Abstrahlcharakteristik Canton AV 950

+A -A
Autor
Beitrag
iceman;-)
Stammgast
#1 erstellt: 24. Sep 2008, 20:17
Hallo zusammen,
als Ergänzung zu meinem bestehendem 5.1 Setup wollte ich nun noch 2x den Canton AV 950 dazu kaufen. Da er ja wohl als Center konzipiert ist (obwohl das Schild lässt sich auch drehen) hoffe ich das er liegend mehr Vertikal bündelt (weniger Reflexionen an Decke und Boden). Die Anordnung der Treiber lässt mich aber vermuten das es genau andersherum ist. Hat jemand Informationen darüber?

Danke schon mal
hififan41
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2008, 18:35

iceman;-) schrieb:
Hallo zusammen,
als Ergänzung zu meinem bestehendem 5.1 Setup wollte ich nun noch 2x den Canton AV 950 dazu kaufen. Da er ja wohl als Center konzipiert ist (obwohl das Schild lässt sich auch drehen) hoffe ich das er liegend mehr Vertikal bündelt (weniger Reflexionen an Decke und Boden). Die Anordnung der Treiber lässt mich aber vermuten das es genau andersherum ist. Hat jemand Informationen darüber?

Danke schon mal


Habe hier selber drei AV 950 einen als Center die beiden anderen als Rear stehend in ca. 165 cm Höhe.
Zur Bündelung: Natürlich in stehender Anordnung Bündelungseffekte, da er ein zwei Wege System ist. ( Die neuen sind auf 2,5 Wege System Weichentechnisch aufgebaut..).

Wenn man die AV 950 auf Hörposition eindreht ( Rear ) kann man sie wunderbar als große Rears nutzen! (Perfekt für Ergo Serie..)

Gruß
hififan41
superfranz
Gesperrt
#3 erstellt: 31. Okt 2008, 22:52

iceman;-) schrieb:
Hallo zusammen,
als Ergänzung zu meinem bestehendem 5.1 Setup wollte ich nun noch 2x den Canton AV 950 dazu kaufen. Da er ja wohl als Center konzipiert ist (obwohl das Schild lässt sich auch drehen) hoffe ich das er liegend mehr Vertikal bündelt (weniger Reflexionen an Decke und Boden). Die Anordnung der Treiber lässt mich aber vermuten das es genau andersherum ist. Hat jemand Informationen darüber?

Danke schon mal


dann würde ich vorsorglich schon mal den Wohnzimmertisch entsorgen

man sollte nicht unterschätzen was solch ein Spiegel an schmutzigen Reflexionen wirft...das Ding liegt oft genug direkt in der Einflugschneise zum Ohr

franzl
iceman;-)
Stammgast
#4 erstellt: 01. Nov 2008, 17:53
Wohzimmertisch? Isch habe gar keinen ...

Ich hab ,al selbsgemessen. Auf Achse konnte ich keienn uneterschied erkennen. Da das Wetzter aber schlecht ist konnte ich es leider nicht draußen machen.

Mittlerweile habe ich zwei weitere ersteigern können. Dabei hab ich festgestellt das es wohl zwei Arten davon gibt. Einmal die Version die explizit liegend betrieben wird und eineVersion für stehend. Ein mal ist die Beschriftung am Korb auf der langen und einmal auf der schmalen Seite angeordnet. Unterschiede im FG gang auf dem "Chefsessel" konnte ich aber nicht ermitteln.

Gruß
hififan41
Inventar
#5 erstellt: 01. Nov 2008, 21:22

iceman;-) schrieb:
Wohzimmertisch? Isch habe gar keinen ...

Ich hab ,al selbsgemessen. Auf Achse konnte ich keienn uneterschied erkennen. Da das Wetzter aber schlecht ist konnte ich es leider nicht draußen machen.

Mittlerweile habe ich zwei weitere ersteigern können. Dabei hab ich festgestellt das es wohl zwei Arten davon gibt. Einmal die Version die explizit liegend betrieben wird und eineVersion für stehend. Ein mal ist die Beschriftung am Korb auf der langen und einmal auf der schmalen Seite angeordnet. Unterschiede im FG gang auf dem "Chefsessel" konnte ich aber nicht ermitteln.

Gruß



Canton selber rät zur liegenden Position, aber stehende geht auch, der AV 950 bündelt dann aber mehr wie die Nachfolgemodelle z.B.:502 und 6ooer Serie. Klanglich soll er aber keinefalls schlecht sein, früheres Testergebniss Stereoplay Spitzenklasse II.

Gruß
hififan41
Inventar
#6 erstellt: 01. Nov 2008, 21:24

superfranz schrieb:

iceman;-) schrieb:
Hallo zusammen,
als Ergänzung zu meinem bestehendem 5.1 Setup wollte ich nun noch 2x den Canton AV 950 dazu kaufen. Da er ja wohl als Center konzipiert ist (obwohl das Schild lässt sich auch drehen) hoffe ich das er liegend mehr Vertikal bündelt (weniger Reflexionen an Decke und Boden). Die Anordnung der Treiber lässt mich aber vermuten das es genau andersherum ist. Hat jemand Informationen darüber?

