Passen Infinity Alpha zum meinen Wohnraum?

+A -A
Autor
Beitrag
Pittiplatsch
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2003, 17:38
Hallo zusammen,

zwar lese ich schon eine Weile bei Euch mit, kann mir aber mein "Welche Boxen Problem" dennoch nicht selbst lösen. Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Receiver: Yamaha RX-V 740RDS
Wohnung: Loft mit 8x8x4 m (BxLxH), wobei 4x8x4 m durch einen relativ durchlässigen Raumteiler abgetrennt sind. Der Fußboden besteht aus Laminat.
Was wird gehört?: von Metal(ich) bis Klassik(Freundin) ist alles dabei und heimkinotauglich sollen sie auch noch sein. Der Schwerpenkt liegt aber auf Musik.

Mir ist bewußt, dass gerade die Deckenhöhe und das Laminat recht ungünstig sind. Daran läßt sich aber nichts ändern.

Mir geht es jetzt erst einmal nur um die Standlautsprecher. Und hier habe ich mich auf Canton LE109, Infinity Alpha40 und Quadral Caerul QLX 180 oder 205. Probe gehört, habe ich bisher die Canton und die Infinity, wobei die Infinity klar vorn liegen.

Die Frage ist nun, ob die Infinity mit meinen Raumverhältnissen harmonieren. Wie gesagt, 4x8x4m, wobei eine Wand auf kompletter Länge "fehlt".

Ein Händler riet mir dabei zu Standlautsprechern, die generell recht wenig Tiefen hervorbringen, weil ein "hallender Bass den ganzen Klang schnell zerstören kann".
Wie beurteilt ihr die Situation?
Würdet Ihr mir gegebenenfalls zu anderen Boxen raten?
Was sollte ich auf jeden Fall beachten?

Danke im Vorraus

Christian
PIWI
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2003, 14:13
Hi Pittiplatsch !

Zu anderen Boxen würde ich Dir erstmal nicht raten.
Im Gegensatz zu vielen anderen, hast Du Dir Mühe gemacht und sie auch vorher anzgehört.

Laminat und nackte Wände :

Natürlich sind nackte Wände oder harter Boden ein Problem.
Gegen das Laminat helfen zumindest Teppiche.
Hat bei mir gegen Parkett auch geholfen.
Gegen nackte Wände eventuell Vorhänge.
Andere Lautsprecher helfen eigentlich wenig.

Raumabmessungen :

Gewisse Raumabmessungen könnten natürlich schon problematisch werden.
--> Stehende Wellen, Raummoden, etc.
Experten können da mehr sagen.

Das kann man mit anderer LS-Aufstellung (Lange/kurze Wand), eventuell umgehen.
Zusatzgeräte wie Equalizer könnten auch helfen.
Nur mit anderen Lautsprechern kann man solche Probleme eigentlich nicht lösen.
Es gibt natürlich LS mit integrierten Anapssungsmöglichkeiten. (In der Regel Aktiv-LS)
Mein neuer Subwoofer zum Beispiel hat sowas.
Ist in erster Line eine Frage des Preises.

Hall und Bass :
Hallenden Bass kenne ich eigentlich nicht.
Der ist eher zu laut, zu leise, nicht vorhanden, oder dröhnt.
Wie gesagt, wenn es hallt, stört das eher bei den anderen Frequenzbereichen.

Anderer LS mit "weniger" Bass :
Ich kann die Äußerung Deines Händlers eh nicht ganz nachvollziehen.
Was meint er jetzt damit.
Weniger "tief" oder weniger "laut" ?
--> Bei weniger tief fehlt was.
--> Bei weniger laut, werden 2 - 3 Dezibel weniger auch nicht unbedingt helfen.
Wie gesagt, das "Hallproblem" betrifft eher Mittel/Hochton-Bereich.

Der Hörraum :
Er hat mehr Parameter als nur die Abmessung.
(Sitzmöbel, Schränke, Fenster, Teppiche, Vorhänge, LS-Aufstellung, Hörplatz)
Sie sind fast wichtiger als die Abmessung selbst.

Meine Tips und weitere Fragen :

Keiner kann vorhersagen, ob und welche Probleme Du bekommst.
Oder was Dir besser gefällt.

Da hilft nur vor der Entscheidung im Hörraum mit den Favoriten und deren Alternativen probehören.
Verschiedene LS-Aufstellungen kannst Du dann auch testen.
(Eventuelles Umstellen des Rauminventars nicht gänzlich ausschließen.)
Der Raum sollte natürlich schon fertig eingerichtet sein.
In einem leeren Raum machen Hörtests wenig Sinn.

Wie klingt es denn bei Dir momentan im Loft, oder hast Du keine "alte" Anlage ?
Ist der Einsatz eines Subwoofers wegen Heimkino geplant ?

MfG
PIWI
Pittiplatsch
Neuling
#3 erstellt: 05. Dez 2003, 19:07
Hallo PIWI,

die Anlage, die zur Zeit läuft, ist irgend so ein 15 Jahre altes Komplettsystem und klingt im Loft total verloren.

