Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HIlfe bei Planung Multimedia / HiFi - Center

+A -A
Autor
Beitrag
ich1234
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2007, 23:54
Hallo an Alle,

ich brüte gerade über meinen Plänen meine HiFi-Umgebung umzugestalten und vorallem mit meinem PC zu Verbinden. Hab schon Stunden aufgebracht im Internet zu surfen was man alles machen kann und bitte nun euch um weiteren Rat, da ich gerade in einer Sackgasse stecke und erstmal die Profis hier fragen muss was überhaupt geht und wie realistisch meine Ideen sind.

Ziel:
Ich möchte es soweit bringen, dass ich in meinem Wohnzimmer nur noch einen LCD Flachbildfernseher und 5.1 Surroundboxen stehen haben. Wobei die Boxen entweder and die Wand geschraubt werden sollen oder auf eleganten Standfüßen stehen sollen, den Subwoofer würde ich gern unter oder hinter meinem Sofa verstecken. Desweiteren möchte ich über den LCD, die Fernbedienung und optional eine Wireless Tastatur auf einen Server der im Arbeitszimmer nebenan steht auf meine Filme, Musik, Internet und Programme (MS Office, usw.) zugreifen können (nicht für stundenlanges surfen, sondern um kurz mal im Internet das TV Programm zu studieren, ein Mail zu lesen oder ähnliches).

Ausgangssituation:
Momentan habe ich von dem benötigten Equipement noch nichts, bin also völlig offen was die Umsetzung angeht, nur soll sie nach und nach vollzogen werden und in Schritten erfolgen.

Was bisher geschah:
Meine bisherige Recherche hat mich zu der Erkenntnis gebracht, dass die Auswahl der einzelnen Komponenten nicht mein Problem ist. Sprich Testberichte lesen, Preise vergleichen und sich im Geschäft beraten lassen, um dann z. B. den geeigneten LCD Fernseher zu kaufen bekomme ich gut hin. Wo ich jedoch total unsicher bin, sind die Anschlüsse, die die einzelnen Geräte haben sollen/müssen.


Probleme:
Wie schaffe ich es LCD und Server miteinander zu verbinden? Nichtnur, dass der LCD das Serverbild anzeigt, sondern das der Server, der in einem anderen Raum steht auch mit der Fernbedienung zu steuern ist. Elegant fände ich eine Wireless Lösung, es ist jedoch auch kein Problem in die Wand zwischen Wohn- und Arbeitszimmer ein Loch zu Bohren um die nötgen Kabel durchzulegen.

Kann ich die 5.1 Surroundboxen direkt an eine 5.1 Soundkarte im Server anschließen oder brauche ich einen Receiver. Welche Vor- und Nachteile hat das.

Seit kurzem ist bei mir Internet über den Kabelanschluss möglich und über einen DVB-C Receiver, den man zwischen Kabeldose und Fernsehen schaltet, kann man weitere kostenlose digitale Programme empfangen. Wobei es mir mehr um die bessere Bildqualität geht. Zuerst habe ich mir überlegt so eine DVB-C Box zu kaufen dann habe ich gesehen dass es auch DVB-C TV Karten für den Computer gibt und man doch von der Kabeldose in den Computer und vom Computer erst auf den LCD gehen könnte, das hätte den Vorteil, dass der Computer dann gleichzeitig als Recorder funktioniert. Ist diese Idee brauchbar oder hab ich was vergessen?

Eckdaten:
Betriebsystem Win XP
Da der Server eh neu angeschafft werden muss bin ich jedoch flexibel, sollte nur zu Win XP kompatibel sein.
Internetanschluss 16.000der DSL Leitung (Internet und Telefon Flat)
Ich überlege gerade auf Kabel umzusteigen, deshalb habe ich in der Skizze auch die Kabeldosen eingezeichnet.

Skizze:
Hab euch mal eine Skizze von meiner aktuellen Wohnsituation gepaart mit den ersten Ideen gemacht. Vielleicht hilft euch das bei der Orientierung.


