Taugen diese Boxen etwas?

+A -A
Autor
Beitrag
sashnow
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Jun 2008, 17:36
Hallo zusammen!

Habe folgendes Angebot entdeckt:

http://cgi.ebay.de/w...=STRK:MEWA:IT&ih=014

Taugen diese Boxen etwas? Sind das die RMS-Werte?

Kenne mich da leider zu wenig aus. Ich weiß nur, dass die RMS-Werte Ausschlag gebend sind.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
JotBePunkt
Stammgast
#2 erstellt: 17. Jun 2008, 18:12
Hm das für 60 EUR Sofortkauf, das sind 12 EUR/Box... und das wird dann noch High End genannt... Hm wenn du den Preis um das zehnfache steigerst, dann bewegst du dich in der Einsteigerklasse... Deshalb sag ich nur nicht kaufen und weitersparen
sashnow
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Jun 2008, 19:09
Ich frage mich nur, warum die Watt-Angaben zwischen Front- und Rear-Boxen soweit auseinander liegen. (150 Watt Front u. Center, nur 25 Watt Rear).
Im Übrigen lockt die Größe vor allem der Front-Boxen (75cm).
Memory1931
Inventar
#4 erstellt: 17. Jun 2008, 19:16
Oha,

gib das Geld lieber einem Berber, der hat nix zu essen und zu trinken........

da ist das Geld besser aufgehoben.....

und Du hast auch noch was gutes getan.......
AHtEk
Inventar
#5 erstellt: 17. Jun 2008, 19:31
Schließe mich meinen Vorredner an.

Das ist Elektroschrott, sowie kommt es mir so vor, als biete der Shop nur son Schrott an.
stallion007
Stammgast
#6 erstellt: 17. Jun 2008, 19:41
Scheint wirklich schrottig zu sein! Vielleicht solltest du eher versuchen was Besseres gebraucht günstig zu kaufen! Wenn du einfach nur sowas haben willst ohne jeden Anspruch, dann kannst du es auch einfach kaufen!
sashnow
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Jun 2008, 19:44
na ja, also jetzt bleibt mal locker.
Wenn das alles Schrott wäre, hätte der Laden wohl kaum so viel Erfolg...
Es kommt ja auch immer darauf an, was man mit den Geräten so anstellt. Ich habe ja nun nicht vor, einen ganzen Stadtteil von Berlin zu beschallen...
Es gibt eben verschiedene Anforderungen an HiFi Geräte von wiederum unterschiedlichen Leuten. Die einen fahren vielleicht ein geiles Auto, haben aber ein eher gewöhnliches HiFi-System. Dafür haben möglicherweise andere die geilsten Boxen, die so toll sind, dass man glatt noch die Marsmännchen mit entertainen könnte...aber halt eher nix zu Essen im Kühlschrank...usw.

War ja nur eine Frage...
sashnow
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 17. Jun 2008, 19:47

stallion007 schrieb:
Scheint wirklich schrottig zu sein! Vielleicht solltest du eher versuchen was Besseres gebraucht günstig zu kaufen! Wenn du einfach nur sowas haben willst ohne jeden Anspruch, dann kannst du es auch einfach kaufen!


Danke für Deinen Vorschlag! Was an gebrauchten Geräten würdest Du denn empfehlen?
sashnow
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 17. Jun 2008, 19:51
Was hält man hier von?
Besser???

http://www.mivoc.com...0Theatre%205.1%20Set
AHtEk
Inventar
#10 erstellt: 17. Jun 2008, 19:51
Nun, du scheinst mir wieder der Typ zu sein, der mit Teuer nur Lauter assoziiert. Es gibt wenige Lautsprecher(besonders unter den "billigen" XD) die nicht laut können, aber ebend auch total schrottig klingen, sprich mit niedrigster Lautstärke verzerren, ungenau sind, etc., sprich einfacher Klangbrei.

Und zum Shop: Es gibt genug Menschen, die auf sowas reinfallen und/oder denken, sie hätten ein Schnäppchen entdeckt (Steht ja High-End drauf) und kaufen das sofort, ohne sich zu informieren.


Und zum Mivoc:

Nun, ich finde es sollte hier schon min. ein kleines Teufel-PC-System sein. Damit kann man immerhin im DVD/TV- Betrieb leben, doch beim Musik kommt schnell die Ernüchterung. Meiner Meinung nach versuchst du am falschen Ende zu sparen.

