Abstand Front-Speaker zu gering ?

+A -A
Autor
Beitrag
smartin
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jul 2008, 00:53
hi,

bin kurz davor mir eine surroundanlage zu kaufen, muss mich noch zwischen teufel und co. entscheiden

auf jeden fall habe ich zwei frontspeaker geplant, welche an die wand befestigt werden müssen, da ich hier keine säulen verwenden kann vorne. (wegen möbels).

aus platzgründen kann ich die fronts rechts und links vom plasma tv platzieren. abstand wäre dann ca. 130 - 140 cm zwischen links und rechts.

ein freund von mir meint nun, daß dies überhaupt nicht in ordnung ist so und die dinger viel weiter auseinander gehören.

hat er recht ? abgesehen vom platz sieht das ganze doch schick aus wenn die dinger unmittelbar neben dem plasma 'hängen', oder ??
MetFan88
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Jul 2008, 01:04
Hi,

da hat dein Freund nur bedingt Recht. Es kommt vor allem darauf an, dass der Abstand der LS zueinander und dein Sitzabstand zu den LS ein gleichschenkiges Dreieck ergeben. Wenn du also ca. 2 Meter oder mehr von den LS entfernt sitzt, solltest du die Aufstellung der Boxen evtl. ändern, um das sog. Stereodreieck zu schaffen. Dies sollte vor allem bei der Musikwiedergabe der Fall sein. Für die Surroundwiedergabe ist es nicht unbedingt wichtig.
Du könntest allerdings aufgrund der wandnahen Aufstellung der LS ein mehr oder weniger starkes Dröhnproblem bekommen. Kommt aber auch auf die LS an. Kannst du wirklich keine LS Ständer benutzen? Wäre hier sehr gut nutzbar, um die LS von der Wand abzurücken und weiter auseinander stellen. Der TV sollte natürlich weiterhin mittig aufgestellt sein.

MfG MetFan
smartin
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jul 2008, 12:09

MetFan88 schrieb:
Hi,

da hat dein Freund nur bedingt Recht. Es kommt vor allem darauf an, dass der Abstand der LS zueinander und dein Sitzabstand zu den LS ein gleichschenkiges Dreieck ergeben. Wenn du also ca. 2 Meter oder mehr von den LS entfernt sitzt, solltest du die Aufstellung der Boxen evtl. ändern, um das sog. Stereodreieck zu schaffen. Dies sollte vor allem bei der Musikwiedergabe der Fall sein. Für die Surroundwiedergabe ist es nicht unbedingt wichtig.
Du könntest allerdings aufgrund der wandnahen Aufstellung der LS ein mehr oder weniger starkes Dröhnproblem bekommen. Kommt aber auch auf die LS an. Kannst du wirklich keine LS Ständer benutzen? Wäre hier sehr gut nutzbar, um die LS von der Wand abzurücken und weiter auseinander stellen. Der TV sollte natürlich weiterhin mittig aufgestellt sein.

MfG MetFan


die säulen kann ich nur hinten aufstellen und nicht vorne. ich habe vorne ein möbel mit 35 cm höhe, ich kann säulen niemals direkt darauf stellen, daß sieht unglücklich aus
MetFan88
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Jul 2008, 12:23
Hi,

ich dachte auch, dass die LS neben das TV Möbel stellt. Wieviel Platz hast du denn dort bzw. hast du dort Platz? Auf dem TV Tisch sieht 100%ig grottig aus. Ganz zu schweigen von der dann noch miseraberen Position der LS. Vielleicht kannst du ja ein Foto posten, dann könnte man sich einen besseren Überblick verschaffen.
Ach hast du dir mittlerweile denn schon LS ausgesucht oder bist du noch Entscheidungsphase? Schließlich kommt es ja größtenteils auf die LS an. Evtl. reicht es ja auch aus sie einfach einen Tick weiter auseinander an die Wand zu hängen und sie müssen gar nicht unbedingt auf Ständer.

MfG MetFan
AHtEk
Inventar
#5 erstellt: 14. Jul 2008, 12:23
Und wie sieht es damit aus die Ls (Kompakt) auf das Möbelstück zu stellen?

Um was für Ls handelt es sich denn, bzw wie ist der Raum beschaffen?


