Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


automatisches Konvertieren in Masse?

+A -A
Autor
Beitrag
Canarinho
Neuling
#1 erstellt: 20. Mrz 2008, 03:30
ich habe einige tausend Titel auf meiner Festplatte, viele davon noch mit alten Mp3-CBR-Codecs erstellt.
Nun denke ich darüber nach meine Festplatte etwas zu entlasten und eine höhere Komfort beim Titelaustausch mit dem MP3(tragbarer Media)-Player zu haben und deshalb die MP3s in MP4s umzuwandeln (mache da gerade Tests mit dem ABX-Plugin von foobar).
Ich könnte nun alle Lieder z.B. in eine Playlist bei foobar reinhauen und alle zusammen konvertieren. Nun habe ich aber sehr viele Stücke in vielen verschiedenen Bitraten, d.h. dann logischerwiese, dass z.B. die 128er und 192er getrennt bearbeitet werden müssen.
Nun die Frage: Wie kann man das am besten und einfachsten bewerkstelligen? Z.B: alle 192er MP3s sollen 160er AACs werden und alle 128er MP3s sollen 96er AACs werden, und das automatisch; ohne das ich stundenlang (tagelang) sortieren und/oder selektieren muss.
Hoffe es ist verständlich.
Hat einer eine Idee?

Danke
Mr-Bob
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mrz 2008, 07:48
Hallo,

wie wie du die MP3s nach Bitrate automatisch konvertieren lassen kannst weiß ich nicht, aber kann dein tragbarer Mediaplayer denn kein MP3 abspielen?

Das was du da vorhast ist sicher nicht grade gut für die Audioqualität, schon garnicht 96er AAC.
MelonBlue
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Mrz 2008, 09:25
Du könntest sie in foobar nach der Bitrate sortieren lassen und dann eben einzeln konvertieren. Halbautomatik sozusagen.
Ob sich das generell lohnt? Ich musste aus Platzmangel in meinem MP3-Player meine MP3s auf 160/192 mit OGG runterkodieren, damit sie drauf passen. (Außer klassische Stücke, da muss FLAC einfach sein). Klingt immer noch annehmbar, aber bei manchen Stücken merkt man schon nen Unterschied. Wobei 192 OGG sicher nicht schlecht ist.


[Beitrag von MelonBlue am 20. Mrz 2008, 09:28 bearbeitet]
enkidu2
Inventar
#4 erstellt: 20. Mrz 2008, 10:21
Auch wenn ich glaube verstanden zu haben, was Du machen willst, verstehe ich noch nicht, warum Du es machen willst.

1.) Warum willst Du unbedingt umkonvertieren? MP3 ist doch ein so universelles Format, dass von jedem DAP (selbst von iPODs oder Sonys), DVD-Player bzw. auch neueren Musikanlagen verstanden wird. Bei MP4 wäre ich mir da nicht so sicher.

2.) MP4 ist ein Container-Format, d.h. für mich, dass es MP3s aufnehmen sollte, ohne dass diese neu komprimiert werden müssen. Es ist quasi nur eine Sache des Umpackens. Aber ich bin kein MP4 Exerte, das ist mehr meine gefühlsmäßige Vermutung.

3.) Du schreibst, Du willst MP3s in AACs (es geht also nicht nur um MP4) umwandeln und dann noch in der Bitrate reduzieren. Würde beides nicht machen. Leidet die Klangqualität. Schon 128er MP3s sind gelegentlich an der Grenze des Goutierbaren. Aber wenn schon die Klangqualität eine so untergeordnete Rolle spielt, wieso dann nicht auch die unterschiedlichen Ausgangs-Bitraten gleich auf dieselbe Ziel-Bitrate reduzieren? Das vereinfacht den Prozess doch erheblich.