Und wenn ich mich nicht ganz vergucke, brauchst du zum Mivoc noch einen AVR, der, ausser gebraucht, nochmal 100€ (Schrottbereich xD) oder 150€(Einstieg Yamaha 361) zu buche schlägt.


[Beitrag von AHtEk am 17. Jun 2008, 19:54 bearbeitet]
sashnow
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 17. Jun 2008, 19:53

AHtEk schrieb:
Nun, du scheinst mir wieder der Typ zu sein, der mit Teuer nur Lauter assoziiert. Es gibt wenige Lautsprecher(besonders unter den "billigen" XD) die nicht laut können, aber ebend auch total schrottig klingen, sprich mit niedrigster Lautstärke verzerren, ungenau sind, etc., sprich einfacher Klangbrei.

Und zum Shop: Es gibt genug Menschen, die auf sowas reinfallen und/oder denken, sie hätten ein Schnäppchen entdeckt (Steht ja High-End drauf) und kaufen das sofort, ohne sich zu informieren.


Deshalb bin ich ja hier im Forum. Aber außer Hähme hab ich hier bislang noch nicht viel mehr erfahren...
sashnow
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 17. Jun 2008, 19:59
So jetzt ich mal...:

Samsung LCD LE37R81B

Samsung DVD 1080 P8

Samsung DCB-B360G

Samsung AV-R 720

also AV-R wär schon mal da...!!!!!
AHtEk
Inventar
#13 erstellt: 17. Jun 2008, 20:12
Nun, der AVR ist kein "Superduper", aber verdient hat er schon was ordentliches, unter dem Begriff Einstieg:D

Wie groß ist eigentlich dein Raum?


Teufel Concept M bis 20m² ca.
sashnow
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 17. Jun 2008, 20:17
ca. 25m²
roger23
Stammgast
#15 erstellt: 17. Jun 2008, 20:20
Lautsprecher kauft man üblicherweise nach Gehör (allerdings nicht nach hörensagen) und bezahlt nicht selten soviel wie für den Rest zusammen (ohne dass man sich von irgendwelchen Verkäufern in roten oder blauen Hemden Miniwürfel andrehen lässt..). Hängt aber davon ab, wie wichtig der Sound ist - und was hier den Takt vorgibt: Musik (Stereo, MP3), DVD, Videospiele, ...

Für Einsteiger sind die Systeme von Teufel nicht übel - dank Internetverkauf kann man sie bei Nichtgefallen zurückgeben. Da tut man sich im Blöd-Markt schon schwerer..

- Roger
-goldfield-
Inventar
#16 erstellt: 17. Jun 2008, 20:21

Aber außer Hähme hab ich hier bislang noch nicht viel mehr erfahren

Sorry, aber das liegt nicht daran, das die Leute hier eingebildet oder arrogant oder sowas sind.
Aber dies ist ein Hifi-Forum, und da werden Lautsprecher, die klanglich allenfalls auf Kofferradioniveau spielen (und dazu gehören die Teile ohne zweifel) eben als Schrott bezeichnet.

Du hast also bereits einen AVR, und suchst noch nach einem 5.1-Set.
Wieviel möchtest du denn maximal ausgeben?
braunschweiger35
Stammgast
#17 erstellt: 17. Jun 2008, 20:24

sashnow schrieb:

Deshalb bin ich ja hier im Forum. Aber außer Hähme hab ich hier bislang noch nicht viel mehr erfahren... :(


Doch! Hast du! Vielleicht hast du es nur noch nicht wahrhaben wollen...
Du hast z.B. erfahren, dass Alle, die sich bisher zu deiner Frage geäußert haben, der Meinung sind, das Lautsprecherset aus deinem ersten Posting sei Schrott.
Auch ich schließe mich nur zu gerne dieser Einschätzung an.
Außerdem hast du erfahren, dass es besser ist, noch ein wenig zu sparen anstatt unter 100 Euro für einen Sack voll Hamsterkäfige auszugeben.

Ich möchte dir zudem den Rat geben, dich zunächst in einem Fachgeschäft grob zu orientieren, was du willst (und bezahlen kannst). Postings nach dem Motto "Hey guckt mal, ist die Anlage xy super oder nicht?" bringen dir hier nach meiner Erfahrung wenig Klarheit.
Schöne Grüße,
Carsten
sashnow
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 17. Jun 2008, 20:32
Oh mein lieber Mann...

