Heco Metas oder Victa?

+A -A
Autor
Beitrag
Tom_Veitsch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jan 2008, 22:44
Hallo!

Nach guten Infos hier im Forum (Vielen Dank) habe ich mich jetzt entschlossen zwei neue Standlautsprecher zu holen. In Frage kämen die Hecos da Design etc passt.
Meine Frage ist jetzt nur welche ich mir kaufen soll. Die Metas 500 oder die Victa 700. Finanziell ist es mir (in diesem Rahmen) egal. Aber welche Box würdet ihr nehme wenn ihr ein Parr von diesen Geschenkt bekommt.
Bitte um Antwort.

LG Tom
uNkwald
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jan 2008, 23:17
metas! o_O
ganz andere liga..
I_N_X_S
Stammgast
#3 erstellt: 29. Jan 2008, 23:53
Das coole an den Metas sind die verschiedenen Farben noch, ausser dem ausläufer Dark Rosewood, Buche und Kirsche gibt es noch schwarz und das super aussehdende nußbaum.

ansonsten kann ich meinem vorposter nur anschliessen
DonMore
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jan 2008, 02:04
Metas
an[Dre]
Inventar
#5 erstellt: 30. Jan 2008, 08:10
Also, du müsstest doch selbst gesehen haben, dass die Metas eine andere Liga (nämlich eine höhere) spielen ^^; sind ja auch ein wenig teurer ^^
Also definitiv die METAS!!!
Tom1305
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Jan 2008, 17:28
Hi!

Wo gibts die Metas in Nussholz. Hab ich noch nicht gesehen. Wird in Zukunft Dark Rosewood nicht mehr erhältlich sein oder laufen die Metas ganz aus. Wenn ich mir ja jetzt 2 500er kaufe und irgendwann noch zwei hintere und einen Center will sollte ich ihn schon noch bekommen.

LG


[Beitrag von Tom1305 am 30. Jan 2008, 17:29 bearbeitet]
tumirnixx
Stammgast
#7 erstellt: 31. Jan 2008, 00:11
Ob und wann die auslaufen weiß ich auch nicht. Canton z.B. hat eine größere Produktkonstanz. Bei Heco würde ich raten, das gewünschte Set zusammen zu kaufen oder aber immer am Ball zu bleiben, um rechtzeitig noch nachkaufen zu können.

Vielleicht noch ein Hinweis. Wenn das Äußere auch eine Rolle spielt, würde ich Celan und Aleva auch mal anschauen. Victa und Metas haben jeweils Holzfolien; Celan und Aleva haben entweder Glanzlack oder Furnier. Und ich finde, dass man klar sieht, dass es echtes Holz ist, auch weil es nachdunkelt im Laufe der Zeit. Kostet aber...

Gruß
tumirnixx


[Beitrag von tumirnixx am 31. Jan 2008, 00:20 bearbeitet]
I_N_X_S
Stammgast
#8 erstellt: 31. Jan 2008, 01:01
Naja das stimmt schon: Die Metas reihe gibt es jezt schon nicht mehr in dark rosewood, bzw. wird nicht mehr hergestellt.
Das ist der Grund warum die DInger momentan so verramscht werden (400€ paar) bei ebay.

Ich hab mir das set in schwarz bestellt, wiel es eifnach zu allem passt Nußbaum gibt es wirklich(www.lostinhifi.de), konnte es bei mir aber nicht nehmen, weil ich schon schränke in birke habe und dsa passt einfach nich

Das mit dem funier stimmt schon, aber da nach oben hin nie grenzen gesetzt sind kann man immer so weiter argumentieren.

Metas und Victa haben beide ein super P/L, nur halt in anderen klassen
RobN
Inventar
#9 erstellt: 01. Feb 2008, 10:44
In Nussbaum gibt es wohl auch nicht alle Metas, zumindest laut Heco-Seite z.B. die 500er nicht.