Jetzt bedank ich mich ganz herzlich und freue mich auf eure Ideen.
Beste Grüße
ich1234
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2007, 02:09

Wie schaffe ich es LCD und Server miteinander zu verbinden?

Am einfachsten wäre DVI->HDMI vom PC->Receiver an den der LCD über HDMI angeschlossen wird und der als Verstärker für die Boxen arbeitet - damit hättest du nur das ein Kabel durch die Wand für Bild/Ton, womit wir beim nächsten Thema wären.


Kann ich die 5.1 Surroundboxen direkt an eine 5.1 Soundkarte im Server anschließen oder brauche ich einen Receiver

Direkt am PC geht im HiFi Bereich nur bei Aktivboxen was aber für Surroundsystem relativ uninteressant ist, du brauchst also einen extra Verstärker der bspw. in einem Receiver integriert ist, der könnte zwar auch auf der anderen Seite der Wand stehen (was er aber durch sein gewöhnlich schickes Aussehen nicht muss), längere Kabel eher Probleme bringen und dieser meist eine IR FB hat (sprich Blickkontakt ist Pflicht).
Der Receiver arbeitet auch gleichzeitig als Decoder für die Audioformate und hat (je nach Budget) auch einen integrierten Upscaler.
Die meisten PC Systeme die du an den PC anschließt haben einen Verstärker im Sub, sprich vom PC->Sub müssten die Kabel gehen und von dort aus zu den einzelnen Boxen - eher uninteressant.

Um nochmal auf den ersten Punkt zurückzukommen könntest du entweder den Infrarotsensor des PCs durch die Wand legen oder eine Funk-FB / Tastatur nutzen, in einem anderen Thread wurde gerade die Reichweite diese diskutiert was mich ein wenig eingeschüchtert hat und ich deswegen nicht sicher bin ob über die Entfernung Sofa->PC das ganze problemlos möglich ist.


Computer dann gleichzeitig als Recorder funktioniert.

Ist auf jeden Fall interessant den PC als Receiver und Rekorder zu nutzen, über das digitale Signal werden auch gleichzeitig EPG Daten gesendet, so dass man nicht mehr ins Inet gucken muss bzw. eine Programmzeitschrift oder ähnliches braucht da alles aufgearbeitet, für Aufnameprogrammierung vorbereitet und mit FB bedienbar ist.
Die Bildquali ist wie angesprochen besser und es wird auch HDTV gesendet, außerdem entfällt der DVB-Receiver als extra Standalonegerät.
awurin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jan 2008, 17:50
Ich persönlich würde mir auch noch die Variante überlegen einen kleinen Hometheater PC auf der LCD Seite zusammenustellen. Das sind halt nocheinmal so 4-500 Euro.
Dann umgehst du aber komplett jegliche (Funk)Verbindung zum ArbeitsPC.
Sich mit der Materie über die Komponenten für HTPCs auseinanderzusetzen kommt aber vllt. wieder dazu.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Multimedia Center
LukyLuke am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  9 Beiträge
Multimedia PC als Hifi-Anlagen-Ersatz??
theclown am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  2 Beiträge
T-Online S100 als Multimedia-Center nutzen?
KaiserSosse am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
Eigenbau eines Multimedia Center
lanalana am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  7 Beiträge
Multimedia PC oder DVD-Player?
Donsilver am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  19 Beiträge
HIFI PC Komponenten - Hilfe bei Auswahl
curtz am 14.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  54 Beiträge
Multimedia Festplatten
basti-hef am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  2 Beiträge
Multimedia PCs in HiFi-Qualität
blue_max am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  3 Beiträge
Multimedia-Liege?
Wechselbalg am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  4 Beiträge
Multimedia Festplatte bei Plus
Thraxas am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2007
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedsinematiks
  • Gesamtzahl an Themen1.345.224
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.537