Ich benutze dieses Forum auch, um mich zu informieren,eben weil ich nicht in ein Fachgeschäft dackeln möchte...(daher hat der Mensch ja das www erfunden) und nicht, um mein Ego aufzubessern und in unfreundlicher Art irgendwelche Vorgehensweisen unerfahrener User zu kritisieren...
Ich dachte man bekommt hier schnelle, ernst gemeinte Hilfe Ich hatte schon verstanden, dass die Teile es nicht bringen.
Also...einfach ruhig durchatmen !!!
sashnow
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 17. Jun 2008, 20:34

nr.4820 schrieb:

Aber außer Hähme hab ich hier bislang noch nicht viel mehr erfahren

Sorry, aber das liegt nicht daran, das die Leute hier eingebildet oder arrogant oder sowas sind.
Aber dies ist ein Hifi-Forum, und da werden Lautsprecher, die klanglich allenfalls auf Kofferradioniveau spielen (und dazu gehören die Teile ohne zweifel) eben als Schrott bezeichnet.

Du hast also bereits einen AVR, und suchst noch nach einem 5.1-Set.
Wieviel möchtest du denn maximal ausgeben?


Ich dachte, so 200€
AHtEk
Inventar
#20 erstellt: 17. Jun 2008, 20:39

sashnow schrieb:

nr.4820 schrieb:

Aber außer Hähme hab ich hier bislang noch nicht viel mehr erfahren

Sorry, aber das liegt nicht daran, das die Leute hier eingebildet oder arrogant oder sowas sind.
Aber dies ist ein Hifi-Forum, und da werden Lautsprecher, die klanglich allenfalls auf Kofferradioniveau spielen (und dazu gehören die Teile ohne zweifel) eben als Schrott bezeichnet.

Du hast also bereits einen AVR, und suchst noch nach einem 5.1-Set.
Wieviel möchtest du denn maximal ausgeben?


Ich dachte, so 200€



Tipp: Sparen ;). Das ist ernsthaft gemeint. Ich habe ein Teufel CEM bei mir in meinen 24,5m² Raum und bin unzufrieden.
sashnow
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 17. Jun 2008, 20:42

AHtEk schrieb:

sashnow schrieb:

nr.4820 schrieb:

Aber außer Hähme hab ich hier bislang noch nicht viel mehr erfahren

Sorry, aber das liegt nicht daran, das die Leute hier eingebildet oder arrogant oder sowas sind.
Aber dies ist ein Hifi-Forum, und da werden Lautsprecher, die klanglich allenfalls auf Kofferradioniveau spielen (und dazu gehören die Teile ohne zweifel) eben als Schrott bezeichnet.

Du hast also bereits einen AVR, und suchst noch nach einem 5.1-Set.
Wieviel möchtest du denn maximal ausgeben?


Ich dachte, so 200€



Tipp: Sparen ;). Das ist ernsthaft gemeint. Ich habe ein Teufel CEM bei mir in meinen 24,5m² Raum und bin unzufrieden. :D


Danke Dir! Werd wohl noch ein bissl warten!
braunschweiger35
Stammgast
#22 erstellt: 17. Jun 2008, 20:46
Oh mein lieber sashnow,
da haben wir wohl leicht unterschiedliche Auffassungen. Aber das macht ja nichts... ICH bin der Meinung, im Hifi Bereich kann das www einen Besuch beim Fachhändler bzw..insbesondere das eigene Probehören nicht ersetzen.
Deshalb gilt mein Tipp nach wie vor: Hör dir einfach mal was an. Ich habe es auch oft so gemacht und bin daraufhin von meinen ursprünglichen Absichten abgewichen!

Und am Rande:
Alle Antworten (so auch meine) waren RATSCHLÄGE. Diese musst du natürlich nicht befolgen. Es wäre aber schön, wenn du sie respektieren und nicht behaupten würdest, nur Hähme für deine Frage zu erhalten. Vermutlich wird auch keiner der Ratschlaggebenden durch seine Antwort sein Ego aufpolieren können.
Schöne Grüße,
Carsten
sashnow
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 17. Jun 2008, 20:53

braunschweiger35 schrieb:
Oh mein lieber sashnow,
da haben wir wohl leicht unterschiedliche Auffassungen. Aber das macht ja nichts... ICH bin der Meinung, im Hifi Bereich kann das www einen Besuch beim Fachhändler bzw..insbesondere das eigene Probehören nicht ersetzen.
Deshalb gilt mein Tipp nach wie vor: Hör dir einfach mal was an. Ich habe es auch oft so gemacht und bin daraufhin von meinen ursprünglichen Absichten abgewichen!