Schick sieht das jedenfalls schon aus, ich habe die 700 letztens in der Farbe im Media Markt stehen sehen. Nicht schlecht. Passt nur bei mir nicht
I_N_X_S
Stammgast
#10 erstellt: 01. Feb 2008, 13:34
Nein das stimmt nicht, es gibt die 500er auch in schwarz und nußbaum.
hab meine 500er gestern bekommen und bin total von den socken, man glaubt nicht was die beiden stand LS für einen kräftigen bass hinbekommen.
Tom_Veitsch
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Feb 2008, 21:06
Vielen Dank schonmal für die Antworten. Hätte einen guten Lieferanten für die Metas aber leider nur in Dark Rosewood. Im Moment ist es ja nicht störend aber ich will heuer mein Wohnzimmer neu machen und habe jetzt eine Frage.
Kann man die Metas mit einer Folie überziehen oder umlackieren ohne am Klang zu verlieren?
Wäre mir sehr wichtig das zu wissen. Und bitte um rasche Antwort da ich sie sonst morgen hole.
LG Tom
I_N_X_S
Stammgast
#12 erstellt: 01. Feb 2008, 21:13
Ich würde die Metas nicht mehr in Dark Rosewood holen, weil es sie nicht mehr in dieser Farbe in zukunft geben wird.

Wenn du ein 5.0 Set aus der Metas serie habe nwillst, würde ich bei Lost in Hifi mal anfragen, die haben die Metas momentan alle auf Lager und machen dir im diesem großen Paket sicher einen guten Preis.

Ich habe Den Center 2 und die Metas 500 in Schwarz erhalten und bin mit dem preis und dem produkt mehr als zufrieden, vor allem mit dem service und der schnellen lieferung.

Dark Rosewood ist generell eine komische farbe und sollte schon ins gewicht fallen, so kann man doch bei den fronts sehr deutlich erkennen, dass sie eben NICHT schwarz sind. DIe Metas gibt es in richtigem schwarz und dazu noch im sehr schönen nußbaum.
Tom_Veitsch
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Feb 2008, 21:37
Vielen Dank für die Antwort. Aber mich würde es trotzdem Interessieren ob man sie lackieren kann oder mit Folie bekleben denn ich möchte eine etwas andere Richtung der Farbe.
Will jetzt nur wissen ob es geht ohne Klangverlust.
LG
I_N_X_S
Stammgast
#14 erstellt: 01. Feb 2008, 22:27
Natürlich geht das, auch ohne klangverlust. ist halt nur maßarbeit und ich kann dir nicht versprechen, dass das gut aussieht ^^

solltest vorher die chassis abschrauben und so.
tumirnixx
Stammgast
#15 erstellt: 01. Feb 2008, 22:31
@ tom veitsch

Das mit der Folie würde ich mir schon sehr überlegen. Wenn du die Metas in hochwertiger haben willst, warum dann nicht die Celan in silber? Die Metas handbeklebt dürften - wenn du es nicht ganz perfekt machst - nahezu wieder unverkäuflich sein. In Nussbaum habe ich sie neulich gesehen. Die Nussbaumfolie fand nach meiner Erinnerung glatt, so dass man sie m.E. bekleben können sollte.

@ inxs

Kannst du mal beschreiben wie die Schwarz-Folie ist? Hat sie eine sehr feine oder grobe Struktur? Ist die Struktur fühlbar oder eher wie eine Fototapete? Meinst du, dass man die Struktur noch tolerieren könnte, wenn man eigentlich lieber ein mattes schlichtes schwarz hätte - was es leider nicht gibt?

Gruß
tumirnixx
I_N_X_S
Stammgast
#16 erstellt: 01. Feb 2008, 22:36
Joa also lackieren kann man generell vergessen, ausser man macht das gehäuse uneben usw.
folie muss sehr sehr gut geklebt werden, ich würd dsa nicht machen nur um ein paar euro zu sparen.


Das mit der maserung sieht man nur, wenn wirklich mit lich tdraufguckt. bei normaler zimmerhelligkeit sieht man es kaum, trotzdem ist es keine ganz schwrze folie was billig ausgesehen hätte.
es ist eine schlichte maserung und die boxen sehen aus wie schwarz und nicht wie schwarz angemaltes holz, wenn du verstehst was ich meine farben beschreiben ist schwer ^^
tumirnixx
Stammgast
#17 erstellt: 02. Feb 2008, 00:27
Danke. Du hast sicher recht.Farben beschreiben ist schwierig. Ist die Maserung überhaupt fühlbar? Wie gesagt, ich habe die Nussbaum Variante gesehen und die Folie hat mich ein wenig an Fototapete erinnert, sie war (nach meiner Erinnerung) völlig glatt. Sieht sie optisch so aus wie im Katalog unter http://www.heco-audio.de/download/Metas_Katalog_2007.pdf ? Dort ist sie in schwarz auf S.3 abgebildet.

Und noch kurz gefragt: Findest du deine schwarze Version der Metas optisch stimmig oder was würdest du besser machen?

