Teufel Center-Speaker ersetzen - was könnt ihr empfehlen?

+A -A
Autor
Beitrag
jrompf
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Apr 2008, 21:20
Hi,

ich habe mir vor ca. 1/2 Jahr ein Teufel CEM Power Edition zugelegt. War zunächst total begeistert - war ja auch klar, wenn man vorher nur ein Logitech Surround-System hatte - jedoch hielt die Begeisterung nicht sehr lange an, da ich mit dem System auch Musik hören möchte und dafür die Satelliten eindeutig zu schwach in den mittleren Frequenzen sind.
Das Ergebnis meiner Unzufriedenheit ist, dass ich mir mittlerweile einen Yamaha RX-461 AV-Receiver angeschafft habe und die Front-Satelliten durch schöne MB Quart QL 802 S ersetzt habe.
So wie es im Moment aussieht ist das System langsam genau so, wie ich es mir gewünscht habe(Sub finde ich voll OK und Rear-Satelliten für Effekte reichen auch aus). Der einzige Dorn im Auge ist, dass der Sound über die Front-Boxen einfach wunderbar ist, dabei jedoch leider der Center-Speaker total untergeht und sich vor allem bei Stimmen - zumindest im Vergleich zu den MQ-Quarts - anhört wie eine leere Konservenbüchse.
Da ich mich noch nie wirklich mit einzelnen Center-Speakern beschäftigt habe, habe ich gehofft, dass evtl. einige von euch einen heißen Tipp abgeben könnten, welche(s) Modell(e) ich mir mal genauer angucken sollte.

Bin dankbar für jeden Tipp :-)

Gruß


P.S.: Ach ja, das ganze ist für einen ca. 25 qm großen Raum ;-)
foe!
Stammgast
#2 erstellt: 08. Apr 2008, 22:00
Der HTM1D von B&W ist nicht übel.


[Beitrag von foe! am 08. Apr 2008, 22:03 bearbeitet]
jrompf
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Apr 2008, 22:25

foe! schrieb:
Der HTM1D von B&W ist nicht übel.

anhand meines bisherigen Systems kann man sich doch eigentlich denken, dass ich nicht auf der Suche nach einem 9000$-Center-Speaker bin oder?
foe!
Stammgast
#4 erstellt: 08. Apr 2008, 22:42
Gewiss, nichtsdestotrotz sollte es eigentlich selbstverständlich sein, ein paar mehr Informationen anzugeben. Preisrahmen, Bedeutung von Heimkino etc.

Grundsätzlich gilt: Front-Speaker und Center sollten aus einer Baureihe, zumindest aber vom gleichen Hersteller stammen, um die Widergabe möglichst homogen zu gestalten. Da deine Fronts schon relativ alt sind, wird das natürlich schwierig. Ich würde mich mal in der Bucht nach gebrauchten MB Quart-Centern umschauen, wenn du nicht gerade 9000 Euro ausgeben willst
schnappensack
Stammgast
#5 erstellt: 09. Apr 2008, 07:29
das ist nicht fies gemeint aber, aber wie wäre es mit komplett neuen boxen? denn sie beiden front ls sind doch fast jedem center deutlich unterlegen.
jrompf
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Apr 2008, 11:23
Hi,

mir ist schon bewusst, dass die Front-LS für mein restliches 5.1 System ziemlich überdimenioniert sind. Ich konnte sie aber günstig von einem Freund kaufen und die Boxen sind in einwandfreiem Zustand. Deshalb habe ich das Angebot angenommen. Da das ganze System an meinen PC angeschlossen ist(optisch: für Musik, DTS, Dolby; Multichannel: Für Spiele), nutze ich das es größtenteils für die Musikwiedergabe (im 2.1 Modus) und dafür sind die Boxen auch wunderbar, wie ich finde.
Die schwächen des Centers fallen nur bei Filmen und beim Fernseh gucken auf. Dabei stört mich einfach, dass die Stimmen total flach und undynamisch rüberkommen.
Es stört mich somit, unabhängig vom restlichen System, die schlechte Stimmwiedergabe des Teufel-Centers. Wie das genaue Klangbild zwischen den Boxen abgestimmt ist ist somit fast als zweitrangig zu bewerten, da ich dann doch eher auf den Preis achten muss :-(.
Was außerdem nicht so wichtig ist, ist der maximale Pegel, da ich da in meiner Wohnung eh nicht bzw. nur selten voll aufdrehen kann. Mir wäre es wichtig auch bei geringem Pegel eine klar verständliche und "warme" Stimmwiedergabe zu haben.

Was ich mir z.B. vorstellen könnte, wäre der M 410 C von Teufel. Der war Bestandteil des früheren Theater 4 Systems und wird von Teufel im Moment als Restposten für 99€ angeboten. Hat evtl. schon jemand von euch Erfahrungen gesammtelt? Ich weiß, das der bestimmt nicht die optimale Lösung wäre, aber irgendwo setzt einem das Konto doch irgendwo die Grenze. Die liegt bei mir zwar jetzt nicht unbedingt bei 100€, sondern liegt schon etwas höher, aber im Moment würde ich sagen, dass spätestens bei 200-250€ Schluss ist.

Falls sonst noch Details fehlen sollten, die ihr benötigt um eine passende Empfehung abzugeben, könnt ihr euch ja einfach bei mir melden :-) .

Ach ja, allg. ist noch zu sagen, dass der Home-Entertainment -Bereich für mich im Moment noch absolutes Neuland ist und ich mich bisher nur etwas mit Car-Hifi auseinander gesetzt habe und sonst eigentlich der PC mein primäres Hobby ist. Deshalb hoffe ich auf ein bisschen Nachsicht eurerseits :-). Wir haben ja alle mal kleine angefangen :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Center-Speaker?
allgamer am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  8 Beiträge
Kaufempfehlung für Center-Speaker
Claypold am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  2 Beiträge
Suche Rear und Center speaker
Techno-Freak am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  2 Beiträge
Center Speaker richtige Wahl zu viel Auswahl.
Samius am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  9 Beiträge
Center von 5.1 ersetzen !!
INSANE am 17.08.2003  –  Letzte Antwort am 06.09.2003  –  10 Beiträge
Canton MX 120 Center ersetzen
Klatscher2018 am 08.07.2018  –  Letzte Antwort am 08.07.2018  –  3 Beiträge
Center ersetzen?
NoFace am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  6 Beiträge
Center-Speaker
jens0r am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  4 Beiträge
Welchen Center LS könnt Ihr empfehlen?
RitschRatsch am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  7 Beiträge
Teufel Theater 1 Lautsprecher ersetzen
Bombmaster am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.447 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedhophop
  • Gesamtzahl an Themen1.513.061
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.783.343

Hersteller in diesem Thread Widget schließen