Und am Rande:
Alle Antworten (so auch meine) waren RATSCHLÄGE. Diese musst du natürlich nicht befolgen. Es wäre aber schön, wenn du sie respektieren und nicht behaupten würdest, nur Hähme für deine Frage zu erhalten. Vermutlich wird auch keiner der Ratschlaggebenden durch seine Antwort sein Ego aufpolieren können.
Schöne Grüße,
Carsten


Vermutlich...?!
-goldfield-
Inventar
#24 erstellt: 17. Jun 2008, 21:34

Ich benutze dieses Forum auch, um mich zu informieren,eben weil ich nicht in ein Fachgeschäft dackeln möchte...(daher hat der Mensch ja das www erfunden


Die Information hier im Forum ist ja auch schon ein richtiger Schritt.
Nun weißt du zumindest, das die von dir verlinkten Teile nicht wirklich zu empfehlen sind.
Auch können wir dir evt. ein paar Empfehlungen aussprechen.
Trotzdem ersetzt das nicht den Gang zum Händler, zum Probehören, da jeder einen unterschiedlichen Hörgeschmack hat.
Ich könnte dir jetzt z.B. die Whafedale Diamonds empfehlen, weil ich selbst deren warmen Klang sehr mag.
Bevorzugst du persönlich aber persönlich eine Abstimmung mit kristallklarem und evt.betontem Hochton, würdest du mit den Wharfis niemals glücklich.
Daher kannst du dir hier nur einige Anregungen holen, und mußt nachher (nach deinem eigenen Hörgeschmack) selbst endscheiden.


Ich dachte, so 200€

Für den Preis fällt mir wirklich nur Teufel ein.
Die kannst du dir auch zum Testen nach hause schicken lassen, und bei nichtgefallen problemlos zurückschicken.
Eine andere (m.E, deutlich bessere) Alternative wäre evt. ein schrittweises aufrüsten.
Z.B. erstmal zwei Regalos und ein Center, und später (wenn wieder etwas Geld flüssig ist) die kleinen nach hinten, und zwei Standlautsprecher nach vorne.
Dauert so zwar etwas, aber du hast am Ende was vernünftiges.
Memory1931
Inventar
#25 erstellt: 18. Jun 2008, 04:16

sashnow schrieb:


Es kommt ja auch immer darauf an, was man mit den Geräten so anstellt....



Ein nettes Lagerfeuer mit ein paar Freunden und Würstechen mit Stockbrot grillen.....

Nee im ernst.....
Wenn Du hier in meiner Nähe wohnst (zwischen Peine und Braunschweig) kannst Du gerne mal vorbeikommen, dann kann ich Dir wenigstens mal eine "Mittelklasse-Anlage" zeigen und vorführen......

Wenn nicht, evtl. kann Dir ja ein anderer mal zeigen oder vorführen wie das mit ner Anlage läuft, die kein "Geld zum Fenster hinauswerfen" ist.....

Ich mag mir garnicht vorstellen wie diese Lautsprecher (allein das Wort in den Mund für diese Hamsterkäfige zu nehmen wäre eine Beleidigung für fast jeden Breitbandlautsprecher) klingen......

Gruß
Andreas
Magnuson
Stammgast
#26 erstellt: 18. Jun 2008, 09:20

Vermutlich wird auch keiner der Ratschlaggebenden durch seine Antwort sein Ego aufpolieren (...)


Sowas passiert hier grundsätzlich nie!

@sashnow
An deiner Stelle könntest du dir auch überlegen ob du dein System schrittweise ausbauen möchtest. Minimal brauchst du für Surroundsound 4 Lautsprecher, das wären Front links und rechts und Sourround links und rechts. Mit so einem Setup kannst du du schon als Einzelperson, bzw je nach Platzverhältnissen mit jemand anderem gemeinsam einen tollen Heimkinosound genießen, da die beiden Frontlautsprecher den Center per Phantomschallquelle bereitstelllen (funktioniert aber nur im Stereodreieck).

Bei Hirschille.de gibts zum Beispiel die Heco vitca 200 für 57 Euro das Stück, vier gekauft wären 228 Euro. Alternativ die Victa 300 (74Euro/Stück) oder die Canton LE 130 (77/STück). Das sind zwar alles "Regallautsprecher" aber ich kann dir versichern das die klanglich dieses EbaySet in Grund und Boden spielen werden.

Wenn du wieder etwas Geld über hast dann könntest du dir den Center dazu kaufen, der passende Canton Center gibts für 77 Euro, den Victa für 100 Euro. Mit dem Center hast du dann den Vorteil das du nicht mehr im Stereodreick sitzen musst, bzw. mehr Leute gleichzeitig in den Surroundgenuss kommen können.