Gruß
tumirnixx


[Beitrag von tumirnixx am 02. Feb 2008, 01:11 bearbeitet]
gochtel
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 02. Feb 2008, 22:28
mal ne doofe Frage: Die Victa 700 haben durch Ihr 3 wege System keinen Vorteil gegenüber den 500er Metas?

bin grad auch auf der Suche LS
tumirnixx
Stammgast
#19 erstellt: 02. Feb 2008, 23:38
3-Wege müssen nicht zwangsläufig besser sein als 2-Wege. Die Chassis der Metas 500 sind schon ne Nummer besser und die Frequenzweiche auch (wurde hier im Forum auch schon mal diskutiert)

gruß
tumirnixx
I_N_X_S
Stammgast
#20 erstellt: 03. Feb 2008, 14:33
[quote="tumirnixx"] Ist die Maserung überhaupt fühlbar? [quote]
ja ganz leicht fühlbar und die maserun ist schon zu sehen bei licht, aber es ist eine sehr schöe maserung[quote]
Und noch kurz gefragt: Findest du deine schwarze Version der Metas optisch stimmig oder was würdest du besser machen?
[/quote]
Ich finde sie optisch sehr stimmig, ein schwarz ohne maserung würde nur als glanzlack gut aussehen. eine schwarze folie oder funier ohen maserung sähe meines erachtesn komisch und küsntlich aus.

Also entweder die Alevea serie in glanzlack schwarz oder die metas in dem matten schwarz mit maserun
I_N_X_S
Stammgast
#21 erstellt: 03. Feb 2008, 16:34
Hab dir mal 2 Fotos gemacht:

Nr.1
Nr.2
tumirnixx
Stammgast
#22 erstellt: 03. Feb 2008, 21:22
Hallo Inxs,

vielen Dank für die Bilder! Ich hatte gar nicht gewagt, um Fotos zu bitten. Sieht wirklich gut aus. Eigentlich bin ich eher ein Anhänger von Lack Oberflächen, aber die kosten doch immer einen deutlichen Aufpreis, und meist gibt es dann auch nur Hochglanzlack - und den mag ich auch wieder nicht so sehr (Hochglanzlack ist - weil aufwendiger als Mattlack - eben auch sehr teuer).

Mit Folien tue ich mich auch deswegen schwer, weil sie selten den echten Holzton widergeben. Schau dir eine Celan in Rosewood oder Kirsche an - und dann eine Victa oder Metas. Da sind Welten zwischen. Hinzu kommt, dass Holz besonders dann gut und edel wirkt, wenn es etwas älter wird und nachdunkelt. Diesen Effekt hast du bei Folie logischerweise nicht. Insoweit ist die Metas in schwarz ein guter Kompromiss - in schwarz sehe ich, wenn gut gearbeitet, als Laie keinen Unterschied zu Echtholz.

Gruß aus B

tumirnixx

P.S.: Falls jemand weiß, wo man die Metas in schwarz in Berlin sehen kann, wäre ich für einen Hinweis dankbar.
Hellshooter
Stammgast
#23 erstellt: 06. Feb 2008, 21:50
Ich hänge mich hier mal an . Wie sind die HECO Metas 500 im vergleich zu nubert nubox 481??? Höre vorallem Metal und Rock damit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
unterschied heco victa und metas
loritas am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  3 Beiträge
Heco Victa 500 oder Metas XT301?
-r4pt0r- am 13.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  9 Beiträge
Farbfrage zu Heco Victa und Metas
Schnuffikatz am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  6 Beiträge
große unterschiede zwischen heco victa und metas?
loritas am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  21 Beiträge
Kann ich Heco Victa mit Celan oder Metas kombinieren?
stefan069 am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  24 Beiträge
Heco Metas 300 small oder large?
nilson86 am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  3 Beiträge
Metas statt Victa ?
derbaum am 14.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  7 Beiträge
Aus 5.1 ein 7.1 System bauen, Welche Standlautsprecher? Favorit:Heco Victa prime 702 oder Heco Metas
Knutrobert am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  8 Beiträge
Ersatz für Heco Victa Center
Superpitcher am 23.06.2017  –  Letzte Antwort am 15.07.2017  –  2 Beiträge
THX mit Heco Metas ?
Amo84 am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.358 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedpankration77
  • Gesamtzahl an Themen1.379.644
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.278.775

Hersteller in diesem Thread Widget schließen