Sonst hat Metfan88 soweit recht.
smartin
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jul 2008, 12:29

MetFan88 schrieb:
Hi,

ich dachte auch, dass die LS neben das TV Möbel stellt. Wieviel Platz hast du denn dort bzw. hast du dort Platz? Auf dem TV Tisch sieht 100%ig grottig aus. Ganz zu schweigen von der dann noch miseraberen Position der LS. Vielleicht kannst du ja ein Foto posten, dann könnte man sich einen besseren Überblick verschaffen.
Ach hast du dir mittlerweile denn schon LS ausgesucht oder bist du noch Entscheidungsphase? Schließlich kommt es ja größtenteils auf die LS an. Evtl. reicht es ja auch aus sie einfach einen Tick weiter auseinander an die Wand zu hängen und sie müssen gar nicht unbedingt auf Ständer.

MfG MetFan


Auch wenn andere hier im Forum mich dafür würgen
Es wird wohl ein Teufel Motiv 6 werden

Ich schick mal ein Foto vom WZ-'Vorbau'.

Ich kann die Säulen auch nicht daneben hinstellen, weil links die Terassentür ist und rechts die Tür ins Schlafzimmer.
Also möchte ich die Säulen HINTEN aufstellen und die eigentlichen Rears vorne an die Wand hängen, links und rechts neben dem Plasma. Das ist ja lt. Teufel kein Problem, da die LS ja baugleich sind.

AHtEk
Inventar
#7 erstellt: 14. Jul 2008, 12:40
Nun, da scheint es wohl nicht anders zu gehen.



Das Klangbild wird hier aber extrem "eng" sein.
smartin
Stammgast
#8 erstellt: 14. Jul 2008, 12:42

AHtEk schrieb:
Nun, da scheint es wohl nicht anders zu gehen.



Das Klangbild wird hier aber extrem "eng" sein.


für den musik- oder surround betrieb meinst du ? oder für beides ?
MetFan88
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jul 2008, 12:48
Ok, das ist etwas knifflig. Aber ich denke dir bleibt gar nix anderes übrig als sie soweit wie möglich auseinander zu hängen. Hier ist natürlich deine Hängeregal etwas im Weg, aber dann geht es eben nicht weiter nach rechts. Dass was ich dir noch vorschlagen würde ist, dass du die Säulen doch vorne, aber leicht zu dir angewinkelt vor das TV Möbel , also in den Raum hinein, aufstellst. Kommt natürlich darauf ob es dir gefällt. Ansonsten sehe ich da jetzt keine Alternative. Es sei denn du hängst das Regal woanders hin.

MfG MetFan
AHtEk
Inventar
#10 erstellt: 14. Jul 2008, 12:54

smartin schrieb:

AHtEk schrieb:
Nun, da scheint es wohl nicht anders zu gehen.



Das Klangbild wird hier aber extrem "eng" sein.


für den musik- oder surround betrieb meinst du ? oder für beides ?



Beidem.


Sprich stell dir vor 2 Meter neben dem Geschehen auf dem Bild passiert was. Nun du hörst es dann sozusagen so, das es "direkt" neben dem Geschehen im TV passiert.
smartin
Stammgast
#11 erstellt: 14. Jul 2008, 13:04

MetFan88 schrieb:
Ok, das ist etwas knifflig. Aber ich denke dir bleibt gar nix anderes übrig als sie soweit wie möglich auseinander zu hängen. Hier ist natürlich deine Hängeregal etwas im Weg, aber dann geht es eben nicht weiter nach rechts. Dass was ich dir noch vorschlagen würde ist, dass du die Säulen doch vorne, aber leicht zu dir angewinkelt vor das TV Möbel , also in den Raum hinein, aufstellst. Kommt natürlich darauf ob es dir gefällt. Ansonsten sehe ich da jetzt keine Alternative. Es sei denn du hängst das Regal woanders hin.

