Canton LE 170, 150 + Heco Victa 200 mischen?

+A -A
Autor
Beitrag
Zelt
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jul 2008, 12:16
Hallo, momentan habe ich an meinem Onkyo 576 die Canton LE 170 angeschlossen. Ich möchte das Ganze nun möglichst günstig auf 5.0 erweitern. Den Center der LE Reihe (Canton LE 150) werde ich mir definitiv kaufen, aber die passenden Rear's (Canton LE 130) würden 77€ das Stück kosten. Die Heco Victa 200 kosten nur 59,90€ das Stück, also spare ich insgesamt 34€ gegenüber den LE 130.
Klingt das gut? Kann man diese beiden Paare mischen oder sollte ich doch lieber zu den LE 130 greifen?
Ich höre viel Musik über die Anlage aber natürlich auch mind. 1 Film täglich! Gezockt wird darüber nicht!
Zelt
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jul 2008, 15:10
Kommt schon, einfach ma ne Meinung schreiben
enkei
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jul 2008, 16:03
Also wegen 17 Euro Differenz pro Box würde ich alleine schon aus optischen Gründen innerhalb der Serie bleiben. *duck&weg*
Zelt
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jul 2008, 16:06
Is natürlich n Argument...
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 09. Jul 2008, 16:17
Man sollte allgemein schon sehen, dass man bei einem Hersteller bleibt. Außnahme ist der Sub und bei den Rears (sofern man kein SACD oder DVD-Audio User ist).

Aber das Argument von enkei ist doch schon gut nachvollziehbar.
NyctalusNoctula
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jul 2008, 16:41

enkei schrieb:
Also wegen 17 Euro Differenz pro Box würde ich alleine schon aus optischen Gründen innerhalb der Serie bleiben. *duck&weg*


... und erst recht klanglich. Canton klingt bestimmt ganz anders als Heco Victa.
Also 17€ pro Lautsprcher sind ja echt nicht viel, da ist es für mich keine Frage natürlich die gleichen dazuzukaufen und nicht andere.
Zelt
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jul 2008, 16:58
Ja nagut, ihr habt wohl Recht. Allerdings sind das immerhin 25% Preisersparnis, wenig ist das nicht. Und ein "klingt bestimmt ganz anders" heißt soviel wie "ich vermute es, weiß es aber nicht"
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 09. Jul 2008, 17:04

Zelt schrieb:
Ja nagut, ihr habt wohl Recht. Allerdings sind das immerhin 25% Preisersparnis, wenig ist das nicht. Und ein "klingt bestimmt ganz anders" heißt soviel wie "ich vermute es, weiß es aber nicht" ;)


Klar klingen die anders, das ist logisch wenns 2 verschiedene Hersteller sind. Allerdings macht das bei Surroundbetrieb nicht so viel aus, zumindestens im Kinobetrieb. Wenn du aber Mehrkanal-Musik hörst, wird es jedoch auffallen wenn sich die Homogenität verabschiedet.
Zelt
Stammgast
#9 erstellt: 09. Jul 2008, 18:31
Ok, danke. Dann geb ich lieber die paar € mehr aus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Theater 2 vs Heco Victa vs Canton LE
sychobob am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  29 Beiträge
Heco Victa Center 100 vs Canton LE 150
ixoye am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  6 Beiträge
Heco victa 00 und 01 reihe mischen?
xnailujx am 30.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  3 Beiträge
B&W 684 und Heco Victa 200 "mischen"?
hammerwerfer100 am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  4 Beiträge
HECO VICTA 700/300/100 oder CANTON LE 190/130/150
cbomby am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  25 Beiträge
Canton Plus XL mit Heco Victas mischen?
Yuno am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  3 Beiträge
HECO VICTA 700 oder CANTON LE 190?
hossie1969 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  13 Beiträge
Heco Vitas 700 mit Heco Victa Center 101 mischen?
kellerer_chris am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  5 Beiträge
Boxen mischen
stego87 am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  2 Beiträge
Canton LE Serie vs Heco Krypton Serie
fro am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedMackci
  • Gesamtzahl an Themen1.380.124
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.288.303

Hersteller in diesem Thread Widget schließen