4.) Was spricht gegen eine größere Festplatte? Für das Tragen von PC zu PC gibts nette externe 2,5 Zoll Geräte mit bis zu 320 GByte( incl. Lederetui für den schonenden Transport). Das sollte doch reichen. Bedenke den ersparten Zeitaufwand, berechne was Dir die gesparte Stunde wert ist und überleg, ob sich das nicht rentiert, angesichts der Nachteile des Umcodierens.

5.) Einziger Grund für so 'ne Aktion wäre überhaupt, dass Dir der Platz auf Deinem MP3 Player ausgegangen ist. Aber diesbezüglich hattest Du Dich nicht geäußert.

Meine Empfehlung wäre: kauf Dir 'ne externe, per USB anschließbare 2,5 Zoll HDD in geeigneter Größe. Z.B. eine Trekstor DataStation pocket x.u , mit denen war ich bislang zufrieden.

Und bedenke, wenn Du in dem Tempo weiter sammelst, stehst Du bald wieder da, weil Dir der Platz ausgegangen ist. Die Alternative heißt, MP3 Bestand reduzieren - Konzentration auf das Wesentliche. Weniger ist mehr.
Canarinho
Neuling
#5 erstellt: 21. Mrz 2008, 01:08

enkidu2 schrieb:
Die Alternative heißt, MP3 Bestand reduzieren - Konzentration auf das Wesentliche. Weniger ist mehr.


Du hast recht, war bis jetzt immer zu faul dazu, aber es wird ja immer mehr. habe jetzt damit begonnen - jetzt habe ich ein par Tage zu tun

@all
vielen Dank für die Antworten
rstorch
Inventar
#6 erstellt: 24. Mrz 2008, 22:15

Canarinho schrieb:
ich habe einige tausend Titel auf meiner Festplatte, viele davon noch mit alten Mp3-CBR-Codecs erstellt.
Nun denke ich darüber nach meine Festplatte etwas zu entlasten und eine höhere Komfort beim Titelaustausch mit dem MP3(tragbarer Media)-Player zu haben und deshalb die MP3s in MP4s umzuwandeln (mache da gerade Tests mit dem ABX-Plugin von foobar).
Ich könnte nun alle Lieder z.B. in eine Playlist bei foobar reinhauen und alle zusammen konvertieren. Nun habe ich aber sehr viele Stücke in vielen verschiedenen Bitraten, d.h. dann logischerwiese, dass z.B. die 128er und 192er getrennt bearbeitet werden müssen.
Nun die Frage: Wie kann man das am besten und einfachsten bewerkstelligen? Z.B: alle 192er MP3s sollen 160er AACs werden und alle 128er MP3s sollen 96er AACs werden, und das automatisch; ohne das ich stundenlang (tagelang) sortieren und/oder selektieren muss.
Hoffe es ist verständlich.
Hat einer eine Idee?

Danke


Dieses Programm kann genau das, was Du suchst.
http://www.minnetonkaaudio.com/products/AudioTools/AWE.html

Es können sowohl Formatkonvertierungen als auch Audiobearbeitungen im Batchprozessing nach vorgegebenem Muster abgearbeitet und abgelegt werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Konvertieren
fatzke am 22.08.2003  –  Letzte Antwort am 22.08.2003  –  7 Beiträge
Datei konvertieren
Drash am 02.02.2007  –  Letzte Antwort am 03.02.2007  –  7 Beiträge
Konvertieren in avi
Jimbo195 am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  4 Beiträge
MP3 in CD konvertieren?
Shaker am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  8 Beiträge
MP2 in MP4 konvertieren
contadinus am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  9 Beiträge
WMA in MP3 konvertieren - Verluste?
DamonDiG am 14.03.2008  –  Letzte Antwort am 14.03.2008  –  7 Beiträge
5.1 sound in mp3 konvertieren
pointe am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  15 Beiträge
.Flac-Dateien nach konvertieren beschädigt
TobiFire am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 02.02.2014  –  7 Beiträge
Flac nach OGG vorbis konvertieren
hei_no am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  9 Beiträge
Frage zu mp3 nach konvertieren
Shadowblade am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.704