Welche Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
JustCinema
Inventar
#1 erstellt: 04. Mai 2008, 22:30
Hallo Leute

ich habe zur Zeit die Heco Victa 500/300/100

Jetzt habe ich mir gedacht nächsten Monat die komplette Front zu ersetzen! Ich habe mir die Heco Celan schön öfter angehört und bin echt begeistert! Also würden es erstmal die Celan 500+ Center werden! Kann ich dann auch die Victa 300 weiter als Surrounds nutzen oder müssen es dann auch die Celan 300 sein? was würdet ihr zu der Kombi sagen?

Oder wisst ihr noch Alternatieven zu den Heco Celan?


Gruß PS32008
ssn
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2008, 06:26
natürlich ist es der Idealfall, alle LS auf einmal auszutauschen. Ich sehe aber jetzt kein Problem darin, die Victas als Rear für die Celan zu verwenden, zumal die LS in der Bauart identisch sind.

Ich betreibe vorn LS mit Bändchenhochtöner und den Rest mit Kalotten. Sogar das passt.
JustCinema
Inventar
#3 erstellt: 05. Mai 2008, 09:24
Hallo

danke für deine Antwort

Darf ich mal fragen was du von den Celan hältst? Würde mich mal interessieren da ich nicht gerne einen Fehlkauf mache!



Gruß PS32008
ssn
Inventar
#4 erstellt: 05. Mai 2008, 09:36
grundsätzlich baut Heco ordentliche Lautsprecher, die vor allem durch das PLV auffallen. Letztlich ist LS-Kauf doch Geschmackssache.

Die Celan 500 würde ich für Räume unter 30 m² nehmen. Darüber hinaus darf es gern auch die 700er sein.

Alternativ solltest du dir mal die Focal Chorus 726 anhören. Auch gern die B&W 683.
JustCinema
Inventar
#5 erstellt: 05. Mai 2008, 09:47
Alles klar danke für die schnelle Antwort dann werde ich das mal machen!

Das es beim LS Kauf auf meinen persönlichen Geschmack ankommt weis ich ja mir haben die Celan auch schon recht gut gefallen!

Würde mich halt nur mal interessieren wie ihr über die LS denkt?



Gruß PS32008
Mr.Topi
Stammgast
#6 erstellt: 05. Mai 2008, 10:38
Schau doch mal in den Heco Celan Thread !!!

Gruß
Andreas
JustCinema
Inventar
#7 erstellt: 05. Mai 2008, 23:38

Mr.Topi schrieb:
Schau doch mal in den Heco Celan Thread !!!

Gruß
Andreas


Das habe ich schon gemacht

Ich habe noch ein paar Fragen!

Wie lange gibt es die Celan eigentlich schon?

Und sind die Metas die neueren?

Welche klingen für euch besser Celan oder Metas?


Gruß PS32008
Mr.Topi
Stammgast
#8 erstellt: 06. Mai 2008, 05:35
Meiner Meinung nach, sind die Celan die besseren LS!
Ist aber halt auch eine Geschmacksache!
Die Metas sind , nach den Celans früher Elan rausgekommen!

Gruß
Andreas


[Beitrag von Mr.Topi am 06. Mai 2008, 05:37 bearbeitet]
drdope
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Mai 2008, 13:07
Hör dir die Metas vs Celan mal vor Ort an..

Ich hab selbst ein komplette Metas Front (500er, Center2, Sub30A) und bin damit sehr zufrieden.
Bei Hörproben fand ich die klanglichen unterschiede zwischen Celans und Metas nicht so groß, wie es der Preisunterschied vermuten läßt.

Zumal man die Metas in Rosewood derzeit wirklich hinterhergeworfen bekommt
(iirc hab ich für die Front 400/250/400€ gezahlt + ca. 50€ Versand).
Ein vergleichbares Set Celans hätte zum Kaufpunkt (Februar 08) ca. das dopplete gekostet.
JustCinema
Inventar
#10 erstellt: 06. Mai 2008, 22:13
Hey auf jeden fall erstmal ein dickes dankeschön!

Ich habe mich heute auch noch mal ein wenig erkundigt bei verschiedenen MM und Saturn die meinten alle das die Celans die bessere Wahl wären weil sie einfach noch mal etwas besser klingen sollen...


Gruß PS32008
JustCinema
Inventar
#11 erstellt: 06. Mai 2008, 23:02
Kann mir vielleicht jemand sagen wo die Unterschiede zwischen den Celans und den Metas sind?

Was ist den technisch anders und vorallem wo liegen die klanglichen Unterschiede?

Wäre nett wenn mir da jemand helfen könnte?



