An die Teufel Theater 1 Besitzer .

+A -A
Autor
Beitrag
Fonzi2k
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Nov 2007, 13:12
Guten Tag,

habe gerade einen Teil meines neuen Teufel Theater 1 Systems bekommen und hab gleich ein paar Fragen dazu ...

1. Hab bis jetzt nur den Center und die zwei Front Speaker bekommen und mir ist aufgefallen das vor dem kleinen Hochtöner
eine Art dünne Plastik Schutzmembran verbaut ist die selber anscheinend nicht mitschwingend tut
Ist das normal ?

2. Der Postbote drückte mir das Paket in die Hand wo schon klar war das es nur ein Teil der Lieferung war ... mir fehlen noch Standfüße + Subwoofer + Rear Speaker kann ich noch mit einer heutigen Lieferung rechnen oder kommt die zweite Ladung am nächsten Tag


MfG
snk
Stammgast
#2 erstellt: 15. Nov 2007, 13:18
ja das ist normal denke das sie so schnell schwingt das du das nicht sieht oder fühlst, vorsicht sind sehr empfindlich:P
skybite
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Nov 2007, 18:59
zu 2.

Guck auf den Lieferschein wieviel Pakete es sein sollten!
Diese anzahl muß mit der übereinstimmen, die du in die Handgedrückt bekommen hast!

Bei Theater 1 sinds nur 3 Pakete.
1x Sub
1x Dipole
1x Front + Center

Anderen Falls hast du durch deine Unterschrift jemanden die anderen Pakete geschenkt.


mfg
Chris
Fonzi2k
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Nov 2007, 07:01
Hab bei Teufel angerufen 2te Lieferung ist unterwegs
bekommen habe ich Front + Center ...

denke heute wird der rest kommen
Fonzi2k
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Nov 2007, 16:23
Hätte noch eine Frage bezüglich des Subwoofers
hab das Teil auf der Automatik Stelllung und nach einer gewissen Zeit wenn kein Signal mehr anliegt blinkt hinten die LED die normals grün (aktiv) leuchtet im wechsel grün und rot ... hat das was zu bedeuten ? normalerweise sollte sie doch rot werden
Fonzi2k
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Nov 2007, 18:15
mal ein *bump*
DatHeinzchen
Stammgast
#7 erstellt: 18. Nov 2007, 18:29
Der rot-grün-Wechsel ist, wenn kein Signal mehr anliegt und der Sub sich in den Standby schaltet, ganz normal und sollte auch so sein.

Gruß DatHeinzchen
Fonzi2k
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Nov 2007, 22:54
vielen dank
ffqp1
Stammgast
#9 erstellt: 18. Nov 2007, 22:57
liefert teufel keine bedienungsanleitung mehr mit?? ,ich hab noch eine
Fonzi2k
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Nov 2007, 09:01
Hihi ...

wirst lachen es war wirklich keine dabei und in der online version stand nichts vom blinken daher die doofe frage
Gabe_Walker
Stammgast
#11 erstellt: 19. Nov 2007, 18:32
ich habe mir gestern auch das Teufel Theater 1 bestellt. Wie lange hat der Versand bei dir denn gedauert? Auf der Homepage steht ja 2-4 Tage für die Kirsche Variante.
ich bin mal gespannt wie sich das Set anhört.
DatHeinzchen
Stammgast
#12 erstellt: 19. Nov 2007, 19:11
Da kann man dich ja nur beglückwünschen. Ich habe auch das Theater 1 am Onkyo 674 und es klingt bei Filmen einfach nur mörderisch. Ich kann auch über den Versand nur sagen, die Angaben die sie machen, halten sie auch ein. Ich hatte meins am 20.12. letzten Jahres bestellt und hatte es noch am 24. unterm Weihnachtsbaum liegen.

Gruß DatHeinzchen
Fonzi2k
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Nov 2007, 03:56
Hab es letzte Woche am 13.11. bestellt Version schwarz
und hab meine Boxen dann am Freitag + Samstag bekommen nun warte ich noch auf meine Boxenständer *grmbl*

Gestern angerufen das Paket besteht aus 5 Kartons davon sind 3 angekommen sollte heute nichts geliefert werden sollte ich mich nochmals melden ...