MfG MetFan


ich kann das nicht VOR das möbel stellen, das sieht ja aus wie hingestellt und nicht abgeholt noe, das geht nicht. VOR dem möbel ist der durchgang zur Terasse usw.....

es geht ja auch darum wo ich den LINKEN ls hinstelle. der MUSS unmittelbar neben dem plasma stehen, sonst ist ja da kein platz ! bzw. eben auf der wand hängen.

und wenn ich den RECHTEN ls weiter weg stelle, schaut das optisch doch schreklich aus, oder ????

und warum sieht man in diversen prospekten von ALLEN ls-herstellern (habe hier den canton-katalog z.b. liegen neben mir) die front-speaker direkt nebem dem plasma ? aus werbegründen ?
Pizza_66
Inventar
#12 erstellt: 14. Jul 2008, 13:05
Hi,

waren die IQ 1 in Nussbaum doch nichts für dich ????

ich habe gerade mal den Thread durchgelesen und mir das Bild (sehr unscharf) angeschaut.

Meiner Meinung nach ist neben dem Concept S auch das Motiv 6 für die beengten Platzverhältnisse ungeeignet.

Aufgrund der zu geringen Abstrahlweite würde ich an deiner Stelle ein System nehmen, welches eine gleichbleibende offene Charakteristik besitzt. (eben UNI-Q)

http://www.csmusiksy...r/index.htm?fref=psm

Damit wirst du m.E. den besseren Klang bei deinen Gegebenheiten erzielen, wenn es schon nicht das IQ 1 Set wird.

Gruß


[Beitrag von Pizza_66 am 14. Jul 2008, 13:54 bearbeitet]
smartin
Stammgast
#13 erstellt: 14. Jul 2008, 16:01
leute, ich habe jetzt eine neue idee und frage mich ob das durchführbar ist bzw. sinnvoll ist:

ich stelle die säulen nun doch VORNE auf und zwar so:

LINKS unmittelbar neben das möbel auf den Boden, geht sich knapp aus ! wäre aber dann unmittelbar neben der terassentür !

und die RECHTE säule würde unmittelbar neben der Schlafzimmertür aufgestellt werden. Hierzu müsste ich die Vitrine + das Kästchen rechts davon einfach ein paar CM höher montieren + nach rechts verschieben um ca. 15 cm. da ich sowieso gerade wohnung renovier wär das auch kein problem.

anbei 2 fotos, wo ich versucht habe auch den LS einzuzeichnen.

ist das eine lösung ? hier hab ich natürlich das problem das der abstand plasma -> linker LS (50 CM) viel geringer ist als der abstand plasma -> rechter LS (ca 170 CM). der center würde natürlich oberhalb vom plasma bleiben.

ist das sinnvoll im vergleich zu meiner ersten lösung (lt. ausgangsposting)



AHtEk
Inventar
#14 erstellt: 14. Jul 2008, 16:21
Nun,sinnvoll? Jaein.


Den Abstand kannst du am AVR korrigieren.


Um dir vllt nicht zu viel aufzubrummen. Aber wie wäre es, wenn du den gesamtem TV mit dem Regal darüber nach rechts verschiebst?
smartin
Stammgast
#15 erstellt: 14. Jul 2008, 16:23

AHtEk schrieb:
Nun,sinnvoll? Jaein.


Den Abstand kannst du am AVR korrigieren.


Um dir vllt nicht zu viel aufzubrummen. Aber wie wäre es, wenn du den gesamtem TV mit dem Regal darüber nach rechts verschiebst? :D


ich kann nix nach rechts verschieben, da ist eine TÜR zum schlafzimmer !

das geht also nicht, das ist genau angepasst.

aber warum ist das jetzt 'Jaein' sinnvoll ? ihr wolltet doch das ich weiter auseinandergehe, oder ? versteh ich jetzt nicht ganz
AHtEk
Inventar
#16 erstellt: 14. Jul 2008, 16:28

smartin schrieb:

1.)ich kann nix nach rechts verschieben, da ist eine TÜR zum schlafzimmer !

das geht also nicht, das ist genau angepasst.

2.)aber warum ist das jetzt 'Jaein' sinnvoll ? ihr wolltet doch das ich weiter auseinandergehe, oder ? versteh ich jetzt nicht ganz


1.) Ist der "Fuß" vom TV fest am "Rack" befestigt und lässt sich nicht verschieben? Weil sonst sehe ich da ein paar "entscheidende Zentimeter".