Gruß PS32008
WieBitte
Stammgast
#12 erstellt: 07. Mai 2008, 01:27
Hi,

technisch anders ! schau auf der hersteller seite !

klanglichen Unterschiede ! REINE GESCHMACKSSACHE

mfg

( ich werd mir bald die celan 500 können
Turbo_Ralle
Inventar
#13 erstellt: 18. Mai 2008, 16:56
die celans spielen eindeutig eine liga höher, klanglich hab ich leider keinen vergleich, aber schon die materialien und die verarbeitung ist viel hochwertiger.



drdope schrieb:
Zumal man die Metas in Rosewood derzeit wirklich hinterhergeworfen bekommt
(iirc hab ich für die Front 400/250/400€ gezahlt + ca. 50€ Versand).
Ein vergleichbares Set Celans hätte zum Kaufpunkt (Februar 08) ca. das dopplete gekostet.


die metas in rosewood sind zur zeit sehr günstig, z.b. die 500er bekommst du schon um die 170 euro/stk.

ABER: mit etwas geduld (am wochenende findest du immer wieder sehr günstige angebote für die celans) und etwas verhandlungsgeschick bekommst die gleiche front (also 2x 500er, center, sub) für unter 1300 euro. da schwindet auf einmal der riesen preisunterschied.
ich hab zum beispiel meine celan 700 zum listenpreis der metas 700 gekauft!

ich vermute allerdings, dass man bei den metas genauso noch einen besseren preis aushandeln kann, als angepriesen.

wer nicht vergleicht und verhandelt spart zwar zeit, aber zahlt definitv mehr!
Technics_Lover
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Mai 2008, 20:10
und was würdet ihr mir für einen raum mit fast 500qm empfehlen?
ssn
Inventar
#15 erstellt: 20. Mai 2008, 05:52

Technics_Lover schrieb:
und was würdet ihr mir für einen raum mit fast 500qm empfehlen?


steht da wirklich 500 m²? Wieviel m² hat eine durchschnittliche Turnhalle? Sorry, ich glaube im Bereich "Heimkino" bist du hier falsch.

Für sehr große und hallige Räume sind Hörner zu empfehlen. Das gilt aber bei diesen Ausmaßen auch nur eingeschränkt.

Für die Beschallung einer Turnhalle brauchts eine PA-Anlage.
Eminenz
Inventar
#16 erstellt: 20. Mai 2008, 05:57

ssn schrieb:

Technics_Lover schrieb:
und was würdet ihr mir für einen raum mit fast 500qm empfehlen?


steht da wirklich 500 m²? Wieviel m² hat eine durchschnittliche Turnhalle? Sorry, ich glaube im Bereich "Heimkino" bist du hier falsch.

Für sehr große und hallige Räume sind Hörner zu empfehlen. Das gilt aber bei diesen Ausmaßen auch nur eingeschränkt.

Für die Beschallung einer Turnhalle brauchts eine PA-Anlage.


Eindeutig!
JustCinema
Inventar
#17 erstellt: 20. Mai 2008, 09:16

Turbo_Ralle schrieb:
die celans spielen eindeutig eine liga höher, klanglich hab ich leider keinen vergleich, aber schon die materialien und die verarbeitung ist viel hochwertiger.



drdope schrieb:
Zumal man die Metas in Rosewood derzeit wirklich hinterhergeworfen bekommt
(iirc hab ich für die Front 400/250/400€ gezahlt + ca. 50€ Versand).
Ein vergleichbares Set Celans hätte zum Kaufpunkt (Februar 08) ca. das dopplete gekostet.


die metas in rosewood sind zur zeit sehr günstig, z.b. die 500er bekommst du schon um die 170 euro/stk.

ABER: mit etwas geduld (am wochenende findest du immer wieder sehr günstige angebote für die celans) und etwas verhandlungsgeschick bekommst die gleiche front (also 2x 500er, center, sub) für unter 1300 euro. da schwindet auf einmal der riesen preisunterschied.
ich hab zum beispiel meine celan 700 zum listenpreis der metas 700 gekauft!

ich vermute allerdings, dass man bei den metas genauso noch einen besseren preis aushandeln kann, als angepriesen.

wer nicht vergleicht und verhandelt spart zwar zeit, aber zahlt definitv mehr!


Danke Turbo Ralle für deine Antwort und die Infos


Gruß PS32008
Technics_Lover
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Mai 2008, 19:54
soso
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Celan und XT
Bombmaster am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  2 Beiträge
Heco Celan 300 Problem
Bombmaster am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  15 Beiträge
Front 2x celan 300 oder celan 700?
hektor123 am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  5 Beiträge
Farbunterschied Heco Metas / Celan
Marc89 am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  10 Beiträge
Celan 500 nach Victa 500 ?
zwiebelchen89 am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  4 Beiträge
Heco Celan vs Heco Victa
am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  8 Beiträge
Heco Celan Hochtöner kaputt
Bombmaster am 21.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  2 Beiträge
Heco Celan oder Teufel
him80 am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  21 Beiträge
Stammtisch " Heco Celan "
Mr.Topi am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2017  –  30372 Beiträge
Kaufberatunr Heco Celan
Lachmann33 am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedCorell01
  • Gesamtzahl an Themen1.386.491
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.035

Hersteller in diesem Thread Widget schließen