Hab bis jetzt nur die Fronts + Center und Sub am laufen und alles noch nicht eingepegelt aber klingt jetzt schon super
Gabe_Walker
Stammgast
#14 erstellt: 20. Nov 2007, 18:06
Ich hab gerade die Bestätigungsmail erhalten und da steht, dass es schon morgen kommt. Das wäre ja echt mal schnell.
Fonzi2k
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 22. Nov 2007, 18:57
So nochmals ich ...

wollte Fragen wie es bezüglich Lieferzeiten aussieht habe zur Zeit folgendes Problem das ich mein Theater Set kompl. daheim stehen habe nur das meine Standfüße dafür noch fehlen *grmbl*

Warte jetzt schon knapp eine Woche auf das letzte Paket die Boxen kamen zügig nach knapp 3-4 Tagen nur diese verdammten Standfüße für das System fehlen!

Laut Lieferschein sollten es 5 Pakete sein 4 davon sind angekommen wenn ich über DHL Sendeverfolgung mache und alle Paketnummern eingebe sind bis auf eine Nr. Status versendet und bei dem Paket das fehlt ist der Status seit 1 Woche auf "Elektronische Sendungsdaten liegen vor"

Dort bei Teufel das Problem geschildert und wurde nur vertröstet das ich mich gedulden sollte ... denke langsam das was nicht stimmt
Gabe_Walker
Stammgast
#16 erstellt: 23. Nov 2007, 17:30
Ich hab gestern mein Theater 1 bekommen. Mir fehlt allerdings noch der Subwoofer. Kein Plan warum der nicht auf einmal mitkommt, was soll ich mit einem halbfertigen Set. Da können die besser einen Tag warten und alles auf einmal verschicken.
Na jedenfalls bin ich sehr angetan von der Qualität der Lautsprecher. Haben zwar nicht den Wumms wie meine alten Jensen Standboxen, aber die Teufel sehen einfach schicker aus und haben den ausgewogeneren Klang. Muss mich mal nach Wandhaltern umsehen oder selber welche bauen, denn die von Teufel sind ja Schweineteuer nur fürn son Stück Metall. Da tuts im Prinzip auch ein Winkel.
Hat da jemand einen Tip?

@ DatHeinzchen:

Hast du auch festgestellt, dass sich der Ton nach dem Einmessen schlechter anhört als wenn ich den EQ ausschalte? Kommt ohne viel klarer und basslastiger rüber.

EDIT:
Muss mich korrigieren, gerade hab ich meinen Sub ausgepackt und muss feststellen, dass der Erdungs Pin im Gehäuse abgebrochen ist. So ein Scheiss, Teufel Hotline ist schon dicht.
Kann ich den so in Betribe nehmen oder passiert da was?
Hab den einfach mal angeschlossen aber es kommt auch fast kein Bass raus. Kann das an dem Pin liegen?
Wäre für Hilfestellung sehr dankbar!


[Beitrag von Gabe_Walker am 23. Nov 2007, 18:26 bearbeitet]
DatHeinzchen
Stammgast
#17 erstellt: 24. Nov 2007, 01:59
Was ich bestätigen kann, ist das das Ergebnis nach dem Einmessen mir auch so gar nicht gefallen hat und ich dann den Großteil der Parameter manuell eingestellt habe, bzw. mit den Einstellungen soweit experimentiert habe, bis ich zufrieden war.
Ich habe im Übrigen die Wandhalter für meine Rears auch selber gebaut, weil mir die Originalteile das Geld nicht wert waren. Die Maße kann man ja schön auf deren Homepage nachlesen.
Das du so ein Pech mit deinem Sub hast, ist echt ärgerlich. Theoretisch kannst du ihn anschließen. Das da so wenig Bass rauskommt, sollte aber nicht an dem abgebrochenen Pin liegen. Ist wohl eher eine Einstellungssache. Ich habe den Sub (LFE) am Receiver volle Pulle aufgedreht und dann mit den Einstellmöglichkeiten am Sub rumgespielt. Der kann schon einiges zum Vibrieren bringen.

Gruß DatHeinzchen
Widlarizer
Stammgast
#18 erstellt: 24. Nov 2007, 13:49
Was mich mal interessiert:
Die Wandhalterungen bei Teufel selbst sind preislich gesehen die reinste Abzocke wenn man sie kauft, seit ihr dann einfach in den Baumarkt gefahren und habt euch die solche Winkel geholt?

Wie habt ihr denn dann die Rears darauf besfestigt, ohne Angst haben zu müssen, daß sie bei stärkeren Vibrationen nicht schlichtweg auf den Boden plumpsen?