Fertig eingerichtet ist die Wohnung noch nicht. Das wird sie wohl erst in 3 Monaten sein. So lange werde ich dann noch warten und weiter probehören.

Ob ein Subwoofer folgen wird, weiß ich noch nicht. Ich möchte die LS erst einmal so betreiben. Der Sub kommt dann evtl. mit den restlichen LS, um das Heimkino zu realisieren. Das hat aber Zeit.

Der Hinweis, die LS in der eigenen Wohnung probe zu hören ist klasse. Das werde ich machen!

Eine Frage habe ich aber noch. - am Beispiel der Canton LE 109 und dem zugehörigen Center LE 105 CM - Ist der Center mit 80 Watt, im Vergleich zu den 109ern mit 150 Watt nicht unterdimensioniert? Laufe ich da nicht Gefahr, ihn mit 140 Watt Ausgangsleistung zu zerstören?

MfG

Christian

PS: Danke Dir für Deine umfangreiche Antwort. Du hast die Aussagen des Händlers ein wenig relativiert.
PIWI
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2003, 19:43
Hi Christian !

Probehören im Hörraum ist am besten.

Gut, wenn man abwarten kann.
Den Sub kann man später, wenn der Geldbeutel nicht mehr so klamm ist, immer noch kaufen.

Eine LE 109 würde ich eher mit einer Alpha 50 vergleichen als mit einer 40.


Center allgemein :
Der ist immer etwas "kleiner" als Stand-LS.
Ist bei mir auch so.
Bei LE 109 und dem Center ist natürlich schon ein nicht mehr kleiner Unterschied vorhanden.
Das gilt aber auch für Alpha 50 und den Center.

Der Center spielt bei 5.1 aber auch nicht das gleiche Signal wie die Fronts.
Dialoge laufen z.B. fast nur über den Center.

Innerhalb der Hersteller-Serien von Canton oder Infinity wird eh nur ein Center angeboten. Das gehört also eigentlich jeweils zusammen.

Wenn der Center wirklich zu "klein" sein sollte, kann man ihn im Receiver immer noch auf "Small" stellen.
Der Bass geht dann auf die Fronts oder auf den Subwoofer, wenn vorhanden.
Unterschiedliche Lautstärke kann man ebenfalls im Receiver anpassen.

Am Bestem mal User fragen, wie die Center mit den jeweils größten Modellen harmonieren.
Mit der 107 ist bei Canton ja eine Alternative zur 109.
Wie bei Infinty mit Alpha 40 und 50.

140 Watt des Verstärkers :
Ist in der Praxis eh oft etwas weniger.
Kommt auf das Messverfahren an und ob das für Stereo oder 5.1 gilt.
Ein zu kleiner Receiver ist auch nicht unbedingt gut für die Lautsprecher.
Bedenke : Die LE 109 oder Alpha 50 sind schon richtig "groß".

Würde insgesamt trotzdem sagen : Passt schon. Egal ob 107/109 oder 40/50.
Das Probehören gibt allerdings bessere Auskünfte.

Weitere Anregungen :
Man muss aber nicht immer mit dem größten Modell anfangen.
Die eigentliche Hörzone ist ja selten so groß wie der gesamte Raum.
Theoretisch könnte man das jetzige kleinere Modell später für Rear nehmen.
Oder sich für das kleinere Modell entscheiden, und später für Rear das gleiche nehmen. Wird dann insgesamt nicht so teuer.
Bei einem langsamen Aufbau hat man viele Möglichkeiten und kann besser auf Geldbeutel und Hörgewohnheiten Rücksicht nehmen.

Viel Erfolg
PIWI


[Beitrag von PIWI am 05. Dez 2003, 21:02 bearbeitet]
Jazzy
Inventar
#5 erstellt: 05. Dez 2003, 19:55
Die genannten 140Watt würden ja nur bei Vollaussteuerung auftreten,also praktisch Rechtsanschlag....
Nicht zu hohe Leistung ist ein Problem,sondern zu geringe(Verzerrungen killen die Hochtöner).Hohe Leistung ist nur ein Problem,wenn ich die Regler auf rechten Anschlag drehe....(Party,betrunken ;-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity Alpha oder Beta Center??
Eldaron am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  8 Beiträge
Alternative zu Infinity Alpha Center
boxenfrosch am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  4 Beiträge
Center Infinity Alpha und Canton Karat?
domainprince1 am 06.06.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2013  –  4 Beiträge
Infinity Alpha 40 od 50?/Reciever
Colombo am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  2 Beiträge
Infinity Alpha 30
Fentanyl am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  3 Beiträge
infinity alpha 5hcsII problem!!!!
freakgrinder am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  2 Beiträge
Infinity Alpha Set?!
Bennato am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  3 Beiträge
Infinity Alpha 50
Jumpman am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  2 Beiträge
Suche Infinity Alpha 50
matze1072 am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 20.05.2008  –  6 Beiträge
Wo bekomme ich das Infinity Alpha HCS Set?
Flowyn33 am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedPhentomix
  • Gesamtzahl an Themen1.379.765
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.981

Hersteller in diesem Thread Widget schließen