2.) Jaein,weil:

Der unterschiedliche Abstand natürlich genauso suboptimal ist, wie unglücklich "eng beieinander" gestellte Ls.
smartin
Stammgast
#17 erstellt: 14. Jul 2008, 16:30

AHtEk schrieb:

smartin schrieb:

1.)ich kann nix nach rechts verschieben, da ist eine TÜR zum schlafzimmer !

das geht also nicht, das ist genau angepasst.

2.)aber warum ist das jetzt 'Jaein' sinnvoll ? ihr wolltet doch das ich weiter auseinandergehe, oder ? versteh ich jetzt nicht ganzimages/smilies/insane.gifimages/smilies/insane.gifimages/smilies/insane.gifimages/smilies/insane.gif


1.) Ist der "Fuß" vom TV fest am "Rack" befestigt und lässt sich nicht verschieben? Weil sonst sehe ich da ein paar "entscheidende Zentimeter".


2.) Jaein,weil:

Der unterschiedliche Abstand natürlich genauso suboptimal ist, wie unglücklich "eng beieinander" gestellte Ls.


der plasma ist auf einer wandhalterung und der 'fuss' ist kein fuss sondern ein kabelkanal

die position vom plasma ist optimiert auf meine sitzposition, das hab ich mir damals extra so ausgerechnet da war noch nicht die rede von LS

ich versteh noch immer nicht was du meinst mit 'nach rechts'....WAS soll ich nach rechts verschieben ? nur den plasma ?

aber ist sowieso hinfällig, das kann ich nicht machen.

zudem ist das bild darüber mit einer beleuchtung ausgestattet, da ist die verkalbelung fix hinter die wand verputzt worden von mir, das will ich ja nimmer ändern


[Beitrag von smartin am 14. Jul 2008, 16:31 bearbeitet]
smartin
Stammgast
#18 erstellt: 14. Jul 2008, 16:32

AHtEk schrieb:

Der unterschiedliche Abstand natürlich genauso suboptimal ist, wie unglücklich "eng beieinander" gestellte Ls.


na jetzt kann ich mir aussuchen welche der beiden suboptimalen lösungen ich bevorzuge ?
AHtEk
Inventar
#19 erstellt: 14. Jul 2008, 16:36

smartin schrieb:

AHtEk schrieb:

Der unterschiedliche Abstand natürlich genauso suboptimal ist, wie unglücklich "eng beieinander" gestellte Ls.


na jetzt kann ich mir aussuchen welche der beiden suboptimalen lösungen ich bevorzuge ? :cut



Nun, ich denke so sieht es aus.


Was du machen könntest, wäre wenn die Ls da sind beide "Arten" auszuprobieren, ob du eine "Verbesserung" oder sonst was feststellen kannst. Sprich dem rechten Ls genügend Kabel geben und hin und "her" mal schieben und die Ls "suboptimal" mal auf dem Rack stellen.
smartin
Stammgast
#20 erstellt: 14. Jul 2008, 16:39

AHtEk schrieb:

smartin schrieb:

AHtEk schrieb:

Der unterschiedliche Abstand natürlich genauso suboptimal ist, wie unglücklich "eng beieinander" gestellte Ls.


na jetzt kann ich mir aussuchen welche der beiden suboptimalen lösungen ich bevorzuge ? :cut



Nun, ich denke so sieht es aus.


Was du machen könntest, wäre wenn die Ls da sind beide "Arten" auszuprobieren, ob du eine "Verbesserung" oder sonst was feststellen kannst. Sprich dem rechten Ls genügend Kabel geben und hin und "her" mal schieben und die Ls "suboptimal" mal auf dem Rack stellen.


da hast du recht, ich hab einge optionen:

eben auch die säulen doch nach HINTEN zu stellen und vorne die ls ohne säulen an die wand zu montieren, wenn auch unmittelbar neben dem plasma.

also gegen eine bestellung des systems würde ja nichts sprechen, oder ?
experimentieren kann ich ja noch immer.
AHtEk
Inventar
#21 erstellt: 14. Jul 2008, 17:33
Wenn dir das Design so wichtig ist, steht dem nichts im Wege.