Bitte um Ratschläge
Gabe_Walker
Stammgast
#19 erstellt: 24. Nov 2007, 14:04
Was den Pin am Subwoofer angeht, ich glaube da gehört gar keiner hin. Zumindest sind in den Abbildungen auf der Homepage und in der Bedienungsanleitung auch keine zu sehen. Da sieht man auch nur 2 Pins. Wäre nett wenn das mal jemand bei seinem Sub prüfen könnte.
Mein Sub vom Concept E hat auch nur 2 Pins. Aber warum dann andere von Teufel 3 Pins haben ist mir ein Rätsel.
Bass kommt da übrigens doch gut was raus , liegt wohl an den DVDs. Der CE Sub war auchg viel zu aufdringlich, der jetzige Bass kommt einfach satter und gelassener rüber. Aber muss den auch zu 3/4 aufdrehen und am Receiver fast auf volle Pulle damit mich das Ergebnis bei moderater Lautstärke überzeugt.
Ich werde gleich erstmal in den Baumarkt fahren und gucken was die so an Winkel haben für meine Boxen.


[Beitrag von Gabe_Walker am 24. Nov 2007, 14:06 bearbeitet]
DatHeinzchen
Stammgast
#20 erstellt: 24. Nov 2007, 14:13
Ohh, Entwarnung mit dem Sub, da gibt es tatsächlich nur 2 Pins Was die Winkel angeht, ich habe einfach 2mm starkes Blech genommen und es gebogen. Dann auf dem kurzen Schenkel 2 Bohrungen für die Wandbefestigung und auf dem langen Schenkel eine Bohrung für die Befestigung der Rears. Diese haben im Boden eine Befestigungsschraube. Hält wunderbar und sind bisher auch noch nicht abgestürzt

Gruß DatHeinzchen
Kargor
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 24. Nov 2007, 15:17
"Wenig Bass" beim Theater 1 ist schon hart... ich hab mich entschlossen nach dem automatischen Einmessen den Basspegel am Receiver auf Maximum zu stellen und es am Subwoofer zu regeln --- 15m Kabel (allerdings geschirmt), da hab ich lieber ein starkes Signal drauf und regele das dann erst am Ende runter.

Wie auch immer, am Sub selber ist der Basspegel auf weniger als die Hälfte eingestellt, und das ist alles andere als schwach... wenn der Tonmeister sehr bassintensive Szenen zusammengemischt hat überlege ich manchmal ob ich den Bass vielleicht noch Stückchen runterdrehen soll :-)


Was die Befestigungen angeht: Front-R steht auf einem Wandsteckbord. Center steht unter der Leinwand. Front-L steht momentan auf einem temporären Sockel (ein altes Bigtower-Computergehäuse), werde ich aber noch ändern: mir schwebt ein ca. 19cm breites Standregal vor das als Ständer dient, wo man aber auch ein paar CDs oder DVDs unterbringen kann. Normale Lautsprecherständer sprechen mich irgendwie nicht wirklich an, die verschwenden den Platz.

Beide Rears stehen auf Regalux Regalhaltern --- die haben so ein Regalstecksystem wo man schienen an die Wand dübelt in die dann die anderen Elemente eingesteckt werden; die kürzesten Schienen sind gerade mal 15cm hoch. Pro Box zwei Stück im Abstand von ca. 10cm an die Wand gemacht, zwei 35cm (oder 40cm, je nach Geschmack) Regalhalter rein und die Boxen einfach draufgestellt. Braucht nichtmal ein Regalbrett, und die 4 Teile kosten praktisch nix.

Gewinnt sicherlich keinen Designpreis, stört aber auch nicht. Und da ich sowieso viele weiße Möbelfronten und generell gerade Linien habe ist auch ein weißer Regalhalter unter den Rearlautsprechern kein extremer Stilbruch.
Zazak
Stammgast
#22 erstellt: 24. Nov 2007, 20:10
Bin auch am überlegen mir das Set zu kaufen.. frag mich nur noch, wie groß der Unterschied zum Theater 2 ist, da z. B. die Fronts ja schon was besser von der Technik aussehen.^^

Aber was ist denn die "automatische Einmessung" von dem hier manche reden? Gibt es so eine Funktion irgendwo oder was ist das? Und in der "Einstellung" oder so ist generell der Bass zu wenig bzw. Subwoofer liefert einfach zu wenig? Oder sind alle anderen Boxen auch mit zu wenig Bass bestückt dann?


