Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eigenbau eines Multimedia Center

+A -A
Autor
Beitrag
lanalana
Neuling
#1 erstellt: 23. Sep 2004, 05:56
Ich habe da mal eine Frage,

ich möchte mir zusätzlich zu meinem PC einen Multimedia-Rechner zusammenstellen der den Satreceiver Digital / DVD Player und meine Soundanlage ersetzen soll (nur fürs Wohnzimmer)
Dazu bräuchte ich ein paar Tipps z.B welche TV Karte ich nehmen soll und ob einer von Euch Erfahrungen mit so einem Multimedia-Rechner hat.
So hier einmal meine Vorstellung:
Einen kleinen Rechner mit 120 GB Festplatte um Fernsehprogramme aufzunehmen, DVD Laufwerk, TV Karte???, Soundkarte, Fernbedienung und als Betriebssystem Windows XP mit div. zusatztools = Windows Mediacenter.
Motherboard, Prozessor, Speicher erübrigen sich von selber)
Soundmässig habe ich von Logitech das Z-680 System.



mfg Dirk
don_fernando
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Sep 2004, 06:22
wieviel soll das ganze denn kosten?

Wenn es auf Qualität ankommmt (Stereoanlage) brauchst du mal eine gute Soundkarte, und die kann/wird teuer.

120Gb sollten eigentlich ausreichen, aber auch nur wenn du die Filme dann Komprimierst (DivX).

Als Tv-Karte würde ich dir eine Hauppauge empfehlen, aber hängt natürlich auch vom Kapital ab.
LittelDevil
Stammgast
#3 erstellt: 23. Sep 2004, 06:51
Hallo

TV Karte Hauppauge PVR 250 oder 350. Ich habe dich mit dem Betriebssystem nicht ganz verstanden XP oder WinXPMediaCenter.
Ich an deiner Stelle würde XP und MyHTPC benuten ist echt klasse http://www.myhtpc.de.
Dort findest du auch alle anderen Infos.
Die Software ist leicht zu installieren und sehr flexiebel.
Ein Tipp: keinen AMD Prozessor wird zu warm ( braucht großen Lüfter ) und keinen Billiglüfter und leises Netzteil oder Pasiv gekühlt. Es gibt CPU Kühlkörper ohne Lüfter sind allerdings nicht ganz billig aber du wirst mehr Spass haben wenn das Ding leise ist.
LarsAC
Stammgast
#4 erstellt: 23. Sep 2004, 10:38
eine coole Sache, hab ich auch gemacht:

http://www.htpc-news.de/album_pic.php?pic_id=488

Ist Sat-Anschluss vorhanden? Dann ist eine DVB-s-Karte empfehlenswert. Die hat einen eingebauten MPEG-Decoder so dass die CPU recht "klein" und einfach zu kühlen ausfällt, zB ein lüfterloses VIA-Mainboard inkl. CPU reicht hier aus.

Gute Ideen gibts auch auf www.htpc-news.de

Lars

P.S. Wie verlinkt man den hier Bilders???


[Beitrag von LarsAC am 23. Sep 2004, 10:41 bearbeitet]
LittelDevil
Stammgast
#5 erstellt: 23. Sep 2004, 10:45
@LarsAC: ist das dein HTPC????

Gruß Alex
Schwarz-Brot
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Sep 2004, 21:26
Hm, würd dir ne 160er Festplatte empfehlen, die haben im Moment das beste Preis leistungs Verhältnis... -ca. 80 EUR
Das Geld kannst du dafür an der Grafikkarte sparen, denn so ein Rechner ist wohl kaum zum spielen gedacht, oder? Zum DVD gucken etc reicht ne billige MX 440 von irgendeinem NoName Hersteller völlig aus. Die Bildqualität ist die gleiche. ca 40EUR.
TV-Karte kenn ich nix von...
Soundkarte hängt davon ab, ob du Surround oder Stereo haben willst... aber mit Creative Soundblaster Karten bist du IMMER gut beraten.
Der Prozessor braucht auch nicht der schnellste zu sein, denn je weniger Megahertz, desto weniger Wärme, desto weniger Lüfterlärm... und noch dazu billiger. Celerons sind sehr günstig und stabil!
Passendes Mainboard... für so nen PC ein billigstes AsRock board... Die werden von Computerspielern immer verteufelt, aber da läuft (fast) jede Hardware mit. 30 - 40 EUR
BeQuiet Netzteile - Sehr leise (fast unhörbar), sehr gut durchdacht, aber auch sehr teuer.
Arbeitsspeicher - DDR dürfte klar sein, andres kriegst du heute fast nicht mehr... aber es braucht nur 333er Takt sein, Pentium vier der älteren klasse können noch nicht mehr beliefern - höherer Takt = rausgeworfenes Geld... Vor allem kannst du 400er Speicher, der 2 Wochen als 333er gelaufen ist, nie mehr als 400er verwenden - vorsorglicher Kauf zwecklos! Gehäuse Schalldämmen!!!
Lüfter auf sieben Volt statt auf den vollen 12 laufen lassen, oder Temperaturregelung rein, dann wirds schön leise. Festplatte(n) entkoppeln!
Auf allen unnötigen Schnickschnack verzichten - machts nur unnötig warm/laut/teuer...

Bei weiteren Fragen hilft ne PM, helfe gerne^^

Grüße, Jan
LittelDevil
Stammgast
#7 erstellt: 24. Sep 2004, 08:05
@Schwarz-Brot
das was du mit der CPU Leistung meinst kann ich nicht ganz nachvollziehen. Bei einem HTPC hat man die Moglichkeit mit Timeshift Filme zu schauen, das frist unglaublich viel Rechenleistung. Aus meiner Erfahrung würde ich auch keine Celeron Prozesoeren nehmen, da diese viel weniger Cash haben als normale P IV CPU's. Wegen Kühlung würde ich komlett auf aktive Kühlung verzichten weil es sehr nervt wenn bei leisen Stellen in Filmen oder beim Musikhören der Lüfter summt.
Arbeitsspeicher würde ich auch 1024 MB nehmen weil so ein HTPC parallel verwendet wird man nimmt einen Film auf hört nebenbei Musik brennt eine CD oder DVD und surft im Internet das braucht alles Speicher.
Bei Mainbords würde ich auch nur Markenmainbords verwenden, wie bei allen anderen Komponenten auch, weil sie defenetiv erste wahl sind z.B. Asrock gehört zu Asus und ist deutlich billiger warum nur?
Schau einfach mal auf die Websidehttp://www.myhtpc.de
dort wirst du einige Infos finden.
Zu guter letzt noch ein Multimedia PC steht einem Spiele PC in nichts nach auser Grafikleistung.

Gruß Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Multimedia Center
LukyLuke am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  9 Beiträge
Multimedia PC oder DVD-Player?
Donsilver am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  19 Beiträge
Multimedia PC
nemesis32pc am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  10 Beiträge
T-Online S100 als Multimedia-Center nutzen?
KaiserSosse am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
HIlfe bei Planung Multimedia / HiFi - Center
ich1234 am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  3 Beiträge
AVR oder Alternative für Multimedia PC
Höhrgeraid am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  3 Beiträge
Multimedia JukeBox
Trridy am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  2 Beiträge
Multimedia-Liege?
Wechselbalg am 16.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  4 Beiträge
Multimedia PC
Micha08 am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 20.12.2007  –  9 Beiträge
Multimedia Festplatten
basti-hef am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedvipfafen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.521