Danke schon mal


dann würde ich vorsorglich schon mal den Wohnzimmertisch entsorgen

man sollte nicht unterschätzen was solch ein Spiegel an schmutzigen Reflexionen wirft...das Ding liegt oft genug direkt in der Einflugschneise zum Ohr

franzl


Ja, oder der Plasmar oder der Wohnzimmerschrank oder oder oder
superfranz
Gesperrt
#7 erstellt: 01. Nov 2008, 21:48

hififan41 schrieb:

superfranz schrieb:

iceman;-) schrieb:
Hallo zusammen,
als Ergänzung zu meinem bestehendem 5.1 Setup wollte ich nun noch 2x den Canton AV 950 dazu kaufen. Da er ja wohl als Center konzipiert ist (obwohl das Schild lässt sich auch drehen) hoffe ich das er liegend mehr Vertikal bündelt (weniger Reflexionen an Decke und Boden). Die Anordnung der Treiber lässt mich aber vermuten das es genau andersherum ist. Hat jemand Informationen darüber?

Danke schon mal


dann würde ich vorsorglich schon mal den Wohnzimmertisch entsorgen

man sollte nicht unterschätzen was solch ein Spiegel an schmutzigen Reflexionen wirft...das Ding liegt oft genug direkt in der Einflugschneise zum Ohr

franzl


Ja, oder der Plasmar oder der Wohnzimmerschrank oder oder oder :L


ich betrachte nur die Tatsache wie wichtig das Abstrahlverhalten eines Centerspeakers ist

ist in liegender Aufstellung ein Pegeleinbruch von 1-3 dB zu befürchten (meist an der Nahtstelle zum Hochtöner)

so dürfte das einer Reflexion aufem Wohnzimmertisch gleich kommen...oder auf gut deutsch gesprochen...in einem nicht optimierten Höhrraum kann man solche Unzulänglichkeiten abhaken...nicht mehr und nicht weniger

Hifi Heimkino lebt von der Gewichtung der entscheidenden Parameter

franzl
ex-100
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Mai 2009, 21:08
So, und wie ist jetzt die ideale Position?

Center ---> liegend
Rear ---> stehend

??????

Könnte die Kombi bald bei mir im Wohnzimmer vorfinden

MfG
Passat
Moderator
#9 erstellt: 17. Mai 2009, 14:01
Stehend!

Fast alle liegenden Center leiden unter Interferenzen in der horizontalen Ebene, weil die Chassis nebeneinander liegen und der Abstand der Chassis in Bezug auf die Wellenlänge der Übergangsfrequenz rel. groß ist.
Das führt zu Frequenzgangänderungen je nach horizontalem Winkel vor den Lautsprecher.
Jemand, der nicht direkt vor dem Center sitzt, hat also Frequenzgangfehler, die sich in Pegeleinbrüchen im Bereich der Übergangsfrequenz bemerkbar machen.
Wenn mehrere Leute gleichzeitig einem Film schauen und nebeneinander sitzen, so haben die nicht in der Mitte sitzenden Zuhörer also einen leicht anderen Klang als die in der Mitte sitzenden Zuhörer.

Stellt man die Teile senkrecht auf, treten diese Fehler nicht mehr in der horizontalen Ebene auf, sondern in der vertikalen Ebene. Da sind die aber wenig störend, denn die Höhenunterschiede zwischen den Ohren mehrerer Zuhörer sind sehr deutlich kleiner als die Kopfabstände nebeneinander sitzender Zuhörer.

Das Center i.d.R. als liegender Lautsprecher konstruiert werden hat nichts mit der Akustik zu tun, sondern damit, das sich liegende Lautsprecher einfacher über oder unter Bildschirmen platzieren lassen.

Akustisch besser ist, s.o., ein stehender Center oder sogar 5 identische Lautsprecher.

So etwas gabs auch mal als Surroundset-Vorschlag von Canton, nämlich in Form von 5 Stück Ergo CM 51. Der hat ein Koax-Chassis für den Mittel-Hochtonbereich und ist daher deutlich unkritischer in der Aufstellungsposition als ein normaler Center, da die Übergangsfrequenz zwischem Mittel- und Tieftönern rel. tief liegt und der Abstand der Chassis in bezug auf die Wellenlänge der Übergangsfrequenz rel. klein ist.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton AV 950
llcoola7 am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  12 Beiträge
3x Canton 950-AV
MaTel am 20.06.2015  –  Letzte Antwort am 24.06.2015  –  6 Beiträge
*** CANTON AV 950 als Rear ? ***
ex-100 am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  8 Beiträge
AV 950 als Surround ??
Bosechist am 29.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.10.2003  –  4 Beiträge
Canton AV 950 nach Umzug sinnvoll ergänzen
Glotzonkel am 16.05.2012  –  Letzte Antwort am 27.09.2012  –  4 Beiträge
Canton LE 105 CM durch AV 950 ersetzen??
eismeergarnele am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  6 Beiträge
Welche Front LS passen zu Canton AV-950?
Denis am 23.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  2 Beiträge
B&W LCR60 S3 Center vs. CANTON AV 950
Krümelkater am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  2 Beiträge
Canton Ergo CM 400 Center vs. AV 950 - die Unterschiede.
splatteralex am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  5 Beiträge
canton movie 25 xl
horsten am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.907 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitglieddmitrydevelopment
  • Gesamtzahl an Themen1.517.629
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.865.008

Hersteller in diesem Thread Widget schließen