X-Fi Music digital mit Stereoanlage verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
Dark.XT
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jan 2008, 16:15
Hallo zusammen,

ist es möglich eine X-Fi Music digital mit einer Stereoanlage zu verbinden?

Stereoanlage: Optical und Coaxial In, nur 2-Kanal PCM Signale unterstützt

Entfernung: 6m (Optical oder Coaxial - Was ist besser?

Ich habe gehört man kann die X-Fi über FlexiJack verbinden. Wird das Signal dann auch Bitperfekt übertragen, also ohne dass 44.1khz auf 48khz hochgesampelt wird?

Welche Kabel und Adapter benötige ich?

Kann ich gleichzeitig einen Kopfhörer anschließen?

Funktioniert es auch unter Vista 64Bit?
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2008, 18:08

Optical oder Coaxial - Was ist besser?

Die X-Fi Music hat nur eines von beiden die Gamer das andere, ich verwechsle aber immer welches, Adapter / Kabel:
Bei Coaxial ne Kline -> (Mono) Cinch
Bei Optical MiniPlug -> Toslink
Creative Karten resamplen immer, nur mit Alternativ Treibern wirste bitperfect ausgeben können
KH gehen ohne das Frontpanel ja über den FlexiJack (oder irre ich da?) also kannste die nicht gleichzeitig nutzen.
Vista kA
Dark.XT
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jan 2008, 19:04
Ich dachte das Problem sei seit der X-Fi Music/Gamer behoben:

Zitat: Tom's Hardware:
"Die bei den Live!- und Audigy-Karten verwendeten Prozessoren arbeiteten mit nativen 48 kHz und verursachten bei 44,1 kHz einige Probleme. Höhere Sampling-Frequenzen wurden einfach nicht verarbeitet. X-Fi hat dieses Problem nun aus der Welt geschafft und unterstützt alle anwendbaren Sampling-Frequenzen"


[Beitrag von Dark.XT am 27. Jan 2008, 19:06 bearbeitet]
Hivemind
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2008, 19:32
Der Auszug hört sich eher an als wäre er auf analoge Ausgabe bezogen, kannst ja auch mal den Link noch zu posten.

Naja man hört jedenfalls, dass nicht bitperfekt ausgegeben wird da Veränderungen in den Einstellungen der Soundkarte sich auswirken - was ja eigentlich nicht sein sollte.
Dark.XT
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Jan 2008, 20:17
http://www.tomshardw...stberichte-1210.html
Widerspricht sich aber scheinbar mit dem was unter SRC geschrieben ist

Mein Problem: Ich möchte einmal bei meinen HD650 Kopfhörer von EAX etc. beim Spielen profitieren, aber zugleich eine verlustfreie digitale Übertragung zu meiner Stereoanlage für Musikstücke.
Führt da wirklich kein Weg an einer 2-Soundkarten-Lösung vorbei?
Hivemind
Inventar
#6 erstellt: 27. Jan 2008, 20:40
Der Beitrag zu SRC ist eher ein Beleg dafür, dass die Karte resampelt, das aber sehr gut macht, so dass es nicht zu hören sein dürfte.
Wenn du Spiele mit den EAX Effekten spielst wirste ja einen halbwegs aktuellen PC haben und die verfügen doch oft über Onboard mit SPDIF.
Dark.XT
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Jan 2008, 21:00
Noch keinen PC, alles noch in der Planung

Zu Onboard: Es wird wohl ein Gigabyte Mainboard, und die verbauten Realtek-Soundchips mixen den Sound auf 48khz hoch.
Hivemind
Inventar
#8 erstellt: 27. Jan 2008, 21:06
Dann würd ich einfach mit der X-Fi Vorlieb nehmen, da das resample ja nicht zu hören sein soll.

So wie ich das jetzt gelesen habe soll die X-Fi auch bitgenau ausgeben können, dann müssen aber jeglichen anderen Features deaktiviert sein, da der DSP der für die Effekte sorgt mit 48khz arbeitet.
Dark.XT
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Jan 2008, 21:27
Habe mich noch durch ein paar englische Foren durchgelesen, da wurde es nochmal bestätigt. Lediglich im Game - und Entertainment Modus resampelt die Karte.

Dann wird es wohl eine X-Fi.

Bleibt nur noch die Frage welche Adapter und Kabel ich brauche, um die 6 Meter zum Reciver zu überwinden. Reciver wurde Optical und Coaxial unterstützen.

Vista-Probleme können auch noch gerne berichtet werden
bladiwadi
Stammgast
#10 erstellt: 16. Jul 2009, 19:31
Hallo Leute!!! Hoffe mir kann jemand helfen!

Habe jetzt das Edifier S530 und es klappt auch soweit prima über (analog kabel).
Wollte jedoch jetzt folgendes machen:

Der Sound geht von meiner X-fi Xtreme Music über dieses Kabel: Toslink-Stecker - 3,5 mm Mini Stecker
Kabel
aus.

Aber bei den Boxen kommt kein Geräusch an (Signaleingang ist auf Digitalinput bei den Boxen). Muss ich noch irgendwas an der Soundkarte umstellen? Dort kann ich die Digitale Abtastrate am Digitalausgang auf 48khz oder 96khz stellen (bringt aber beides nix).

Hoffe habe das Kabel nicht umsonst gekauft.

Vielen Dank für eure Hilfe!!!
plastikohr
Inventar
#11 erstellt: 16. Jul 2009, 21:28
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
X-FI Extreme Music mit Heimkinosystem verbinden
Salamander_MIP am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.04.2008  –  6 Beiträge
X-FI Music Digital out
Hörnchenmeister am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  3 Beiträge
X-Fi Extreme Music an Digital Anschluss?
Platium am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  16 Beiträge
X-Fi Music Extreme
Zolgarth am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  2 Beiträge
creative x-fi music
DaPsycho90 am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  17 Beiträge
Kabel von X-Fi Music zu Verstärker
ChrisR am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  6 Beiträge
Creative X-Fi Xtreme Music
Ax89 am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  9 Beiträge
X-Fi mit Audiogerät verbinden
Rick-Nash am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  9 Beiträge
Verbindung X-fi Extreme music und Receiver ?
tommy86 am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  2 Beiträge
Creative X-Fi Extreme Music
RockfordFosgate am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  168 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.913 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedjanwer
  • Gesamtzahl an Themen1.407.101
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.797.744

Hersteller in diesem Thread Widget schließen