[Beitrag von Zazak am 24. Nov 2007, 20:41 bearbeitet]
Widlarizer
Stammgast
#23 erstellt: 28. Nov 2007, 05:31
Mich würde nur interessieren, ob halt einer von euch im Bauhaus war und auf einmal "Hey, DAS sind die ultimativen Dipol-Halterungen" gedacht hat?

Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen mal selbst da vorbeizuschauen, von daher wollte ich mich bei euch vorab informieren

Wie Teufel 30€ für die L-Locks zu verlangen ist wirklich Preistreiberei...unfassbar.
Gabe_Walker
Stammgast
#24 erstellt: 29. Nov 2007, 17:44
Ich hab im Baumarkt nix gefunden. Meine Dipole liegen zur Zeit noch auf alten Blumenkübeln aus Stein. Muss da noch was anderes für bauen. Kann die auf Grund meiner Raumgröße eh nur als Direktstrahler einsetzen. Die Halter für die Fronts hab ich auch selber gemacht. Einfach nen Brett auch Eiche passend gesägt und mit Holzlasur in Kirsche angemalt. Sieht super aus. Bilder stelle ich heute noch ins Forum.

Was zum Sound.
Ich bin gerade viel am probieren und ich finde die von Teufel empfohlene Trennfrequenz von 100HZ zu viel. Da schlägt der Sub bei mehreren DVDs durch. Unter anderem bei "Master & Commander" am Anfang rummst es zu heftig. Auch hört man teilweise Stimmen aus dem Sub, das kann ja nicht sein.
Bei 80HZ hört sich das schon gelassener an. Schlägt nicht mehr durch und die Stimmen und Effekte kommen nicht mehr durch.
Evtl könnte man aber auch nur die Fronts trennen und Center und Rears auf Full Band laufen.
Muss ich nochmal etwas probieren.
Widlarizer
Stammgast
#25 erstellt: 29. Nov 2007, 20:37
Mist, dann werde ich mal in der Firma unsere netten Schweißer bitten mir was basteln
Mal schauen was da der Baumarkt an Material so hergibt.
Widlarizer
Stammgast
#26 erstellt: 01. Dez 2007, 20:08
Ähm, nochmal an dieser Stelle eine blöde Frage:

Jeder empfindet die optimale Höhe der Dipole anders, die einen sagen 1,40m, die anderen dan wieder etwas mehr usw.

Man hört ja immer wieder: AUSPROBIEREN!!! Das ist ja schön und gut, aber wie denn bitte?
Muss man seine Verwandtschaft dazu verdonnern als Dipolhalter zu dienen während man es sich auf der Couch bequem macht und seine Lauscher spitzt? Stelle ich mir etwas freakig vor

Also wie habt ihr es gemacht?
Gabe_Walker
Stammgast
#27 erstellt: 02. Dez 2007, 12:30
Der Preis für das Theater 1 ist übrigens wieder auf 579€ angehoben.

@ Widlarizer.
Viel konnte ich bei mir nicht ausprobieren. Da ich hinter meiner Couch eine Dachschräge hab ist die Höhe eh vorgegeben.
kaefer03
Inventar
#28 erstellt: 02. Dez 2007, 13:07
dafür das thx selext 5 runtergesetzt.
Widlarizer
Stammgast
#29 erstellt: 02. Dez 2007, 14:43
@Gabe_Walker:
Vielleicht ist es mir bisher entgangen, aber könntest du vielleicht ein Foto von deiner Rear Anordnung machen?

Wäre sehr nett
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
An die Teufel Theater 10 Besitzer :)
ronin2k1 am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  2 Beiträge
Teufel Theater 1 allgemein
biglover209 am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  2 Beiträge
aufstellungsfrage teufel theater 1
manuel_noeltner am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  2 Beiträge
Teufel Theater 1 ?
predatorac am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  5 Beiträge
Teufel Theater 1 im Musikbetrieb . ?
fogerty76 am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  8 Beiträge
Teufel Theater 1 im Dipolbetrieb ....
fogerty76 am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  4 Beiträge
Teufel Theater 1 optimal aufstellen
Widlarizer am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  6 Beiträge
Teufel Theater 1 oder 2
Badmaid am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  5 Beiträge
Teufel Theater 1 oder 2 ?
randyseeg am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  36 Beiträge
Teufel Theater 1 Lautsprecher ersetzen
Bombmaster am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedVandi13
  • Gesamtzahl an Themen1.386.140
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.745

Hersteller in diesem Thread Widget schließen