Klanglich stände da eben doch einiges entgegen.


smartin
Stammgast
#22 erstellt: 15. Jul 2008, 00:29

AHtEk schrieb:
Wenn dir das Design so wichtig ist, steht dem nichts im Wege.

Klanglich stände da eben doch einiges entgegen.


:prost


ja, aber was soll ich sonst machen ? ich kann mein wohnzimmer nicht an die LS anpassen, sondern es muss umgekehrt sein
MetFan88
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 15. Jul 2008, 00:47
Also ich würde dir spontan jetzt einfach mal vorschlagen, dass du das Set bei Teufel bestellst und guckst ob dir die Aufstellmöglichkeiten klangtechnisch ausreichen. Man kann bei Teufel 8 Wochen zu Hause probehören und wenn es einem dann doch nicht gefällt wird es kostenlos per Spedition wieder abgeholt. Zum Vergleich würde ich noch das angesprochen KEF Set nehmen. Da hast du ja auch 14 Tage Rückgaberecht wenn du es Online bei einem Händler kaufst. Ich denke es gibt noch weitere dieser "Design-Systeme", mir fällt jetzt aber grad keins ein. Vielleicht kann da ja noch jemand anders helfen.

MfG MetFan
AHtEk
Inventar
#24 erstellt: 15. Jul 2008, 01:19

smartin schrieb:

AHtEk schrieb:
Wenn dir das Design so wichtig ist, steht dem nichts im Wege.

Klanglich stände da eben doch einiges entgegen.


:prost


ja, aber was soll ich sonst machen ? ich kann mein wohnzimmer nicht an die LS anpassen, sondern es muss umgekehrt sein :)



Nun, das Klangliche war auch auf das "Allgemeine" dieser Designer-Sets bezogen. Man könnte hier z.b. auf "Kompakt" Ls setzen(und diese auf dem Rack stellen), aber ob diese dir wieder gefallen (optisch) ist wieder eine andere Sache.

Beispiele:

Quadral Argentum
Heco Victa
Canton LE
Hansolo
Stammgast
#25 erstellt: 15. Jul 2008, 06:01
Hi

Auch wenn Mich jetzt Einige Steinigen werden,aber
wie siehts denn mit Bose aus die wären für Deine
Räumlichkeiten und Aufstellungs möglichkeiten ideal

http://www.bose.de/D...er-systems/index.jsp

http://www.hifi-regl...hen&suchbegriff=Bose


mfg Han
Pizza_66
Inventar
#26 erstellt: 15. Jul 2008, 07:53
Lese doch noch mal post# 12 durch. Im Grunde hat Hansolo recht, habe das aber auch schon angemerkt und dir ein System mit einer guten Charakteristik für deine Gegebenheiten empfohlen.

Aber: Wie aus deinen Thread "Teufel Concept S" zu entnehmen, hast du wohl eine enge "Verbundenheit" zur Firma aus Berlin ...


Aufgrund der zu geringen Abstrahlweite würde ich an deiner Stelle ein System nehmen, welches eine gleichbleibende offene Charakteristik besitzt. (eben UNI-Q)

[url]http://www.csmusiksy...r/index.htm?fref=psm
[/url]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 FRONT SPEAKER, BITTE UM RAT
kingkongdeluxe am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  11 Beiträge
Center-Speaker
jens0r am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  4 Beiträge
Canton Vento 805 CM als Front-Speaker
asat am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  3 Beiträge
Front Speaker als Rear Speaker?
SirNiceOne am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  6 Beiträge
Abstand Front Lautsprecher !
Fritzmeister am 08.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  6 Beiträge
Abstand Front-LS
impression83 am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  3 Beiträge
Position Center Speaker
AtomicBomberman am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  11 Beiträge
Abstand LS zu Sideboard bzw Lowboard, Höhe?
Sparky_81 am 10.06.2017  –  Letzte Antwort am 19.06.2017  –  5 Beiträge
Rear Speaker Position
KDTRCH am 27.01.2017  –  Letzte Antwort am 27.01.2017  –  13 Beiträge
Regallautsprecher als Front Speaker?
fa13bi am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJeezye
  • Gesamtzahl an Themen1.379.847
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.282.899

Hersteller in diesem Thread Widget schließen