez 2007, 19:15
So,
ich hab mir heute die X-fi Music bei K+M geholt. Die bulk-Version für 71 Euro. Der Verkäufer meinte, dass wär die gleiche wie die Retail, nur dass halt nix dabei ist (Treiber, Handbuch), wobei man seiner Meinung nach eh nicht die Treiber der CD installieren sollte, sondern immer die aus dem Netz. Naja, ich suche mal nach Treibern. Es ist sicherlich am sinnvollsten, die von creativ zu nehmen (ich nehm mal an, dass die welche auf ihrer HP anbieten). Oder gibt es bessere Quellen?
GRüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied X-Fi Extreme Audio / Extreme Music?
Dave_D am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.12.2006  –  3 Beiträge
Creative X-Fi Extreme Music
RockfordFosgate am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  168 Beiträge
X-Fi Music Extreme
Zolgarth am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  2 Beiträge
creative x-fi extreme music nur pcm!
Nicolas_B. am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  12 Beiträge
Soundblaster X-Fi Extreme Music vertauscht Kanäle
robbilein am 01.08.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  8 Beiträge
X-Fi Extreme Music an Digital Anschluss?
Platium am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  16 Beiträge
Creative X-Fi Extreme Music
Neger_Vom_Flugzeugträger am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  7 Beiträge
Keine digitalausgabe mit x-fi extreme music/ yamaha rxv 663!
Nicolas_B. am 15.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  2 Beiträge
X-FI Extreme Music an Onkyo TX-SR504E
speznas am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  9 Beiträge
Teufel Concept E400 mit Creative X-FI Extreme Music
Platium am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 70 )
  • Neuestes Mitgliednadfrei
  • Gesamtzahl an Themen1.345.573
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.173