Alternativ, wenn du sofort ein komplettes System haben möchtest, würde ich bei Teufel.de vorbeischauen. Von dem Ebay NoName Kram sollte man sich aber wirklich fern halten. Ist meiner Meinung nach produzierter Schrott.


[Beitrag von Magnuson am 18. Jun 2008, 09:33 bearbeitet]
merlinmett
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 18. Jun 2008, 09:42
Hi,

hast du schonmal darüber nachgedacht dein System Stück für Stück zu erweitern? Weil 200 Euro für 5.1 nicht wirklich "gut" zu realisieren ist.

Vielleicht erstmal Front und Center gebraucht erwerben, da kann man dann höherwertige Komponenten auswählen.
Sind meiner Meinung nach auch die wichtigsten Teile.

Wenn dann mal wieder bissl Geld da ist Rear, an die werden nicht so hohe Anforderungen gestellt.
Und danach den Sub.

Nur mal als Vorschlag, die Reihenfolge ist jetzt nur ein Vorschlag.

Vielleicht auch Selbstbau, kann man auch einiges günstiges verwirklichen.


Gruß henning
Cold
Inventar
#28 erstellt: 18. Jun 2008, 11:32
Mal ne ganz andere Frage. Was erwatest du dir eigentlich von den 200 Euro? Soll jetzt nicht arrogant klingen aber für 200 Euro kann man schon was machen es hört sich halt net unbedingt kinomäsig an aber ein kleines 5.1 System ist schon drin...


Gruss
sashnow
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 18. Jun 2008, 16:53
Danke für all Eure Vorschläge und Hilfen!!!
Denke, ich habe eine Anlage gefunden, die mein Budget nicht überreitzt, aber doch meinen recht geringen Ansprüchen genügt. Habe meine Fühler nach der Teufel Concept P ausgestreckt.
Denke, da liege ich nicht ganz so verkehrt.
Magnuson
Stammgast
#30 erstellt: 18. Jun 2008, 18:20
Hier was zum lesen über Concept P
AreaDVD
Das gute bei Teufel ist ja man kann es in Ruhe testen, ich glaub sogar 8 Wochen. Wünsch dir viel Spaß damit
-goldfield-
Inventar
#31 erstellt: 18. Jun 2008, 18:25
Habs zwar selbst noch nicht gehört, aber für das Budget vermutlich eine gute Alternative.
Und mit Sicherheit besser, wie der Ramsch aus deinem ersten Link.

Viel Spass damit.
getodak
Inventar
#32 erstellt: 18. Jun 2008, 20:22
Hi!

Zunächst mal finde ich es toll, dass du dich VOR dem Kauf im Forum informierst. Wie oft gibt es hier Leute, die sagen, sie haben dieses eBay Zeug gekauft und dann klingt es noch miserabler als der Fernsehton.

Das eBay Set, das du gepostet hast hat mich stark zum Lachen gebracht. Das mein ich ernst, ich hab richtig laut gelacht. Du darfst diesen ganzen technischen Angaben keinen Glauben schenken, die Wattzahlen sind frei erfunden (wirklich)! Wenn die LS 22 Hz schaffen, dann benötigt es nie wieder einem Subwoofer, das ist also auch erfunden.

Das Teufel Concept P ist für deine Bedürfnisse und dein finanziellen Rahmen das beste was du bekommst. Hoffentlich kommt dann von dir auch ein Statement, wie es dir gefällt.

Wünsche viel Spaß
Memory1931
Inventar
#33 erstellt: 19. Jun 2008, 09:08
Gute Wahl und viel Spass...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
taugen diese boxen etwas
pcfreak324 am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  18 Beiträge
Taugen diese Boxen was?
exilizer2k am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  9 Beiträge
Taugen diese LS etwas ? Link inside
kanthos am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  6 Beiträge
Taugen meine noch was?
Tony_Clifton am 29.08.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  7 Beiträge
taugen die noch was???
Guidobald am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  2 Beiträge
Taugen Boxen von yamada?
Papiergolem am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  4 Beiträge
Taugen diese HighEnd LS was?
computerfouler am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 02.10.2005  –  9 Beiträge
Taugen diese LS fürs Heimkino?
Tyrael99 am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  9 Beiträge
JBL Balboa 30BE taugen die was?
hades187 am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  6 Beiträge
Taugen die Surround Boxen von Cat?
Ronnen am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 21.11.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedohliwa
  • Gesamtzahl an Themen1.386.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.071

Hersteller in diesem Thread Widget schließen